Autor Thema: Fahrzeuge Belagerungspanzer Bison  (Gelesen 23952 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Starkiller

  • Dead Snow Winner
  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 918
Fahrzeuge Re:Belagerungspanzer Bison
« Antwort #25 am: 25. März 2011, 21:01:26 »
Der Panzer nimmt wirklich langsam aber sicher Form an, mir ist das Geschütz an den Seiten zwar auch etwas zu groß geraten, da würde mir ein kürzeres Doppelgeschütz für die Seiten besser gefallen aber das ist ja geschmackssache.

Beim Gamesday hatten sie auch die Warhammer-klassischen Schulterpanzer an, wobei sie auch sagten, daß diese völlig Sinnfrei sind da sie die Bewegungsfreiheit sehr einschränken.

Ganz wie in der Realität, es ist längst nicht alles was dem Soldaten zur Verfügung gestellt wird sinnvoll oder vorteilhaft, so z.B. der aktuelle Digital All-Terrain der US Army, da hält sich der Tarneffekt stark in grenzen, kein wunder also das mit dem Multicam schon ein Nachfolger im kommen ist.
Je größer der Dachschaden, umso schöner ist der Blick auf den Himmel!


Comic-Club

  • Gast
Re:Belagerungspanzer Bison
« Antwort #26 am: 08. Juni 2011, 11:02:49 »
Absolut SUPER. Kommt in die Kettengehäuse noch was rein ? Antriebmässiges, oder bleibt das verschlossen "nur" mit der MG ?

Offline redram

  • Ensign
  • Beiträge: 187
Re:Belagerungspanzer Bison
« Antwort #27 am: 26. Juni 2011, 22:06:56 »
So, es geht mal weiter.
Es hat diesmal etwas gedauert, weil ich an einigen Stellen mit dem Design nicht mehr zufrieden war:

- Die großen schrägen Flächen an der Front sahen irgendwie zu "spacemarinig" aus.



- da die Ketten dicker sind als ich vorgesehen hatte, ist die Bodenfreiheit zu groß geworden



- die Kanonen in den Seitenkästen sind wirklich zu groß



Neuer "imperiale Garde" Bug (nicht auf die Spaltmaße achten, ist nur mit Tape zur Paßprobe zusammengeflickt)
Der dritte kleine Turm in der Mitte fällt weg.





Bodenfreiheit reduziert



Neue Bewaffnung in den Kästen



Die alten Rohre werden in den kleinen Türmen in der Fahrzeugmitte als FlaK Bewaffnung verwendet.
Zuviele Panzer? Man kann nie zuviele Panzer haben!

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6934
Re:Belagerungspanzer Bison
« Antwort #28 am: 26. Juni 2011, 23:03:42 »
Na das sind ja schon gewaltige Teilumbauten bei deinem Bison! Muß aber sagen das mir die Änderungen recht gut gefallen, vorallem die neugestalteten Bewaffnungen in den Seitenkästen. Ob die Tieferlegung notwendig gewesen wäre weiß ich nicht.


Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline redram

  • Ensign
  • Beiträge: 187
Re:Belagerungspanzer Bison
« Antwort #29 am: 26. Juni 2011, 23:12:42 »
Ob die Tieferlegung notwendig gewesen wäre weiß ich nicht.
Hallo Olli, die Tieferlegung ist nötig, man sieht es auf den Bildern nicht so gut, aber ich hatte fast 20mm Bodenfreiheit, dh. 28mm Figuren könnten leicht gebückt drunter durchlaufen. Sah echt nix aus...
Zuviele Panzer? Man kann nie zuviele Panzer haben!

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6934
Re:Belagerungspanzer Bison
« Antwort #30 am: 26. Juni 2011, 23:15:06 »
Stimmt das ist ne Menge! Wie hoch liegt der Panzer denn nun noch, wie Du schon erwähntest auf den Bildern fällt es kaum auf!

Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline redram

  • Ensign
  • Beiträge: 187
Re:Belagerungspanzer Bison
« Antwort #31 am: 26. Juni 2011, 23:21:08 »
Ich mach morgen neue Bilder, mit Vergleichsfigur und der Wanne in korrekter Höhe, dann erkennt man es besser.
Auf den Bildern jetzt, liegt die Wanne direkt auf den Ketten auf, das ist nicht die entgültige Position.
Zuviele Panzer? Man kann nie zuviele Panzer haben!

Offline struschie

  • Fach-Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 7737
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Belagerungspanzer Bison
« Antwort #32 am: 27. Juni 2011, 06:45:02 »
so ein phattes Ding... :thumbup:

Offline redram

  • Ensign
  • Beiträge: 187
Re:Belagerungspanzer Bison
« Antwort #33 am: 02. Juli 2011, 13:13:27 »
Ich mach morgen neue Bilder
Naja, fast morgen...
Hier kann man sehen, daß die Wanne ohne "Tieferlegung" im Vergleich zur Figur zu hoch wäre.



Zuviele Panzer? Man kann nie zuviele Panzer haben!

Offline redram

  • Ensign
  • Beiträge: 187
Re:Belagerungspanzer Bison
« Antwort #34 am: 12. September 2011, 08:41:41 »
Umpf...
Ich komm mir vor, wie auf einer öffentlich finanzierten Autobahnbaustelle: Riesenaufriss und keiner am Arbeiten. Wenn ich in dem Tempo mit dem Bison weiterbaue, können wir uns auf einen Abschluß der Bauarbeiten irgendwann 2013 einstellen... :0

neue Flaktürme:









Front verlängert, um den Eindruck eines trägen, superschweren Fahrzeugs zu verstärken.

Zuviele Panzer? Man kann nie zuviele Panzer haben!

Offline Gortona

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1652
  • ...where no man has gone before!
Re:Belagerungspanzer Bison
« Antwort #35 am: 12. September 2011, 09:41:22 »
Sehr geil. Hab den Thread erst jetzt gesehen. Super-elegante Linie Dein Mammut-Teil :)   Wird das "nur" ein Ausstellungsstück, oder spielst Du mit dem Ding später auch?

...also in meinem Freundeskreis würde ich jetzt gefragt werden "was versuchst Du eigentlich zu kompensieren?" ;D

Offline redram

  • Ensign
  • Beiträge: 187
Re:Belagerungspanzer Bison
« Antwort #36 am: 12. September 2011, 10:42:41 »
Wird das "nur" ein Ausstellungsstück, oder spielst Du mit dem Ding später auch?
Ich sag mal so, 98% bauen, malen, ausstellen, 2% realer Gameeinsatz. Ich lege zwar immer das komplette Fahrzeugprofil incl. Punkte usw. an, aber zum Spielen komm ich nur im Ausnahmefall...

"was versuchst Du eigentlich zu kompensieren?"
;D
DAS hab ich mich auch schon gefragt...
(...vor allem, weil ich auch noch ein paar Pläne für eine Alternativbewaffnung des Bison habe... :evil6:)
Zuviele Panzer? Man kann nie zuviele Panzer haben!

Offline The Chaos

  • Master of Disaster
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 5876
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Belagerungspanzer Bison
« Antwort #37 am: 12. September 2011, 12:25:27 »
Ich sag mal so, 98% bauen, malen, ausstellen, 2% realer Gameeinsatz. Ich lege zwar immer das komplette Fahrzeugprofil incl. Punkte usw. an, aber zum Spielen komm ich nur im Ausnahmefall...
 ;D
DAS hab ich mich auch schon gefragt...
(...vor allem, weil ich auch noch ein paar Pläne für eine Alternativbewaffnung des Bison habe... :evil6:)
Erstmal Geile idee und Geile Umsetzung.  :thumbup:
Ist Genau mein Ding.  :evil6: Kennst Du meinen Banablade  Thread wo ich ihn zu einem Jagdpanzerumbau.  ;D Schau da mal rein.  ;)
Und Alternativbewaffnung.  :D Jagdpanzer mit Kasmettenaufbau Richtig.  ;D

Gruß

Chris
Schönen Gruß aus Berlin
Chris

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6934
Re:Belagerungspanzer Bison
« Antwort #38 am: 12. September 2011, 20:09:14 »
Sehr schön redram, Du baust halt mit der Geschwindigkeit, die dem Fahrzeug angemessen ist   ;)

Dem schließe ich mich an, aber ich find deinen kleinen Updates trotz allem immer schön. Da darf es auch gerne mal länger dauern oder halt der ein oder andere Änderungsentwurf dazwischen kommen. Hatte die Bilder gestern abend schon an anderer Stelle geshen. ;)

Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline struschie

  • Fach-Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 7737
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Belagerungspanzer Bison
« Antwort #39 am: 12. September 2011, 21:39:18 »
Mit der neuen Front nochmal geiler...!!!
Lass dir Zeit - das wird :)

Offline Starkiller

  • Dead Snow Winner
  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 918
Re:Belagerungspanzer Bison
« Antwort #40 am: 13. September 2011, 21:16:31 »
Die Flaktürme sehen richtig genial aus und mit der neuen Front macht der Koloss mehr her  :thumbup:
Hats Du eigentlich schon über die Lackierung nachgedacht?
Je größer der Dachschaden, umso schöner ist der Blick auf den Himmel!


Offline redram

  • Ensign
  • Beiträge: 187
Re:Belagerungspanzer Bison
« Antwort #41 am: 13. September 2011, 23:55:50 »
Hats Du eigentlich schon über die Lackierung nachgedacht?
Ja, bis jetzt ist der Plan, den Bison passend zu den anderen Fahrzeugen meiner "Todeskorps von Krieg" Armee zu tarnen.
Also wieder dunkelgrau mit hellgrauen Winkeln, um die Flächen zu brechen:





Bin aber für andere Farbvorschläge offen... ;)
Zuviele Panzer? Man kann nie zuviele Panzer haben!

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Rear Admiral
  • **
  • Beiträge: 7507
  • TB 34934
Re:Belagerungspanzer Bison
« Antwort #42 am: 14. September 2011, 08:24:34 »
Ich find das Schema echt super.....
Smooth is easy, easy is fast.

Offline The Chaos

  • Master of Disaster
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 5876
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Belagerungspanzer Bison
« Antwort #43 am: 14. September 2011, 21:05:15 »
Ach das Bist Du.  :D
Kenne deine Anderen Modelle schon von Irgendwoher.  :dontknow:

Gruß

Chris
Schönen Gruß aus Berlin
Chris

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6934
Re:Belagerungspanzer Bison
« Antwort #44 am: 14. September 2011, 21:25:41 »
Ich find das Schema echt super.....

Ja dem stimm ich zu und das vorallem weil es so einfach gehalten ist, aber dennoch seine Wirkung nicht verfehlt!

@ Red : Ich hatte schon vermutet das es mal wieder was rotes wird! Fand die Wirkung in der Farbe auf deinen anderen Modellen immer sehr gut.

Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline Starkiller

  • Dead Snow Winner
  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 918
Re:Belagerungspanzer Bison
« Antwort #45 am: 14. September 2011, 23:07:28 »
Das zwei Farb Schema hat was  :thumbup:
Aber ne unkonventionelle Farbe wäre sicher auch nicht schlecht oder so eine Mischvariante wie man das manchmal bei Wehrmachtsmodellen sieht, rostschutzrot mit einigen Komponenten in Sandgelb oder Tarnfarbe.
So eine Variante werde ich mal machen wenn ich mir irgendwann mal was aus dem Warhammer Universum zusammenschustere.
Je größer der Dachschaden, umso schöner ist der Blick auf den Himmel!


Offline redram

  • Ensign
  • Beiträge: 187
Re:Belagerungspanzer Bison
« Antwort #46 am: 26. Januar 2012, 01:08:42 »
Babyschritte:

Die klappbare Rohrstütze (Hydraulik ist im Bau)





erste Details der Fahrzeugfront:



Zuviele Panzer? Man kann nie zuviele Panzer haben!

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6934
Re:Belagerungspanzer Bison
« Antwort #47 am: 26. Januar 2012, 19:42:54 »
Wieder ein sehr schönes Update zum Bison! Bin schon gespannt wie die Hydraulik ausschaun wird.


Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline redram

  • Ensign
  • Beiträge: 187
Re:Belagerungspanzer Bison
« Antwort #48 am: 26. Januar 2012, 20:36:56 »
Klasse, eine richtige Hydraulik
Bin schon gespannt wie die Hydraulik ausschaun wird.

Die Hydraulik ist eher unspektakulär, da ja nur ein kleiner Kolben für die Stützvorrichtung gebraucht wird.
Die Anlage für die Stützschilde wird heftiger werden.  ;D
Freut mich, daß noch Interesse besteht, obwohl ich nur alle heilige Zeit mal zum weitermachen komme.

Hydraulikzylinder ist eingebaut:





Schürze für die Bugwaffe:









Auspuffanlage:

Zuviele Panzer? Man kann nie zuviele Panzer haben!

Offline struschie

  • Fach-Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 7737
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Belagerungspanzer Bison
« Antwort #49 am: 26. Januar 2012, 20:39:39 »
Coole Updates...!!!