Autor Thema: Figuren W.I.P. Reaper-Miniaturen: Engel  (Gelesen 1135 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline brushguy

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 670
    • The Miniaturegallery
Figuren W.I.P. Reaper-Miniaturen: Engel
« am: 09. Dezember 2014, 10:53:46 »
Tach!

So, da ich bei dem Pathfinder Drachen immernoch etwas im Endspurt fest hänge, hab ich neulich mal schnell ein kleines Geburtstagsprojekt dazwischen genommen.
Sprich: Ich habe einer Freundin einen kleinen Geburtstagsengel bemalt (ca. 3cm groß). Ist nix großartig Besonderes und war recht schnell bemalt, hatte aber auch seinen Reiz. Vor allen Dingen einfach mal wieder was in absehbarer Zeit fertig bekommen, hatte was. ;D ;)

Hier also mal ein paar Bilder von der Entstehung:
















Und so dann fertig:







Abschliessend hab ich die Mini noch mit Mattlack versiegelt. Allerdings aus Zeitgründen nur mit dem Pinsel, daher glänzt es trotzdem noch etwas auf den Fotos.

Gruß
Dirk
« Letzte Änderung: 17. Juni 2017, 21:25:52 von Sheriff »
...if it has a surface, paint it!

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4521
Re:W.I.P. Reaper-Miniaturen: Engel
« Antwort #1 am: 09. Dezember 2014, 12:30:24 »
Hallo Brushguy,

Schön, wieder eine Figur von dir zu sehen.  :thumbup:

Eine Figur auf kurze Zeit fertig zu bekommen ist immer eine Herausforderung, wodurch oft auch die Qualität leidet. Man kann sich nicht allen Bereichen so widmen, wie man es für gewöhnlich tut.

Was mir hier direkt ins Auge sticht, ist die fehlende Tiefe in dem wallenden Gewand.
Gerade rot und blau vertragen und brauchen hier viel mehr Schatten. (meine persönliche Meinung) Das verwirrt mich an dieser Figur.

Das ist ausdrücklich keine Kritik an deinen Fähigkeiten (!) ich sehe nur einen starken Kontrast zwischen dieser Figur und anderen deiner Arbeiten.
Ich bin mir auch sicher, dass du keine Figur aus der Hand gibst, von der du nicht überzeugt bist. Das wird sicher schin so richtig sein, es fällt mir nur auf.

(hoffe, ich habe das diplomatisch genug ausgedrückt  :angel: )


Gruß, René
Gruß, René 

Offline Kleinalrik

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3339
    • Blankes Blech
Re:W.I.P. Reaper-Miniaturen: Engel
« Antwort #2 am: 09. Dezember 2014, 14:55:00 »
Seht Ihr die Farbverläufe? SEHR IHR DIE FARBVERLÄUFE?!

Dat wird'n echter Stiller!  ;D

Und endlich mal als WIP.

*PLONK* Ankerwerf!
"Ey, das Dingen iss massiv, oder?" Kleinalrik - Iron Modeller 2014, Darmstadt

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4521
Re:W.I.P. Reaper-Miniaturen: Engel
« Antwort #3 am: 09. Dezember 2014, 15:12:57 »
Die ist doch schon fertig. Oder hab ich was falsch verstanden?  ???
Gruß, René 

Offline Kleinalrik

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3339
    • Blankes Blech
Re:W.I.P. Reaper-Miniaturen: Engel
« Antwort #4 am: 09. Dezember 2014, 15:22:55 »
Huch, echt?
Ich hätte gedacht, die Flügel müssten mindestens noch gemacht werden.
"Ey, das Dingen iss massiv, oder?" Kleinalrik - Iron Modeller 2014, Darmstadt

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4521
Re:W.I.P. Reaper-Miniaturen: Engel
« Antwort #5 am: 09. Dezember 2014, 15:27:24 »
Das sehe ich genauso. Nicht, dass ich es besser hinbekäme, aber ein "echter Stiller" ist das nicht. Das ist wahrscheinlich auch der kurzen Bemalzeit geschuldet. Da muss man Prioritäten setzen.

Aber genug, lassen wir ihn erst einmal selbst zu Wort kommen  :)
Gruß, René 

Offline brushguy

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 670
    • The Miniaturegallery
Re:W.I.P. Reaper-Miniaturen: Engel
« Antwort #6 am: 09. Dezember 2014, 15:47:26 »
Hallöchen!

Ja ja ja, ich gebe zu, die is nich so wahnsinnig hammermässig geil geworden. Aber hab ja gesagt, das war quasi ein Quick'n'dirty und in der Kürze der Zeit, (der Nachmittag vor dem Geburtstag) war auch einfach nicht mehr drin.
Und es soll jetzt nicht gemein klingen, aber die beschenkte Person ist eh nicht so die Kunstkennerin, dass sie da 'nen großartigen Unterschied gesehen hätte, wenn ich noch 10 Stunden mehr reingesteckt hätte.  ;)
Wäre das 'ne Auftragsarbeit gewesen, wäre sie natürlich noch lange nicht fertig. Aber es ging halt mehr um den Gedanken und was Selbstgemachtes zu verschenken. Und daran gemessen, dass mir sonst eh nie einfällt, was ich schenken könnte, war das schon ein echter Fortschritt für mich.  ;D
Naja, ich wollt ja nur mal was Neues zeigen, damit ihr nicht das Gefühl habt, ich wäre längst auf den Mars ausgewandert oder so. War ja leider eh nicht allzu produktiv dieses Jahr.
Bei dem Zwerg im anderen Thema wird aber natürlich wieder deutlich mehr Arbeit einfliessen.
So gesehen ist es natürlich ein echter Stiller. Aber natürlich bei weitem nicht meine normale Perfektionsstufe. War auch mal eine gute Übung in "Unperfektionismus".  ;)
Hoffe, ihr könnt damit leben.  ;)

Gruß
Dirk
...if it has a surface, paint it!

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4521
Re:W.I.P. Reaper-Miniaturen: Engel
« Antwort #7 am: 09. Dezember 2014, 16:07:20 »
Ok, dann ist ja alles klar.  ;)
Gruß, René 

Offline Kleinalrik

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3339
    • Blankes Blech
Re:W.I.P. Reaper-Miniaturen: Engel
« Antwort #8 am: 09. Dezember 2014, 17:25:19 »
Zitat
aber die beschenkte Person ist eh nicht so die Kunstkennerin,

Da sagst du was. Ich hatte mal einen Untoten-Lord von Mithril nach (für meine damaligen Maßstäbe) allen Regeln der Kunst bemalt (was damals fünf Stunden Bemalzeit bedeutete). Geschenkt hatte ich sie einem sehr guten Rollenspielkumpanen, der aus Kassel wegzog - so als Andenken. Nur vier Wochen später traf ich ihn wieder, und die Figur: Schwert in alle Himmelsrichtungen verbogen (vom Zweihänder zum Kukri-Krummsäbel), überall Farbabplatzer, dass es blitzte und blinkte wie ein Terminator mit Battledamage.
Während ich noch überlegte, ob's an der mangelhaften Grundierung lag, sah ich, wo er die Figur aufbewahrte: Im Würfelsäckchen zwischen zwanzig scharfkantigen Würfeln.

Zitat
quasi ein Quick'n'dirty und in der Kürze

Och, so ein echter Stiller - auch wenn quick'n dirty - auf'm Kamin... das ist schon ein tolles Geschenk. Da kann man sich nicht beklagen.
"Ey, das Dingen iss massiv, oder?" Kleinalrik - Iron Modeller 2014, Darmstadt

Offline brushguy

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 670
    • The Miniaturegallery
Re:W.I.P. Reaper-Miniaturen: Engel
« Antwort #9 am: 10. Dezember 2014, 10:19:08 »
Moin!

Ja, sowas ist natürlich schon etwas frustrierend. Meine allerersten Minis waren ja auch Spielminiaturen und ich habe natürlich auch für meine Freunde ein paar Charaktere angemalt. Damals waren die aber noch in Revellfarben, was sie generell erstmal haltbar machte und meine Kumpels (auf dem Lande) empfanden meine Sachen ja damals schon als das Beste, was sie gesehen hatten und haben die Minis dann zum Glück immer mit ner gewissen Sorgfalt behandelt. Also im Idealfall mit ner eigenen kleinen gepolsterten Dose nur für die Rollenspielminis. Wir haben nur geRPG't und keine Tabletops gespielt.
An sich male ich ja auch am liebsten für mich, da kann ich mich auch entsprechend austoben und mir Zeit lassen, ohne auf die Kosten achten zu müssen. Aber selbst bei Aufträgen betreibe ich i.d.R. eh immer mehr Aufwand, als es mir einbringt. Selten wird das mal mit einer wirklich entsprechenden Honorierung entlohnt. Daher entspricht so eine verschenkte Figur auch schonmal locker einem 50 oder 100 Euro Geschenk. Und selbst wenn sie im normalfalle vielleicht nur 30 Euro bringen würde, finde ich, dass auch ein 30 Euro Geschenk schon eine ganze Menge darstellt. Aber letztendlich geht es ja nicht um de Geldwert. Zumindest nicht bei sowas Selbstgemachtem. Dann könnte ich auch einfach nen Gutschein verschenken und mit den ganzen Zirkus sparen.  ;D

Aber so oder so, ein ganz herzliches Danke, dass ihr meine Künste so zu schätzen wisst, wie ihr es tut. Und auch nicht an der nötigen Kritik spart. Denn ich finde, wenn jemand meint, über alle Kritik erhaben zu sein, dann hat er/sie längst sein Maß verloren.

Gruß
Dirk


p.s.: Achja, und was die Augen meiner Minis angeht, kann ich hier in aller Verschwiegenheit ja mal mein Malgeheimnis preis geben. ;)

« Letzte Änderung: 10. Dezember 2014, 10:22:16 von brushguy »
...if it has a surface, paint it!