Autor Thema: Dorvack FERTIG! Dorvack PA-36-Umbau auf Basis eines Serien-Promos  (Gelesen 6414 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2929
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Dorvack FERTIG! Dorvack PA-36-Umbau auf Basis eines Serien-Promos
« am: 31. Januar 2011, 17:40:46 »
Mich hat zur Zeit mal wieder das Dorvack-Fieber gepackt. Nach dem blauen PA-36 von Mugen Masato habe ich gerade einen Umbau eines PA-58 hinter mir (*kicher*), und schon dräut ein nächstes Projekt.

Ich bin durch Zufall bei YouTube auf einen 90sec. Clip einer späten Folge gestoßen, in der es ordentlich rummst und u. a. drei PA-36 in interessanter Farbvariante und Ausrüstung auftauchen. Da ich ja ein Freund des Umbaus bin, steht so etwas hier bald an:


Dorvack TV series: Louise Oberon's PA-36 Powered Armor (and others) in action (Screenshots) by dizzyfugu, on Flickr

In dem Ausschnitt toben drei von den PA-36 herum. Einer ist ein "typischer" Commander-Anzug mit der Schüssel auf dem Dach und einer komischen, dreieckigen Wumme, einer ist relativ Standard mit einem R2-Handlaser (wird auch schnell im Gefecht geschreddert...), und der dritte im Bunde - pilotiert von einer der Hauptfiguren, Louise Oberon - sieht ganz obskur aus: Dieser PA-36 hat eine ausladende Antennenanlage auf dem Dach, sieht fast aus wie ein Helikopter-Rotor... Und der linke Unterarm ist mit einem kastenförmigen Gerät bestückt - keine Kanone, vielleicht ein EMP-Generator?

Was man nicht so alles findet! Das letzte Modell versuche ich anhand der pixeligen Screenshots demnächst nachzubauen - stay tuned.  ;D
« Letzte Änderung: 21. Januar 2018, 15:17:52 von TWN »

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2929
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:Neue Inspiration - Dorvack PA-36 auf Basis eines kleinen Mitschnitts
« Antwort #1 am: 02. Februar 2011, 10:06:00 »
Bauarbeiten haben bereits langsam begonnen - erste Schritte, die ohne Farbeinsatz machbar sind. So ist bereits der komische "Kasten" für die linke Hand aus Resten entstanden, die Oberarme (mit Modifikation, dass die Arme etwas natürlicher angewinkelt werden) und Füße sind in Arbeit. Auch die Antennenanlage fürs Dach und die langen Verkleidungen links und rechts auf dem "Heck" sind in Arbeit. Sieht vielversprechend und exotisch aus! Vielleicht kommen heute Abend Bilder von der Baustelle.

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2929
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:Neue Inspiration - Dorvack PA-36 auf Basis eines kleinen Mitschnitts
« Antwort #2 am: 02. Februar 2011, 17:46:05 »
Und, falls sich jemand für das Video interessiert (offenbar ein Promo?):



Quelle: Youtube

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2929
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:WIP - Dorvack PA-36-Umbau auf Basis eines Serien-Promos
« Antwort #3 am: 03. Februar 2011, 10:33:22 »
Sooo, es gibt Bilder von der Baustelle. Eigentlich hatte ich mir die Chose als projekt vorgemerkt, als ich dann aber noch einen PA-36-Bausatz im Lager gefunden habe, habe ich gleich angefangen zu werkeln.


Work in progress: Dorvack - Louise Oberon's PA-36E Powered Armor (kit conversion/scratch-built) by dizzyfugu, on Flickr

<
Work in progress: Dorvack - Louise Oberon's PA-36E Powered Armor (kit conversion/scratch-built) by dizzyfugu, on Flickr

Soweit erst einmal Dinge, die ohne den Einsatz von Farbe auskommen - vor allem die beiden langen Behälter auf den Schultern, die auf der Basis von Bombenbehältern einer Vickers Wellesley in 1:72 von Matchbox und viel Epoxy-Masse entstehen, sowie die ausladende Antennenanlage auf den "Dach".

Auch das kastenförmige Gerät für den linken Unterarm ist im Rohbau fertig - aus Überschuß anderer Dorvack-Bausätze und ebenfalls viel Spachtel entstanden.

Bei den Grundfarben und dem Anstrichschema wird es etwas knifflig - bei genauem Hinsehen scheinen die drei PA's in dem Video alle im Detail unterschiedlich zu sein, wenn auch dieselben Grundfarben verwendet werden.
Da ich kein Freund des Mischens bei Grundfarben bin, habe ich mich auf Humbrol 77 (Navy Blue) und 230 (PRU Blue) eingeschossen, der "Helm" wird ein fast schwarzes Dunkelblau auf der Basis von 77 werden. Hinzu kommen dann rote und weiße Kontraste - das wird chic aussehen!

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2929
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:WIP - Dorvack PA-36-Umbau auf Basis eines Serien-Promos
« Antwort #4 am: 03. Februar 2011, 12:04:49 »
Die Dinger machen süchtig. Einmal, weil es relativ einfache Bausätze sind, aber auch, weil man so irre viel daraus machen kann - sei es bonbonbunt im Stil der TV-Serie, dann als wilde Modifikation nach Vorlagen wie dieser bis hin zu Eigen-Umbauten im großen Stil. Die Dinger entstellt wenig, und es ist erstaunlich wie plausibel die Designs sind - trotz fast 30 Jahren auf dem Buckel. Kein Wunder, dass ich an die 15 Stück herumstehen und ich noch eine Liste mit gut einem Dutzend Ideen habe... ;)


Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2929
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:WIP - Dorvack PA-36-Umbau auf Basis eines Serien-Promos
« Antwort #6 am: 03. Februar 2011, 13:28:11 »
Danke sehr. Und sogar authentisch nach Vorlage (soweit es ging).

Offline Tom Gruber

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1301
  • Strahl Demokratische Republik Privatier
Re:WIP - Dorvack PA-36-Umbau auf Basis eines Serien-Promos
« Antwort #7 am: 03. Februar 2011, 15:03:01 »
Sind das die Dorvacks von Aoshima in 1:24, die gefallen mir auch ganz gut, hab mir letztes Jahr 2 Kästen in England gegönnt die ich zufällig in nen Laden entdeckt habe. Dorvack Rook and Buffire Flying Armor Set und ROOK and BUFFIRE armor Gunship model kit. Ich hab in bei uns noch garnicht gesehen, bekommt man die hierzulande irgentwo. Wahrscheilich schwer.

Sieht schon mal fett aus, was Du da auf der Werkbank liegen hast.
thanxx for looking, :T.O.M:

Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2929
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:WIP - Dorvack PA-36-Umbau auf Basis eines Serien-Promos
« Antwort #8 am: 03. Februar 2011, 17:57:21 »
Die Modelle bekommst Du hier nicht - die Aoshima-Bausätze sind Neuauflagen von etwa 2007, es sind alle Originale von Gunze Sangyo wieder aufgelegt worden (von 1983... mit einer etwas freizügigen Passgenauigkeit, da darf man nicht allzu viel erwarten!), plus die von Makoto Kobayashi veränderten bzw. mit Zusatzteilen ausgerüsteten Hyper Dorvack-Modelle. Diese sind meines Wissens nicht konkret in der TV Serie zu sehen gewesen, sondern sind "nur" gepimpte Normalbausätze.

Der Rook und Buffire mit dem Gleiter sind aus dieser Extra-Serie, gute Funde. Die Modelle bekam man quasi nur in Japan/Asien, und trotz der Neuauflage werden sei langsam wieder selten. Ich nehme an, dass nicht nachproduziert wird, insofern lohnt es sich m.E. zu Bunkern.

Einen Rook will ich mir auch noch aus Einzelteilen bauen (aus einem normalen PA-36, plus dem fetten "Cupid" Raketenrucksack), aber ohne den Gleiter und in einem grauen Tarnanstrich, schön verwittert und verstaubt... ;)

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2929
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:WIP - Dorvack PA-36-Umbau auf Basis eines Serien-Promos
« Antwort #9 am: 03. Februar 2011, 19:15:40 »
Was macht eigentlich das Unterwasser Dio  ???

Danke sehr. Das Mackerell-Diorama steht im Moment auf Halde, habe nicht mehr weiter gebaut. Hab' den Faden verloren, aber das kommt wieder ;) Ich habe meistens Inspirations-Schübe, dann kommen ein paar Sachen aus einem Themenbereich hintereinander weg. Und mit dem Masato-PA-36 vor ein paar Wochen ist wieder Dorvack-Saison. Habe in der Zwischenzeit noch einen anderen Umbau gemacht (ein leicht modifizierter PA-58 in Pfefferminzgrün und Elfenbein), und et lopt jerade...

Offline struschie

  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 7527
  • Strahl Demokratische Republik
Re:WIP - Dorvack PA-36-Umbau auf Basis eines Serien-Promos
« Antwort #10 am: 03. Februar 2011, 22:42:51 »
Heyah - das sieht klasse aus...!

p.s. Stell mal die Uhrzeit deiner Kodak ;)

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2929
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:WIP - Dorvack PA-36-Umbau auf Basis eines Serien-Promos
« Antwort #11 am: 04. Februar 2011, 08:40:17 »
Neee, bin ich zu faul für. Ich wechsel' so oft die Akkus, da hab' ich es aufgegeben. Ist ja auch nicht wichtig  ;D

Offline struschie

  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 7527
  • Strahl Demokratische Republik
Re:WIP - Dorvack PA-36-Umbau auf Basis eines Serien-Promos
« Antwort #12 am: 04. Februar 2011, 08:43:09 »
Als ich die Bilder bei flickr gesehen habe, dachte ich, es waere ein altes Projekt, sonst waere mir das auch nicht aufgefallen. Unwichtig, jupp :)

Wie gehts voran?

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2929
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:WIP - Dorvack PA-36-Umbau auf Basis eines Serien-Promos
« Antwort #13 am: 04. Februar 2011, 11:47:44 »
Er/sie/es steht auf eigenen Beinen! Der Adapter auf dem Dach für die Antenne erfordert aber viel Schleiferei, bald geht es ans Grundieren der weißen Teile. Ich hab' schon so viele gebaut, das geht fast im Halbschlaf  ;)

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2929
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:WIP - Dorvack PA-36-Umbau auf Basis eines Serien-Promos
« Antwort #14 am: 07. Februar 2011, 11:58:02 »
Bilder sind leider offen - Rechner ist durchgebrannt...

Aber übers Wochenende kam Farbe und sogar schon Aufkleber drauf, es wird. Sieht unspektakulärer aus als gedacht.

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2929
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:WIP - Dorvack PA-36-Umbau auf Basis eines Serien-Promos
« Antwort #15 am: 08. Februar 2011, 13:51:02 »
Heute früh fertig geworden - Rechner ist aber immer noch hin, bitte Geduld... Bilder folgen, sobald ich zum Knipsen komme, ggf. mache ich aber NOCH einen PA fertig. Ich habe seit über 10 Jahren Einzelteile eines rottigen PA-48 der ersten Stunde herumliegen, die ich "mal wieder" überarbeitet habe um zu retten was zu retten ist. Und dieser Umbau wird als Design-Experiment im 5-Farb-Anstrich der hiesigen Bundeswehr-Uniformen(!) gepinselt, womöglich sogar auf "Ferienlager Y" gebrandet  ;). DAS wird wild!

Stay tuned, in der Zwischenzeit bitte leise Fahrstuhlmusik denken.

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2929
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:WIP - Dorvack PA-36-Umbau auf Basis eines Serien-Promos
« Antwort #16 am: 09. Februar 2011, 08:59:24 »
Danke Dir - ich mir auch! Der Patient kommt aber heute, wenn alles klappt, aus der Werkstatt - Netzteil-Kollaps.

Bei den Bildern schau' ich mal, ob ich neutral vor schwarz knipse oder versuche, einen urbanen Hintergrund analog dem Teaser-Film aufzutreiben.

Offline baslok

  • Ensign
  • Beiträge: 155
Re:WIP - Dorvack PA-36-Umbau auf Basis eines Serien-Promos
« Antwort #17 am: 09. Februar 2011, 17:43:59 »

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2929
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:WIP - Dorvack PA-36-Umbau auf Basis eines Serien-Promos
« Antwort #18 am: 09. Februar 2011, 20:11:25 »
freu mich auch schon auf die bilder!

vielleicht von interesse

http://espvisuals.blogspot.com/2009/01/dorvack-document.html

http://espvisuals.blogspot.com/2009/02/dorvack-document-pt-2.html

gruss der bas

Das "Dorvack Document" ist eine Serie von Modellphotos, die ehedem als Guerilla-Maßnahme an Händelr verschickt wurde. Die Modelle/Dioramen sind, soweit ich weiß, von Makoto Kobayashi auf der Basis der Gunze-Modelle (um)gebaut worden, hie und da stolpert man auch über Skizzen dazu. Die Bilder sind dann kommentarlos in einem neutralen braunem Umschlag an die Händler gegangen, drauf stand nur "Dorvack Document". Aus diesen Umbauten sind, soweit ich es weiß, auch die "Hyper Dorvack" Umbausätze als Serienmodelle geworden. Cool gemacht. Leider gibt es kein Dorvack Quellenbuch...

Der Rechner lebt auch wieder, und deshalb gibt's Neues von der Baustelle:

"Erhebe Dich, mein Sohn..." - Rohbau fertig, und der PA-36 steht auf eigenen Füßen. Hinten links übrigens die Einzelteile für den PA-48, der zum Bundeswehr-Gerät mutieren soll... Wäre auch ein Thema für einen kommenden Wettbewerb?


Work in progress: Dorvack - Louise Oberon's PA-36E Powered Armor (kit conversion/scratch-built) by dizzyfugu, on Flickr

Dann das Ganze mit Farbe, nach Tusche und Trockenbemalung. Dass zwei Blautöne verwendet wurden, um etwas mehr Kontrast zu schaffen (etwa zwischen Füßen und Unterschenkeln), fällt komischerweise kaum auf (Humbrol 77 und 230)?


Work in progress: Dorvack - Louise Oberon's PA-36E Powered Armor (kit conversion/scratch-built) by dizzyfugu, on Flickr

Und schließlich mit Decals, aber noch vorm Klarlackieren und letzten Details:


Work in progress: Dorvack - Louise Oberon's PA-36E Powered Armor (kit conversion/scratch-built) by dizzyfugu, on Flickr

Demnächst noch Diorama-Shots, ich will versuchen Hintergründe analog dem Promo-Video (jap. Vorstadt) zu finden.

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2929
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:WIP - Dorvack PA-36-Umbau auf Basis eines Serien-Promos
« Antwort #19 am: 16. Februar 2011, 17:22:43 »
Jaaa, danke sehr. Hatte ich schon gesehen - ich bin hin und hergerissen zwischen Vorräten anzulegen und "echtem" Bedarf... ;) Das alte Modellbauer-Leiden.

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2929
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
FERTIG! Dorvack PA-36-Umbau auf Basis eines Serien-Promos
« Antwort #20 am: 21. Februar 2011, 12:06:08 »
Sooo, nun gibt's Fertiges zu gucken! Einmal das Werk mit seinen Referenzen:


1:24 Dorvack - Louise Oberon's PA-36E &quot;Nove Rowla&quot; (kit conversion - plus reference video screenshots) by dizzyfugu, on Flickr

Von rechts... hier kommt das Visier aus Metallfolie schön zur Geltung:


1:24 Dorvack - Louise Oberon's PA-36E &quot;Nove Rowla&quot; (kit conversion) by dizzyfugu, on Flickr

Von hinten:


1:24 Dorvack - Louise Oberon's PA-36E &quot;Nove Rowla&quot; (kit conversion) by dizzyfugu, on Flickr

...und von oben:


1:24 Dorvack - Louise Oberon's PA-36E &quot;Nove Rowla&quot; (kit conversion) by dizzyfugu, on Flickr


1:24 Dorvack - Louise Oberon's PA-36E &quot;Nove Rowla&quot; (kit conversion) by dizzyfugu, on Flickr

Der Umbau war nicht alllzu anspruchsvoll, da das Basismodell nur mit zusätzlichen Details versehen werden musste - also kaum größere Chirurgie ;)

Mehr Bilder in meinem FlickR Account.
« Letzte Änderung: 21. Februar 2011, 12:39:09 von dizzyfugu »

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2929
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:WIP - Dorvack PA-36-Umbau auf Basis eines Serien-Promos
« Antwort #21 am: 21. Februar 2011, 17:49:21 »
Blau! Zuerst dachte ich beim Sichten des Videos, es wäre ein trübes Grauviolett - es entpuppte sich aber als stumpfes Blau, und scheinbar auch in zwei Schattierungen.
Für das Modell habe ich dann PRU Blue von Humbrol (#230, Farbton von RAF-Aufklärern in WWII) als Basis für den hellen Ton und Navy Blue (#77) für den dunkleren verwendet - beide haben aber einen grünlichen Einschlag, und durch die Trockenbemalung haben sie sich stark einander angenähert, so dass der Kontrast bei Weitem nicht so stark herauskommt wie bei den Screenshots des Vorbildes.
Der Helm ist ebenfalls nicht so dunkel wie beim Vorbild ausgefallen - was dort wie schwarz wirkt, ist bei mir eine sehr dunkle Mischung aus 77, Schwarz, Dunkelblau und Rot - eigentlich ein sehr dunkles, trübes Lila. Schwarz als Vollton wäre zu krass gewesen.

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2929
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:WIP - Dorvack PA-36-Umbau auf Basis eines Serien-Promos
« Antwort #22 am: 21. Februar 2011, 18:07:44 »
So kann man sich irren, vielen Dank für die ausführliche Beschreibung, vor allem auch der Farbnummern  :)

Ist ein Problem der Bildschirmdarstellung - das ist ja nicht wirklich farbverbindlich, und durch die weitere Bearbeitung ändert sich der Farbton ja noch weiter. Dazu kommt dann noch das künstliche Licht beim Knipsen, der Kamerasensor, usw. ... Insofern bin ich dann auch immer froh, wenn ich Farbangaben (sei es der Originalton oder die Modellfarbe) geben kann. ;)

Offline Tom Gruber

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1301
  • Strahl Demokratische Republik Privatier
Re:FERTIG! Dorvack PA-36-Umbau auf Basis eines Serien-Promos
« Antwort #23 am: 22. Februar 2011, 10:09:57 »
Cool, gefällt mir. :thumbup: :thumbup:
thanxx for looking, :T.O.M:

Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein

Offline cosmic

  • Fach-Moderator
  • Commander
  • *
  • Beiträge: 1884
  • Ich kaufe nicht alles...
    • Model Kits and Collectibles
Re:FERTIG! Dorvack PA-36-Umbau auf Basis eines Serien-Promos
« Antwort #24 am: 22. Februar 2011, 10:13:44 »
sehr schön gemacht  :thumbup: