Autor Thema:  Bezugsquelle Hydrospan  (Gelesen 2977 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Nightbreezer

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 689
Bezugsquelle Hydrospan
« am: 28. Oktober 2010, 19:41:12 »
Nabend Männer,

ich habe direkt an die Firma http://www.industrialpolymers.com/ geschrieben welche die Produkte herstellt und auch vertreibt (hatte mein Hydrospan 400 bisher immer von http://www.sculpt.com/ welche dieses unter dem Namen Hydroshrink vertreiben). Heute hab ich eine Mail von der Zweigstelle von Industrialpolymers in UK erhalten.  :D
Ein Quart ( ca. 0,94 Liter) kostet 14,41 Pfund was beim aktuellen Wechselkurs 16,48 € macht. Zum Preis von Hydrospann 100, also zum vergrößern sowie zu den Versandkosten kann ich noch nichts sagen. Vielleicht will der ein oder andere mitbestellen.

Nightbreezer
« Letzte Änderung: 28. Oktober 2010, 20:41:05 von Nightbreezer »
Projekte in 1:87:

MaK Falke http://www.phoxim.de/forum/index.php?topic=36.0
MaK Sturmkä

Comic-Club

  • Gast
Re:Bezugsquelle Hydrospan
« Antwort #1 am: 28. Oktober 2010, 20:43:13 »
Will mitbestellen, aber wie gehts da mit Porto :-(
Hmm mal sehen, mach mir nen Preis, Lieferung nach Luxemburg und einmal lieferung nach Deutschland.

Offline struschie

  • Fach-Moderator
  • Vize Admiral
  • *
  • Beiträge: 8785
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Bezugsquelle Hydrospan
« Antwort #2 am: 28. Oktober 2010, 21:01:18 »
Vergroessern würd mich mehr interessieren. 1/35 auf 1/20 (und 1/10) ;D

Offline TWN

  • Slow Hand Builder
  • Administrator
  • Fleet Admiral
  • ****
  • Beiträge: 15671
  • In magnis et voluisse sat est
    • TWNs Sammlung
Re:Bezugsquelle Hydrospan
« Antwort #3 am: 28. Oktober 2010, 21:08:51 »
Vergroessern würd mich mehr interessieren. 1/35 auf 1/20 (und 1/10) ;D

 :laugh:
Ex nihilo aliquid fit


Offline Nightbreezer

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 689
Re:Bezugsquelle Hydrospan
« Antwort #4 am: 28. Oktober 2010, 21:14:47 »
Vergroessern würd mich mehr interessieren. 1/35 auf 1/20 (und 1/10) ;D

57% Vergrößerung... das geht.... Dann brauchst du nur noch kiloweise Silikon  ;)

Nightbreezer
Projekte in 1:87:

MaK Falke http://www.phoxim.de/forum/index.php?topic=36.0
MaK Sturmkä

Offline struschie

  • Fach-Moderator
  • Vize Admiral
  • *
  • Beiträge: 8785
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Bezugsquelle Hydrospan
« Antwort #5 am: 28. Oktober 2010, 21:19:23 »
Haengt vom Teil ab...
2kg habe ich immerhin da. Der Hacker Stefan wartet noch auf was, aber dann....  :pfeif:

Offline Nightbreezer

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 689
Re:Bezugsquelle Hydrospan
« Antwort #6 am: 28. Oktober 2010, 21:31:37 »
Also auch Interesse an ner Sammelbstellung? Hab vorher noch ne Rechnung gefunden. Ich hatte mein Hydrospan 100 vor Jahren auch bei der Zweigstelle in UK gekauft, war mir wohl entfallen ???

Jedenfalls kostete der 0.36 Gallon Kit ca. 16 Pfund....

Nightbreezer
Projekte in 1:87:

MaK Falke http://www.phoxim.de/forum/index.php?topic=36.0
MaK Sturmkä

Offline icetiger

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 268
Re:Bezugsquelle Hydrospan
« Antwort #7 am: 22. Februar 2011, 15:04:22 »
Hallo Nightbreezer,
ist das noch aktuell?
Ich würde was von dem Hydrospan zum Vergrößern nehmen.
Sag bitte "Bescheid".
Danke
Icetiger

Offline Nightbreezer

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 689
Re:Bezugsquelle Hydrospan
« Antwort #8 am: 22. Februar 2011, 19:40:34 »
Nabend Icetiger,

gutes Timing, bin eben über die google Bilder Suche hier drauf gestoßen:

http://www.foamcutting.de/hydrospan.asp

Deutsche Firma, die zumindest das Hydrospan 100 im Angebot hat, also zum vergrößern. Kannst mal ne Anfrage machen, ich selbst werde mich erst wieder im Sommer damit beschäftigen...

Nightbreezer
Projekte in 1:87:

MaK Falke http://www.phoxim.de/forum/index.php?topic=36.0
MaK Sturmkä

Offline baslok

  • Ensign
  • Beiträge: 168
Re:Bezugsquelle Hydrospan
« Antwort #9 am: 22. Februar 2011, 20:33:27 »
ich könnte das zeug auch gebrauchen :o

Offline icetiger

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 268
Re:Bezugsquelle Hydrospan
« Antwort #10 am: 24. Februar 2011, 08:37:59 »
Nabend Icetiger,

gutes Timing, bin eben über die google Bilder Suche hier drauf gestoßen:

http://www.foamcutting.de/hydrospan.asp

Deutsche Firma, die zumindest das Hydrospan 100 im Angebot hat, also zum vergrößern. Kannst mal ne Anfrage machen, ich selbst werde mich erst wieder im Sommer damit beschäftigen...

Nightbreezer
ich könnte das zeug auch gebrauchen :o

Nmorgn Nightbreezer, Hi Baslok

danke für den Link. Hab mit denen mal Kontakt aufgenommen.
Wenn die sich rühren werde ich berichten.
Dann pumpen wir das Ma.K.-Imperium auf.
Yeah
Icetiger

Comic-Club

  • Gast
Re:Bezugsquelle Hydrospan
« Antwort #11 am: 24. Februar 2011, 08:56:13 »
Hab vor 2-3 Monaten versucht die zu kontaktieren... Ohne Resultat.
Alle Infos gehen auch immer auf die Seiten vom Britischen Hersteller. Nur eine Seite ist auf Deutsch übersetzt.
Glaube es geht kein Weg an GB Import vorbei