Autor Thema: Ma.K. klassisch Ma.K. P.K.H. 103 Nutcracker 1/35  (Gelesen 9175 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline GerhardB

  • Ensign
  • Beiträge: 110
  • ... im Bunker brennt noch Licht (Walter Moers)
    • www.tigerscale.de
Ma.K. klassisch Ma.K. P.K.H. 103 Nutcracker 1/35
« am: 03. Juli 2015, 16:25:23 »
Mein geplantes Vorhaben, aus diesem einfachen Nußknacker eine etwas abgeänderte Schildkröte zu basteln.
Der Bausatz stammt von Hasegawa und verspricht beim öffnen des Kartons auf Anhieb gleich eine gute Qualität.
Im Kit befinden sich neben des reinen Nutcrackers auch noch zusätzlich zwei Kampfanzüge...  P.K.A. Ausf. G Gustav und P.K.A. Ausf. M Melusine.
Entweder mit zum Nußknacker dazugesellen oder sepparat bauen, zweierlei Auswahl.
Denn der Maßstab 1/35 bietet ein riesiges potenzial die Grabbelkiste oder den Markt zu plündern um diese Ma.K. Modelle zu verfeinern.

Bausatz:




















Von Zeit zu Zeit gibt es dann Updates vom Bau.
Den Turm werde ich umändern, eine Kanone verpassen oder gleich ganz gegen einen anderen Turm austauschen.
Mal sehen was die Grabbelkiste oder der Markt sonst noch hergibt.
PS: inspiriert bin ich vom MaschinenKrüger ! (wahrlich fantastische Modelle)




« Letzte Änderung: 21. Januar 2018, 14:11:44 von TWN »


Gruß GerhardB

Offline struschie

  • Moderator
  • Vize Admiral
  • *
  • Beiträge: 8785
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Ma.K. P.K.H. 103 Nutcracker 1/35
« Antwort #1 am: 03. Juli 2015, 16:53:47 »
Danke für die super Vorstellungdes Bausatzes (hatten wir hier noch nicht)!
Ich freue mich, dass es hiermal eien neuen Wip gibt - gern oft und viel posten ;)
Bin sehr gespannt, was du an Modifikationen umsetzt....!
Das Dio von Bryan's Nut ist eines der besten, das ich kenne... 👍

Offline TWN

  • Slow Hand Builder
  • Administrator
  • Fleet Admiral
  • ****
  • Beiträge: 15671
  • In magnis et voluisse sat est
    • TWNs Sammlung
Re:Ma.K. P.K.H. 103 Nutcracker 1/35
« Antwort #2 am: 03. Juli 2015, 17:13:55 »
Yeah, super  :thumbup:

Freue mich auf den BB und bin gespannt was daraus wird  :)
Ex nihilo aliquid fit


Offline GerhardB

  • Ensign
  • Beiträge: 110
  • ... im Bunker brennt noch Licht (Walter Moers)
    • www.tigerscale.de
Re:Ma.K. P.K.H. 103 Nutcracker 1/35
« Antwort #3 am: 05. Juli 2015, 11:15:41 »
Den Turm würde ich gerne austauschen, wenns möglich ist.
Ersatz zu finden ist aber nicht ganz leicht was zum Nußknacker paßt.
Momentan fällt mir nur ein... der Turm vom Königstiger, hier der Porsche Turm, der vielleicht ganz gut passen könnte.

Falls jemand einen Königstiger Porsche Turm noch irgendwo in der Grabbelkiste rumliegen hat, am besten ungebaut, den würde ich nehmen.
Sonst muß ich mir einen komplett neuen Königstiger Bausatz beschaffen.











Gruß GerhardB

Offline TWN

  • Slow Hand Builder
  • Administrator
  • Fleet Admiral
  • ****
  • Beiträge: 15671
  • In magnis et voluisse sat est
    • TWNs Sammlung
Re:Ma.K. P.K.H. 103 Nutcracker 1/35
« Antwort #4 am: 05. Juli 2015, 11:45:53 »
Einen KöTi-Turm  ???
Kommt mir so banal vor  :-\
Ex nihilo aliquid fit


Offline GerhardB

  • Ensign
  • Beiträge: 110
  • ... im Bunker brennt noch Licht (Walter Moers)
    • www.tigerscale.de
Re:Ma.K. P.K.H. 103 Nutcracker 1/35
« Antwort #5 am: 05. Juli 2015, 12:17:00 »
Banal, würde ich nicht sagen.
Da ich dem Nußknacker eine große Kanone spendiere möchte, benötige ich den passenden Turm, derzeit meine Planung.
Hier kommt dann nur der KöTi Turm in Frage. (Baue ungern etwas ohne Kanonerohr)  ;)
Zum Turm komme ich sowieso erst später, bleibt also noch Zeit.



Gruß GerhardB

Offline TWN

  • Slow Hand Builder
  • Administrator
  • Fleet Admiral
  • ****
  • Beiträge: 15671
  • In magnis et voluisse sat est
    • TWNs Sammlung
Re:Ma.K. P.K.H. 103 Nutcracker 1/35
« Antwort #6 am: 05. Juli 2015, 12:33:13 »
Nicht gegen Kanonen, wobei die bei Ma.K. nicht so verbreitet sind, aber vielleicht ein anderer Turm, als ausgerechnet den vom KöTi  :-\
Ex nihilo aliquid fit


Offline GerhardB

  • Ensign
  • Beiträge: 110
  • ... im Bunker brennt noch Licht (Walter Moers)
    • www.tigerscale.de
Re:Ma.K. P.K.H. 103 Nutcracker 1/35
« Antwort #7 am: 05. Juli 2015, 12:56:32 »
Ein Tiger, Panther Turm sieht zu mikkrig aus, schon ausprobiert.
Den KöTi Turm würde ich noch umarbeiten, versteht sich.

@ZbV3000Germany

Was würdest du als Alternative für den Original Turm vorschlagen ?
Mir gehen bei der Hitze momentan einfach die Ideen aus.


Gruß GerhardB

Offline TWN

  • Slow Hand Builder
  • Administrator
  • Fleet Admiral
  • ****
  • Beiträge: 15671
  • In magnis et voluisse sat est
    • TWNs Sammlung
Re:Ma.K. P.K.H. 103 Nutcracker 1/35
« Antwort #8 am: 05. Juli 2015, 23:36:35 »
Ich habe da was im Auge, muss nur nochmals suchen, melde mich dann  ;)
Ex nihilo aliquid fit


Offline GerhardB

  • Ensign
  • Beiträge: 110
  • ... im Bunker brennt noch Licht (Walter Moers)
    • www.tigerscale.de
Re:Ma.K. P.K.H. 103 Nutcracker 1/35
« Antwort #9 am: 06. Juli 2015, 16:37:17 »
Ok, da bin ich mal gespannt  :thumbup:
Ich geh dann weiter im Netz suchen um vielleicht doch etwas passendes zu finden.


Gruß GerhardB

Offline struschie

  • Moderator
  • Vize Admiral
  • *
  • Beiträge: 8785
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Ma.K. P.K.H. 103 Nutcracker 1/35
« Antwort #10 am: 07. Juli 2015, 22:06:20 »
Ein Gepard zum Beispiel? Oder für qas bemanntes: Ein Flakvierling hinter Panzerung (bin nicht so der WWII Kenner...)

Offline GerhardB

  • Ensign
  • Beiträge: 110
  • ... im Bunker brennt noch Licht (Walter Moers)
    • www.tigerscale.de
Re:Ma.K. P.K.H. 103 Nutcracker 1/35
« Antwort #11 am: 08. Juli 2015, 10:59:39 »
Hallo struschie

Eine Vierlingsflak klingt mal nicht schlecht. Dazu habe ich mir den Academy Wirbelwind bestellt.
Da ich hier sowieso nur den Turm samt Flak benötige, die mit einem Satz VoyagerModels Rohre dann aufgewertet wird.
Der Turm sollte eigentlich oben auf den Nußknacker passen, falls nicht liegt eben ein weiterer Bausatz im Regal.
Mal sehen wie das Ganze dann aussieht.


Gruß GerhardB

Offline struschie

  • Moderator
  • Vize Admiral
  • *
  • Beiträge: 8785
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Ma.K. P.K.H. 103 Nutcracker 1/35
« Antwort #12 am: 08. Juli 2015, 12:17:23 »
Ja - das sieht vielversprechend aus!
Ggf überleg auch, ob du nicht hinten über der engine ein Gestell für die Flak baust. Ähnliches Setup wie beim Maultier also.
Bin gespannt - lass jucken, Kumpel ;)

Kow hat übeigens in mind zwei Bauten (Lunar Schenkel und BF4500) auch die FlakVierling genommen und SciFi mässig abgewandelt. Mit Schläuchen als Zuführung. Ggf willst du aber näher am Original bleiben.

Offline GerhardB

  • Ensign
  • Beiträge: 110
  • ... im Bunker brennt noch Licht (Walter Moers)
    • www.tigerscale.de
Re:Ma.K. P.K.H. 103 Nutcracker 1/35
« Antwort #13 am: 08. Juli 2015, 12:41:25 »
Die Vierlingsflak soll eigentlich schon vorne angebracht sein, wo normalerweise der Originalturm sitzt.
Was ich dann noch ändern werde oder zusätzlich anbringe an Teilen muß ich abwarten, wenn der Bausatz vor mir liegt.



Gruß GerhardB

Offline struschie

  • Moderator
  • Vize Admiral
  • *
  • Beiträge: 8785
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Ma.K. P.K.H. 103 Nutcracker 1/35
« Antwort #14 am: 08. Juli 2015, 12:53:36 »
Mal nachgeschaut - suf dem B4500 Zug scheint eine 88mm zu sein.
Ich hab ein paar Bilder die ich aber nicht öffentluch posten kann (Quelle/Referenz unbekannt...) - bei Interesse schick mir deine E-Mail per PM oder fb

Offline TWN

  • Slow Hand Builder
  • Administrator
  • Fleet Admiral
  • ****
  • Beiträge: 15671
  • In magnis et voluisse sat est
    • TWNs Sammlung
Re:Ma.K. P.K.H. 103 Nutcracker 1/35
« Antwort #15 am: 08. Juli 2015, 13:51:54 »
Wirbelwind, schon nicht schlecht, aber der Kugelblitz wäre noch flacher, fände ich noch mehr  8)
Es gibt mWn auch ein Bild, wo ein Nutrocker mit einer 4er Flak versehen ist, müsste im SF3D Original Buch sein  :-\
Ex nihilo aliquid fit


Offline struschie

  • Moderator
  • Vize Admiral
  • *
  • Beiträge: 8785
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Ma.K. P.K.H. 103 Nutcracker 1/35
« Antwort #16 am: 08. Juli 2015, 18:16:34 »
https://flic.kr/p/tWXz4t
... hatte ich wohl unbewusst vor Augen. Das Ding ist jedoch 1/76 - Zeit für was großes 😏
« Letzte Änderung: 08. Juli 2015, 18:32:54 von struschie »

Offline TWN

  • Slow Hand Builder
  • Administrator
  • Fleet Admiral
  • ****
  • Beiträge: 15671
  • In magnis et voluisse sat est
    • TWNs Sammlung
Re:Ma.K. P.K.H. 103 Nutcracker 1/35
« Antwort #17 am: 08. Juli 2015, 21:57:11 »
Klasse struschie  :thumbup:
Ex nihilo aliquid fit


Offline GerhardB

  • Ensign
  • Beiträge: 110
  • ... im Bunker brennt noch Licht (Walter Moers)
    • www.tigerscale.de
Re:Ma.K. P.K.H. 103 Nutcracker 1/35
« Antwort #18 am: 09. Juli 2015, 13:37:12 »
Da die Temperaturen erträglich sind, gestern und heute die Wanne mit den laut Bauanleitung notwendigen Teilen versehen.
Das Teil am Heck was sich nennt "Radiation plate "Strahlungsplatte" wurde durch ein Stück Stoff ergänzt.
Alle Teile sind sehr sauber produziert, viel schleifen ist nicht, spachteln ist ein Fremdwort bei diesem Bausatz.






Der Nußknacker wird mit einer Vierlingsflak samt entsprechenden Wirbelwind Turm ausgestattet, die ich in Form des Akademschen Bausatzes Nr. 1333 entnehmen werde, allerdings vorausgesetzt der Turm paßt auf den Nutcracker !
Falls nicht muß ich mir was anderes überlegen, oder den Turm anpassen.








Gruß GerhardB

Offline TWN

  • Slow Hand Builder
  • Administrator
  • Fleet Admiral
  • ****
  • Beiträge: 15671
  • In magnis et voluisse sat est
    • TWNs Sammlung
Re:Ma.K. P.K.H. 103 Nutcracker 1/35
« Antwort #19 am: 09. Juli 2015, 13:56:20 »
Auch gerne verwendet übrigens ist SdKfz 222  ;)
Ex nihilo aliquid fit


Offline struschie

  • Moderator
  • Vize Admiral
  • *
  • Beiträge: 8785
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Ma.K. P.K.H. 103 Nutcracker 1/35
« Antwort #20 am: 09. Juli 2015, 14:23:44 »
Auch gerne verwendet übrigens ist SdKfz 222  ;)
DAS Teil hatte ich gesucht - ist auch beim SandStalker verwendet worden und die Panzerung ist niederiger.

Toller Start, Gerhard!
Durch den Stoff kann man die Details nicht mehr sehen... Beim 1/9 Kettenkrad woher das Teil beim 1/20 Nut stammt, ist ein Drahtgitter dabei: Willst du nicht ein Messinggitter verwenden, damit noch ein wenig zu sehen ist?

Die Struktur auf der Unterseite ist Tamiya-Putty?

Offline GerhardB

  • Ensign
  • Beiträge: 110
  • ... im Bunker brennt noch Licht (Walter Moers)
    • www.tigerscale.de
Re:Ma.K. P.K.H. 103 Nutcracker 1/35
« Antwort #21 am: 09. Juli 2015, 17:44:46 »
Muß mich etwas korrigieren, der Stoff ist Maschendraht ähnlich, stammt von der nicht mehr existierenden Firma Custom Dioramics.
Ist so ähnlich wie ein Maschendraht aus PE, die Details sind sehr gut unterhalb zu erkennen (ist auf dem Foto nicht zu erkennen)
Die Struktur auf der Unterseite ist die Flüssigspachtel von GunzeSangyo Mr. Surfacer 500.
Damit kann sehr eindrucksvoll auch eine Stahlänliche Struktur auf einfachste Weise erstellt werden.










Gruß GerhardB

Offline GerhardB

  • Ensign
  • Beiträge: 110
  • ... im Bunker brennt noch Licht (Walter Moers)
    • www.tigerscale.de
Re:Ma.K. P.K.H. 103 Nutcracker 1/35
« Antwort #22 am: 10. Juli 2015, 17:00:53 »
So heute gibt es Nachschub, der Akademische Wirbelwind ist eingetroffen, samt den gedrehten Rohren von Voyager, zudem noch Lüftergitter von Hauler im kleinen Maßstab 1/48.
Die beiden runden Gitter werden eigentlich nur benötigt, für die rechte und linke Seite am Nußknacker.
Bin schon gespannt ob der Turm paßt  ;)



Gruß GerhardB

Offline struschie

  • Moderator
  • Vize Admiral
  • *
  • Beiträge: 8785
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Ma.K. P.K.H. 103 Nutcracker 1/35
« Antwort #23 am: 10. Juli 2015, 17:12:59 »
Da freue ich mich auf ne Passprobe!
Die Gitter wirst du aber zurecht sturzen müssen: Am Original 1/20 waren die vom 1/35 Panther. Auf 1/35 runtergeschrumpft müssten sie ca 1/60 sein. Aber lieber zu gross, als zu klein. Coole Idee, die abzudecken 👍

Offline GerhardB

  • Ensign
  • Beiträge: 110
  • ... im Bunker brennt noch Licht (Walter Moers)
    • www.tigerscale.de
Re:Ma.K. P.K.H. 103 Nutcracker 1/35
« Antwort #24 am: 10. Juli 2015, 17:43:03 »
Der Turm ist im Durchmesser zu klein, das macht aber nichts.
Eine Bodenplatte aus Plastiksheet wird dann zurechtgeschnitten, der Turm paßgenau aufgesetzt.
Die fehlenden Millimeter habe ich mit einem Pfeil markiert.




Mein alte angefangene Base, die seit einiger Zeit im Lager stand, bekommt nun endlich den passenden Aufsatz.


« Letzte Änderung: 10. Juli 2015, 17:48:51 von GerhardB »


Gruß GerhardB