Autor Thema:  Shuttle #18-Kowalski Cargo  (Gelesen 33115 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline SandStalker

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 965
Re:Shuttle #18-Schimanski Cargo
« Antwort #50 am: 28. Juni 2014, 18:36:13 »
Danke euch alles für das Lob,es motiviert ungemein

das mit den Leitungen ist eigentlich keine große Sache
passenden Gussast gesucht,abgetrennt,bearbeitet und mit den Feuerzeug an der betreffenden Stelle rund um erhitzt und mit den Finger gebogen
echte Plastikrohre gehen hierfür nicht da sie an den inneren Biegung Falten werfen(Bilder sagen mehr als Worte)
für die ganze Aktion wurden keine 5 min benötigt








@ Chris-deine Kleinteile sind sehr gut für diesen Bau geeignet
ein LKW Rad habe ich bereits verbaut


großflächig abgekelebt um das innere des Rohres zu lackieren




das die lackierte Oberfläche beschädigt wurde ist nicht so tragisch mir ging es mehr um den darunter liegenden Teil




beste Grüße
Jörg

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 4814
  • Friemelkönig
Re:Shuttle #18-Schimanski Cargo
« Antwort #51 am: 28. Juni 2014, 18:44:10 »
ziehmlich geil bis jetzt, das kann ja nur hammer werden  :thumbup:
Grüße, Heiko

Offline Karotte

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2215
  • Acetonfreund
Re:Shuttle #18-Schimanski Cargo
« Antwort #52 am: 28. Juni 2014, 18:48:32 »
Ja, das nenn ich mal detailversessenes Arbeiten! Hut ab!  :thumbup:
Bernd

"The smell of glue and the sight of putty... it fills you with determination."

Offline struschie

  • Fach-Moderator
  • Vize Admiral
  • *
  • Beiträge: 8781
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Shuttle #18-Schimanski Cargo
« Antwort #53 am: 28. Juni 2014, 19:36:48 »
Danke fürs Zeigen (y)

Offline The Chaos

  • Master of Disaster
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6560
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Shuttle #18-Schimanski Cargo
« Antwort #54 am: 28. Juni 2014, 20:15:11 »
Gefällt uneingeschrenkt.
Udn das rad ist eine laufrolle vom Uralt 15 cm SIG auf Panzer III von Dragon  ;D
Schönen Gruß aus Berlin
Chris

Offline Jenny

  • HARDCORE SCRATCHERIN
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2380
  • Konrad Kujaus Lehrling
Re:Shuttle #18-Schimanski Cargo
« Antwort #55 am: 29. Juni 2014, 21:53:10 »
Der zweite Platz wer am schnellsten fertig ist ist noch nicht vergeben. ;D
Das wirkt ja alles hochgeradig interessant. Weiter aufs Ziel zu. :thumbup:
HGJ
Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."
http://youtu.be/bbkCR7Xj5Co

Offline SandStalker

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 965
Re:Shuttle #18-Schimanski Cargo
« Antwort #56 am: 01. Juli 2014, 23:09:26 »
ich habe mal an der Unterseite weitergearbeitet und nun warte ich noch auf die Räder für das Fahrgestell(die ersten die ich bestellt hatte waren vom Durchmesser her viel zu klein)








beste Grüße
Jörg

Offline SandStalker

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 965
Re:Shuttle #18-Schimanski Cargo
« Antwort #57 am: 01. Juli 2014, 23:31:58 »
@Lucas-ich habe alle Zeit der Welt für das Teil(bis April 2015 ;D) und auch mein Shadomobile ist nicht vergessen doch der Bau des „Schimanski Cargo“ macht irre viel Spaß

Offline SandStalker

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 965
Re:Shuttle #18-Schimanski Cargo
« Antwort #58 am: 05. Juli 2014, 19:30:06 »
mein „Tagewerk“
da die Räder heute gekommen sind habe ich die Löcher in die Tragflächen gebohrt/gefeilt(rechts ein 20mm Bohrloch-denn einen größeren Bohrer habe ich nicht :( und links das 52mm Loch für den Reifen)




das Fahrwerk musste selbst erstellt werden da ich nicht weiß was da vor 20 Jahren verwendet wurde
besonders kniffelig war des bohren in der Mitte für das Messingröhrchen welches auch als Achse dient(3mm Loch in 4mm Plastik)






das Original und meine Ausführung  :-[


nun warte ich nur noch auf die Elektronik die ich bei Matoq bestellt habe  ;Ddenn eher kann ich die Flügel nicht zusammenkleben um das Fahrwerk korrekt anzubringen
beste Grüße
Jörg

Offline Wanessa

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1243
Re:Shuttle #18-Schimanski Cargo
« Antwort #59 am: 07. Juli 2014, 00:07:40 »
jesus maria mein gottt was für ein bau :o ich kanns kaum abwarten bis es vertig ist bravo fantastiko  :respekt: ich will auch greeblis oder wie das heist  :) super  :thumbup:

Offline SandStalker

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 965
Re:Shuttle #18-Schimanski Cargo
« Antwort #60 am: 17. Juli 2014, 20:01:02 »
in letzter Zeit ist leider nicht so viel passiert da ich mit meinem anderen Projekt beschäftigt bin
die Zusatztriebwerke oberhalb der Flügel wurden vorbereitet




bevor ich das vordere Fahrwerk einbauen konnte wurde der gesamte betreffende Teil von innen Mattschwarz lackiert um ihn lichtdicht zu machen
und so sieht das Bugfahrwerk aus
bestehend aus 2X30mm durchmessende RC Flugzeugräder






nun wurden die Scheiben eingeklebt welche mittels anschleifen milchig gemacht wurden denn das Cockpit soll später beleuchtet werden ohne das man hineinsehen kann(ganz wie beim Filmmodell  ;D )
die obere Cockpit Haube wurde abgeschliffen und der darunter liegende Teil mit einen „Zwischenboden“ versehen der mit Kleinteilen aufgewertet wurde




nun habe ich die Laderaumabdeckung abgesägt um die Bordwand zu erhöhen
beim einpassen der bereits vorbereiteten Ladung zeigte sich aber das diese Arbeit umsonst war  denn sie geht nicht mehr hinein also alles noch ein mal bauen >:(




erste Probepassungen
aber zuerst muss noch die Elektronik so wie die Alu Teile für den Ständer verbaut werden










beste Grüße
Jörg

Offline joeydee

  • Globaler Moderator
  • Commander
  • **
  • Beiträge: 1939
Re:Shuttle #18-Schimanski Cargo
« Antwort #61 am: 17. Juli 2014, 22:26:37 »
Klasse Details, das macht was her!
Das Auto finde ich von der Seite allerdings noch zu klar erkennbar. Wird da noch was gemacht?
Gruß
Jochen

Offline SandStalker

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 965
Re:Shuttle #18-Schimanski Cargo
« Antwort #62 am: 17. Juli 2014, 22:41:48 »
so bald ich die Flügel zusammenbauen kann(es fehlen noch die Positionsleuchten) werden auch die eingeklappten Räder angebaut und dann muss ich mal sehen wie viel an Details noch verbaut werden kann um es nicht zu überfrachten aber da man nun weiß das es eine Autokarosse ist wird man es immer wieder erkennen
Leute denen ich es gezeigt habe und die dies nicht wussten haben es nicht erkannt
beste grüße
Jörg

Offline struschie

  • Fach-Moderator
  • Vize Admiral
  • *
  • Beiträge: 8781
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Shuttle #18-Schimanski Cargo
« Antwort #63 am: 17. Juli 2014, 23:06:02 »
Starke Arbeit - echt cool :thumbup:

Offline joeydee

  • Globaler Moderator
  • Commander
  • **
  • Beiträge: 1939
Re:Shuttle #18-Schimanski Cargo
« Antwort #64 am: 17. Juli 2014, 23:50:43 »
Das ist jetzt auch kein wichtiger Punkt :) Ich glaub verräterisch sind einfach nur das dreieckige Seitenfenster und die im leichten Bogen verlaufenden Türspalten(?), ansonsten top versteckt und ich finds auch nen tollen Gag, und passt zum Original :)
Gruß
Jochen

Offline Jenny

  • HARDCORE SCRATCHERIN
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2380
  • Konrad Kujaus Lehrling
Re:Shuttle #18-Schimanski Cargo
« Antwort #65 am: 18. Juli 2014, 08:05:45 »
Hui, hier gehts aber ab. Schöne Fortschritte.
Weiter auf das Ziel zu.  ;) (zweiter  ;D)
HGJ
Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."
http://youtu.be/bbkCR7Xj5Co

Offline The Chaos

  • Master of Disaster
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6560
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Shuttle #18-Schimanski Cargo
« Antwort #66 am: 18. Juli 2014, 10:36:13 »
Klasse wieder Jörg weiter auf Das Ziel zu, (aber nicht so dicht.  :evil6: )
Schönen Gruß aus Berlin
Chris

Offline SandStalker

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 965
Re:Shuttle #18-Schimanski Cargo
« Antwort #67 am: 18. Juli 2014, 12:23:26 »
Danke euch für die vielen positiven Rückmeldungen
@Jenny-du bist mit deiner Ranger 3 doch auch schon sehr weit und bei unserem Projekt dauert es noch seeeeeehr lange und die Bemalung wird auch noch eine Herausforderung :pfeif:
so eben habe ich diesen kleinen Kit zum detaillieren bekommen,damit kann sich Marco austoben(er liebt diesen „Frikelkram“ ;D) und er bringt wieder Stunden an 1ccm zu
ich möchte doch eher lieber Meter machen :P


beste Grüße
Jörg

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 9745
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re:Shuttle #18-Schimanski Cargo
« Antwort #68 am: 22. Juli 2014, 17:06:31 »
Das ist der geilste Kleinkram den ich kenne.........hab ne Schublade damit voll 

 ;D ;D
   ;D

Offline SandStalker

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 965
Re:Shuttle #18-Schimanski Cargo
« Antwort #69 am: 22. Juli 2014, 19:56:40 »
@Lucas-den Kit habe ich extra für den Bau der Schimanski gekauft da Andrew Ccreigton der Erbauer der Kowalski auch viel diese Zurüstsätze verwendet hat
@dasRoy-du glücklicher den diese Bausätze sind mittlerweile sündhaft teuer geworden
beste Grüße
Jörg

Offline SandStalker

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 965
Re:Shuttle #18-Schimanski Cargo
« Antwort #70 am: 25. Juli 2014, 23:42:07 »
Heute habe ich ein mal kurz die Elektronik getestet die ich von meinem „Haus und Hof Lieferanten“ bekommen habe
herzlichen Dank an Daniel(Matoq) :thumbup:
freue mich schon auf den Einbau dann hat das Shuttle beleuchtete Haupttriebwerke die so unmerklich „flackern“,gelbe Cockpitbeleuchtung,eine rote LED in der Ladebucht und noch Positionsblitze in den Flügeln




beste Grüße
Jörg

Offline joeydee

  • Globaler Moderator
  • Commander
  • **
  • Beiträge: 1939
Re:Shuttle #18-Schimanski Cargo
« Antwort #71 am: 26. Juli 2014, 12:44:23 »
Licht. Mit Reglung. *Neid*  ;)  :thumbup:
Gruß
Jochen

Offline SandStalker

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 965
Re:Shuttle #18-Schimanski Cargo
« Antwort #72 am: 10. August 2014, 16:26:45 »
Zitat
Autor: joeydee
Licht. Mit Reglung. *Neid* 
@joeydee-auf deinen „Ofen“ bin ich aber auch neidisch
da ich mit meinen anderen Modell nicht weiter komme(warten auf Decals) habe ich ein Paar Kleinigkeiten vorbereitet damit wenn Marco aus dem Urlaub zurück ist,wir ein mal richtig loslegen können
zuerst habe ich von der oberen Hälfte der Flügel die Landeklappen abgetrennt(die andere Hälfte wird dann detailliert


um die Plastikleitungen besser im rechten Winkel biegen zu können habe ich eine kleine Lehre gebaut


die „Kowalski Cargo“ besitzt auf der Oberfläche zahlreiche Leitungen die mit „Klammern“ gehalten werden
da ich kein passendes U Profil zur Verfügung habe aber jede Menge verschiedene doppel T Träger wurden diese umfunktioniert


auch beim Vorbildmodell wird die Oberstufe durch ein zentrales Rohr gehalten
durch die genau ineinander passenden Rohre kann man das Triebwerk jeder Zeit abnehmen(wichtig bei der Lackierung)




leider habe ich beim Bau der Laderaummabdeckung einen groben Fehler begannen und sie muss ersetzt werden aber dadurch konnte ich einige Tests für die Quadratischen Löcher der vorderen Triebwerkshalterung machen (Andrew musste damals ja unbedingt diese verwenden und konnte es nicht bei runden Öffnungen belassen,sieht so aber auch verdammt cool aus :thumbup:




beste Grüße
Jörg)

Offline struschie

  • Fach-Moderator
  • Vize Admiral
  • *
  • Beiträge: 8781
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Shuttle #18-Schimanski Cargo
« Antwort #73 am: 10. August 2014, 20:57:40 »
Schön zu sehen, dass du hier stetig weiterkommtst, Jörg :thumbup:

Offline SandStalker

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 965
Re:Shuttle #18-Schimanski Cargo
« Antwort #74 am: 13. August 2014, 19:41:05 »
der heutige Basteltag hätte in einem Desaster enden können aber am Schluss war er doch noch erfolgreich
das doch etwas ältere Schuttle welches ich mir noch zugelegt habe besitzt klare Scheiben für das Cockpit und nicht die wie ich finde furchtbaren bräunlich getönte Verglasung der neu produzierten Bausätze
also wollte ich diese ersätzen und habe zu aller erst das Detail über der Kabine und dann das Cockpit herausgebrochen(rechts unten im Bild sieht man die beiden verschiedenen Verglasungen)


nun habe ich begonnen den Fehler mit der Laderaumabdeckung zu beheben
hierfür wurde des vordere Teil abgesägt und am Shuttle der entsprechende Abschnitt ausgetrennt






da beim gewaltsamen entfernen der Kabine die Rückwand gebrochen ist habe ich beschlossen sie komplett zu entfernen und nur noch das obere drittel zu verwenden(den Rest sieht man so wie so nicht) dies erleichtert auch den wieder Enbau des Cockpits




zu guter letzt habe ich die Triebwerke von innen mit Alufolie verkleidet(Dank an Galactican der mir die Datei für die „Abrollfunktion“ erstellte)
das macht sie nach außen absolut Lichtdicht und reflektiert die ohne hin super hellen LEDs noch zusätzlich(direktes reinschauen nur mit Schutzbrille ;D)






beste Grüße
Jörg