Autor Thema:  ES WIRD DRECKIG PKA-M(elusine) ESF UPDATE  (Gelesen 93732 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6686
Re:Der PKA - M(elusine) von Plastiker
« Antwort #25 am: 23. Mai 2010, 20:44:15 »
Echt, du machst nen Grabenputzer? Wie 8)!

Ich gebe mir Mühe! ;) Aber deine Idee mit dem Flammer war zu interessant, als das man sie misachten darf.

@ struschie : Ja ich denke da kann man was draus machen und danke für den interessanten Link!

@ fatcap : Also da würde mir einiges bevorstehen. Nun ich denke dieses Mal werden nur die Arme dran glauben dürfen, es sei denn das alles besser klappt als ich es mir aktuell so verstellen kann!


Ja ich habe mal ein wenig rumprobiert und dabei festgestellt das die vorhandenen Laseröffnungen gerade zu ideal als Aufnahmen passen! Heraus kam das was man unten sieht. Leider war das für die Hauptflamme gedachte Teil nicht wirklich gut zu gebrauchen, so das ich das ganze kurzerhand aus 1,5mm² Cu-Draht gebogen habe! Die Spitze vorne muß natürlich noch verjüngt werden und alles schön ausgerichtet. Was noch fehlt ist eine Öffnung worin später der Schlauch vom Tank hinführt. Nun ich bin gespannt was Ihr dazu sagt!!!



Tja dann habe ich mir, nachdem ich nun eine Nahkämpfer-Mel baue auch Gedanken zu anderen Zeugs gemacht! Beim googlen, ich Depp habe vergessen das Bild zu speichern :dontknow: , habe ich eine Mel gesehen die Nebelbecher hat. Das würde gerade beim Flammer als Defensivmaßnahme, da keine Fernwaffe vorhanden ist, gut rüberkommen.


Gruß Olli, der Plastiker
« Letzte Änderung: 31. August 2013, 21:39:17 von Plastiker »
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline Fatcap

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1066
Re:Der PKA - M(elusine) von Plastiker
« Antwort #26 am: 23. Mai 2010, 21:09:07 »
Geil, kommt schonmal gut, kleine aber feine Änderungen! Die Idee mit dne Nebeltöpfen finde ich super, macht in Kombination mit dem Flammenwerfer sicher einiges her!
Wie und wo wirst du den Tank befestigen?
andreasbutzbach.jimdo.com

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6686
Re:Der PKA - M(elusine) von Plastiker
« Antwort #27 am: 23. Mai 2010, 21:17:59 »
Wie und wo wirst du den Tank befestigen?

Befestigen wollte ich den Tank mit der den Bomben beiliegenden Halterung. Wo steht noch nicht fest, tendiere aber zum Rücken. So quasi wie bei Fireball SG, den ich ja als 1/35er Modell schon hier zeigte (E-100 Projekt)!

Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline Art deWhill

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1288
    • aufmeineART
Re:Der PKA - M(elusine) von Plastiker
« Antwort #28 am: 23. Mai 2010, 21:18:44 »
prima Richtung, die du da einschlägst!!  bin mega gespannt wie es weitergeht.

Grüße,
Stefan
Ad astra und happy painting, Stefan aka "Artie"

Offline struschie

  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 7617
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Der PKA - M(elusine) von Plastiker
« Antwort #29 am: 23. Mai 2010, 22:45:27 »
 :thumbup:
Und schön dicke Leitungen an die Wumme - kewl!!!

Offline struschie

  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 7617
  • Strahl Demokratische Republik

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6686
Re:Plastiker´s PKA-M(elusine) E(xperimental)S(uit) mit F(lammer)
« Antwort #31 am: 24. Mai 2010, 19:49:34 »
@ struschie : Das Ding ist ein Mk.44 und hört auf den feinen Namen "Blechmann"! ;) Wenn ich es recht im Kopf habe, ist das aber kein direkter Ma.K. mehr sondern geht schon in Richtung Venus Wars und andere Richtungen, wo Kow zusammen mit Makoto dran gearbeitet hat.

@ Rioka : Also beim Küster bzw. Gans wußte ich es auch, aber Dora & Gustav war mir unbekannt. Muß nur mal schauen ob ich beidseitig welche mache oder nur einseitig & ob 2,3 oder gar 4 Becher verbaut werden!

Heute mal ohne Foto, da mir nur die Verjüngung der Hauptflammöffnung zu wenig erscheint. Jetzt muß ich mal einen kleinen Abstandshalter basteln, damit Flammrohr und Hauptflamme nicht so frei rumbaumeln, was doof ausschaut zur Zeit. Dann heißt es nach nem passenden Schlauch zu forschen und am Arm eine passende Öffnung zu schaffen, wo die Zuleitung später reingeht. Fehlt noch der Tornister, den ich nur mit einer Flasche darstellen werde.

Gruß Olli, der Plastiker
« Letzte Änderung: 24. Mai 2010, 20:17:37 von Plastiker »
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6686
Re:Plastiker´s PKA-M(elusine) E(xperimental)S(uit) mit F(lammer)
« Antwort #32 am: 24. Mai 2010, 20:16:57 »
@ Torsten : Total vergessen, das wir das Thema an anderer Stelle schon besprochen haben! Aber der Blechmann ist definitiv ein  8) es Gerät!  Ich denke vom Design her könnten einige Elemente auch ganz gut an der Mel rüberkommen. Aber erstmal heißt es die begonnenen Änderungen fertig zu stellen und dann weitere einfließen zu lassen! ;)


Gruß Olli, der Plastiker
« Letzte Änderung: 24. Mai 2010, 20:19:27 von Plastiker »
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline struschie

  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 7617
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Plastiker´s PKA-M(elusine) E(xperimental)S(uit) mit F(lammer)
« Antwort #33 am: 24. Mai 2010, 22:31:29 »
Phaette Teile - die 41'er Version ist ja auch übercool:

Offline Tom Gruber

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1308
  • Strahl Demokratische Republik Privatier
Re:Plastiker´s PKA-M(elusine) E(xperimental)S(uit) mit F(lammer)
« Antwort #34 am: 25. Mai 2010, 01:31:31 »
Zitat
Und das die Welt endlich Deutsch spricht...

Sprechen vielleicht, grammatikalische Vorraussetzung eingeschränkt, insbesondere wenn ich so im Forum lese. Oder nennt man das jetzt schon Grammatik 'light'?? :dontknow: :dontknow:
thanxx for looking, :T.O.M:

Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6686
Re:Plastiker´s PKA-M(elusine) E(xperimental)S(uit) mit F(lammer)
« Antwort #35 am: 25. Mai 2010, 21:14:57 »
Jungs ich möchte ja nicht stören, ABER es gibt neue Bilder und Info´s!

Zuerst mal die Bilder...

Der Flammer ist mit Ausnahme der Leitungsaufnahme soweit fertig und Innereien kann ich mir bei dem was mir vorschwebt sparen. Die Spitze der Hauptflamme ist gekürzt, abgeflacht und verjüngt worden, der Lauf (ohne Foto) etwa 5-8 mm tief aufgebohrt und beide Teile sind mittels Alufolie selbstklebend miteinander verbunden worden. Die Folie habe ich abschließend noch mit Skundenkleber eingepinselt um diese etwas stabiler zu bekommen!



Dann haben wir noch den Armschild, den ich aus einer Haubenabdeckung der 1/72er Trumpeter MIG-3 geschnibbelt habe...
Hier fehlt natürlich noch das gesamte Anpassen, so das es Formtechnisch noch ein wenig anders aussehen kann im Endergebnis!




Kommen wir nun zu den Info´s! Passend zum Thema Nahkampf und Rioka´s Wort "Grabenputzer", gibt es meiner Meinung nach nur eine Möglichkeit. Nämlich ein Dio/Vignette mit einem Grabenstück zu bauen. Das ganze vom optischen her in Richtung Erster Weltkrieg, um genau zu sein Westfront. Bilder kann man ja im Netz genug finden und ich muß nun schauen wie ich das ganze am besten umsetze. Eine Figur habe ich ja noch vom Figurenset von Hasegawa übrig, so das der Graben selbst nicht leer wäre.

@ Rioka : Hast Du zufällig die GANS oder KRÖTE daheim? Ich habe hier ein paar Töpfchen aus der Grabbelbox gefischt, Aussendurchmesser 5mm! Sieht optisch etwas wuchtig aus. Verdrahtung wird es definitiv geben. ;)

Gruß Olli, der Plastiker
« Letzte Änderung: 31. August 2013, 21:42:32 von Plastiker »
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline struschie

  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 7617
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Plastiker´s PKA-M(elusine) E(xperimental)S(uit) mit F(lammer)
« Antwort #36 am: 25. Mai 2010, 21:20:26 »
Der Flammer gefällt mir!
Schau mal in BK's Board - da ist ein suuuuuper Dio mit einem Gucker...^^
Aussendurchmesser von einem 1/20 Nebekpott könnte ich auch mal gebrauchen...
Olli: Frank hatte mir zum Thema Verkabelung der Nebelpötte (Ganter) auch gleich kleine Ketten an die Pottdeckel vorgeschlagen - super Idee, wie ich finde.
Weiter so!

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6686
Re:Plastiker´s PKA-M(elusine) E(xperimental)S(uit) mit F(lammer)
« Antwort #37 am: 25. Mai 2010, 21:24:23 »
Der Flammer gefällt mir!
Schau mal in BK's Board - da ist ein suuuuuper Dio mit einem Gucker...^^
Aussendurchmesser von einem 1/20 Nebekpott könnte ich auch mal gebrauchen...
Olli: Frank hatte mir zum Thema Verkabelung der Nebelpötte (Ganter) auch gleich kleine Ketten an die Pottdeckel vorgeschlagen - super Idee, wie ich finde.
Weiter so!


Da habe ich auch schon diverse Bilder zu gesehen! Mal waren die Töpfe mit einer Art Deckel verschlossen allerdings ohne Kette, während abgeschossene Becher offen dargestellt waren. Diese Kettchen kann man denke ich von unseren Militärfreunden nehmen, denke das der Maßstab noch halbwegs passt, obwohl es 1/35 ist. Wegen dem Dio werde ich mal schauen und freut mich das der Flammer deinen Geschmack trifft bzw. Dir gefällt!

Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline struschie

  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 7617
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Plastiker´s PKA-M(elusine) E(xperimental)S(uit) mit F(lammer)
« Antwort #38 am: 25. Mai 2010, 22:37:27 »
Das Dio finde ich leider nicht...
Aber schau mal hier die Poette der KK:
http://www.flickr.com/photos/42939211@N06/3953788751/in/pool-ma-k

Offline struschie

  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 7617
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Plastiker´s PKA-M(elusine) E(xperimental)S(uit) mit F(lammer)
« Antwort #39 am: 26. Mai 2010, 07:06:34 »
Aussendurchmesser: 5mm
Innendurchmesser:   3mm
Topflänge:            10mm
:thumbup: Danke!

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6686
Re:Plastiker´s PKA-M(elusine) E(xperimental)S(uit) mit F(lammer)
« Antwort #40 am: 26. Mai 2010, 19:53:19 »
Plastiker, kennst Du die Ma.K. DVD?

Welche DVD? Gesehen habe ich bisher keine und Bildtechnisch kenne ich auch nur das Material hier aus dem Board, das von Brian´s Seite und was man so ergooglen kann!

@ Struschie : Toller Link und mit Rioka´s Maßen bin ich ja auch schon ein gutes Stück weiter. ;)

@ Rioka : Danke für die Maße! Passt ganz gut mit den 3 Pötten die ich in der Grabbelbox gefunden habe, die Teile stammen von einem Gundam Gouf in 1/144.

So hier gibt es außer einem interessanten ergoogleten Bild nichts zu erzählen!
Hier mal der Link für die die es interessiert. Besonders interessant die Tatsache das der Graben sowohl befestigt (mit Holzstämmen) als auch unbefestigtes Erdreich zeigt. Ich werde nun erstmal die Mel soweit trocken aufbauen und dann die Abmessungen für das Dio/Vignette festlegen.

Was die Gelenke angeht, so habe ich mich entschlossen hier die Originalteile zu benutzen und nur die Gelenkmanschette drüber zu pappen. das wäre für mich dann auch mal was neues und die Sache sowas komplett mit Draht aufzubauen, wird später mal folgen. ;)

Gruß Olli, der Plastiker
http://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Cheshire_Regiment_trench_Somme_1916.jpg
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6686
Re:Plastiker´s PKA-M(elusine) E(xperimental)S(uit) mit F(lammer)
« Antwort #41 am: 26. Mai 2010, 20:45:25 »
@ Torsten : Dann werde ich mich in Geduld üben und überraschen lassen! ;D

Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline struschie

  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 7617
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Plastiker´s PKA-M(elusine) E(xperimental)S(uit) mit F(lammer)
« Antwort #42 am: 26. Mai 2010, 20:49:33 »
Oh.... da würd sich Papas Sohn aber auch freuen - die aus dem Laser Falken?

Offline Kleinalrik

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3061
    • Blankes Blech
Re:Plastiker´s PKA-M(elusine) E(xperimental)S(uit) mit F(lammer)
« Antwort #43 am: 27. Mai 2010, 20:10:04 »
Wohl...wenn die SDR gewinnt! ;D

Ich weiß, der Gag ist ausgelutscht, aber den muss ich los werden:

Wenn die SDR gewinnt, dann schuparechen wya beschotimmet ay-ne anodere schuparache.

Schwer, gelle?
"Ey, das Dingen iss massiv, oder?" Kleinalrik - Iron Modeller 2014, Darmstadt

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6686
Re:Plastiker´s PKA-M(elusine) E(xperimental)S(uit) mit F(lammer)
« Antwort #44 am: 27. Mai 2010, 20:35:50 »
Was ich bisher von Deinem Flamenwerfer sehe, gefällt mir außerordentlich gut, Olli  :thumbup: :thumbup:

Schön logisch, passt von der Funktion her - und sieht gut aus.  8)

Freut mich das der Flammer Dir vom optischen her zusagt! Habe hier einfach versucht mit den gegebenen Material, etwas aus der Grabbelbox, sowie ergoogleten Bildern von futuristischen Flammern was passendes zu erreichen und ich finde das ist auch gut gelungen.


So bei mir geht es im Gänsemarsch voran! So langsam werden die Arme was und diesmal baue ich sie komplett auf, obwohl ich sonst erst die Gelenke bemalt hätte wie ich es sonst mache. Heute möchte ich die Arme soweit komplettieren und beginne dann die Beine. Danach wird der Körper aufgebaut, wobei ich hier auf den Einbau des Cockpit´s verzichte, da die Mel im Feld steht und somit eh zu gezeigt wird. So wandert schonmal interessantes Material in die Grabbelbox für zukünftige Einsätze. Sobald die Baugruppen Arme, Beine und Körper fertig sind, werde ich mal etwas posing machen, zum einen für die Gelenkmanschetten und zum anderen wie das ganze später auf der Vignette stehen wird.

Hat hier jemand einen Tipp was man für den Flammer als Schlauch verwenden könnte? Kabel ist mir das etwas zu starr und optisch nicht so zusagend. Es gibt da aber so Leitungen bei Gundams die mit Gewebe ummantelt sind, nur habe ich keinen Plan wo beziehen oder evtl. ausschlachten!


Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline struschie

  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 7617
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Plastiker´s PKA-M(elusine) E(xperimental)S(uit) mit F(lammer)
« Antwort #45 am: 28. Mai 2010, 07:11:34 »
Olli:
Ich habe bei HLJ solche Gewebeschläuche bestellt - echt kleines Geld, wenn du eh etwas da haben magst. Ansonsten den Federstahl aus dem Eisenwarenladen...
Wenn du nix findest, PN mich
/Andreas

Offline Kleinalrik

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3061
    • Blankes Blech
Re:Plastiker´s PKA-M(elusine) E(xperimental)S(uit) mit F(lammer)
« Antwort #46 am: 28. Mai 2010, 20:32:47 »
@Kleinalrik:
Ansonsten versteh ich die Anspielung bzw den Gag nicht, was
soll das sein, Sächsisch? :dontknow:

Ach Mensch! Immer Mist wenn eine Pointe nicht funktioniert.

Strahl - Shutoral,

sprechen - schuparechen
"Ey, das Dingen iss massiv, oder?" Kleinalrik - Iron Modeller 2014, Darmstadt

Offline Art deWhill

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1288
    • aufmeineART
Re:Plastiker´s PKA-M(elusine) E(xperimental)S(uit) mit F(lammer)
« Antwort #47 am: 29. Mai 2010, 10:12:39 »
Soonen Scheis, nu habsch gorgeen Jeleyjenheid, mir danüba richdsch uffz´rääschn. ;)

 ;D  ;D das musste ich jetzt laut aufsagen um es zu verstehen  ;D
Ad astra und happy painting, Stefan aka "Artie"

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6686
Re:Plastiker´s PKA-M(elusine) E(xperimental)S(uit) mit F(lammer)
« Antwort #48 am: 29. Mai 2010, 20:44:36 »
Es geht hier auch mal wieder etwas weiter!

Zum einen fand ich noch was passendes für die Nebeltöpfe. Nämlich lagen damals meinem U.C. hardgraph Set mit dem Zakukopf auch leere Geschosshülsen bei, die bis heute ihr dasein in der Grabbelbox gefristet haben. Ausgehend von Rioka´s Maßen, habe ich die Teile mal vermessen und mit den Maßen 5-3-11 für absolut passend befunden. Insgesamt befinden sich am Spritzling 20 Stück davon und sollte jemand Interesse nach welchen haben möge er sich per PN bitte melden! ;)

Hier also das Bild der Teile...


Desweiteren gibt es noch 2 Bilder des aktuell verklebten Rumpfes!

Auf Bild eins mit dem damals vorgestellten Bombenresten für das Brenngel des Flammers...
Allerdings nur mit einer Hälfte um zu zeigen wie groß/klein das ganze ist!


Auf Bild 2 mit dem großen Tank. Das Teil stammt von dem Sauerstoffpullen des Z´Gok E, die ich damals aus optischen Gründen weggelassen habe!


Die Arme haben ich auch mal angelegt, damit Ihr mal einen Eindruck habt wie das ganze optisch nun ausschaut!

Aktuell bin ich dabei den Oberkörper und die Beine aufzubauen und denke das es bis Mitte oder Ende nächster Woche, je nach ARBEIT, ein neues größeres Update gibt!


Gruß Olli, der Plastiker
« Letzte Änderung: 31. August 2013, 21:47:27 von Plastiker »
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline Fatcap

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1066
Re:Plastiker´s PKA-M(elusine) E(xperimental)S(uit) mit F(lammer)
« Antwort #49 am: 29. Mai 2010, 20:54:03 »
Cool, Nebeltöpfe finde ich klasse, hätte ich auch machen sollen ;D hast du schon eine Stelle wo du die anbringen wirst?
Vll zu früh für die Fragen aber hast du schon eine Stelle wo du die anbringen wirst und hast du vor den Tank noch zu panzern? Immerhin ist es eine bei Feindbeschuss anfällige Stelle und ich könnte mir gut eine zusätzlich Panzerplatte vorstellen!
Ich hoffe du findest genug Zeit um etwas weiter zu machen!

Grüße, Andreas
andreasbutzbach.jimdo.com