Autor Thema: Star Wars Star Wars von Bandai  (Gelesen 158270 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline The Chaos

  • Master of Disaster
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 5633
  • Strahl Demokratische Republik
Star Wars Re:Star Wars von Bandai
« Antwort #250 am: 21. September 2015, 08:01:56 »
ja das stimmt, da sind ja die preise beim König mit 60 für das Bike und ca40 für den Y-Wing noch Akzeptabel, werde aber davon absehen wir die zu kaufen und wieder teurer zu verscherbeln,
erstens ist mein gewissen dagegen und zweitens würd ich auch Ärger von meine Süßen bekommen muss ja auf dem rechten Weg bleiben.  :angel:
Na ja wie schon gesagt mal Telford abwarten, was die Dinger wen dann da überhaupt kosten.  :evil6:
Schönen Gruß aus Berlin
Chris

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Rear Admiral
  • **
  • Beiträge: 7267
  • TB 34934
Re:Star Wars von Bandai
« Antwort #251 am: 21. September 2015, 08:03:15 »
Tja, Kapitalismus. :0

Angebot und Nachfrage. Wenn Dinge nur schwer erhältlich sind wird sich das im Preis niederschlagen. War beim FM Falken nicht anders, oder?


Smooth is easy, easy is fast.

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Rear Admiral
  • **
  • Beiträge: 7267
  • TB 34934
Re:Star Wars von Bandai
« Antwort #252 am: 21. September 2015, 12:06:38 »
Scheint ich hab Glück gehabt, eben sind mein Scout mit Speederbike, 2x Stormtrooper und 2x Sandtrooper unbeschadet bei mir eingetroffen.  ;D
Smooth is easy, easy is fast.

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3105
Re:Star Wars von Bandai
« Antwort #253 am: 21. September 2015, 12:59:41 »
Du Hamster, du!  ;D :thumbup: :thumbup:

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Rear Admiral
  • **
  • Beiträge: 7267
  • TB 34934
Re:Star Wars von Bandai
« Antwort #254 am: 21. September 2015, 13:09:58 »
Nix Hamster, wird ein cooles Display von gebaut.. die sind Verstärkung für diese hier..



Rechts Hasbro Black Series, links Bandai und hinten der neue Typ von Hasbro..  ;D

 ;D ;D
Smooth is easy, easy is fast.

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3105
Re:Star Wars von Bandai
« Antwort #255 am: 21. September 2015, 14:40:00 »
BOAH!  :o Hammer! Na dann..!  ;) :thumbup: :thumbup: :thumbup:

Offline ClassicMonsters

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 304
    • Phantastischer Modellbau
Re:Star Wars von Bandai
« Antwort #256 am: 21. September 2015, 16:05:32 »
Hallo,

 :o so gut sieht die Black Series aus.

VG Bernd

Offline The Chaos

  • Master of Disaster
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 5633
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Star Wars von Bandai
« Antwort #257 am: 21. September 2015, 18:13:33 »
Hey Cool besser als sogar Bandai, Gut zu wissen, kann man doch noch was beziehen, Dank dir.  :thumbup:
Schönen Gruß aus Berlin
Chris

Offline Peter H.

  • Candidate
  • Beiträge: 62
Re:Star Wars von Bandai
« Antwort #258 am: 24. September 2015, 21:29:03 »
Nebenbei noch die traurige Nachricht: Jetzt sind alle Bandai-Star-Wars-Bausätze auf der englischen HLJ-Seite Geschichte...
Von Bandai selbst gibt es aber zu der ganzen Geschichte wohl gar keine Aussage? Oder ist mir was entgangen?
Grüße,

Peter H.


Wer ein gutes Gedächtnis hat, kann alles andere vergessen.

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Rear Admiral
  • **
  • Beiträge: 7267
  • TB 34934
Re:Star Wars von Bandai
« Antwort #259 am: 25. September 2015, 07:46:33 »
Hab ich doch mal Glück gehabt, die zwei TK sind schon fast soweit..



Die TD (Sandtrooper) und der letzte Scout kommen bald dazu.
Smooth is easy, easy is fast.

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3105
Re:Star Wars von Bandai
« Antwort #260 am: 25. September 2015, 08:41:55 »
... die zwei TK sind schon fast soweit..
Oh, Dooku-Style! Die waren wohl ein bisschen unartig?  ;D ;) :thumbup:

Offline Peter H.

  • Candidate
  • Beiträge: 62
Re:Star Wars von Bandai
« Antwort #261 am: 28. September 2015, 02:33:15 »
...so, und die Bilder von der Japan Hobby Show dürfen uns dann noch einmal den Mund wässrig machen - ist echt zum heulen, dass die neuen und zukünftigen Bandai-Kits für Otto-Normal-Verbraucher nicht mehr zu erhalten (oder zumindest nicht einfach und günstig) sind...

http://www.gunjap.net/site/?p=275272
Grüße,

Peter H.


Wer ein gutes Gedächtnis hat, kann alles andere vergessen.

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3105
Re:Star Wars von Bandai
« Antwort #262 am: 28. September 2015, 08:04:32 »
Naja, wie schon gesagt, die Sachen sind ja nicht aus der Welt. Ich bin sicher, dass alles so ähnlich wie bei FM ablaufen wird. Früher oder später.

Mensch, die Movie Realizations sehen ja klasse aus..!  :o 8) 8) 8)

Offline Peter H.

  • Candidate
  • Beiträge: 62
Re:Star Wars von Bandai
« Antwort #263 am: 29. September 2015, 11:35:39 »
Poe's Black X-Wing wird es wohl auch geben, siehe:

http://tinyurl.com/opcvu87

Der Millennium Falcon hat einen abnehmbaren "Deckel" und ist für ein separates Beleuchtungsmodul vorbereitet.

Nebenbei sind die In-Box-Bilder der Bandai-Slave I und von Boba Fett aufgetaucht - so wie es aussieht, hat die Slave I wieder das rotierende Cockpit (dachte, das hätte sich als "falsch" herausgestellt, weswegen Fine Molds seinerzeit dieses Feature nicht eingebaut hat...?) Die Rampe kann nur wahlweise offen oder geschlossen gebaut werden, nicht beweglich - und die "Blaster-Effekte" der Kanonen sind komplett MIT einem separaten Kanonenpaar verbunden, die dann ausgetauscht werden müssen.

Und scheinbar hat Bandai noch einen alternativen Halter im Programm (mein japanisch ist zu schlecht, um es entziffern zu können), siehe auf dem Anleitungsbild http://www.1999.co.jp/itbig34/10343230z10.jpg unter Schritt 4-3 - weiß da jemand was...?

Grüße,

Peter H.


Wer ein gutes Gedächtnis hat, kann alles andere vergessen.

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3105
Re:Star Wars von Bandai
« Antwort #264 am: 29. September 2015, 13:57:42 »
Boba und Slave I sind ab gestern Abend von HLJ lieferbar. Alle Vorbesteller sollten bereits eine Mail bekommen haben. Mein Boba ist seit 9 Uhr unterwegs zu mir. :)

Offline Goose

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 827
    • Hobbyworld
Re:Star Wars von Bandai
« Antwort #265 am: 29. September 2015, 15:25:11 »
also ich würde das so interpretieren, das beim Millenium Falken das Beleuchtungsteil dabei ist

das würde den verhältnismäßig hohen Preis erklären

mal schauen


Offline Turrican

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 617
Re:Star Wars von Bandai
« Antwort #266 am: 29. September 2015, 16:23:24 »
...so, und die Bilder von der Japan Hobby Show dürfen uns dann noch einmal den Mund wässrig machen - ist echt zum heulen, dass die neuen und zukünftigen Bandai-Kits für Otto-Normal-Verbraucher nicht mehr zu erhalten (oder zumindest nicht einfach und günstig) sind...

http://www.gunjap.net/site/?p=275272

Blöde Frage , aber sind das jetzt Bausätze (auch die Figuren) oder fertiges Spielzeug so wie von Hasbro?

Die Figuren mit der Base drunter sehen aus wie abgespeckte Sideshow Versionen.
Wie groß sind die denn? Auch 1/6 Scale?


Offline Karotte

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2034
  • Acetonfreund
Re:Star Wars von Bandai
« Antwort #267 am: 29. September 2015, 18:22:15 »
@Benjamin: Nachdem Du zumindest ein Modell (evtl mehrere?) der Black Series hast, wie beurteilst Du die Qualität? Beim Scouttrooper-Vergleich sieht der der BS deutlich besser als der Bandai-Bausatz aus. Aber der Helm scheint beim Bausatz besser getroffen zu sein...  :dontknow:
Bernd

"You've tried the best. Now try the rest. Spacer's Choice!"

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3105
Re:Star Wars von Bandai
« Antwort #268 am: 29. September 2015, 18:59:07 »
@Turrican: Die Bandai Kits sind, wie schon der Name sagt, Bausätze (wie der Boba Fett). Die anderen, die auf der Show gezeigt wurden, sind Bandai Figuarts, also Figuren (wie Kylo Ren). Die Samurai-Versionen sind Bandai "Movie-Realizations" und auch Figuren (sehr teuer, aber cool).

@Karotte: Stimme dir mit deiner Einschätzung des Helms voll zu. Zu schade, dass man den Kopf des Bandai nicht auf den Körper der BS setzen kann, dann wäre es der perfekte Trooper (abgesehen von den O-Beinen ;) ):
http://thefwoosh.com/2015/07/bandai-star-wars-speeder-bike-w-biker-scout-112-model-kit-review

Vorteile der Bausätze ist, dass aufgrund des verwendeten Materials Details schärfer und filigraner abgebildet werden und wie Lack glänzen können (s. Stormtrooper). Die Hasbros sind aus Weichplastik (PVC?), was eine spiegelglänzende Oberfläche verhindert. Beim Bandai Scout Trooper könnte die Positionierung auf dem Bike dadurch erschwert werden, da das Modell im Gegensatz zur Hasbro-Figur kaum nachgibt und sich dem Sitz nicht anpasst. Die Figuren habenden Vorteil, dass sie robuster sind (sind ja auch zum Spielen ausgelegt  ;D ;) ).

Darth Vader war bislang eine Enttäuschung der BS; da ist die Bandai-Figur Gold wert:
http://thefwoosh.com/2014/11/bandai-star-wars-darth-vader-112-scale-model-kit-review

der BS R2-D2 ist auch, naja, sieh selbst:
http://thefwoosh.com/2015/04/bandai-star-wars-r2-d2-and-r5-d4-112-scale-model-kit-review

Bei Phasma sehe ich auch Bandai klar voraus (Kit und vor allem die Figuarts); die BS-Version sieht arg nach Spielzeug aus.

Alle dort gezeigten Figuren und -Modelle sind 1:12.
« Letzte Änderung: 29. September 2015, 21:00:23 von Galactican »

Offline Callamon

  • The Baseman
  • Administrator
  • Commodore
  • ****
  • Beiträge: 4650
    • Web-Portfolio
Re:Star Wars von Bandai
« Antwort #269 am: 29. September 2015, 21:37:06 »
also ich würde das so interpretieren, das beim Millenium Falken das Beleuchtungsteil dabei ist

das würde den verhältnismäßig hohen Preis erklären


Laut Übersetzung eines japanischen Modellbauers bei Starship Modeller muss der alterntive Ständer mit Lichtsystem separat gekauft werden, er ist nicht Bestandteil des Bausatzes.
---
Gruß aus MG und "Just glue it"
Callamon

Offline Goose

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 827
    • Hobbyworld
Re:
« Antwort #270 am: 30. September 2015, 06:17:14 »
Danke, übersetzt man die bandai Artikel Seite kommt was raus das leicht missverstanden werden kann

Offline Karotte

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2034
  • Acetonfreund
Re:Star Wars von Bandai
« Antwort #271 am: 30. September 2015, 09:13:19 »
@ Galactican: Danke für die links!

Beim Bandai-Vader sollte man unbedingt die Plastik-Umhangteile durch Textil ersetzen. Dann wäre der schon ziemlich schick!
Bernd

"You've tried the best. Now try the rest. Spacer's Choice!"

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3105
Re:Star Wars von Bandai
« Antwort #272 am: 30. September 2015, 13:06:21 »
Habe ich bei meinem vor (hatte noch einen bei HLJ bekommen :D ). Dumm nur, dass ich im Ort nirgendwo geeignetes Material finden kann. Meine Mutter hat ein schwarzes Brillenputztuch, das enorm gut fällt. Ich versuche mal, so etwas in etwas größer zu bekommen und umzubauen.
« Letzte Änderung: 30. September 2015, 13:09:26 von Galactican »

Offline Karotte

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2034
  • Acetonfreund
Re:Star Wars von Bandai
« Antwort #273 am: 30. September 2015, 16:47:35 »
Ich hab für nen kleinen Vader die Bespannung von einem kaputten Regenschirm genommen. Sieht ganz gut aus.  ;D Auch der Stoff von Jogginghosen ist gut verwendbar, weil dünn, blickdicht und verklebbar. Da spart man sich das lästige Nähen...
Bernd

"You've tried the best. Now try the rest. Spacer's Choice!"

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3105
Re:Star Wars von Bandai
« Antwort #274 am: 30. September 2015, 18:45:21 »
DAS wäre auch eine Option. Checke ich mal aus. Danke für den Tipp (wenn ich was finde, gibt's natürlich einen BB mit Schnittmuster ;) )!  :thumbup: :thumbup: :thumbup: