Autor Thema: Dougram Dougram Abitate F44C "Firegunner" (Umbau aus F44A "Crabgunner")  (Gelesen 9697 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2817
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Dougram Dougram Abitate F44C "Firegunner" (Umbau aus F44A "Crabgunner")
« am: 06. Juli 2010, 14:45:22 »
...und weil's so schön ist: der dritte im Bunde! Nach zwei Wiederaufbauten antiker Dougram-Laufpanzer kommt demnächst der letzte "Überlebende" unters MEsser, wobei es dankenswerterweise keine Re-Animation ist, sondern im Grunde das Weiterarbeiten nach ca. 15 Jahren Funkstille!

Dieser Crabgunner ist sogar ein echter Takara-Bausatz. Keine Ahnung, wo ich DEN herbekommen habe, ich glaube aber mal auf der Modellbaumesse in Dortmund, als man dort noch was finden konnte... ;)



Das Modell habe ich schon damals als Umbau angelegt gehabt, inspiriert von einer Illustration, die man im Bausatz findet - ein Crabgunner mit Zusatz-Raketenwerfern, einer echten Kommandantenkuppel, Zusatzscheinwerfern und sogar einem Tarnanstrich, anstelle dem violetten(!) Original-Outfit.

Erste Ideen hatte ich umgesetzt, dann ist das Stück aber, zusammen mit vielen anderen, im Keller verschwunden... (man beachte die Staubschicht!)



Ich denke, ich werde die Originalidee eines "Strumpanzers" weiterspinnen und am Modell bis dato weiterarbeiten. Allerdings wird noch einmal umgebaut - der mickerige Turm auf der F44-Reihe ist mir eh seit langem suspekt, und kürzlich bin ich beim Stöbern auf die SAU-122 Selbstfahrlafette gestoßen. DAS ist doch mal ein angemessenes Türmchen? ;)



Ist ein Resin-Bausatz von AER in 1:72, aber günstig von der "Resterampe". Die Optik is es mir wert, und stilistisch dürfte es gut zur Wanne passen!

Über den Anstrich bin ich noch unschlüssig - ich schwanke noch zwischen einem stumpfen Blaugrau (soll aber nicht nach germanischem Panzergrau aussehen) oder fiesen RAL-Grau- oder Beigetönen, jeweils uni und alles schön verwittert.

Har har...
« Letzte Änderung: 21. Januar 2018, 15:15:57 von TWN »

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2817
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:Dougram Abitate F44C aus F44A "Crabgunner"
« Antwort #1 am: 11. Juli 2010, 19:47:46 »
Sooo, kaum ist der Duey durch, schon das nächste Objekt auf der Werkbank, trotz Hitze oder WM.  :evil6:

Mittlerweile habe ich dank einem gerade erschienenden Dougram-Quellenbuch herausgefunden, dass das, woran ich arbeite, ein F44C ist, dessen Namen ich aber mangels Japanschkenntnisse leider nicht lesen/entziffern kann. Wenn hier jemand helfen kann...?  :help: Ich poste gerne einen Scan der Namens-Kanji, denn mich interessiert schon, wie das Ding bzw. der Umbau eigentlich heißt!

Hier übrigens die Illu aus dem Takara F44A-Bausatz - so ähnlich soll es später aussehen:



Und beim Modell aus dem Keller geht es auch weiter: hier der erste Eindruck mit dem "implantierten" neuen Turm vom SAU-122 von AER. Es ist übrigens ein sehr fein gestaltetes Resin-Teil (trotz der Farbe!), und von den Linien passt alles ganz gut zusammen. Ist natürlich ein Riesentrumm, aber es soll ja auch nach was aussehen ;)

Die alten Waffenstationen am Rumpf sind nun doch rausgeflogen, nachdem ich festgestellt hatte, wie mies ich das damals zusammengeschustert hatte... Huah! Ersatz ist aber schon gefunden, in massiverer Ausführung (vorne rechts, siehe auch Bilder unten):



Und hier noch tagesaktuelle Bilder, wieder auf eigenen Beinen. Die neuen Waffenträger sind schon mal dran, und erste Details an den Aufbauten hinzugefügt:





Auf die Farbe habe ich mich auch schon eingeschossen: ein Grüngrau in uni soll es werden. Nicht zu dunkel - aktueller Favorit ist RAL 6013 (Schilfgrün), was dem Ganzen wohl einen russischen Touch geben wird, was aber, trotz des Turmes, nicht die Absicht war/ist. Ich will nur nicht NOCH einen braunen Crabgunner in der Vitrine haben ;)

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2817
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:Dougram Abitate F44C aus F44A "Crabgunner"
« Antwort #2 am: 12. Juli 2010, 12:04:24 »
Hallo, bei dem Quellenbuch bin ich nicht sicher, ob "immer noch", "schon wieder" oder "überhaupt". Ich hab das Ding kürzlich neu auf ebay gefunden - dort gab es sogar mehrere Anbieter aus Japan, insofern scheint es wohl gerade rausgekommen zu sein. Heisst "Fang of the Sun Dougram - The Comprehensive", ziemliche Schwarte. Alle Mecha (bis hin zur Taschenuhr!) sind drin, alle Charaktere, eine Weltkarte (lustig: Deloyer als Schauplatz hat quasi die Erdkarte als Basis, nur umgekehrt, und Afrika ist vor die Ostküste Kanadas gerutscht...) und alle Episoden der Serie sind als Einseiter drin, dazu noch Artwork und Input von den Machern. Auf dem Einband steht aber eine "25" - da die TV-Serie aber fast 30 Jahre auf dem Buckel hat, kann da was nicht ganz stimmen... aber egal, hilfreich ist es allemal! Ich kann kein Japanisch, aber eine interessante Quelle ist es allemal, schon alleine durch die Skizzen.

Diorama wird es wohl nicht dazu geben - aber für spätere Bilder grübele ich über eine Stadtszene nach, der F44C zwischen/vor Häuserruinen. Wie sich das realisieren lässt, ist aber eine andere Sache ;)

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2817
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:Dougram Abitate F44C aus F44A "Crabgunner"
« Antwort #3 am: 13. Juli 2010, 20:48:59 »
Arbeit geht langsam voran, im Moment gibt es keine neuen Bilder - ich hänge am Kleinzeug wie etwa Griffe und Trittbretter aus Messingdraht, Gepäckboxen aus Schaltkreis-/elektroinstallations-Elementen und den Waffenträgern. Aber: die Farbe(n) stehen fest!

Als Hauptfarbe wird es RAL 7002 werden, "Olivgrau", und genau so sieht diese Farbe auch aus: ein Farbton wie Sche..e. Da das Modell uni wird, werde ich aber mit helleren und dunkleren Tönen Licht- und Schatteneffekte setzen. Für Unterseiten o.ä. wird wohl RAL 7006 "Beigegrau" zum Einsatz kommen (noch so ein Würg-Ton - und so was ist standardisiert!), und von oben wird das RAL 6013 "Schilfgrün" drübergehuscht, was dem ganzen dann einen grünlichen, ausgeblichenen Touch geben soll.

Am Turm kommen dann noch weiße Markierungen/Streifen dran, dazu dann die gelben Nummern und Markierungen aus dem Original-Decalsatz. Das könnt' was werden. Hi hi ;)

Offline Art deWhill

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1336
    • aufmeineART
Re:Dougram Abitate F44C aus F44A "Crabgunner"
« Antwort #4 am: 13. Juli 2010, 21:15:22 »
ja, der Kleinfuzzelkram... schon zeitraubend und man sieht so wenig... geht mir bei manchen Bilddetails so, aber da müssen wir alle durch  ;)
also, durchhalten  :thumbup:
sieht gut aus. Und "Stadtszene" hört sich spannend an  :thumbup:
Ad astra und happy painting, Stefan aka "Artie"

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2817
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:Dougram Abitate F44C "Firegunner" (Umbau aus F44A "Crabgunner")
« Antwort #5 am: 14. Juli 2010, 12:24:47 »
Es gibt Neues - und zwar "intellektuelle" Erfolge. Mir hzat ja der wahre Name von dem Ding keine Ruhe gelassen, also habe ich mir ein Lexikon zur Kanji-Transkription geschnappt und mal versucht, die japanische Lautmalerei und Silben-Verballhornung zu übersetzen. Und siehe da: es klappt! Ich bin zwar nicht 100% sicher, aber ich vermute ganz stark, dass der F44C "Firegunner" heißt. Die Kanji übersetzen sich in etwa "Fu-a-i-ra-gu-n-na", das könnte plausibel sein ;)

@Art deWhill: Stadtszene o.ä. ist erst nur eine Idee - die Set müsste ich improvisieren, vor allem der Boden könnte schwierig werden. Aber so etwas wie "Berlin in Trümmern" als Optik fände ich schon interessant, nicht immer nur "Natur". Das Ding sieht so böse aus, das verdient ein paar ordentliche Trümmer drumherum!

Offline Art deWhill

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1336
    • aufmeineART
Re:Dougram Abitate F44C "Firegunner" (Umbau aus F44A "Crabgunner")
« Antwort #6 am: 14. Juli 2010, 14:26:49 »
Es gibt Neues - und zwar "intellektuelle" Erfolge. Mir hzat ja der wahre Name von dem Ding keine Ruhe gelassen, also habe ich mir ein Lexikon zur Kanji-Transkription geschnappt und mal versucht, die japanische Lautmalerei und Silben-Verballhornung zu übersetzen. Und siehe da: es klappt! Ich bin zwar nicht 100% sicher, aber ich vermute ganz stark, dass der F44C "Firegunner" heißt. Die Kanji übersetzen sich in etwa "Fu-a-i-ra-gu-n-na", das könnte plausibel sein ;)

@Art deWhill: Stadtszene o.ä. ist erst nur eine Idee - die Set müsste ich improvisieren, vor allem der Boden könnte schwierig werden. Aber so etwas wie "Berlin in Trümmern" als Optik fände ich schon interessant, nicht immer nur "Natur". Das Ding sieht so böse aus, das verdient ein paar ordentliche Trümmer drumherum!

Firegunner klingt sehr gut, so oder so!

Zum Set einer Straßenszene: Improvisation ist das halbe Leben und bringt doch auch Fun, Berlin in Trümmern ... ja genau soetwas habe ich auch vor Augen. Solange man den Gunner nicht komplett auf der Straße stehen sieht, würde ich diesen Teil einfach mittels unscharf gehaltenen Trümmerstücken im Vordergrund verdecken. Ggf. statt "echten" Trümmern durch auf Glas aufgemalte oder zurechtgeschnittene Fotos "hindurch"fotografieren. Wie damals im Film die guten alten Matte-Modell-Kombinationen.
Ad astra und happy painting, Stefan aka "Artie"

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2817
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:Dougram Abitate F44C "Firegunner" (Umbau aus F44A "Crabgunner")
« Antwort #7 am: 14. Juli 2010, 14:52:35 »
Ja, so etwas ähnliches habe ich auch vor Augen - Hintergrundposter, das Modell im Mittelgrund, aus Fußbodenperspektive (damit man auch die Größe wahrnehmen kann), und dann etwas Im Vordergrund, z. B. Mauerreste, über die quasi hinweg geknipst wird, wie aus einer Deckung heraus. Das müsste ich sogar hinbekommen, ist aber auf jeden Fall ein Idee oder Motiv, die mich auch beim Bau des Modells als solchen inspiriert.

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2817
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:Dougram Abitate F44C "Firegunner" (Umbau aus F44A "Crabgunner")
« Antwort #8 am: 16. Juli 2010, 09:46:30 »
Arbeit geht weiter - gestern die Wanne und die Türme lackiert: sieht fies aus. Popelgrün beschreibt es ganz gut...  ;D Das Shading durch die drei Farben aus der Sprühdose ist sehr subtil geworden, man sieht kaum Übergänge und Unterschiede, was mich sehr überrascht. Mal schauen, vielleicht kann ich heute Abend neu Doku-Bilder posten.

Aktuell arbeite ich noch an den Beinen - die Gelenke haben noch "Hüllen" aus Papier bekommen (um mir Schleifarbeiten zu ersparen und etwas vom Spielzeug-Look wegzukommen), und die Füße mussten noch montiert werden. Wenn es gut geht, werden diese heute Abend oder morgen auch noch im fiesen Grün-Grau lackiert, und dann geht es ans Finishen.

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2817
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:Dougram Abitate F44C "Firegunner" (Umbau aus F44A "Crabgunner")
« Antwort #9 am: 16. Juli 2010, 19:41:04 »
Sooo, wie angedroht, aktuelle Bilder von der Baustelle!

Hier kurz vor dem Lackieren von Rumpf und Turmteilen - alles Sprühdose. Da es ein Uni-Anstrich wird, reicht es vollkommen aus. Der Blitz lässt die Farbkontraste krasser aussehen, als sie wirklich sind!



Hier sind wir mitten drin: der dunkle Farbton (RAL 7006) von unten und z. B. in den "Radhäusern" kam zuerst großzügig drauf, danach der Hauptton, RAL 7002, von den Seiten und primär von oben - wobei von oben manchmal sogar noch das Violett vom Kunsstoff durchschimmert (ich sprühe sparsam - alte Modellbauer-Weisheit: lieber dreimal zu dünn als einmal zuviel!). Als nächstes kommt noch ein leichter Hauch RAL 6019 alleine von oben drüber, um das Ganze grünlicher zu machen und auch Verwitterung und Ausbleichen anzudeuten.



Und schließlich: nach dem Grundanstrich, probehalber zusammengesetzt, während die Beine noch in Arbeit sind. Der Blitz bringt die Farben und ihre Unterschiede gut heraus - zumal es Glanzlack ist. Im normalen Sonnenlicht fallen die Übergänge kaum auf, der Effekt ist ziemlich subtil, aber m. E. gut gelungen. Es geht auch ohne Airbrush ;)
Durch einen Abwasch mit Schwarz-Umbra-Tusche und Trockenbemalung wird sich die Optik eh noch nivellieren und isgesamt dumpfer werden. Hier kommen aber vorher noch weiße Markierungen und sattgelbe Nummern und Hoheitszeichen drauf, was ein stimmiges Gesamtbild er geben sollte.


Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2817
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:Dougram Abitate F44C "Firegunner" (Umbau aus F44A "Crabgunner")
« Antwort #10 am: 17. Juli 2010, 21:31:51 »


Und zwischendurch versuchsweiser Zusammenbau, um den Gesamteindruck zu prüfen:



Mittlerweile ist ein erster Abwasch mit schwarzer Tusche drüber, und auch eine zweite Lage "Dreck" aus einer Mischung aus Schwarz, Grau und Ocker. Aufkleber kommen als nächstes, dann Trockenbemalung, Details wie Öl, Staub, Schmauch und Abrieb, dann Mattlack . Noch viel zu tun...

Offline Art deWhill

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1336
    • aufmeineART
Re:Dougram Abitate F44C "Firegunner" (Umbau aus F44A "Crabgunner")
« Antwort #11 am: 17. Juli 2010, 23:00:29 »
 8) der erste "Abwasch" gefällt mir jetzt schon super  :thumbup:
Ad astra und happy painting, Stefan aka "Artie"

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2817
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:Dougram Abitate F44C "Firegunner" (Umbau aus F44A "Crabgunner")
« Antwort #12 am: 18. Juli 2010, 16:26:53 »
Danekdanke! Das Bild oben mit Blitz gibt die Farben und das erste Weathering mit ziemlich viel Kontrast wieder - in natura wirkt alles viel "dumpfer", dunkler, der Drecküberzug kommt an sich nicht so stark herüber wie auf dem Bild.

Es geht langsam weiter - heute Mittag sind die Aufkleber draufgekommen, u.a. weiße "Rallye-Streifen" - inspiriert von russischen T-34 in grüner Tarnung.

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Rear Admiral
  • **
  • Beiträge: 7337
  • TB 34934
Re:Dougram Abitate F44C "Firegunner" (Umbau aus F44A "Crabgunner")
« Antwort #13 am: 18. Juli 2010, 16:43:43 »
Also ich kann nicht viel mit Mechs anfangen, aber das ist echt gute Arbeit.,.. :thumbup:
Smooth is easy, easy is fast.

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2817
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:Dougram Abitate F44C "Firegunner" (Umbau aus F44A "Crabgunner")
« Antwort #14 am: 19. Juli 2010, 08:53:27 »
Dankesehr! Wobei ich da wohl eine ziemlich spezielle Nische mit meinem Sujet belege ;)

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2817
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:Dougram Abitate F44C "Firegunner" (Umbau aus F44A "Crabgunner")
« Antwort #15 am: 19. Juli 2010, 11:58:18 »
...und so nebenbei: das Ding ist fast fertig! Übers Wochenende ging das Trockenbemalen so nebenbei vonstatten, und überraschenderweise haben nur drei Farbtöne gereicht, schöne Effekte zu erzielen und vor allem Karosseriedetails hervorzuheben.

Heute Abend kommt wohl Mattlack drüber, dann nur noch eine Figur in die mittlere Etage (ích habe sogar die Original-Figuren wieder gefunden!), kleine Details wie Funkantennen, und dann kann final zusammengebaut werden - und Gedanken an ein paar nette Bilder gemacht werden.

Offline Art deWhill

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1336
    • aufmeineART
Re:Dougram Abitate F44C "Firegunner" (Umbau aus F44A "Crabgunner")
« Antwort #16 am: 19. Juli 2010, 12:54:51 »
...und so nebenbei: das Ding ist fast fertig! Übers Wochenende ging das Trockenbemalen so nebenbei vonstatten, und überraschenderweise haben nur drei Farbtöne gereicht, schöne Effekte zu erzielen und vor allem Karosseriedetails hervorzuheben.

Heute Abend kommt wohl Mattlack drüber, dann nur noch eine Figur in die mittlere Etage (ích habe sogar die Original-Figuren wieder gefunden!), kleine Details wie Funkantennen, und dann kann final zusammengebaut werden - und Gedanken an ein paar nette Bilder gemacht werden.

hört sich  :thumbup: an  :D
bin schon sehr gespannt.
Ad astra und happy painting, Stefan aka "Artie"

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2817
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:Dougram Abitate F44C "Firegunner" (Umbau aus F44A "Crabgunner")
« Antwort #17 am: 19. Juli 2010, 15:18:06 »
 ;D

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2817
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:Dougram Abitate F44C "Firegunner" (Umbau aus F44A "Crabgunner")
« Antwort #18 am: 20. Juli 2010, 08:48:31 »
Wenn's klappt gehen heute Abend Bilder vom Modell auf Schwarz online - dies ließ sich kurzfristig realisieren, und nebenbei kann ich zum Thema auch was in die Fotoecke posten.

Für Bilder mit "Landschaft" drumherum wird es wohl noch etwas dauern, aber die Idee mit dem urbanen Schlachtfeld als Hintergrund bleibt akut! Ich muss nur sehen, wie ich dies trickreich und ohne großen Bauaufwand hinbekomme ;)

Offline Art deWhill

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1336
    • aufmeineART
Re:Dougram Abitate F44C "Firegunner" (Umbau aus F44A "Crabgunner")
« Antwort #19 am: 20. Juli 2010, 09:17:32 »
freut mich, dass du an der Straßenszene dran bleiben willst  :thumbup:
Ist ja auch sicher ne schöne Herausforderung  ;D und lohnenswert, denn so ein "in-camera"-shot hat einfach viel mehr Charme als die meisten digitalen copy-paste-Collagen.
Ad astra und happy painting, Stefan aka "Artie"

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2817
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:Dougram Abitate F44C "Firegunner" (Umbau aus F44A "Crabgunner")
« Antwort #20 am: 20. Juli 2010, 12:41:44 »
Copy-Paste kommt bei mir prinzipiell nicht in die Tüte - auch wenn ich hie und da damit experimentiert habe (s.u.). Aber wenn schon Bild/Photo, dann eben "richtig" - das muss schon sein. Und - da hast Du recht, es ist tatsächlich eine Herausforderung. Schon die Größe von dem F44 macht es schwierig, das Set dafür dürfte groß werden. Auch einen Hintergrund mit passender Perspektive zu finden ist tough, da habe ich schon länger meine Augen offen.

Ich habe ein gewisses Gesamt-Motiv im Kopf, wie alles zusammenarrangiert werden soll, und das bekomme ich auch irgendwie hin!  8)

Noch mal zum Thema "gebaute" Bilder: hier eines der wenigen Versuche bis dato. Ich wollte unbedingt ein Bild einer Rotte haben, bei dem eine Maschine abdreht und die Unterseite zeigt (um die verlängerten Flügel zu zeigen). Bei nur einem verfügbaren Modell ist dies schwierig...
Insofern ist die vordere, große Walküre separat geknipst und dann vor die abdrehende Maschine gesetzt, die mit viel Wolke/Himmel drumherum eben für diesen Zweck so fotografiert wurde. Die vordere sollte auch die hintere überlappen, um das Motiv kompakt zu halten und dramatischer wirken zu lassen. Wenn man genau hinsieht, sieht man die "Nähte" im Bild - aber mir ging es eben ums Gesamtmotiv, das ich nur so realisieren konnte:


Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2817
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:Dougram Abitate F44C "Firegunner" (Umbau aus F44A "Crabgunner")
« Antwort #21 am: 20. Juli 2010, 15:33:23 »
Danke sehr! Ich tu' was ich kann - im wahrsten Sinne des Wortes ;)

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2817
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:Dougram Abitate F44C "Firegunner" (Umbau aus F44A "Crabgunner")
« Antwort #22 am: 21. Juli 2010, 15:18:00 »
Hier die vorläufigen Bilder der fertigen Kiste auf Schwarz (vom heimischen Cerran-Herd im Schummerlicht ;)):












Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Rear Admiral
  • **
  • Beiträge: 7337
  • TB 34934
Re:Dougram Abitate F44C "Firegunner" (Umbau aus F44A "Crabgunner")
« Antwort #23 am: 21. Juli 2010, 15:28:12 »
Sieht toll aus...  :thumbup: :thumbup:
Smooth is easy, easy is fast.

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2817
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:Dougram Abitate F44C "Firegunner" (Umbau aus F44A "Crabgunner")
« Antwort #24 am: 21. Juli 2010, 16:09:14 »
Dankedanke. Der F44 ist wirklich retro, so wirklich spannend ist das Modell nicht, da hast Du recht. Ich habe ja schon versucht, mit dem Umbau zum F44C und dem neuen Turm was aufzupeppen - aber dieses "dröge" hat auch seinen Charme, wenn man mit Details was rausholen kann.

Eine Anleitung zum "Knipsen auf Cerran" habe ich gerade auch im Foto-Forum gepostet ;)