Autor Thema:  Resinverarbeitung Sicherheitsmaßnahmen  (Gelesen 917 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sheriff

  • Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 3919
Resinverarbeitung Sicherheitsmaßnahmen
« am: 07. Oktober 2016, 17:14:05 »
Hallo zusammen,

als Neueinsteiger im Verarbeiten von Polyurethangießharz (Resin) setze ich auf volle Sicherheit, habe aber noch nicht in Erfahrung bringen können welche Maßnahmen wirklich notwendig sind und welche vielleicht nicht.

Bei mir sieht das folgendermaßen aus:
-Einweghandschuhe
-Filtermaske
-Schutzbrille
-offenes Fenster

Einwegbecher und Rührstäbe zum abmessen und aufrühren werden nach einmaligem Gebrauch entsorgt.
Ein altes Handtuch auf der Arbeitsfläche ausgebreitet soll flüssige Gießmasse auffangen falls etwas daneben geht.

Muss sonst noch etwas beachtet werden oder betreibe ich zuviel Aufwand?

In Tutorialvideos auf yt, in denen Mädels mit Resin hobbymäßig Schmuck herstellen, kommen bestenfalls Gummihandschuhe zum Einsatz.
In Beschreibungen anderer Modellbauer tauchten bisher auch nur Einweghandschuhe auf.

Danke euch für die Antworten  :thumbup:
Gruß, René 

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8311
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re:Resinverarbeitung Sicherheitsmaßnahmen
« Antwort #1 am: 07. Oktober 2016, 17:28:09 »
Deine Sicherheitsmaßnahmen sind schon sehr wichtig, da es sich um Chemie handelt. Die Rührstäbe kannst du allerdings öfter verwenden wenn sie ausgehärtet sind. Ansonsten läuft alles richtig  :thumbup:

Offline Karotte

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2081
  • Acetonfreund
Re:Resinverarbeitung Sicherheitsmaßnahmen
« Antwort #2 am: 07. Oktober 2016, 18:10:09 »
Die Filtermaske ist mMn nur bei Resinverarbeitung notwendig (wg. Staub; der ist echt gefährlich! Deshalb nur Nass-schleifen).

Beim Gießen brauchst Du die Maske eher nicht. Ich habe beim Gießen immer eine Rolle Küchentücher in Griffweite, wenn mal was daneben geht. Als Unterlage ein paar alte Zeitungen reichen, weil sie saugen gut auf und mit nem Handtuch als Unterlage wäre mir das zu "schwabbelig" beim Einfüllen.

Aber v.a. für nen jungen Vater  ;D gilt natürlich: Safety first! Du machst das schon richtig!
Bernd

"The smell of glue and the sight of putty... it fills you with determination."

Offline Sheriff

  • Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 3919
Re:Resinverarbeitung Sicherheitsmaßnahmen
« Antwort #3 am: 08. Oktober 2016, 22:52:18 »
Alles klar, danke euch  :thumbup:
Gruß, René