Autor Thema: Star Wars Star Wars von Bandai  (Gelesen 103687 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bass-T

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 653
Star Wars Re:Star Wars von Bandai
« Antwort #25 am: 29. September 2014, 15:54:14 »
Der AT-ST macht echt einen ganz guten Eindruck! AT-AT und Snowspeeder auch.
Aber die ganzen X-Wings und Tie's brauche ich nicht dann nicht...
Karma is a funny thing!

Offline brushguy

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 673
    • The Miniaturegallery
Re:Star Wars von Bandai
« Antwort #26 am: 29. September 2014, 16:03:06 »
Also so detailarm wie der Snowspeeder aussieht, ist das doch ganz klar noch ein Mock-up. Wird ja auch gesagt. Das ist noch NICHT das fertige Modell!
Könnte beim At-ST auch so sein.
...if it has a surface, paint it!

Offline The Chaos

  • Master of Disaster
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6563
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Star Wars von Bandai
« Antwort #27 am: 29. September 2014, 16:27:36 »
Ah O:K zusammengebaute erste Test Shoots.
Schönen Gruß aus Berlin
Chris

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Fach-Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4312
Re:Star Wars von Bandai
« Antwort #28 am: 29. September 2014, 18:24:42 »
Was hat es mit dem laufenden AT AT auf sich???
Cheers! Thomas

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2914
Re:Star Wars von Bandai
« Antwort #29 am: 01. Oktober 2014, 00:12:41 »
Der AT-AT ist Bad-Ass und ein Wunschtraum von mir!  8) 8) 8)

Das scheint wohl ein Vorführ- / Display-Modell zu sein. Ob es später im Handel erhältlich sein wird, ist fraglich (wegen dem Preis). Es sieht aber wie eine erweiterte Version von Adriano's AT-AT aus:

http://www.youtube.com/watch?v=34tgu7ULkeM

http://www.youtube.com/watch?v=ti6OQO0SqTc

Adriano kommt aus Brasilien und verrät nichts über die Konstruktion. Er hatte vor, die Kinn-Blaster feuern zu lassen, scheiterte aber an einem Platzproblem. Der Bandai-Läufer bewegt die Beine genauso wie Adrianos, gleicher Takt, gleiche Mechanik. Das Gestell hiter ihm dient nur dazu, ihn am Platz zu halten. Ich bin seit geraumer Zeit am Tüfteln, wie man so eine Laufmaschine (das heißt wirklich so) nachbauen kann. Ich habe einige Revell AT-ATs für das Projekt am Start und konnte die Laufphasen und das Timing bestimmen. Die technische Umsetzung ist ziemlich knifflig. Man könnte es aber schaffen, wenn man die richtigen Leute zusammentrommelt. Wie wär's, Matoq? ;)
« Letzte Änderung: 01. Oktober 2014, 14:14:25 von Galactican »

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Fach-Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4312
Re:Star Wars von Bandai
« Antwort #30 am: 01. Oktober 2014, 02:25:12 »
Hammer! Wie hat er die ganze Mechanik und Elektronik in den kleinen Teil untergekommen?
Cheers! Thomas

Offline AngryAngel

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 342
Re:Star Wars von Bandai
« Antwort #31 am: 01. Oktober 2014, 10:20:46 »
Kennt jemand von Euch Lego Mindstorm? Ich meine mich erinnern zu können, dass damit eine Menge Walker gebaut wurden.

Wäre vielleicht was einfaches für die Steuerung.

Offline brushguy

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 673
    • The Miniaturegallery
Re:Star Wars von Bandai
« Antwort #32 am: 01. Oktober 2014, 10:29:29 »
Krass! Damit wäre ein Teil der Stop Motion Aufnahmen in Episode 5 bestimmt einfacher gewesen. Und das ist der "Kleine"! Wow!

Ich glaube, Mindstorm ist da viel zu grob und groß für, um so einen diffizilen Bewegungsablauf darzustellen.
Aber wenn ich mir das so ansehe, halte ich es wiederrum für garnicht mal so schrecklich kompliziert. Da brauchts an sich nur einen starken Motor und eine gut abgestimmte und getimete Übersetzung auf die 4 Beine, wie so ein Schaltwerk in alten animatronischen Musikrobotern. Seilzüge und Zahnräder, die die Beine exzentrisch heben und senken, usw...
Ok, doch recht kompliziert, aber offensichtlich machbar. Und es sieht sogar halbwegs "echt" aus.   :respekt: :respekt: :respekt:

Gruß
Dirk
...if it has a surface, paint it!

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2914
Re:Star Wars von Bandai
« Antwort #33 am: 01. Oktober 2014, 14:07:13 »
GENAU DAS!!! :)

Mindstorm steht außer Frage. Das Ding eiert durch die Weltgeschichte und man denkt jeden Moment, es würde umfallen:

http://www.youtube.com/watch?v=Vhj5CVBNnSc

Außerdem ist der Bewegungsablauf sehr rudimentär gehalten, es bewegen sich jeweils zwei Beine gleichzeitig, während die anderen auf dem Boden stehen (Takt: 1-1 / simple Kreisbewegung). Bei Adrianos AT-AT liegt der Takt bei 1-3 für jedes Bein, d. h. das Bein wird in einem Viertel des Zyklusses angehoben und nach vorn bewegt und bleibt drei Viertel des Zyklusses auf dem Boden und bewegt sich nach hinten. Sobald ein Bein den Boden wieder berührt, nachdem es nach vorn bewegt wurde, hebt sich das nächste und so fort.

Um dahinterzukommen, wie der Apparat aufgebaut ist, muss man sich nur auf das konzentrieren, was direkt unterhalb des Chassis abspielt (die Stangen, die von den Beinen nach oben laufen). Die Bewegung des Knies wird wohl durch eine simple Stangenvorrichtung veranlasst (ich habe ein paar Entwürfe, wie das zu realisieren wäre). Die eckigen Teile an den "Oberschenkeln" dienen wohl der Stabilisierung.

Von Canon gibt es ein Halloween-Modell namens "Jack and the Halloween-Dancers". Ich habe es vor ein paar Jahren aus Spaß an der Freude gebaut und festgestellt, dass sich die kleinen Geister genau in diesem Takt bewegen:

http://www.youtube.com/watch?v=I8gPhxMJxvs

Achtet mal nur auf den kleine Geist vorn: Er bewegt sich drei Viertel einer Umdrehung nach links / rechts und dann ein Viertel der Drehung nach oben und wieder zurück. Die AT-AT-Beine bewegen sich genauso.

Bei meinen Recherchen bin ich auf diverse Laufmaschinen gestoßen, von denen diese am stärksten dem AT-AT-Mechanismus ähnelt:

http://www.youtube.com/watch?v=TFgIqF3HFI4
« Letzte Änderung: 01. Oktober 2014, 14:13:26 von Galactican »

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2914
Re:Star Wars von Bandai
« Antwort #34 am: 01. Oktober 2014, 14:15:39 »
P.S.: Matoq, was sagst du denn dazu?  ;)

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 4815
  • Friemelkönig
Re:Star Wars von Bandai
« Antwort #35 am: 01. Oktober 2014, 16:00:58 »
mich hat schon immer dieses video begeistert

http://www.youtube.com/watch?v=ti6OQO0SqTc

on of the best...
Grüße, Heiko

Offline ClassicMonsters

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 442
    • Phantastischer Modellbau
Re:Star Wars von Bandai
« Antwort #36 am: 02. Oktober 2014, 05:53:49 »
toller Vergleich.

Zitat

(FB)
« Letzte Änderung: 02. Oktober 2014, 06:59:26 von ZbV3000Germany »

Offline Goose

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 957
    • Hobbyworld
Re:Star Wars von Bandai
« Antwort #37 am: 02. Oktober 2014, 11:32:17 »

Offline rapanzel

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 251
Re:Star Wars von Bandai
« Antwort #38 am: 02. Oktober 2014, 12:56:13 »
Da warte ich noch bisschen. Hab die Erfahrung gemacht, dass viele Bandai Sachen beim amazon Marketplace früher oder später Recht günstig zu haben sind.
Hab den Gundam Beargguy für 12€ incl. Porto gekauft, während der überall sonst zw 20 und 40€ kostet.

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 4815
  • Friemelkönig
Re:Star Wars von Bandai
« Antwort #39 am: 02. Oktober 2014, 18:54:20 »
warum hat der x-wing 2 nasen im kit  ???
Grüße, Heiko

Offline TWN

  • Slow Hand Builder
  • Administrator
  • Fleet Admiral
  • ****
  • Beiträge: 15643
  • In magnis et voluisse sat est
    • TWNs Sammlung
Re:Star Wars von Bandai
« Antwort #40 am: 03. Oktober 2014, 15:57:23 »
FYI, habe gerade gelesen, dass es tatsächlich komplett neue Formen sind.

Hintergrundgeschichte: Der neue Lizenzgeber hat über seine Anwälte FM aufgefordert die Produktion bis zum Jahresende die einzustellen und die vorhandenen Formen an den neuen Lizenznehmer abzugeben.

Daraufhin hat FM sämtliche vorhandenen Formen zerstört.  :o

8) Reaktion  :respekt:
Ex nihilo aliquid fit


Offline The Chaos

  • Master of Disaster
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6563
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Star Wars von Bandai
« Antwort #41 am: 03. Oktober 2014, 16:43:09 »
Sehr werde in Telford die Augen offen halten, vielleicht kan ich schon einige unter die Finger bekommen.  :evil6:
Schönen Gruß aus Berlin
Chris

Offline Bernie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1487
Re:Star Wars von Bandai
« Antwort #42 am: 03. Oktober 2014, 19:07:22 »
Zitat
Daraufhin hat FM sämtliche vorhandenen Formen zerstört.


Da bin ich mal gespannt wo die Preise für die Restbestände hingehen  :o
§ 328 StGB.:
(2) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, [...] wer eine nukleare Explosion verursacht.

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 9747
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re:Star Wars von Bandai
« Antwort #43 am: 03. Oktober 2014, 21:14:31 »
Wie gut das ich noch einen 72er Falken habe  ;D

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 4815
  • Friemelkönig
Re:Star Wars von Bandai
« Antwort #44 am: 04. Oktober 2014, 17:59:10 »
vll bringt den bandai ja wieder raus...in größer versteht sich...
Grüße, Heiko

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2914
Re:Star Wars von Bandai
« Antwort #45 am: 04. Oktober 2014, 18:27:24 »
Nur mal so aus Interesse: Waren die Bausätze von FM denn offiziell lizenziert? Weiß das vielleicht jemand?

Offline TWN

  • Slow Hand Builder
  • Administrator
  • Fleet Admiral
  • ****
  • Beiträge: 15643
  • In magnis et voluisse sat est
    • TWNs Sammlung
Re:Star Wars von Bandai
« Antwort #46 am: 05. Oktober 2014, 09:04:25 »
MWn ja
Ex nihilo aliquid fit


Offline Goose

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 957
    • Hobbyworld
Re:Star Wars von Bandai
« Antwort #47 am: 05. Oktober 2014, 10:34:59 »
FM hatte eine offizielle Lizenz. Die galt aber nur für Japan

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2914
Re:Star Wars von Bandai
« Antwort #48 am: 05. Oktober 2014, 19:36:20 »
Ach so. Danke für die Antworten!  :)

Offline pirx

  • Globaler Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 2759
Re:Star Wars von Bandai
« Antwort #49 am: 24. November 2014, 16:36:12 »

Bausatzvorstellung X-Wing:   http://www.youtube.com/watch?v=ExClJ9vRIoQ