Autor Thema: Anime Figuren Ghost in the Shell +++ 1:6 Motoko Kusanagi "Hard Disc"  (Gelesen 1332 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2989
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Anime Figuren Ghost in the Shell +++ 1:6 Motoko Kusanagi "Hard Disc"
« am: 02. Januar 2015, 12:28:59 »
Ein Klassiker fürs Regal - die fast schon antike "Hard Disc" Motoko Kusanagi in Resin bzw. 1:6. Der Bausatz ist existent seit es den "Ghost in the Shell" Manga gibt, und die Figur basiert tatsächlich auf einer Skizze von Masamune Shirow. Die Figur habe ich vor gefühlt 100 Jahren gebaut, tatsächlich sind dies aber die ersten halbwegs brauchbaren Bilder von dem Trumm. heute starre ich drauf und wundere mich (wie bei Vielem), wie ich das jemals hinbekommen habe...  :0

An der Figur wurde einiges im Detail verändert - insbesondere an der "Verkabelung". Z. T. sind einige angegossene Leitungen weggeschliffen worden und durch Alu-Drähte verschiedenen Kalibers ersetzt - es wirkt plastischer, und der "Wickel-Eindruck" ist deutlich besser als bei der OOB-Lösung. Auch am Rücken ist einiges ergänzt, bzw. anders. So liegt dem Bausatz ein Resin-Kabel-Baum bei, der aus dem Nacken wachsen soll. Das Teil war derart klobig, dass es komplett weggelassen wurde, und statt dessen ist ein raumgreifender "Strauß" an Aludraht-Kabeln eingesetzt. Idee war/ist, dern Luftraum um die Figur zu füllen, u.a. damit die CD-Spieler/Datenträger nicht so einsam herumschweben müssen.

Ferner wurden auf dem Rücken diverse bunte "Speicher-Plugs" implantiert - so etwas taucht im GITS-Manga auf und bereichert m.E. die Optik ungemein, zumal ein wenig mehr Farbe ins Spiel kommt.

Auch die beiliegende Base ist (relativ zur Figur) etwas dünn und flimsig; zum Neu-Scratchen hatte ich allerdings keine Lust mehr, also wurde die runde, recht dünne Platte kurzerhand auf einen gläsernen Kerzenhalter(!) gesetzt und bündig verspachtelt - Vorteil ist, dass die ganzen "Kabelanschlüsse" erhalten geblieben sind, die ganzen Drähte sorgen durchaus wie ein Baugerüst für Stabilität.
Die Optik der Lösung ist O.K., und ein weiterer Vorteil ist, dass der Schwerpunkt mit dem Glasteil weiter nach unten gewandert ist, so dass die Motoko weiter stabilisiert dasteht.

Bemalt wurde komplett mit Emaillefarben und Pinsel; alle Farben sind gemischt, um an die Vorbild-Skizze so weit es geht heranzukommen. Es wurde leicht Trockenbemalt, um z. B. Falten zu betonen, und ein leichtes Tusche-Washing betont Fugen/Schattenwürfe.

Ghost in the Shell +++ 1:6 Motoko Kusanagi "Hard Disc" by dizzyfugu, on Flickr

Ghost in the Shell +++ 1:6 Motoko Kusanagi "Hard Disc" by dizzyfugu, on Flickr

Ghost in the Shell +++ 1:6 Motoko Kusanagi "Hard Disc" by dizzyfugu, on Flickr

Ghost in the Shell +++ 1:6 Motoko Kusanagi "Hard Disc" by dizzyfugu, on Flickr

Ghost in the Shell +++ 1:6 Motoko Kusanagi "Hard Disc" by dizzyfugu, on Flickr

Ghost in the Shell +++ 1:6 Motoko Kusanagi "Hard Disc" by dizzyfugu, on Flickr

Ghost in the Shell +++ 1:6 Motoko Kusanagi "Hard Disc" by dizzyfugu, on Flickr

Ghost in the Shell +++ 1:6 Motoko Kusanagi "Hard Disc" by dizzyfugu, on Flickr

Ghost in the Shell +++ 1:6 Motoko Kusanagi "Hard Disc" by dizzyfugu, on Flickr

Ghost in the Shell +++ 1:6 Motoko Kusanagi "Hard Disc" by dizzyfugu, on Flickr

Ghost in the Shell +++ 1:6 Motoko Kusanagi "Hard Disc" by dizzyfugu, on Flickr

Ghost in the Shell +++ 1:6 Motoko Kusanagi "Hard Disc" by dizzyfugu, on Flickr

Ghost in the Shell +++ 1:6 Motoko Kusanagi "Hard Disc" by dizzyfugu, on Flickr

Ghost in the Shell +++ 1:6 Motoko Kusanagi "Hard Disc" by dizzyfugu, on Flickr

Ghost in the Shell +++ 1:6 Motoko Kusanagi "Hard Disc" by dizzyfugu, on Flickr

Ghost in the Shell +++ 1:6 Motoko Kusanagi "Hard Disc" by dizzyfugu, on Flickr

Ghost in the Shell +++ 1:6 Motoko Kusanagi "Hard Disc" by dizzyfugu, on Flickr

Ghost in the Shell +++ 1:6 Motoko Kusanagi "Hard Disc" by dizzyfugu, on Flickr

Ghost in the Shell +++ 1:6 Motoko Kusanagi "Hard Disc" by dizzyfugu, on Flickr
« Letzte Änderung: 16. Juni 2017, 10:39:51 von dizzyfugu »

Offline Karotte

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2218
  • Acetonfreund
Re:Ghost in the Shell +++ 1:6 Motoko Kusanagi "Hard Disc"
« Antwort #1 am: 02. Januar 2015, 17:26:58 »
Wow! Gefällt mir richtig gut. Mit dem ganzen Kabelgeschwurbel....  :thumbup:
Bernd

"The smell of glue and the sight of putty... it fills you with determination."

Offline urban warrior

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 940
  • Master of unfinished Projects
Re:Ghost in the Shell +++ 1:6 Motoko Kusanagi "Hard Disc"
« Antwort #2 am: 02. Januar 2015, 20:09:31 »
Ist zwar überhaupt nicht mein Thema, aber respekt vor der Umsetzung. Bild 5 sieht für meine Augen sogar sehr "dynamisch" aus, als ob sich das "Geschwurbel" wirklich bewegen würde. Cool!

Cheers
Martin
Cheers, Martin
--------------------------------------------------------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2989
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:Ghost in the Shell +++ 1:6 Motoko Kusanagi "Hard Disc"
« Antwort #3 am: 03. Januar 2015, 09:46:02 »
Guten Morgen - ich poste den Summs ja u. a. hier als Anregung, bzw. schreibe ja auch gerne was zu Umbauten oder anderen Lösungen.
Die Motoko war, glaube ich, sogar mal live auf der AnimagiC öffentlich zu bestaunen, kurz nach der Jahrtausendwende... die muss mindestens 15 Jahre alt sein!  :pfeif:

AnimagiC 2001 - 3 model kit builders' works on display by dizzyfugu, on Flickr


Als hentai lasse ich die Motoko allerdings nicht durchgehen - selbst wenn sie durchaus was Erotisches hat. Aber mir kommen keine baren Möpse und explizite sexuelle Darstellungen ins Haus bzw. unters Messer, da habe ich doch einen gewissen Arbeitsethos.  ;)

Generell sind ja viele Modellbauer (zumindest die, die ich kennen gelernt habe) von großen Figuren abgeschreckt - was ich auch verstehen kann. Realistische Figuren oder auch Superhelden sind irre anspruchsvoll in der Bemalung, Comic- und Animefiguren sind da durchaus dankbarer, weil z. B. die Gesichter viel einfacher sind. Dennoch kann's anspruchsvoll werden, z. B. wenn man eine Figur auf der Basis einer Zeichnung hat, wie in diesem Fall. Ich empfinde die Dinger als echte Alternative und Herausforderung ggü. dem, was ich sonst so baue - hat meinen Horizont sehr erweitert.

Nebenbei: die "Ganzkörperaufnahmen" sind vor einem echten GITS-Hintergrund aufgenommen. Die "Leuchtkugeln" stammen aus einem GITS-Manga - gescannt, vergrößert und dann per Online-Dienst als Fotoposter ausdrucken lassen. Hat zwar ein paar Euronen gekostet, aber meine üblichen A3-Poster sind einfach zu klein für die große Figur - für die Detailaufnahmen hat's gelangt.

Die "Poster-Technik" ist neu im Arsenal, und hat sich bereits bei einer anderen Figur bewährt - einer sehr raumgreifenden Belldandy in 1:8:

Oh, my goddess +++ 1:6 Belldandy with angel wings on crane top by dizzyfugu, on Flickr


Offline JCK

  • Freshman
  • Beiträge: 49
Re:Ghost in the Shell +++ 1:6 Motoko Kusanagi "Hard Disc"
« Antwort #4 am: 04. Januar 2015, 10:33:59 »
Gefällt mir auch super mit den Kabeln. :respekt: Damals noch auf VHS angeschaut, in den 90ern.
Wie heißt eigentlich die Serie mit dem Ford Mustang der unten rechts in der Vitrine zu sehen ist? Fällt mir nicht mehr ein  ???

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2989
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:Ghost in the Shell +++ 1:6 Motoko Kusanagi "Hard Disc"
« Antwort #5 am: 04. Januar 2015, 16:13:20 »
Da bin ich etwas überfragt, weil das ein Modell eines Kollegen war. Kann sein, dass das was zu "Gun Smith Cats" ist/war. Von mir sind bei den Charakterfiguren nur wenige dabei, ich hatte damals mehr Roboter im Gepäck. Die 1:6-Motoko ganz unten rechts ist auch noch von mir, von der fehlen übrigens auch noch ein paar gute/besser Bilder...  :P

Offline JCK

  • Freshman
  • Beiträge: 49
Re:Ghost in the Shell +++ 1:6 Motoko Kusanagi "Hard Disc"
« Antwort #6 am: 05. Januar 2015, 13:16:53 »
Stimmt! GunSnithCats! Man ist das lange her. mind 15 Jahre, das ich denn Film gesehen habe! Danke, der Tag ist gerettet. ; ;) Muss mal danach gleich mal stöbern!