Autor Thema:  ES WIRD DRECKIG PKA-M(elusine) ESF UPDATE  (Gelesen 82127 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6958
Re:ES WIRD DRECKIG PKA-M(elusine) ESF UPDATE
« Antwort #300 am: 04. September 2010, 23:30:50 »
@ struschie & Kleinalrik : Solltet ihr nicht auf den Space Days sein? ;D Also wirklich

@ Kleinalrik : Ich bin dabei! Habe un auch die erste Schicht pampiger Farbe drauf, Bilder folgen aber erst morgen... Mal schauen ob dann noch ein Überzug aus Mehl sinnig ist. Die Farbe hat aber schon en wenig was gebracht, aber mehr dazu wenn es trocken ist.


Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline struschie

  • Fach-Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 7772
  • Strahl Demokratische Republik
Re:ES WIRD DRECKIG PKA-M(elusine) ESF UPDATE
« Antwort #301 am: 05. September 2010, 07:31:37 »
ich fahre ihngleich abholen, um 10:00 zum Einlass sind wir da :)

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6958
Re:ES WIRD DRECKIG PKA-M(elusine) ESF UPDATE
« Antwort #302 am: 05. September 2010, 20:45:35 »
ich fahre ihngleich abholen, um 10:00 zum Einlass sind wir da :)

Ah ich dachte ihr seit an beiden Tagen dort! Hoffe es war toll dort. ;)


So weiter geht es...

Diesmal kam eine der Blumenerde nahe kommende Farbe im Bereich der Füße und einige Stellen zum Einsatz. Nach deren Trocknung folgte der Farbmix mitsamt Glanzlack und heute vormittag nochmals Glanzlack ohne alles.

Nun sieht es am Fuß so aus...


Ich hoffe es sieht nun nicht mehr ganz so Müsli aus! ;) Ansonsten bin ich für das erste Mal wo ich sowas mache doch recht zufrieden. Beim nächsten Mal würde ich dies aber direkt anders angehen.

Gruß Olli, der Plastiker

« Letzte Änderung: 05. September 2013, 20:33:04 von Plastiker »
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline Tom Gruber

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1329
  • Strahl Demokratische Republik Privatier
Re:ES WIRD DRECKIG PKA-M(elusine) ESF UPDATE
« Antwort #303 am: 05. September 2010, 21:03:48 »
Also irgentwie sieht das aus, als hättest du den einpflanzen wollen und der ist nicht angegangen. :dontknow: :dontknow:
thanxx for looking, :T.O.M:

Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein

Offline Kleinalrik

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3102
    • Blankes Blech
Re:ES WIRD DRECKIG PKA-M(elusine) ESF UPDATE
« Antwort #304 am: 05. September 2010, 21:11:54 »
Besser, viel besser. Sieht jetzt stellenweise aus wie schwarzer Matsch.
Ich nehme an, da kommen noch jede Menge dreckige Filterings über Füße und Unterschenkel?

Die Verteilung der Schlammspritzer wirkt natürlich (hat schon vorher gut ausgesehen, nur war das da kein natürlich verteilter Matsch, sondern natürlich verteiltes Müsli).

Die Heckschürze sieht noch nach Müslimix aus.
"Ey, das Dingen iss massiv, oder?" Kleinalrik - Iron Modeller 2014, Darmstadt

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6958
Re:ES WIRD DRECKIG PKA-M(elusine) ESF UPDATE
« Antwort #305 am: 05. September 2010, 21:37:16 »
Also irgentwie sieht das aus, als hättest du den einpflanzen wollen und der ist nicht angegangen. :dontknow: :dontknow:

Wird er doch noch! :evil6: Ok Scherz beiseite. Wie genau meinst Du das? Zu wenig Schlamm, zuviel oder ist die Verteilung des ganzen eher unnatürlich für Dich? Es ist ja kein Staub oder einfacher Boden, sondern die Mel hat schlammige Bereiche durchlaufen und ist somit anders verdreckt als wenn sie über normales Erdreich gestapft wäre! Ich muß auch ganz ehrlich zugeben, es ist mein erste wirkliches Modell wo ich Verschmutzung in diesem Grad durchführe.


@ Kleinalrik : Wirklich schwarz ist das aber nicht! Wie schon geschrieben ist die Farbe selbstgemischt um den Blumenerdenfarbton halbwegs zu treffen, was nicht einfach war/ist. Ich werde da und dort auch noch etwas mit der Farbe spielen, um das ein wenig aufzubrechen, so das mehr Tiefe reinkommt.
Mit den Filtern bin ich total überfordert!!! Da bräuchte ich Hilfe und zwar jede Menge, daher meine Frage an Dich und die anderen Mitleser hier "Wie mache ich das?". Sprich mit verdünnter Farbe oder nehme ich doch besser Tusche oder muß ich hier nen ganz anderen Weg einschlagen??? Fragen über Fragen, über deren Antworten ich mich sehr freuen würde!


Gruß Olli, der Plastiker

Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline Tom Gruber

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1329
  • Strahl Demokratische Republik Privatier
Re:ES WIRD DRECKIG PKA-M(elusine) ESF UPDATE
« Antwort #306 am: 05. September 2010, 22:57:01 »
Ich hab da echt kein Plan, Olli. ich weiß zwar was Du darstellen möchtest, aber auf Blumenerde wäre ich jetzt nicht gekommen, eher auf Baumaterial Gips, Zement, Mörtel, vieleicht noch Mehl, Gewürze. Ich übe ja auch noch, deshalb poste ich im Moment nichts, das es nicht so aussieht wie ich mir das vorstelle. Aber ich schaue gespannt weiter zu, und lass mich überraschen, das Ergebnis zählt.
thanxx for looking, :T.O.M:

Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6958
HILFE BENÖTIGT PKA-M(elusine) ESF UPDATE
« Antwort #307 am: 08. September 2010, 21:20:44 »
Dürfte bei der Menge Leim eigentlich nicht der Fall sein, Miles Idolum!



So und nun an alle!


Wie filtert man sein Modell? Habe mich mal im MB reingelesen zum Thema, da wurde einmal die Ölfarbenttechnik beschrieben, kommt für mich aber nicht in Frage und die Lasurtechnik mit Acrylfarben.
Nun wer hat hier Erfahrungen mit dem Filtern mit Acrylfarben und kann mir das halbwegs begreiflich machen wie es geht?


Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6958
Re:ES WIRD DRECKIG PKA-M(elusine) ESF UPDATE
« Antwort #308 am: 08. September 2010, 21:56:34 »
Ich verwende die nun seit einiger Zeit und wenn man vor hat mehrere lasierende Schichten in kurzer Zeit übereinander zu legen, erzielt man hiermit die besten Ergebnisse, vor allem wenn man so wie wir Zwei, ein eingefleischter PINSLER ist  ;)

Ja das gebe ich gerne zu und es macht ja auch immer wieder eine Riesenfreude Borsten zu quälen! :evil6:


Wir hatten ja bereits das Thema mit der roten Korrosions-Schutzfarbe und den unterschiedlichen Aufhellungen, hervorgerufen durch die unterschiedlichen Bauteile, Nachbessern, etz.

Ja das hatten wir schon und ist noch definitiv geplant einige Partien mit leichten Abänderungen im Grundlack nach zu behandeln. ;)


Hierzu genügt es, wenn du dem bisher verwendeten Rotton ein klein wenig Weiß oder Hellgrau beimischt und es dünn lasierend auf die Stellen aufträgst.
Wird das Rot beim Aufhellen zusehr Pink, einfach einen winzigen Tropfen Grün hinzugeben.

Weiß? Wäre hier der Einsatz von dunklem Braun und einem Orange zum abdunkeln bzw. aufhellen nicht sinniger?


Über der gesamten Mel wirst du außerdem mehrere hauchdünne Schichten verschiedenster Töne auftragen müssen, bis der gewünschte Effekt erreicht ist, wie z.B. öliges Schwarzbraun

Woraus könnte ich mir so einen Farbton den mixen? Angaben der Grundfarben reichen mir! Schwarzbraun lingt ja nch einfach, aber das Ölige darin macht mir Kopfzerbrechen!!!


Und wie machst Du für solche Fälle die Lasuren! Arbeitst Du die eher nass auf oder doch schon eher so das der Pinsel fast trocken ist und nur eine leicht feuchte Schicht hinterlässt?


Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6958
Re:ES WIRD DRECKIG PKA-M(elusine) ESF UPDATE
« Antwort #309 am: 09. September 2010, 20:18:10 »
Erstmal danke an unseren Hauseigenen Maler für die ausführlichen Schilderungen zum Thema Farbmischungen, sowie deren Wirkungen! ;) Ich bin ja nun nicht unbewandert was das mischen angeht, aber hier konnte ich doch einiges interessantes herausfiltern.

@ Frank : Werd ich machen, danke für den Hinweis.


So nun steht also erstmal noch die Recherche an und dann kann es wieder weitergehen an der Melusine. Ob meine Fabrik"neue" Mel so starke Kontraste erhält wie Klaus in seinem Post erwähnt hat, weiß ich noch nicht genau. Zumal ich dann auch die ganze Verschmutzung noch nicht hätte anbringen dürfen. Mal schauen wie ich das umsetze...


Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6958
Re:ES WIRD DRECKIG PKA-M(elusine) ESF UPDATE
« Antwort #310 am: 10. September 2010, 21:25:08 »
Vielleicht musst Du dir überlegen wie lange die Melusine schon aus der Fabrik raus ist und ob es vielleicht einer der ersten Einsätze ist. Das hat sicherlich auch Einfluß auf die Farbe, nur so als Idee  :)

Ja das ist richtig das dies auch Einfluß auf die Farbe hat. Nun war meine Idee dahinter immer diese das die Mel ein Experimentalsuit ist und zwecks Flammerversuchen zum ersten Mal ins Freie kam. Während dieses Tests erhält der Pilot die Aufforderung einem Alarm im Schlachtfeldsektor (Es handelt sich um einen Testgeländeteil) in dem eigentlichen Werkskomplex nachzugehen. Daher ist deine Idee sehr gut, aber in diesem Fall nur schlecht erklärbar bei der vorliegenden Idee. ;)

Ich stelle mir gerade vor, daß man diese Mel aus eingelagerte Teile auf die Schnelle zusammen geschraubt hat...


Aaaaaaaaaaaah warum hast Du so eine geniale Idee nicht schon vor 20 Seiten gepostet??? Nun ist es leider zu spät, aber wenn ich das nochmal mache, dann werde ich es definitiv so angehen. ;)

Dann könnten ganze Bauteile wie Arm- und Beinverkleidung, Cockpitklappe, etz. unterschiedliche Rottöne aufweisen.
Sowas ähnliches wird es bei meinem Raptor geben. Schau mal in den begonnenen BB dazu! ;)


Nun ich werde nachdem ich die passenden Farben gefunden habe mal mit der Malerei beginnen... Ich hoffe die GW Acryls (Wasserbasis) vertragen sich mit den Schmincke Acryls. Die Schminke sollte als Aeroausführung ebenfalls auf Wasserbasis sein. also hoffen wir das beste.


Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6958
Re:ES WIRD DRECKIG PKA-M(elusine) ESF UPDATE
« Antwort #311 am: 12. September 2010, 09:02:29 »
@ Klaus : Ich glaube da habe ich mich mißverständlich ausgedrückt! Ich wollte mit den Farben eigentlich sagen, ob die unterschiedlichen Acryls mischbar sind. ;) Naja gleich gibt es hier (zu Hause) eine kleine Testsession und dann weiß ich mehr.


Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6958
Re:ES WIRD DRECKIG PKA-M(elusine) ESF UPDATE
« Antwort #312 am: 12. September 2010, 20:06:48 »
So mischen hat gut geklappt und es war ein Spaß die Mel zu versauen. Vielleicht dem ein oder anderen zu wenig, aber ich bin mit dem Ergebnis zufrieden. Leider war das Wetter heute nicht das beste und da sind meine Pics auch dementsprechend nicht so doll geworden.

Zuerst mal das Malheur das dem Tankwart unterlaufen ist! Ich dachte mir wenn die Pigmente im Rostschutzlack schon instabil sind, dann wird Kraftstoff das ganze doch auch beeinflussen. In diesem Fall habe ich mir was öliges nach Klaus Rezept gemischt und draugejaucht...


Dann mein Versuch des Filterns! Ich hoffe Ihr könnt den Unterschied zwischen Unter- und Oberschenkel recht gut erkennen?


So und damit die Mel nicht nur am Bein gefärbt ist, habe ich zusätzlich zu den 3 Beinfilterings noch 2 sehr dünne all over gemacht, um das ganze etwas aufzubrechen und nicht mehr so homogen aussehen zu lassen. Die dunkleren Felcken an der Cockpitluke und helleren Flecken im Bereich des Filterrahmens (unterhalb des Flammgeltanks) habe ich mit helleren und dunkleren Rostschutz nachgelackt!



So und jetzt Feuer frei für euch und gebt mir "Saures"! ;D


Gruß Olli, der Plastiker





« Letzte Änderung: 05. September 2013, 20:20:48 von Plastiker »
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline Kleinalrik

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3102
    • Blankes Blech
Re:ES WIRD DRECKIG PKA-M(elusine) ESF UPDATE
« Antwort #313 am: 12. September 2010, 20:13:13 »
Matsch am Knie sieht seltsam aus (also schon hübsch gemacht, aber wie kommt Matsch ans Knie?).

...


...

Joh, das war's eigentlich.

Durch die deckende Farbe sind aus den losen Krümeln jetzt eine zusammenhängende Schicht aus krümeligen Matsch geworden.

Der Tankdeckel sieht exakt so aus, wie nach dem meine Frau tanken war. Also absolut authentisch.
"Ey, das Dingen iss massiv, oder?" Kleinalrik - Iron Modeller 2014, Darmstadt

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6958
Re:ES WIRD DRECKIG PKA-M(elusine) ESF UPDATE
« Antwort #314 am: 12. September 2010, 21:07:12 »
Matsch am Knie sieht seltsam aus (also schon hübsch gemacht, aber wie kommt Matsch ans Knie?).


Ausgerutscht! :evil6:

aber hoffen wir mal das deine Frau das nicht liest mit dem Tanken! ;) Nicht das es nachher Ärger gibt für uns.

@ Klaus : Selbstverständlich werde ich nochmal vernünftige Bilder zeigen! ;) Danke Dir für die sehr hilfreichen Tipps in Bezug auf die Farbmischung. sieht wirklich genial aus.


Apropos Matsch und wo er sich so sammeln kann. Dazu folgendes Bild worauf man auch erkennt wo sich die Pampe hinpappt hat...




Die Stellen oberhalb des Hüftbereichs habe ich bewußt trocken dargestellt. Zum einen sind es nur vereinzelte "Flocken" und ich denke durch die Abwärme wäre eine nsse Darstellung unglaubwürdig.


Gruß Olli, der Plastiker
« Letzte Änderung: 05. September 2013, 20:22:23 von Plastiker »
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline Art deWhill

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1351
    • aufmeineART
Re:ES WIRD DRECKIG PKA-M(elusine) ESF UPDATE
« Antwort #315 am: 14. September 2010, 18:49:36 »
Allein die Szene ist derart inspirierend, daß ich schon wieder am Ausbrüten bin ...  :pfeif:

... aber unbedingt mit Wasser-Effekt  ;)

ja ja, brüt mal, so ein Projekt steht bei auch ganz oben auf der "want-to-do"-liste  :pfeif:
Ad astra und happy painting, Stefan aka "Artie"

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6958
Re:ES WIRD DRECKIG PKA-M(elusine) ESF UPDATE
« Antwort #316 am: 14. September 2010, 19:55:38 »
Klaus den kannt ich bisher nicht! War in letzter Zeit seltener bei Brian, daher großes Danke an Dich für den Link.
Insgesamt eine Klasse Arbeit und die Idee einen vollständigen Graben zu bauen hatte ich auch, bin aber jetzt erst recht froh das so gemacht zu haben. ;)


@ Klaus & Art : Dann brütet mal fleissig. ;D


Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline Kleinalrik

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3102
    • Blankes Blech
Re:ES WIRD DRECKIG PKA-M(elusine) ESF UPDATE
« Antwort #317 am: 28. September 2010, 22:23:16 »
Lebt denn der alte Plastiker noch, Plastiker noch, Plastiker noch?
"Ey, das Dingen iss massiv, oder?" Kleinalrik - Iron Modeller 2014, Darmstadt

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6958
Re:ES WIRD DRECKIG PKA-M(elusine) ESF UPDATE
« Antwort #318 am: 29. September 2010, 20:02:31 »
@Plastiker, wie ist der Stand deines Projektes?  :)



Es steht! Ok, im Ernst... Aktuell bin ich aufgrund des Wettbewerbs in grober Planungsphase und habe daher das ganze erstmal zur Ruhe gebettet. Die Figur sowie Vignette sind ja fertig! Es fehlt somit nur die Figur, werde aber wohl am WE das ganze mal ein wenig auffrischen und schauen welche nun zum Einsatz kommt!

Lebt denn der alte Plastiker noch, Plastiker noch, Plastiker noch?

Jo er lebt noch und alt fühl ich mich mit 37 nicht unbedingt! ;)


Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6958
Re:ES WIRD DRECKIG PKA-M(elusine) ESF UPDATE
« Antwort #319 am: 04. August 2012, 22:58:53 »
Dank Likkle Lion´s Hinweis habe ich meinen BB zur Mel mal durchgeschaut und mit erschrecken feststellen dürfen das alle Bilder mittlerweile futsch sind. Zur Auffrischung setze ich daher mal 2 frei ausgewählte Bilder rein. ;) Ich werd versuchen den BB mit den Originalbildern wieder zu beleben, was aber nicht so einfach wird.





Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline LikkleLion

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 537
  • I <3 Ma.K.
Re:ES WIRD DRECKIG PKA-M(elusine) ESF UPDATE
« Antwort #320 am: 04. August 2012, 23:28:04 »
Sehr cool, Danke für die Bilder :)

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6958
Re:ES WIRD DRECKIG PKA-M(elusine) ESF UPDATE
« Antwort #321 am: 22. Februar 2013, 21:39:13 »
So mal fix ein feines Pic von heute einbringen hier! Leider, leider unscharf aber das Licht ist genial.




Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline Kleinalrik

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3102
    • Blankes Blech
Re:ES WIRD DRECKIG PKA-M(elusine) ESF UPDATE
« Antwort #322 am: 22. Februar 2013, 23:11:42 »
Sexy!
"Ey, das Dingen iss massiv, oder?" Kleinalrik - Iron Modeller 2014, Darmstadt

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6958
Re:ES WIRD DRECKIG PKA-M(elusine) ESF UPDATE
« Antwort #323 am: 05. September 2013, 21:35:36 »
GESCHAFFT! 130 Bilder habe ich seinerzeit für den Baubericht aufbereitet, wovon knapp 120 in den Bericht gefunden haben und damals noch bei directuload hochgeladen wurden. Nun nachdem die weg waren habe ich mich jetzt die letzten 5 Tage damit rumgeprügelt diese Bilder wieder zu integrieren. Ich hoffe das alle an der richtigen Stelle sind! ;)

Was ich leider nicht mehr rekronstruieren kann sind sämtliche Bilder auf Seite 13 des Bauberichts. Da ging es um die Alterung einer Betonwand, die ich mal aus Gips erstellt hatte. Die entsprechenden Bilder kann ich leider nicht mehr finden auf meiner Festplatte.



Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.