Autor Thema: Terminator T70 Terminator 1:6 Teilscratch  (Gelesen 16620 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Fach-Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 3912
Terminator T70 Terminator 1:6 Teilscratch
« am: 27. Februar 2011, 21:45:04 »
So, nachdem der Cooper SD und Fichtenfoos Submersible fertig sind (Bilder kommen später - hab noch keine ordentlichen gemacht), wollte ich mich endlich mal an den T70 ranwagen.

Für die, die mit dem Namen nichts anfangen können: Der T70 Terminator (fälschlicherweise manchmal als T80 betitelt) ist eine Mobile Autonome Infanterie Einheit, die in der 3D Show "Terminator 2 - 3D" in den Universal Studios vorkommt. Im Auditorium zu beiden Seiten der Zuschauer stehen jeweils zwei animatronische Roboter, die aus dem Boden gefahren werden und nach einer "Fehlfunktion" im Laufe der Show auf die Zuschauer einballern. Sehr imposant!

Als ich 2000 in Florida war, stand am Orlando Airport einer in Lebensgröße im Universal Shop herum. Seitdem wollte ich schon immer eine Figur haben. Den 1:1 Kopf aus den Originalformen hatte ich ja schon ;D .

Irgendwann im letzten Jahr hat Paul Francis dann einen Büste in 1:6 als Garage Kit herausgebracht. Da ich überhaupt nicht auf Büsten im Maßstab unter 1:1 stehe, wollte ich mir den Rest also dazubauen.

Damit bin ich jetzt angefangen.

Leider gibt es nicht allzu viele Bilder im Netz, und die wenigen zeigen auch noch zwei verschiedene Versionen, die sich in erster Linie durch folgende Merkmale unterscheiden:

1) verschiedene Waffen (Gatling und Laser)
2) unterschiedliche Anordnung der Dämpfer im Bereich Kopf und Oberschenkel
3) Diverse Kabel
4) Bemalung der Details

Hier ist das Kit von Paul:



Meine bevorzugte Pose:



Erster zögerlicher Versuch, die Hüfte mit Apoxie zu modellieren:



Nächster Schritt:



Weiter geht's:



Details eingefräst:



Aktueller Stand:



Seitenansicht:



Die Augen sind zu klein, um sie mit LEDs zu beleuchten. Freundlicherweise hat mir Wolfgang 1mm Lichtleitfaser zur Verfügung gestellt:



Oberschenkelpanzerung im Bau mit PS:



Die orangen Teile sind von einer NERF Gun ;D :



Oberschenkelgelenke:



Die fast fertigen Oberschenkel:



Andere Ansicht:



Die Dämpfer des linken Unterarms waren zu kurz und nicht besonders gut gegossen:



Das Ergebnis:



Zusammengebaut:



Einer der Oberschenkeldämpfer:



Fertig zum Abformen:



Die Munitionsgurte des Kits waren völlig unbrauchbar, aber anscheinend wurden Sie von dem Matrix APU abgeformt, welches ich zum Schlachten eh rumliegen hatte:



Ich wollte die Minigun unbedingt rotierend bauen. Eine 1:6 Minigun hatte ich noch rumliegen, für den Antrieb sorgte der Motor einer alten elektrischen Zahnbürste:



So sieht's zusammengebaut aus:



Und hier in Bewegung:



Für Kritik und Anregungen bin ich immer dankbar.

Thomas
« Letzte Änderung: 28. Februar 2019, 06:37:50 von TWN »
Cheers! Thomas

Offline cosmic

  • Fach-Moderator
  • Commander
  • *
  • Beiträge: 1899
  • Ich kaufe nicht alles...
    • Model Kits and Collectibles
Re:T70 Terminator 1:6 Teilscratch
« Antwort #1 am: 27. Februar 2011, 21:54:14 »
Rotierende Minigun, Geil!

Sehr interessantes Projekt, mal was anderes!

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8333
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re:T70 Terminator 1:6 Teilscratch
« Antwort #2 am: 27. Februar 2011, 22:28:31 »
Goilomat...da fang auch ich an zu rotieren  ;)

Comic-Club

  • Gast
Re:T70 Terminator 1:6 Teilscratch
« Antwort #3 am: 28. Februar 2011, 19:19:29 »
 :o 8) Sprachlos       im Positiven.

Offline Hacker Stefan

  • King of OT
  • Fach-Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 7667
Re:T70 Terminator 1:6 Teilscratch
« Antwort #4 am: 01. März 2011, 10:10:11 »
Affengeiler Terminator P O R N O!! :thumbup: :thumbup: Die drehende Minigun ist ja der Hit!

Woher hast du die Maße der Beine usw?  
BAVARIAN MODEL BERSERKER

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Fach-Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 3912
Re:T70 Terminator 1:6 Teilscratch
« Antwort #5 am: 01. März 2011, 10:58:07 »
Ich hab den Oberkörper vom Kit gemessen und mir danach das obige Bild im gleichen Scale ausgedruckt - und davon immer abgemessen.
Cheers! Thomas

Offline Hacker Stefan

  • King of OT
  • Fach-Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 7667
Re:T70 Terminator 1:6 Teilscratch
« Antwort #6 am: 01. März 2011, 13:18:48 »
Ich hab den Oberkörper vom Kit gemessen und mir danach das obige Bild im gleichen Scale ausgedruckt - und davon immer abgemessen.

Auch ne gute Idee!  :thumbup: :thumbup:
BAVARIAN MODEL BERSERKER

Offline Fatcap

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1066
Re:T70 Terminator 1:6 Teilscratch
« Antwort #7 am: 01. März 2011, 14:17:24 »
Sehr saubere Arbeit und die Gatling ist einfach zu cool!  :respekt:
Das T70 Design kannte ich bisher nicht, interessantes Teil!
andreasbutzbach.jimdo.com

Offline Eisenkralle

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1188
Re:T70 Terminator 1:6 Teilscratch
« Antwort #8 am: 01. März 2011, 16:56:19 »
ein ENDO mit rotierender GATLING !

Du bist mein held  ;D ;D ;D

lg Stefan

Offline Kleinalrik

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3055
    • Blankes Blech
Re:T70 Terminator 1:6 Teilscratch
« Antwort #9 am: 01. März 2011, 17:14:02 »
Ich find, die Batterie sieht blöd aus.
"Ey, das Dingen iss massiv, oder?" Kleinalrik - Iron Modeller 2014, Darmstadt

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Fach-Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 3912
Re:T70 Terminator 1:6 Teilscratch
« Antwort #10 am: 01. März 2011, 21:17:20 »
Ich hab massive Probleme mit dem Abformen. Das Silikon ist auf der Knetmasse nicht ausgehärtet, obwohl es ausdrücklich dafür geeignet war. Ich bekomme einfach keine zweiteiligen Formen hin. :(
Cheers! Thomas

Offline Hacker Stefan

  • King of OT
  • Fach-Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 7667
Re:T70 Terminator 1:6 Teilscratch
« Antwort #11 am: 01. März 2011, 21:25:03 »
Ich hab massive Probleme mit dem Abformen. Das Silikon ist auf der Knetmasse nicht ausgehärtet, obwohl es ausdrücklich dafür geeignet war. Ich bekomme einfach keine zweiteiligen Formen hin. :(

Ich hatte noch nie Probleme beim Silikon mit Knete. Komische Sache.  :-\

Du muss 50/50 mischen oder?
BAVARIAN MODEL BERSERKER

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Fach-Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 3912
Re:T70 Terminator 1:6 Teilscratch
« Antwort #12 am: 01. März 2011, 21:33:01 »
Jo, Silikon von Breddermann 50:50
Cheers! Thomas

Offline Kleinalrik

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3055
    • Blankes Blech
Re:T70 Terminator 1:6 Teilscratch
« Antwort #13 am: 01. März 2011, 21:43:12 »
Du musst zwei Dinge beachten:

1. Wirklich 50:50. Peinlichst genau einhalten. Zuwenig Härter und die Sache wird nie fest. Zuviel und das Silikon wird spröde und reißt leicht ein.

2. Wirklich, wirklich, wirklich, wirklich (das sind vier Wirklichs) guuut durchmischen. Mit einer Minute Eierschlagen ist es nicht getan. Das Zeug muss wirklich feinstens durchgemischt sein. Ich habe anfangs nur mit einem Stab umgerührt. Die Folge war so eine Baumschichtenstruktur aus klebrigem weichem und festem Silikon.
"Ey, das Dingen iss massiv, oder?" Kleinalrik - Iron Modeller 2014, Darmstadt

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Fach-Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 3912
Re:T70 Terminator 1:6 Teilscratch
« Antwort #14 am: 01. März 2011, 23:33:03 »
Ich hab schon oft Silikonformen gemacht, allerdings immer nur einteilige. Es gab nie Probleme mit dem Mischen, alles immer feinstens durchgehärtet. Nur an der Stelle wo jetzt das Silikon auf die Knete getroffen ist, bleibt es klebrig. Wie so ein schmieriger Film. Der Rest ist schön durchgehärtet.
Cheers! Thomas

Offline Kleinalrik

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3055
    • Blankes Blech
Re:T70 Terminator 1:6 Teilscratch
« Antwort #15 am: 02. März 2011, 00:23:14 »
Neue Knete versucht?

In der Knete könnte ein Weichmacher drin sein (glaub ich weniger), oder die Knete saugt den Härter aus dem Silikon raus.
Irgendwie so'ne Zellstoffknete auf Papierbasis oder sowas?
"Ey, das Dingen iss massiv, oder?" Kleinalrik - Iron Modeller 2014, Darmstadt

Comic-Club

  • Gast
Re:T70 Terminator 1:6 Teilscratch
« Antwort #16 am: 02. März 2011, 06:38:22 »
Es liegt eher am Schwefelgehalt der Knete. Da Silikon beim erhärten sich stark erhitzt, kommt es an den Berührungsflächen zu einer Reaktion.
Siehe dazu diesen Thread/Antwort.
Re:Meine ersten Gußformen

Offline Eisenkralle

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1188
Re:T70 Terminator 1:6 Teilscratch
« Antwort #17 am: 02. März 2011, 14:36:22 »
das hilft Dir zwar dafür jetzt nicht mehr aber :

benutze zukünftig einfach töpfer-Ton, statt irgenwelche knete, da hast Du nie probleme mit irgendwelchen chemischen reaktionen -
außerdem kann er wieder verwendet werden und man bekommt ihn mit wasser von allem ab.
als trennmittel hab ich übrigens bisher einfache vaseline benutzt (mit pinsel dünn auftragen, daß keine struktur-oberfläche entsteht) -
bei glatten und stabilen teilen wie den metal-zylindern die Du abgießt, brauchst Du gar kein trennmittel, denn silikon haftet nur an struckturierten oberflächen sehr gut - vor allem aber an der ersten silikonform, wenn Du die 2. darüber gießt - vergießt Du da das trennmittel, wird es ne einteilige form, die man aufschneiden muß -

zum retten der teile für den silikon-unfall kannst Du nur nachträglich/zusätzlich härter auf die "klebestellen" auftragen oder silikon-entferner einsetzen ansonsten ist das halbfeste zeug kaum wegzukriegen.

lg Stefan

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Fach-Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 3912
Re:T70 Terminator 1:6 Teilscratch
« Antwort #18 am: 02. März 2011, 15:42:08 »
Danke Euch allen für die Tipps! Ich hab gestern abend noch vier einteilige Formen gemacht, ist zwar etwas mehr Schleifarbeit nachher, aber es scheint zu funzen!
Cheers! Thomas

Offline Hacker Stefan

  • King of OT
  • Fach-Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 7667
Re:T70 Terminator 1:6 Teilscratch
« Antwort #19 am: 02. März 2011, 15:56:41 »
Danke Euch allen für die Tipps! Ich hab gestern abend noch vier einteilige Formen gemacht, ist zwar etwas mehr Schleifarbeit nachher, aber es scheint zu funzen!

Du kannst auch die einteilige Form an den Seiten aufschneiden um die Abgüsse besser aus der Form zu bekommen.
BAVARIAN MODEL BERSERKER

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Fach-Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 3912
Re:T70 Terminator 1:6 Teilscratch
« Antwort #20 am: 05. März 2011, 21:20:14 »
Du kannst auch die einteilige Form an den Seiten aufschneiden um die Abgüsse besser aus der Form zu bekommen.

Genauso hab ich's dann gemacht ;)

Hier ein kleines Update:

Cheers! Thomas

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8333
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re:T70 Terminator 1:6 Teilscratch
« Antwort #21 am: 05. März 2011, 21:25:02 »
Haaaamer goil...bekomme ich einen Abguss von dem Teil ??? Wenns feddisch is meine ich  ;D

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Fach-Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 3912
Re:T70 Terminator 1:6 Teilscratch
« Antwort #22 am: 05. März 2011, 21:31:18 »
Ich kann ja kaum so nen blöden Dämpfer abgiessen  :dontknow:
Cheers! Thomas

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8333
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re:T70 Terminator 1:6 Teilscratch
« Antwort #23 am: 05. März 2011, 21:36:10 »
Ich kann ja kaum so nen blöden Dämpfer abgiessen  :dontknow:


Is doch ok! Ich bekomm es dann billiger, weil ich auf schadhafte Ware reklamiere  ;D ;D ;D

Offline Kleinalrik

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3055
    • Blankes Blech
Re:T70 Terminator 1:6 Teilscratch
« Antwort #24 am: 05. März 2011, 22:12:40 »
Einen Vorschlag für die Lichtleitfasern:
Es ist ziemlich schwer, nur zwei Fasern an einer LED zu befestigen.
Einfacher ist es, ein ganzes Bündel mittels Schlumpfschrauch zu befestigen. Soviele LLFs in den Schrumpfschlauch stopfen, wie geht, LED in das andere Ende reinstopfen und schrumpfen.

Jetzt LED einschalten und in aller Ruhe die zwei (gleich) hellsten raussuchen. Alle anderen oberhalb des Schlumpfschrauchs abknippsen.

Vielleicht noch eine dritte LLF für die Minigun übrig lassen?
"Ey, das Dingen iss massiv, oder?" Kleinalrik - Iron Modeller 2014, Darmstadt