Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
3D Druck: Printer, Tools, Erstellung, Nachbearbeitung / Re: 3D Druck Quellen für Dateien
« Letzter Beitrag von propdoc am 21. Februar 2019, 22:01:14 »
Sehr interessante factory greeblies on sale bei cgtrader

https://www.cgtrader.com/3d-models/exterior/industrial/factory-units-part-2-57-pieces

Inwieweit die sich gut drucken lassen werde ich testen.
2
Elektrotechnik / Re: Stromquelle für Modellbausatz
« Letzter Beitrag von HeiHee am 21. Februar 2019, 20:05:37 »
Geht klar! (muß mir nur mal angewöhnen regelmäßig hier reinzuschauen... :pfeif:) Wabie hat übrigens 5V-LED-Streifen "ausgegraben", da habe ich aber keine Erfahrung mit...
3
Modellbauvideos / Re: Community verbinden mit Twitch
« Letzter Beitrag von Sheriff am 21. Februar 2019, 19:54:38 »
Ok cool  :thumbup:
4
Elektrotechnik / Re: Stromquelle für Modellbausatz
« Letzter Beitrag von Phoenix am 21. Februar 2019, 19:45:45 »
... Hast du vor, das später in einer größeren Base unterzubringen und dann die 230V Zuleitung zum Netzteil direkt in die Steckdose zu strecken?

Letztenendes macht das nicht viel aus, ist jetzt nur die Frage, ob die 12V nicht zu viel sind und das ganze dann zu hell wird.

Musst du wissen. Mit dem Labornetzteil kannst du aber ja vorab schön regeln (9V, 12V, 6,5V etc) und dann sehen, was der beste Effekt ist und dann vielleicht noch mal neu entscheiden. Meine 1701-D werde ich mit dem geregelten Netzteil wohl auf 6,5V betreiben. Das lässt dann die Nav-lights nicht zu hell erstrahlen, bringt aber noch genug für die Fenster etc.

Mein Tipp: teste erstmal mit dem Labornetzteil, wenn es soweit ist, dann entscheide dich für ein Netzteil.
Ja, das habe ich vor, ist aber auch noch in der Planungsphase, aber ich möchte die Beleuchtung auch eher "dezent" in Szene setzen. Ja, wenn alles soweit ist, entscheide ich mich für ein Netzteil.

Die Helligkeit der LED geben die Candela und Lumen an, dunkler geht über größeren Vorwiderstand bzw. geringere Spannung. Heller durch höhere Spannung geht nicht - da kommt ganz schnell kaputt!

Noch was zum Vorwiderstand: Wenn du Strom mal Spannung am Widerstand rechnest, bekommst du die Watt, die der Widerstand können muß. Das ist dann auch die Wärme, die er "produziert" - was dann für eine Betriebsspannung von 5V für einzelne LED spricht, da bleibt der Wert klein (nur fertige LED-Streifen gehen dann nicht mehr: 12V...).
Vielen Dank auch für Deine Informationen! Ich werde in Zukunft bestimmt noch weitere Fragen haben, und hoffe, dann auch Hilfe zu erhalten...
5
Modellbauvideos / Re: Community verbinden mit Twitch
« Letzter Beitrag von Modellbaurd am 21. Februar 2019, 18:59:39 »
Heute Abend wieder ab 20 Uhr Online mit dem Mechwarrior Timberwolf
6
Elektrotechnik / Re: Stromquelle für Modellbausatz
« Letzter Beitrag von HeiHee am 21. Februar 2019, 10:24:11 »
Die Helligkeit der LED geben die Candela und Lumen an, dunkler geht über größeren Vorwiderstand bzw. geringere Spannung. Heller durch höhere Spannung geht nicht - da kommt ganz schnell kaputt!

Noch was zum Vorwiderstand: Wenn du Strom mal Spannung am Widerstand rechnest, bekommst du die Watt, die der Widerstand können muß. Das ist dann auch die Wärme, die er "produziert" - was dann für eine Betriebsspannung von 5V für einzelne LED spricht, da bleibt der Wert klein (nur fertige LED-Streifen gehen dann nicht mehr: 12V...).
7
Dioramen und Vignetten / Re: Star Trek Raumstation B1(gartengestaltung)beispiel
« Letzter Beitrag von joeydee am 21. Februar 2019, 10:21:15 »
Die Figuren kann man schön als Statuen integrieren :-)

stimmt :thumbup:  :laugh: die Pose der jungen Frau würde sogar prima passen.
Auch legendär: "Van Gils Construction" von der Scale Model Challenge 2008
http://www.scalemodelchallenge.com/history/history-smc-2008/
Habe tatsächlich überlegt, bei meinem 1/160er-Projekt eine historische Figur (1/35 oder größer) als Statue zu verwenden, aber weiß noch nicht welche.
8
Dioramen und Vignetten / Re: Star Trek Raumstation B1(gartengestaltung)beispiel
« Letzter Beitrag von urban warrior am 21. Februar 2019, 09:44:49 »
Ziemlich coole Inspirationsquelle ... und mal "so nebenher" von Dir gebastelt, um einem anderen Topic auf die Sprünge zu helfen. Klasse!
9
Dioramen und Vignetten / Re: Star Trek Raumstation B1(gartengestaltung)beispiel
« Letzter Beitrag von haui am 21. Februar 2019, 09:04:07 »
Die Figuren kann man schön als Statuen integrieren :-)
10
Dioramen und Vignetten / Re: Star Trek Raumstation B1(gartengestaltung)beispiel
« Letzter Beitrag von Callamon am 21. Februar 2019, 07:15:33 »
Die kleinste Enterprise ist von Micro Machines, die Qualität so la la. Der kleinste Bausatz ist im Maßstab 1:2500 aus der "Cadet Series".

Ich nehme an, Du meinst die pilzförmige Station im Orvit der Erde?

Das ist Sternbasis 1.
Seiten: [1] 2 3 ... 10