Autor Thema: Star Wars Star Wars von Bandai  (Gelesen 153734 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline brushguy

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 662
    • The Miniaturegallery
Star Wars Re: Star Wars von Bandai
« Antwort #725 am: 18. Dezember 2018, 07:25:24 »
Moin!

Ja, schon klar. So dringend muss ich das Teil ja nicht haben. War nur mal so rein informativ, wie da der Stand der Dinge wohl sein mag.
Irgendwann wird mir son Ding schon in den Schoss fallen.   ;D

Gruß
Dirk
...if it has a surface, paint it!

Offline brushguy

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 662
    • The Miniaturegallery
Re: Star Wars von Bandai
« Antwort #726 am: 22. Januar 2019, 12:48:25 »
Tach!

So, da ich mich jetzt nicht länger zurück halten konnte, hab ich mir am 11.01. einen Bandai Blockade Runner Bei amazon über HLJ bestellt. 21,34€ ohne extra Versand.  Als Lieferzeitraum war 4.-14.02. angegeben.
Tja, was soll ich sagen, kam grade aus der Mittagspause, da lag mein Päckchen auf dem Tisch!  :smiler6:
Das ging dann mal wirklich relativ flott.
Und ein wirklich toller Minibausatz. Wieder genau meine Größe und Detailgrad!

So, das war's dann erstmal wieder von mir.
Gruß
Dirk
...if it has a surface, paint it!

Offline Goose

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 833
    • Hobbyworld
Re: Star Wars von Bandai
« Antwort #727 am: 22. Januar 2019, 17:07:53 »
Hast du nur den Blockade Runner oder das große Set bestellt?

Gesendet von meinem Nexus 5X mit Tapatalk




Offline brushguy

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 662
    • The Miniaturegallery
Re: Star Wars von Bandai
« Antwort #730 am: 22. Januar 2019, 17:59:27 »
Nabend!

Das war nur der Runner, den Falcon hatte ich schon.  Brauchte ich erstmal nicht doppelt.
Ok, auf Ebay hab ich dann nicht mehr geguckt. 15 Eus is natürlich auch super!  :thumbup:

Gruß
Dirk
...if it has a surface, paint it!

Offline Goose

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 833
    • Hobbyworld
Re: Star Wars von Bandai
« Antwort #731 am: 22. Januar 2019, 20:50:16 »
Soll ja nichts schlimmeres passieren. Dafür war es ja sehr flott bei dir

Gesendet von meinem Nexus 5X mit Tapatalk


Offline pirx

  • Globaler Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 2218
Re: Star Wars von Bandai
« Antwort #732 am: 07. Februar 2019, 18:01:36 »


Am 11.2.18 wird ein neues Modell angekündigt.

https://twitter.com/HobbySite



Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3099
Re: Star Wars von Bandai
« Antwort #733 am: 07. Februar 2019, 18:58:39 »
Hmm, was könnte das wohl sein?

TIE Bomber? Medical Frigate Vehicle Model? Tydirium? Republic Gunship? Oder doch ein IG-88 zum 40jährigen Jubiläum von "Empire"?
« Letzte Änderung: 08. Februar 2019, 18:52:43 von Galactican »

Offline ironpants

  • Freshman
  • Beiträge: 31
Re: Star Wars von Bandai
« Antwort #734 am: 08. Februar 2019, 14:11:38 »
Aus Episode 9 wird es noch nicht sein, aber vielleicht der Resistance Bomber aus TLJ?

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Rear Admiral
  • **
  • Beiträge: 7295
  • TB 34934
Re: Star Wars von Bandai
« Antwort #735 am: 08. Februar 2019, 14:30:40 »
Nix da... Tydirium in 1:72...  :headbang: :headbang: :headbang: :notworthy:


TIE-Bomber wär auch nett.
Smooth is easy, easy is fast.

Offline brushguy

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 662
    • The Miniaturegallery
Re: Star Wars von Bandai
« Antwort #736 am: 08. Februar 2019, 14:46:50 »
Hmmm, mir fehlt ja jetzt noch mindestens ein 1:144er B-Wing! Und noch diverse andere Designs in dieser kleinen "Größenklasse". 
...if it has a surface, paint it!

Offline haui

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 399
    • Felstroll.de
Re: Star Wars von Bandai
« Antwort #737 am: 08. Februar 2019, 21:40:43 »
der langersehnte Sternzerstörer

Offline Peter H.

  • Candidate
  • Beiträge: 62
Re: Star Wars von Bandai
« Antwort #738 am: 09. Februar 2019, 11:09:21 »
Die letzten Modelle, die so "geteased" wurden, waren das 1/144 Hoth-Set (EP.-V-AT-ST mit Snowspeeder) und der Deathstar II. Das impliziert, dass man vielleicht größenmäßig nicht allzu viel erwarten sollte...  ;D
Grüße,

Peter H.


Wer ein gutes Gedächtnis hat, kann alles andere vergessen.

Offline haui

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 399
    • Felstroll.de
Re: Star Wars von Bandai
« Antwort #739 am: 10. Februar 2019, 10:58:04 »
Die letzten Modelle, die so "geteased" wurden, waren das 1/144 Hoth-Set (EP.-V-AT-ST mit Snowspeeder) und der Deathstar II. Das impliziert, dass man vielleicht größenmäßig nicht allzu viel erwarten sollte...  ;D

Spielverderber

Offline tengel

  • Candidate
  • Beiträge: 95
Re: Star Wars von Bandai
« Antwort #740 am: 10. Februar 2019, 19:01:17 »
Best Regards
Torsten
The difference between genius and stupidity is that genius has its limits - Albert Einstein

www.scaleautofactory.com

Offline haui

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 399
    • Felstroll.de
Re: Star Wars von Bandai
« Antwort #741 am: 10. Februar 2019, 20:10:56 »
schönes Video aber bei 1zu5000 ist der nicht gross

Offline Goose

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 833
    • Hobbyworld
Re: Star Wars von Bandai
« Antwort #742 am: 10. Februar 2019, 20:19:01 »
Schöne Größe für die Vitrine. Bin schon auf den Preis gespannt



Gesendet von meinem Nexus 5X mit Tapatalk


Offline Bouq

  • Ensign
  • Beiträge: 127
    • Die französische Webseite für den SciFi Modellbauer
Re: Star Wars von Bandai
« Antwort #743 am: 10. Februar 2019, 20:25:13 »
schönes Video aber bei 1zu5000 ist der nicht gross
etwa 32cm
Philippe,
(entschuldigen Sie bitte mein Deutsch)
Die französische Forum für den SciFi Modellbauer : www.cyber-mecha.com

Offline Bass-T

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 650
Re: Star Wars von Bandai
« Antwort #744 am: 10. Februar 2019, 20:40:53 »
Ca. 32 cm müsste passen und bei der Größe ist der Preis
hoffentlich nicht allzu hoch?! 🤞🏻
« Letzte Änderung: 10. Februar 2019, 20:55:26 von Bass-T »
Karma is a funny thing!

Offline ironpants

  • Freshman
  • Beiträge: 31
Re: Star Wars von Bandai
« Antwort #745 am: 10. Februar 2019, 21:12:16 »
Oh, ich glaube den muss ich kaufen, dies wird das beste modell eines sternenzerstörers werden. mit leds wird der aber in japan umgerechnet mindestens 120 euro kosten. ich hoffe ja, das revell den vertrieb bei uns übernimmt.

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3099
Re: Star Wars von Bandai
« Antwort #746 am: 10. Februar 2019, 22:35:05 »
Ich schätze auch zwischen 100 und 120 €. Die Elektronik haut immer schön rein. Aber der Detailgrad wird einen umhauen. Das Teil im Video sieht aus wie das Studiomodell.  :o

Offline haui

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 399
    • Felstroll.de
Re: Star Wars von Bandai
« Antwort #747 am: 11. Februar 2019, 09:07:45 »
https://youtu.be/icyrTS2gLsY


Das trifft es ganz gut

Offline DocRaven

  • DER ANWERBER!!!
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2706
Re: Star Wars von Bandai
« Antwort #748 am: 11. Februar 2019, 10:49:30 »
ich bin extrem Unterwältigt  ich habs schon wo anderst gesagt ich finde es extrem traurig und unnötig.

wir haben nun 5x den SD in 4 Größen  von 3 Herstellern  Wozu??

wir haben nun 2 von Bandai einmal in Min und nun dann in 1/5000
3 x revell davon einer in klein einer mit licht und sound und das zugekaufte Zvesda modell
und dann noch das besagtze zvesda modell was auch revell anbitet 

besteht das SW universum nur noch  aus den selben 4 modellen ?? x-wing,falke,SD,Tie´s
warum muss bandai nun wieder Einen SD mit anbieten und dann auch noch den Typ II
warum nicht die Lücke füllen und den R1 Devestator Typ wäre doch mal etwas gewesen
bei dem Premium  modell hat man ja auch den E 4 flaken genommen und keine E5+ version

wiso mal nicht mal was anderes die  1/1000 Tatnte noch mal  als Premium in evtl 1/350 passend zum Falken zb.
oder mal eien Nebulon B oder Moncal schiffe

mehr modelle für ihre 1:72 serie 
wir wäre es mit at-st in 1:72 sie schaffen den doch auch in 1:144 und in 1:48
oder gar den Tank aus R1  in 1:72 einzel oder als doppelpack
oder wie wäre es mit mal was ganze Verrücktes  1:72 Snowspeeder  einzel oder doppel packs
die grundlagen sind doch alle schon da
warum hat es Zb Der U wing Nie in 1:72 gegeben  (leider)  aber den Ugly Tie Butterfly schon und das zu 100% nur weils ein Tie ist Traurig ! und das 1:72 U-wing kit wäre auch nicht wirklich größer gewesen oder aufwendiger als der R1 Tie

ihre 1:48 Linie ist doch schon tod  seit jahren  da wäre es doch toll das Know How und Material zu verwenden um laufende serie wo bedarf besteht auch zu ergänzen.

und ich muss sagen der Sd im video sieht nun auch nicht so der Burner aus im detail und er muss nun mal sich auch mit den andern messen lassen

von den Disney Sw Themen giebts auch immer weniger modelle  was wie ich finde auch eine Menge aussagt.


" Manchmal Mögen meine Kommentare oder Kritiken dem einen oder anderen an einigen Stellen etwas brüsk oder „pampig“ erscheinen, ist aber nie böse gemeint. Ich möchten nur Fehlinterpretationen von diplomatischeren Formulierungen vermeiden und gehen daher lieber den direkten u

Offline urban warrior

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 956
  • Master of unfinished Projects
Re: Star Wars von Bandai
« Antwort #749 am: 11. Februar 2019, 10:52:41 »
Tja, da wird sogar der Führer im Bunker verrückt!  :smiler6:

Von der Detailierung an sich wird auch der "kleine" SD in 1/5000 Bandai mit Sicherheit gut bis sehr gut schlagen (man denke nur an den "Mikro-SD" von Bandai). Was mich im Bandai Promo Video nur etwas zweifeln lässt, sind die Bohrungen für die LED's ... die sehen zu groß aus ...

@DocRaven: Im Grunde hast Du natürlich Recht. Es wird immer nur auf die gleichen "bewährten" Pferde (in allen Variationen) gesetzt. Für echte "Breaking News" fehlt scheinbar irgendwie der Mumm ...
« Letzte Änderung: 11. Februar 2019, 10:56:27 von urban warrior »
Cheers, Martin
--------------------------------------------------------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101