Autor Thema: Episode 4-6 Imperialer Probe Droid Despatch Pod (Eigenbau)  (Gelesen 1821 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline wargames48

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 472
Episode 4-6 Imperialer Probe Droid Despatch Pod (Eigenbau)
« am: 23. Juni 2011, 14:46:40 »
Servus Jungs 8)! Nachdem ich die letzten Monate verdammt beschäftigt war und hier eher selten reinschauen konnte :dontknow:, hab ich endlich mal wieder Zeit hier auch  meinen Senf dazuzugeben.
Hab´s tatsächlich mal geschafft ein Modell fertig zu bekommen ;D! Ursprünglich wollte ich ja einen "Probe Droid Despatch Pod" so wie auf dem Bild bauen, aber da ich nur genügend  Sd. kfz 222 Bausätze rumliegen hatte und mir auch viele andere Teile fehlten, hab ich mich für einen kompletten Eigenbau entschieden (das Imperium hat ja sicher verschiedene Modelle davon ;)).


Erster Schritt: Turmöffnungen verschließen und die Verbindungsstellen mit 1x1mm Profilen vergrößern.


Das verkleben der Rumpfteile geht recht einfach und schnell, hab allerdings zu Anfang erst nur 4 Stück miteinander verklebt um die Beleuchtung noch einbauen zu können.


Abdeckteil für die vordere Öffnung


Für die Beleuchtung des Triebwerks hab ich eine LED-Taschenlampe geschlachtet! Aus dem Tankaufbau eines Werbetrucks hab ich ein ca.4cm langes Stück rausgeschnitten und als Hülse für die LED-Fassung verwendet.





Erster Leuchttest



Die Teile für den vorderen Aufbau stammen von zwei Panzer- und Mörser Karl Bausätzen, die Steuerdüsen sind von 2 Space-Shuttle von Academy ( 1:288 ), das Gestänge zwischen den Rümpfen besteht aus Teilen von einigen 88mm Gun Flaks 36/37 (Tamiya).


Die gewölbten Aufbauten bestehen aus den Sockelteilen von 1/350 Tirpitzbausätzen von Academy!
Oben die noch unbehandelten Originalteile, unten die abgeschliffenen. Die Löcher in der Mitte hab ich mit Laufrollen von einem Panzerkampfwagen IV (1/35, Tamiya) verschlossen.



Der Aufbau des Hecks besteht aus folgenden Teile: Hauptantrieb = Teile von 1/ 144 Space-Shuttle von Revell und diverse Panzerteile,
Steuerdüsen = 1/35 Wassereimer von Tamiya,
Gestänge (Triebwerk) = diverse Teile von 1/35 Tamiya-Bausätzen (88mm Gun Flak 36/37 und Sd.Kfz.232),
Klappen = Teile von Sd.kfz 222,
Lochplatten und Gestänge = Teile von 1/35 Sd.Kfz.232 und 88mm Gun Flak 36/37 (Tamiya)


Das ganze fertig gebaut und grundiert


Für den Sockel hab ich die Grundplatte von einem 1/288 Space-Shuttle Bausatz von Academy, einen 6mm Messingstab und Laufräder von einem 1/35 Panzerbausatz verwendet!
Fertig montiert und grundiert


Fast fertig! Lackieren gehört, wie man sieht, nicht zu meinen Stärken. Grundiert wurde das Modell zunächst mit Panzergrau, danach wurden die Decals angebracht und das Triebwerk in Alu grundiert. Mit selbstgemischten hellgrau wurde, bis auf das Triebwerk, alles eingenebelt und mit stark verdünnter schwarzer Farbe gealtert.











Die nächsten drei Space-Pod Versionen (2x Filmversion, 1x Eigenentwurf)! Der Space-Pod in der Mitte wird als Cut-Away Version mit kompletten Innenleben und einem imperialen Probe-Droid gebaut

« Letzte Änderung: 26. Februar 2019, 22:05:31 von TWN »

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8317
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re:Imperialer Probe Droid Despatch Pod (Eigenbau)
« Antwort #1 am: 23. Juni 2011, 14:55:20 »
Megacool  8)  :thumbup: .Aber der Pod hätte vieleicht etwas heller sein können. Und die Idee mit der Cutaway Version find ich schon sehr goilomat. Da bin ich mal gespannt drauf  ;)

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 7290
  • TB 34934
Re:Imperialer Probe Droid Despatch Pod (Eigenbau)
« Antwort #2 am: 23. Juni 2011, 15:44:33 »
Ja, super Arbeit. Bin begeistert und warte gespannt... vor allem auf die Cutaway-Variante.... :thumbup:
Smooth is easy, easy is fast.

Offline Bass-T

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 623
Re:Imperialer Probe Droid Despatch Pod (Eigenbau)
« Antwort #3 am: 23. Juni 2011, 18:25:41 »
Hi,
Dein Pod sieht echt gut aus. Ich hätts´vielleicht auch etwas heller gemacht, aber das ist Geschmacksache...
Und Cutaway hört sich richtig  8) an! Bin gespannt!
Karma is a funny thing!

Offline ClassicMonsters

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 303
    • Phantastischer Modellbau
Re:Imperialer Probe Droid Despatch Pod (Eigenbau)
« Antwort #4 am: 23. Juni 2011, 19:08:38 »
Super Arbeit, bitte antworte mal auf meine nachrichten. das paket steht jett schon hier seit monaten.

bernd

Offline struschie

  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 7615
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Imperialer Probe Droid Despatch Pod (Eigenbau)
« Antwort #5 am: 23. Juni 2011, 19:35:46 »
Super geil!
Sieht einfach zu bauen aus und ist wirklich sehr effektvoll...!
Glueckwunsch dafuer und voel Spass mit den anderen - bitte unbedingt zeigen :)

Gibts zum Cutaway Referenzen oder ist das selbst ausgedacht?
Tolles Vorhaben jedenfalls :thumbup:


Ich suche von dem 88'er Flak in 1/72 ein Teil: Vordere Abdeckung blaues Teil im dritten Bild... haste eines Über?

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Fach-Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 3887
Re:Imperialer Probe Droid Despatch Pod (Eigenbau)
« Antwort #6 am: 23. Juni 2011, 20:37:29 »
Sehr geil! Fügt sich nahtlos ins Star Wars Universum ein! :thumbup:
Cheers! Thomas

Offline Halbgott

  • Ensign
  • Beiträge: 175
Re:Imperialer Probe Droid Despatch Pod (Eigenbau)
« Antwort #7 am: 01. Juli 2011, 20:27:09 »
Cool! Was für ein Schlachtfest!
Vielleicht wär ein sanftes Dry-Brushing noch angesagt, um die Struktur noch interessanter zu machen. Ist aber nur so ein Gedanke.
Where no dog has gone before ...

Offline Hacker Stefan

  • King of OT
  • Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 7628
Re:Imperialer Probe Droid Despatch Pod (Eigenbau)
« Antwort #8 am: 01. Juli 2011, 21:02:57 »
Oops! Da hätte ich glatt was übersehn! Sven echt hammergeile Arbeit! Gefällt mich echt gut! Die Cutaway-Version ist ne Superidee. Komisch wie ich die Kapsel auf den ersten Bild gesehen war ist mein erster Gedanke wie groß wohl ein Probe Droid im Vergleich zur Kapsel sein könnte. Ich denke eine PD dürfte vielleicht eingeklappt so die Hälfte der Kapsel sein in der Länge oder? Oder gibts da Referenzbilder irgendwo?
BAVARIAN MODEL BERSERKER

Offline Hacker Stefan

  • King of OT
  • Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 7628
Re:Imperialer Probe Droid Despatch Pod (Eigenbau)
« Antwort #9 am: 01. Juli 2011, 22:21:04 »
Ich kenn mich scho gar nimmer aus vor lauter Pod´s  ;D
BAVARIAN MODEL BERSERKER

Offline wargames48

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 472
Re:Imperialer Probe Droid Despatch Pod (Eigenbau)
« Antwort #10 am: 02. Juli 2011, 02:34:32 »
Servus Jungs!

dasRoy, Halbgott und Bass-T: Mit der Lackierung bin ich ehrlichgesagt auch nicht ganz zufrieden! Werd wahrscheinlich das ganze noch einmal heller lackieren, aber ich muß erstmal ein paar Trockenübungen machen, da ich auf dem Gebiet so gut wie überhaupt keine Erfahrung hab.

Struschie und Stefan: Hab von der 88er Flak leider nur die 1/35er Teile auf Lager :dontknow:, aber bei eBay gibt´s gerade welche in 1/72! Was Referenzbilder angeht: da hab ich im Web nur diese zwei Bilder gefunden, muß mich daher Gott sei dank an keine Vorlage halten :angel:.




http://starwars.wikia.com/wiki/Imperial_probe_droid

Ich hab ja leider nur noch wenig Zeit für meine Modelle, deshalb wird´s wohl´ne ganze Weile brauchen bis ich was brauchbares vorzeigen kann! Hab übrigens vor zweit Tagen beschlossen, daß ich mit der Nostromo weitermach und wenn alles glatt läuft gibt´s im laufe der nächsten Woche mal frische Bilder vom Knochen!

Gruß, Sven

Offline Hacker Stefan

  • King of OT
  • Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 7628
Re:Imperialer Probe Droid Despatch Pod (Eigenbau)
« Antwort #11 am: 02. Juli 2011, 09:40:04 »
Ja genau so hab ich mir das in der Kapsel vorgestellt nur mit Armen angezogen.
BAVARIAN MODEL BERSERKER

Offline struschie

  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 7615
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Imperialer Probe Droid Despatch Pod (Eigenbau)
« Antwort #12 am: 02. Juli 2011, 14:06:01 »
Schön, dass du mal wieder absehbar 'benchtime' hast :thumbup:
Die Nostromo ist eines der beeindruckendsten Modelle hier im board ;D

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6686
Re:Imperialer Probe Droid Despatch Pod (Eigenbau)
« Antwort #13 am: 02. Juli 2011, 20:46:39 »
Die Nostromo ist eines der beeindruckendsten Modelle hier im board ;D

So sieht es aus und auch ich freu mich schon wenn es dort wieder neues zu zeigen gibt!


Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.