Autor Thema:  Baubericht: Han Solos DL-44 Blaster, ANH Hero version  (Gelesen 24683 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Lichtbringer

  • Gast
Baubericht: Han Solos DL-44 Blaster, ANH Hero version
« am: 15. September 2010, 15:23:13 »
Und hier der Bericht zum 2. der Blaster an denen ich derzeit arbeite.  ;)

Wieder starten wir mit einer Denix:




Da die Blaster des ersten Teiles GANZ anders aussahen als die des 2. - haben sie auch ganz andere Scope Mounts:




Plastikscheibe als Distanzhalter, Querstrebe, Befestigungsscheiben mit Kreuzriffelung:




Waffe zerlegen - und die Löcher für die Querstrebenbefestigung bohren und mit Gewinde versehen:




Bolzen in die Gewinde einsetzen:




Im Magazinbereich ist das Material sehr dünn (das Zamak dieser Repliken hat nicht die Festigkeit von Stahl), also mit Mutter sichern:




Gewinde in die Strebe schneiden, für die mittlere Halterung:




Mit der montierten Strebe:




Mit Schraubring für die mittlere Halterung:




Fertigung der Schraubringe:
















Da mir das hierfür benötigte Hensoldt Ziel Dialyt (deutsches 1. WK Scharfschützen-ZF) mit etlichen hundert € deutlich zu teuer für diese Dekostücke ist, habe ich mir eine Resinkopie als Backup bestellt.


(Ein Fan-Nachbau mit echter Mauser und echtem ZF, Halterung angefertigt weil Originalteil noch immer unbekannt ist)


Wieso Backup? Weil mir Metall lieber wäre.  ;)

Von einem Bekannten mit Original-Hensoldt bekam ich die Maße:




Der Beginn aus Alu:




Der hintere Okular-Klemmring aus Messing (noch nicht fertig):



So ähnlich soll es werden:




Da mir große Maschinen fehlen, kann ich sowas nicht aus einem Stück fertigen - somit erst das Endstück, in das dann das eigentliche Rohr montiert wird. Das Rohr, ein anderes Problem: Alu wäre etwas zu leicht, und Stahl in den benötigten Abmessungen ist nicht zu finden - plötzlich schoß es mir durch den doofen Ballon den ich Kopf nenne: Kupferrohr, schwerer als Alu, und in 22mm Aussendurchmesser verfügbar. An das vordere Ende kommt wieder ein Messingring. Mal schauen ob alles so klappt wie geplant. Drückt mir die Daumen.  ;)
« Letzte Änderung: 05. August 2012, 23:00:47 von ZbV3000Germany »

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Vize Admiral
  • **
  • Beiträge: 9649
  • TB 34934
Re:Baubericht: Han Solos DL-44 Blaster, ANH Hero version
« Antwort #1 am: 15. September 2010, 15:26:42 »
Fein...
Smooth is easy, easy is fast.

Offline cosmic

  • Fach-Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 2223
  • Ich kaufe nicht alles...
    • Model Kits and Collectibles
Re:Baubericht: Han Solos DL-44 Blaster, ANH Hero version
« Antwort #2 am: 15. September 2010, 15:27:17 »
Oh, das ist sehr interessant, diese Version der Waffe sieht für mich besser aus

Lichtbringer

  • Gast
Re:Baubericht: Han Solos DL-44 Blaster, ANH Hero version
« Antwort #3 am: 15. September 2010, 15:28:18 »
Fein...

Massiv meschugge trifft es bei mir eigentlich besser  ;D - aber solange ich sowas mache, mache ich wenigstens keinen Blödsinn.  :evil6: :pfeif:

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Vize Admiral
  • **
  • Beiträge: 9649
  • TB 34934
Re:Baubericht: Han Solos DL-44 Blaster, ANH Hero version
« Antwort #4 am: 15. September 2010, 15:29:33 »
Sieht auch nach Mehraufwand aus... im Gegensatz zu dem anderen Gerät..
Smooth is easy, easy is fast.

Lichtbringer

  • Gast
Re:Baubericht: Han Solos DL-44 Blaster, ANH Hero version
« Antwort #5 am: 15. September 2010, 15:30:47 »
Oh, das ist sehr interessant, diese Version der Waffe sieht für mich besser aus

War klar.  ;D

Ist ja auch mit Abstand die schwierigste Version - Scope sehr teuer, Scope-Halterung nur als Sonderanfertigung da unbekannt, MFD nur als Sonderanfertigung da nicht käuflich.

Lichtbringer

  • Gast
Re:Baubericht: Han Solos DL-44 Blaster, ANH Hero version
« Antwort #6 am: 15. September 2010, 15:33:42 »
Sieht auch nach Mehraufwand aus... im Gegensatz zu dem anderen Gerät..

Stimmt - ist mein Traumblaster, deshalb habe ich begonnen ohne zu wissen woher ich alle Teile bekommen kann, teils ohne Maße um es fertigen zu lassen.

Es mag Jahre dauern, aber wo ein Dickkopf ...... äääh, Wille ist, da ist auch ein Weg.  ;D

(Resin gibt es, aber gerade der Halterung in Resin traue ich nicht)

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Vize Admiral
  • **
  • Beiträge: 9649
  • TB 34934
Re:Baubericht: Han Solos DL-44 Blaster, ANH Hero version
« Antwort #7 am: 15. September 2010, 15:38:19 »
(Resin gibt es, aber gerade der Halterung in Resin traue ich nicht)

Würde ich auch nicht.

Bin auf den Fortschritt gespannt.. und mag es auch länger dauern... ich muss ja still sein mit meinen offenen Projekten... :angel:
Smooth is easy, easy is fast.

Lichtbringer

  • Gast
Re:Baubericht: Han Solos DL-44 Blaster, ANH Hero version
« Antwort #8 am: 15. September 2010, 15:48:31 »
Teilweise bestelle ich Resinabgüsse - wenn sie von Originalteilen sind. Dann kann ich sie als Vorlage nehmen - oder verwenden wenn die Fertigung in Metall nicht klappt, oder Originale zu teuer sind (und eventuell doch später gegen Metall/Original ersetzen). Aber bei der Scopehalterung ...... nääääääää. Resinscope oder Metallscope, das verzieht sich.

Lichtbringer

  • Gast
Re:Baubericht: Han Solos DL-44 Blaster, ANH Hero version
« Antwort #9 am: 15. September 2010, 19:09:10 »
Du machst das Scope aus Metall NEU??

"Machen" wird sich noch rausstellen, wenn es klappt - noch ist es "versuchen".  ;)

Wäre nicht das erste Mal das mir etwas ausgedachtes nicht gelingt, und Plan B reichen muß.  :0


ja, total meschugge trifft es tatsächlich, aber es ist wirklich eine Freude, da zuzusehen.

Eigentlich habe ich keine andere Wahl, wenn ich kein Resin will. Das Original wäre mir selbst als Schnapper mit sagen wir mal "nur" 300-400 zu teuer, das würde ich nur machen wenn ich auch eine echte Mauser und die anderen Teile in Original hätte (dann käme das Ding gesamt aber auf mehrere Tausender, öööööh, nö, nicht mit Papa.)


-  Mach doch demnächst ein Video vom Bau. Käm noch besser!

Du würdest dich wundern wie langweilig das zuschauen wäre - da kurbelt einer zigmal hin und her ohne das man wirklich was sieht. Es macht Spaß wenn man dabei ist, aber es dauert alles ein vielfaches im Vergleich zu Profigeräten, weil man weniger zustellen kann und somit jede Menge kleine Schritte machen muß.


Lichtbringer

  • Gast
Re:Baubericht: Han Solos DL-44 Blaster, ANH Hero version
« Antwort #10 am: 15. September 2010, 19:09:57 »
Es hätte mich nur gewundert, wenn Michael das Resin-Trumm benutzt hätte  ;)  8)

Falls ich versage kann das immer noch passieren.

Lichtbringer

  • Gast
Re:Baubericht: Han Solos DL-44 Blaster, ANH Hero version
« Antwort #11 am: 15. September 2010, 19:30:04 »
Zur Not beschimpfe ich das Material bis es nachgibt.  ;D

Offline DocRaven

  • DER ANWERBER!!!
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 4000
Re:Baubericht: Han Solos DL-44 Blaster, ANH Hero version
« Antwort #12 am: 15. September 2010, 21:04:08 »
Zur Not beschimpfe ich das Material bis es nachgibt.  ;D
dauert in der regel 10sec
" Manchmal Mögen meine Kommentare oder Kritiken dem einen oder anderen an einigen Stellen etwas brüsk oder „pampig“ erscheinen, ist aber nie böse gemeint. Ich möchten nur Fehlinterpretationen von diplomatischeren Formulierungen vermeiden und gehen daher lieber den direkten und unmissverständlichen Weg.  "

Lichtbringer

  • Gast
Re:Baubericht: Han Solos DL-44 Blaster, ANH Hero version
« Antwort #13 am: 15. September 2010, 23:07:00 »
;D!

Das Geheimnis meines Erfolges.  ;D

Versetze dich mal in seine Lage - du bist Material, ich bin mies drauf, du liegst hilflos auf meiner Werkbank .... und ich habe Werkzeuge und keine Hemmungen sie zu benutzen .....

Was würdest du als Material machen?  ;)

Lichtbringer

  • Gast
Re:Baubericht: Han Solos DL-44 Blaster, ANH Hero version
« Antwort #14 am: 15. September 2010, 23:08:53 »
dauert in der regel 10sec

Ich kaufe das falsche Material - meines ist störrischer.

Lichtbringer

  • Gast
Re:Baubericht: Han Solos DL-44 Blaster, ANH Hero version
« Antwort #15 am: 15. September 2010, 23:26:07 »
Btt.:

Ich grinse gerade wie ein Kater vor einer Schüssel voll mit Sahne.  ;D




Preßpassung - nun muß ich nur noch etwas gewölbtes Plastik finden, und die Graphik drucken lassen, das paßt dann in den innenliegenden Schlitz zwischen den Teilen.




Auch das hat geklappt - eine Passung, etwas Locktite, eingepreßt, fertig:




Gesamtansicht - gut das ich das nicht bei den Spacedays dabei hatte. Sonst hätte Björn/Werbwolf sicher versucht es mir abzuschwatzen.  ;D






Ein kleiner Vergleich der 2 Varianten:


Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Vize Admiral
  • **
  • Beiträge: 9649
  • TB 34934
Re:Baubericht: Han Solos DL-44 Blaster, ANH Hero version
« Antwort #16 am: 16. September 2010, 06:49:20 »
 :thumbup: :thumbup: :headbang: :respekt:
Smooth is easy, easy is fast.

Offline driveaholic

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1252
  • Make it so!
Re:Baubericht: Han Solos DL-44 Blaster, ANH Hero version
« Antwort #17 am: 16. September 2010, 08:04:58 »
Sieht einfach geil aus


*Haben will*
"Driveaholic, so geil wie die Moral. Da werden Spinnerträume wahr!"

powered by www.sloganizer.de

Lichtbringer

  • Gast

Lichtbringer

  • Gast
Re:Baubericht: Han Solos DL-44 Blaster, ANH Hero version
« Antwort #19 am: 16. September 2010, 13:28:12 »
Sieht einfach geil aus


*Haben will*

Danke.  ;D

Den hier gibt es nicht  :evil6:, aber man kann von sowas auch Kits kaufen, komplett Resin oder eben Upgrade-Parts für die Metall-Mauser.

Falls ich helfen kann ..... ich habe dazu etwas Recherche betrieben (wie eigentlich immer wenn ich was mache, gute Recherche ist die halbe Miete und erleichtert das bauen ungemein).

Lichtbringer

  • Gast
Re:Baubericht: Han Solos DL-44 Blaster, ANH Hero version
« Antwort #20 am: 16. September 2010, 13:32:05 »
Sehr schön, Michael  :thumbup:

Aber denk dir doch bitte was Anderes aus, als nur eine Grafik in das Scope zu pappen -

Denn eine simple Grafik wird der übrigen Arbeit einfach nicht gerecht  ;)

Danke Klaus.  :)

Aber was soll ich denn machen ausser eine Grafik hinzuzufügen? Im Original war nix, nur die Glaslinsen, also innen schwärzen und Linse davor - so eine zusätzliche Grafik (es gibt diverse nette fan-made in SW-Optik) peppt das schon ziemlich auf.  ;)

Offline Hacker Stefan

  • King of OT
  • Fach-Moderator
  • Vize Admiral
  • *
  • Beiträge: 9183
Re:Baubericht: Han Solos DL-44 Blaster, ANH Hero version
« Antwort #21 am: 16. September 2010, 14:10:56 »
Michael ist das eine Taschenlampe da oben drauf?
BAVARIAN MODEL BERSERKER

Lichtbringer

  • Gast
Re:Baubericht: Han Solos DL-44 Blaster, ANH Hero version
« Antwort #22 am: 16. September 2010, 14:31:15 »
Michael ist das eine Taschenlampe da oben drauf?

Nicht direkt.  ;D

Offline Hacker Stefan

  • King of OT
  • Fach-Moderator
  • Vize Admiral
  • *
  • Beiträge: 9183
Re:Baubericht: Han Solos DL-44 Blaster, ANH Hero version
« Antwort #23 am: 16. September 2010, 15:15:15 »
Nicht direkt.  ;D

Michael ist jetzt Taschenlampengroßproduzent.  ;D

Nein ernsthaft! Saubere Arbeit Herr Dr. Masterblaster.
BAVARIAN MODEL BERSERKER

Lichtbringer

  • Gast
Re:Baubericht: Han Solos DL-44 Blaster, ANH Hero version
« Antwort #24 am: 16. September 2010, 19:30:38 »
Michael ist jetzt Taschenlampengroßproduzent.  ;D

Nein ernsthaft! Saubere Arbeit Herr Dr. Masterblaster.

Danke.  ;D