Autor Thema:  Ätzteile Schwarzbeizen und Kaltverzinnen  (Gelesen 1985 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Tom Gruber

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1539
  • Strahl Demokratische Republik Privatier
Ätzteile Schwarzbeizen und Kaltverzinnen
« am: 10. Juli 2010, 12:47:25 »
Moin,

Da Ätzteile in der Regel aus dünnem Messingblech hergestellt werden, hab ich da einige Vorschläge das zu ändern. Da mir persönlich bei Lackablatzern oder Alterungstechniken die messing Farbe nicht so gut gefällt, wenn sie aus nicht gewollten Grund aus der Oberfläche herausschaut. Sprich ich haue das Teil ausversehen irgentwo an und Messing schaut raus. Bei einer silbernen Optik passt das schon eher und es könnte in die Alterung ungewollt mit einfließen.

Möchte ich eine silberne Optik, verzinne ich die ganze Ätzplatine in einem Kaltverzinnungsbad. Kurz eintauchen und die Platine sieht aus, ua wie vernickelt. Vorteil die Teile können so auch verlötet werden und auch Farbeaufträge haften besser. Man kann das auch natürlich so lassen. Läßt sich auch anpolieren und die Oberfläche glänzt.

Möchte ich das ganze in Schwarz, lege ich die Platine in Schwarzbeize, die frißt sich so zusagen in die Oberfläche und die Teile bleiben zB abriebfest. werde ich bei meinem Falken an der Kanone ausprobieren.

Das ganze bekommt man zB bei Ätztechnik Saemann.

www.saemann-aetztechnik.de

Sollte das Thema interessieren kann ich auch noch genauer darauf eingehen.
thanxx for looking, :T.O.M:

Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein

Offline struschie

  • Fach-Moderator
  • Vize Admiral
  • *
  • Beiträge: 8785
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Ätzteile Schwarzbeizen und Kaltverzinnen
« Antwort #1 am: 10. Juli 2010, 15:22:15 »
finde ich auch sehr interessant!
hatten wir hier irgendwo auch mal angerissen
gerade fuer Scratcher sehr spannend... 1/20 Nebeltopfhalter etc. pp