Autor Thema: Episode 4-6 Todessternhangar - YT1300  (Gelesen 538 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Chewbacca

  • Candidate
  • Beiträge: 87
Episode 4-6 Todessternhangar - YT1300
« am: 19. März 2019, 09:55:25 »
Hallo zusammen,
nachdem nun zu 95%der Falcon fertig ist ( endbemalung und washing fehlt noch) habe ich mich an das notwendige Diorama gemacht....
Verzeiht die Kameraführung, ich werde das wohl nochmal machen abschließend wenn alles fertig ist mit ner Steadycam....

https://youtu.be/4kaKXEtZFKg

Versuche mit einem Spiegel sind zwar schön, jedoch macht es mit realistischem Diorama wenig Sinn, da sich ja alles spiegeln würde...


https://youtu.be/PIxY6bQ8Tuw

https://youtu.be/sRaehkvIGlE

Die IRIS finde ich in Slowmotion echt nen Brüller!!! ;D ;D ;D

https://youtu.be/xUrpSyb7slM

hier noch ein paar Detail aufnahmen...

Die Schubfeldplatten mussten analog wie andere hier im Forum natürlich modifiziert werden...





verzeiht das Luke mit nem Helm übt... ( :smiler6:)






Der Hangar....
nun ja als mein Sohn (7) sah wie groß im Verhältnis der Falcon zu einem Stormtrooper ist, sagte er zurecht
" Papa, du kannst den Falcon garnicht in einen Wohnzimmertisch quetschen....das passt vom Maßtab nicht"

so wurde also die minimalste Größe für das Diorama ermittelt... 112cmx90cm
Das filigrane Gitter sind Kohlefaserstäbe (0,5mm) geschnitten und schön geklebt.... fragt nicht wie lange der S... dauert





Und wenn schon so ein Monster bauen... dann aber auch mit allem was dazu gehört...


also braucht der Hangar ein Kraftfeld...

Bei einem Baumarkt gibt es online solche Profile zu kaufen... Super! das wurde die Basis...
Details und Spritzgussrahmen die übrig blieben, fanden ihren Verwendungszweck...


Die Sichtseite habe ich aus 0,5mm ABS zusammengebastelt, wichtig war hier um eine Genauigkeit zu bekommen, von aussen nach innen zu arbeiten... befestigt ist der rahmen mit Neodym magneten




Lichtwellenleiter das Sternbild Orion, und ünstliche Teelichter damit die sterne auch flackern tun ihr übriges...

https://youtu.be/SbQ-DnzMbrk

Der Aufzug....
Ich wollte ja normalerweise, sehr wenig aufbauen nach unten, jedoch ein sehr guter Rat eines Freundes, ...ein altes CD Rom Laufwerk fiel uns in die Hände... damit sollte es gehen... also Schlitten und Antrieb des Lasers raus operiert und los gehts...

nun ist noch die Elektrifizierung eine Herausforderung, da der kleine Schrittmoter etwas wenig Kraft für diese Plattform bringt, aber das wird sicherlich....

https://youtu.be/hyBXwZlsx6M




So fürs erste reichts... noch viel zu tun....
einen wunderschönen Tag Euch noch

 



« Letzte Änderung: 19. März 2019, 13:00:51 von Chewbacca »

Offline The Doctor

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 581
Re: Todessternhangar - YT1300
« Antwort #1 am: 19. März 2019, 10:00:07 »
Interessanter Ansatz. Bin gespannt.

The Doctor
« Letzte Änderung: 19. März 2019, 20:03:25 von The Doctor »

Offline haui

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 271
    • Felstroll.de
Re: Todessternhangar - YT1300
« Antwort #2 am: 19. März 2019, 10:30:14 »
Wenn du den Boden wie im Film schön hochglanz machst dann speigelt das ja genug.

Offline Callamon

  • The Baseman
  • Administrator
  • Commodore
  • ****
  • Beiträge: 4560
    • Web-Portfolio
Re: Todessternhangar - YT1300
« Antwort #3 am: 19. März 2019, 12:00:43 »
Wenn du den Boden wie im Film schön hochglanz machst dann speigelt das ja genug.

Glänzendes schwarzes Acryl kann ich sehr empfehlen.
---
Gruß aus MG und "Just glue it"
Callamon

Offline Chewbacca

  • Candidate
  • Beiträge: 87
Re: Todessternhangar - YT1300
« Antwort #4 am: 19. März 2019, 12:21:48 »
ja, schwarz soll er werden....
das mit dem acryl war auch mein erster ansatz, aber da gibt es plattenware mit 65cm breite für küchenspiegel...
und aauf Maß wirds schon teuer... ich habe nun eine glatte Schrankrückwand mir besorgt und hochglanz klebefolie (plotterfolie) bestellt... hoffe das geht damit...

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 7337
  • TB 34934
Re: Todessternhangar - YT1300
« Antwort #5 am: 19. März 2019, 12:35:53 »
Klebefolie aus dem Baumarkt .. diese Design-Folie sollte klappen. Oder hochglänzend schwarze Küchenfront von Ikea.
Smooth is easy, easy is fast.

Offline Callamon

  • The Baseman
  • Administrator
  • Commodore
  • ****
  • Beiträge: 4560
    • Web-Portfolio
Re: Todessternhangar - YT1300
« Antwort #6 am: 19. März 2019, 15:16:17 »
das mit dem acryl war auch mein erster ansatz, aber da gibt es plattenware mit 65cm breite für küchenspiegel...
und aauf Maß wirds schon teuer...

Schau mal hier: https://www.formulor.de/material/acrylicgs
---
Gruß aus MG und "Just glue it"
Callamon

Offline Chewbacca

  • Candidate
  • Beiträge: 87
Re: Todessternhangar - YT1300
« Antwort #7 am: 21. März 2019, 16:44:39 »
Update:

Folie war ein gefrimel... (ohne Hilfe unmöglich) aber geht so denk ich...der etwas breitere Rand verschwindet dann unter der langen Diorama Wand...

jetz muss dann erstmal vier Füße unter das Dio... damit ich von unten die Verkabelung machen kann.
Aufzug geht auch ,jedoch nicht mit dem ursprünglichem kleinen Schrittmotor.. der hat einfach zuwenig Kraft.
Ein kleiner Motor mit metalgetriebe und 185U/min geht....
Einen schönen Tag noch!

Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1530
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: Todessternhangar - YT1300
« Antwort #8 am: 21. März 2019, 18:04:16 »
Ja, mit Folie ist das so eine Sache.
Ich bin froh, dass ich da jemand habe, der plottet und schneidet mir die zurecht. Er macht das professionell,
aber super geworden  :thumbup:
MfG Stefan     

Offline Chewbacca

  • Candidate
  • Beiträge: 87
Re: Todessternhangar - YT1300
« Antwort #9 am: 30. März 2019, 10:31:39 »
MSE-6 Mouse Droide....
mal ne Frage in die Runde... kann man das lassen von der Größe her?
ist echt schwierig fein aber klein....!?



Offline Chewbacca

  • Candidate
  • Beiträge: 87
Re: Todessternhangar - YT1300
« Antwort #10 am: 30. März 2019, 11:00:52 »
noch ein kleines Update...
Ich habe zwar den Falcon noch nicht weiter bemalt, aber den Hangar weiter getrieben.
Ich musste erstmal eine Art Tisch bauen, um das ganze auch von unten an zu schließen.
die Boden beleuchtung mit 160° konkarven LED ist beidseitig, jedoch links sieht man es momentan im video nicht wegen der Hintergrundbeleuchtung
Die Linke Wand wird auch noch Beleuchtet, in Blauweiß an den vertikalen und wie schon gezeigt in Blau unten...
Der Boden is foliert, und mit 0,5mm ABS beklebt.
https://youtu.be/dHJPHE79tZk


Offline Bernie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1464
Re: Todessternhangar - YT1300
« Antwort #11 am: 30. März 2019, 12:00:03 »
 Der Maus Droide ist schon recht groß. Ich denke höher als mitte Schienbein ist der nicht.
Und auch die Grundfläche ist zu groß.
§ 328 StGB.:
(2) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, [...] wer eine nukleare Explosion verursacht.

Offline haui

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 271
    • Felstroll.de
Re: Todessternhangar - YT1300
« Antwort #12 am: 31. März 2019, 10:23:00 »
Ja denke denn musst du auf 1/4 seiner Größe schrumpfen

Offline Ramirez

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 301
Re: Todessternhangar - YT1300
« Antwort #13 am: 31. März 2019, 13:04:15 »

Der Droide ist zwar zu groß,
aber das Video ist (wenn man den Ton abstellt  :smiler6:)
ganz großes Kino. :respekt: :respekt: :respekt:

Freue mich auf mehr. 8)

Grüße aus Hamburg

Offline Chewbacca

  • Candidate
  • Beiträge: 87
Re: Todessternhangar - YT1300
« Antwort #14 am: 31. März 2019, 13:39:44 »
Danke für die Lorbeeren!
war ja auch ein langer Weg bis hierhin...mit Wehmut blicke ich auf die Zielgerade...
O.K. der MSE-6.... ist das nun besser? :smiler6:



noch kleiner ist halt schon fies... zu bauen
Have a greate Day!!

Offline haui

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 271
    • Felstroll.de
Re: Todessternhangar - YT1300
« Antwort #15 am: 03. April 2019, 09:09:55 »
Das das ist deutlich besser