Autor Thema: SF Figuren Terminator Dio : Shehulk besucht Skynet  (Gelesen 17653 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Eisenkralle

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1188
SF Figuren Terminator Dio : Shehulk besucht Skynet
« am: 26. Juni 2011, 14:22:49 »
schon vor langer zeit habe ich ein T-800 Endoskelett von Horizon begonnen - da es aber einer der übelsten vinylkits ist (nur ein völlig irrer versucht ein endo-kit in vinyl zu machen) habe ich umfangreiche umbauten vorgenommen, um dieser halb-relief-figur dreidimensionalität zu verpassen (die mechanik an armen und beinen) - außerdem sollte der bursche beleuchtet werden (ein guter bekannter hat mir einen B-kit gebastelt/gelötet) -
doch trotz aller bemühungen und der großen likeness der kopfes bei diesem kit, habe ich irgendwann aufgegeben und es verschand in der schublade.
fast alle endo-kits sehen dem orig. "schädel-technisch" kaum ähnlich - bis auf das 1/4er von Argonauts (der absolute alptraum in vinyl mit etwa 100 metalteilen für hände und füße) - wären die vinyl-teile aus resin, dann wäre es stabil und das ultimative kit überhaupt ~ aber ich schweife etwas ab  ;)
nun bin ich wieder auf diese ur-altbaustelle gestoßen und habe eine neue idee zu einem dio entwickelt -
da ich eh etwa 200 figurenkits zuviel habe, dachte ich eine 2. oder 3. figur zusammen mit dem endo könnte ein interessantes dio ergeben -
vom gleichen hersteller hatte ich eine "Shehulk" und noch ein weiteres "Endo" eines anderen herstellers (spielzeugfertigfigur aber relativ gut gemacht bis auf den kopf natürlich) -
so kam es dazu, daß ich eine kampfszene zwischen der gutaussehenden durchtrainierten grünen lady "Shehulk" und einem (oder 2) "T-800 Endo" bauen wollte.
da es sehr schwierig ist das endo-kit stehend (in einer dynamischen pose) darzustellen (von allein steht es höchstens an die wand gelehnt), habe ich mich
entschieden es einer massiven beschädigung durch seine gegnerin auszusetzen (jetzt muß es nicht mehr stehen - ist ohne beine auch schwierig) ~
momentan ist Shehulk bei einem guten freund von mir und bekommt noch ein paar bauchmuskeln modelliert -
ich habe inzwischen angefangen das toy-endo zu demontieren und den chrom zu entfernen (kuki-cola sei dank - ein kinderspiel)
und obwohl das ding für ein toy sehr gut gemacht ist, gibt es natürlich einige stellen die überarbeitet werden müßen - siehe bilder die bald folgen ~

lg Stefan
« Letzte Änderung: 18. Juni 2017, 00:06:46 von Sheriff »

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Fach-Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 3863
Re:Terminator Dio : Shehulk besucht Skynet
« Antwort #1 am: 26. Juni 2011, 19:52:19 »
Bäh, Terminator und She-Hulk? Das ist Blasphemie!!!! ;D
Cheers! Thomas

Comic-Club

  • Gast
Re:Terminator Dio : Shehulk besucht Skynet
« Antwort #2 am: 27. Juni 2011, 02:18:04 »
Die She-Hulk auch von Horizon ?

Offline Eisenkralle

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1188
Re:Terminator Dio : Shehulk besucht Skynet
« Antwort #3 am: 27. Juni 2011, 04:14:16 »
Bäh, Terminator und She-Hulk? Das ist Blasphemie!!!! ;D

ich bin Atheist, ich darf das  ;)

Offline Eisenkralle

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1188
Re:Terminator Dio : Shehulk besucht Skynet
« Antwort #4 am: 27. Juni 2011, 04:15:48 »
Die She-Hulk auch von Horizon ?

text nicht gelesen ? - ja ~

Offline Eisenkralle

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1188
Re:Terminator Dio : Shehulk besucht Skynet
« Antwort #5 am: 27. Juni 2011, 04:18:05 »
Hast Du schon Bilder?  ;D

ja aber ich muß sie noch bearbeiten und hochladen - bald  ;)

lg Stefan

Comic-Club

  • Gast
Re:Terminator Dio : Shehulk besucht Skynet
« Antwort #6 am: 27. Juni 2011, 09:47:26 »
Zitat
vom gleichen hersteller hatte ich eine "Shehulk"
Sorry hatte ich überlesen.

Habe ich auch, die She Hulk, sieht doch sehr gut aus, bin gespannt auf das Resultat
Zitat
bekommt noch ein paar bauchmuskeln modelliert
Hoffentlich keine Verschlimmbesserung.
She-Hulk ist meiner Meinung nach der beste Kit aus der Comic-Line bei Horizon.
Freu mich weiteres zu sehen.

Offline Eisenkralle

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1188
Re:Terminator Dio : Shehulk besucht Skynet
« Antwort #7 am: 27. Juni 2011, 15:38:53 »
Habe ich auch, die She Hulk, sieht doch sehr gut aus, bin gespannt auf das ResultatHoffentlich keine Verschlimmbesserung.
She-Hulk ist meiner Meinung nach der beste Kit aus der Comic-Line bei Horizon.
Freu mich weiteres zu sehen.

Harry mach das schon  ;)
ich mag den kit, weil die frau einfach klasse aussieht aber ich denke ein six-pack kann ihr nicht schaden  :)
ich hätte sie insgesamt etwas stärker definiert aber die proportionen der figur sind sehr harmonisch und gelungen ~

Horizon hatte einige herausragende kits im angebot - manchmal mit einer 100% likeness bei realen vorbildern wie Sean Connery als Dr. Jones
oder Peter Weller als Robocop - aber das beste was sie je gemacht haben waren die 3 Stargate-figuren aus resin in 1/5 -
aber ein paar gingen auch ordendlich daneben (Harrison Ford als "Indy" ist nicht zu erkennen, obwohl die pose gut kam).

lg Stefan

Offline Eisenkralle

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1188
Re:Terminator Dio : Shehulk besucht Skynet
« Antwort #8 am: 27. Juni 2011, 18:09:59 »
hier mal ein paar bilder der toy-figur des T-800 vor und nach der demontage ~







« Letzte Änderung: 28. Juni 2011, 18:56:13 von Eisenkralle »

Offline Eisenkralle

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1188
Re:Terminator Dio : Shehulk besucht Skynet
« Antwort #9 am: 27. Juni 2011, 18:19:23 »
das teil ist bis auf ein paar offensichtliche schwachstellen (Gesicht - unterarme - hände - unterschenkel und füße) eigentlich um längen beser als der kit aus vinyl - es ist beweglich und mit "light & sound" versehen, was ein beleuchtungs-set für die augen spart, falls man dies möchte ~
von den maßen ist es praktisch mit dem Horizon-kit identisch (entweder gleiches vorbild oder, was wohl wahrscheinlicher ist - einer hat vom andern abgekupfert) - egal, dadurch sind sie beide in einem dio verwendbar, da die abweichungen kaum auffallen ~

Offline Eisenkralle

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1188
Re:Terminator Dio : Shehulk besucht Skynet
« Antwort #10 am: 27. Juni 2011, 20:37:49 »
hier nun ein paar aufnahmen vom ursprünglichen "projekt" dem Horizon kit (auch für nicht-fans dürften die modifikationen gut erkennbar sein,
da noch keine farbe drauf ist) - ich habe früher die baustufen nie dokumentiert, deshalb beginnt der WIP erst an diesem punkt der auf-/umbauten ~
für die mechaniken der arm und beinzylinder wurden kugelschreiber-teile, q-tips und nägel verwendet - die hände/finger wurden zum großteil
mit draht und segmenten von kleinen plastik-röhrchen neu aufgebaut, da die orig. hände eine katastrophe und unbeweglich sind -
ebenso war dies für die mechanik-zylinder nötig, da diese nur relief-artig und nicht 3-dimensional modeliert sind -
(das ist auch teilweise beim Toy so, siehe unterarme oder unterschenkel) -
beim kit sind arme und beine im prinzip "unbrauchbar", während der body und der kopf (trotz des verhassten materials)
sehr gut modeliert und detailiert sind.









« Letzte Änderung: 28. Juni 2011, 19:03:19 von Eisenkralle »

Offline Eisenkralle

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1188
Re:Terminator Dio : Shehulk besucht Skynet
« Antwort #11 am: 28. Juni 2011, 18:30:07 »
toy figur vom chrom befreit und teilweise wieder zusammen geschraubt ~












nochmal zum vergleich - mal mit und ohne chrom




« Letzte Änderung: 28. Juni 2011, 18:47:05 von Eisenkralle »

Offline Eisenkralle

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1188
Re:Terminator Dio : Shehulk besucht Skynet
« Antwort #12 am: 28. Juni 2011, 18:39:19 »
ausgehend davon, daß beide T-800 modelle arg gebeutelt worden sind und massive beschädigungen aufweisen,
habe ich mit der toy-figur einige mögliche posen für das dio durchprobiert - die pose von Shehulk und dem Endo-Kit liegen bereits fest ~




Offline Eisenkralle

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1188
Re:Terminator Dio : Shehulk besucht Skynet
« Antwort #13 am: 28. Juni 2011, 18:55:16 »
das gute an der toy-figur ist, daß sie relativ beweglich ist - das Kit hat eine feste pose zusammen mit der stehenden Shehulk -
ürsprünglich war das dio ohne ein zweites endo geplant, deshalb brauch ich mal alle komponenten um es neu zu arrangieren ~
bis dahin schnitze ich ein wenig an den modifikationen  :)

Offline Eisenkralle

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1188
Re:Terminator Dio : Shehulk besucht Skynet
« Antwort #14 am: 28. Juni 2011, 19:23:50 »
hab mal angefangen die entsprechenden stellen zu überarbeiten


löcher bohren und mit dem messer sehr vorsichtig das überflüssige plastik "wegschnitzen" -
ginge auch mit fräser oder feile aber ich benutze lieber ein messer ~




ein Oberschenkel fertig  :)  das war einfach - aber es geht etwas kniffliger weiter mit den Unterschenkeln




erst mal entlang der trennlinien "entlastungs-bohrungen" setzen ~ sie schwächen gleichzeitig die struktur und sorgen dafür,
daß keine spannungsrisse beim abtrennen mit einem seitenschneider (hobbyzange) entstehen - das material ist ähnlich
dem der plastik-bausätze aber mit einer viel größeren wandstärke, damit die figur natürlich sehr stabil ist (ist schließlich ein spielzeug)




wichtig ist vor dem entfernen/zerstören unvollkommener teile, wie hier die hydraulik-zylinder, die genauen maße
zu nehmen ~ erspart späteres neuvermessen







vergleichs-ansichten mit noch unbearbeiteten unterschenkel-hälften und den bearbeiteten ~




« Letzte Änderung: 28. Juni 2011, 19:32:43 von Eisenkralle »

Offline struschie

  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 7614
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Terminator Dio : Shehulk besucht Skynet
« Antwort #15 am: 28. Juni 2011, 20:46:00 »
Schöner Fortschritt!

Offline Hyony

  • Vollnudel
  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 304
  • No. 24601
    • Chaotic Throne
Re:Terminator Dio : Shehulk besucht Skynet
« Antwort #16 am: 29. Juni 2011, 12:28:57 »
Ich bin ja schonmal auf die She-Hulk gespannt, der Terminator macht ja schonmal klasse Fortschritte :)

Offline Eisenkralle

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1188
Re:Terminator Dio : Shehulk besucht Skynet
« Antwort #17 am: 29. Juni 2011, 12:47:28 »
Klasse Arbeit bis jetzt  :thumbup:

Da bin ich auf weiteres gespannt! Wirst du ALCLAD Farbe benutzen?

leider kenne ich ALCLAD nicht Klaus (nur vom hören sagen) - aber warum nicht, wenn Du denkst die wäre gut dafür - ich hab daran gedacht es
so zu machen wie bei dem endo-schädel : mattschwarz grundiert und mit einem neutralen schönen silber-ton (etwas ins grau gehend ~ keinesfalls blau)
via drybrushing drüber zu gehen -
was wäre der vorteil alclad zu benutzen und ginge das an den feineren strukturen überhaupt ?

lg Stefan

Offline Eisenkralle

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1188
Re:Terminator Dio : Shehulk besucht Skynet
« Antwort #18 am: 29. Juni 2011, 12:54:56 »
Ich bin ja schonmal auf die She-Hulk gespannt, der Terminator macht ja schonmal klasse Fortschritte :)

bis jetzt sieht sie noch so aus :



vielleicht versteht man so auch, weshalb sie einen "sixpack" bekommen soll, denn ich habe sie etwas aufgerichtet und dort muß ohnehin
spachtel oder modellier-arbeit geleistet werden ~

lg Stefan

Offline Hyony

  • Vollnudel
  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 304
  • No. 24601
    • Chaotic Throne
Re:Terminator Dio : Shehulk besucht Skynet
« Antwort #19 am: 29. Juni 2011, 15:02:07 »
ALCLAD II ist das geilste Zeug was es gibt, kann es leider nicht sprühen da ich nur Acrylfarben benutzen kann (Arbeitsbereich = Schlaf- und Wohnzimmer) und man es leider nicht pinseln kann, aber für z. B. Chrom gibt es nichts besseres.

Die She-Hulk gefällt mir auch Supergut, sehr schöne Haare. Und im Vergleich zu den Beinen kann sie echt ein paar Bauchmuskeln mehr vertragen xD

Offline Eisenkralle

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1188
Re:Terminator Dio : Shehulk besucht Skynet
« Antwort #20 am: 29. Juni 2011, 16:19:01 »
ich kenne alclad halt nur von bildern oder bauberichten - die metall-effekte sehen schon klasse aus - allerdings müßte ich klären ob ich diese
art von farben überhaupt "material-untergrund-technisch" benutzen dürfte -
auf die toy-figur kann ich sprühen oder pinseln was ich will - aber der vinyl-kit ist eine heikle sache ! wenn da nur ansatzweise farbe benutzt wird
an der "lösungs-mittel" auch nur vorbei getragen wurde, hat man ein problem !
ich hab mal den rat eines "fachverkäufers" befolgt (auch figurenmodelbauer haben es mir geraten) erst mit lösungsmittelfreier grundierung gut vorzuarbeiten,
danach könne ich bedenkenlos draufsprühen was ich will ~
was ich auch tat (3 x grundiert mit je 24 stunden trockenzeit) danach eine dünne schicht schwarz mit der AB auf die figur (es war Catwoman) ~
zunächst alles o.k. aber nach einigen wochen wurde die oberfläche klebrig und die figur war ruiniert (seither steht sie in einer plastiktüte im schrank,
denn jedes staubkorn, das mit ihr in berührung kommt, bleibt an ihr kleben) ~ vinyl müßte eigentlich verboten werden (zumindest im figurenmodellbau),
denn auch das material selbst hat weichmacher und verschiedene stoffe in sich die eine spätere veränderung der oberfläche oder
des materials selbst nicht ausschließen -
bei wasserbasierenden acryl-farben ist man da ehr auf der sicheren seite, denn ich glaube alclad hat wohl ehr lösungsmittel-anteile, daß es auf
wasserbasis und lösungsmittel-frei ist, wage ich nicht zu hoffen (aber das läßt sich ja rausfinden).

lg Stefan

Offline Eisenkralle

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1188
Re:Terminator Dio : Shehulk besucht Skynet
« Antwort #21 am: 30. Juni 2011, 02:59:27 »
ALCLAD hat den besten Chrom Effekt, den ich kenne - und bei deinem TERMINATOR würde sich das mehr als nur gut machen  ;)  8)

das glaub ich gern Klaus - aber 2 dinge halten mich "noch" davon ab :

1. greift das zeug vinyl an ?

2. chrome an einem endo (außer bei nacht ~ und das war in allen filmszenen so) sieht bei licht nicht wirklich gut aus, da würde ich eine andere
    farbe wie z.B. stahl oder gunmetal bevorzugen - also viel dunkler und metalischer -
    chrom ist ja auch ein sog. übergangs-metal und in reiner form wird imho nichts mechanisches daraus hergestellt -
    wir T-fans wissen außerdem daß die Terminator aus Coltan bestehen und das ist dunkelgrau ähnlich dem antrazith
    die T 600er wie auch alles andere von skynet (im letzten film) waren schön dunkelgrau -
aber auch hier ist am wichtigsten : greift das zeug vinyl an ?

lg Stefan
   

Offline Eisenkralle

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1188
Re:Terminator Dio : Shehulk besucht Skynet
« Antwort #22 am: 30. Juni 2011, 03:30:55 »
geht bildtechnisch wieder etwas weiter ~









die finger sind ein riesen stück "fummelei", vermutlich werde ich sie genauso teil-neubauen müßen wie am kit
ich versuche es erst mal mit abtrennen und zurecht "schnitzen" - mal sehen ~




Offline DocRaven

  • DER ANWERBER!!!
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2760
Re:Terminator Dio : Shehulk besucht Skynet
« Antwort #23 am: 30. Juni 2011, 06:26:42 »
alcad echt so gut??  ich hab hier nen ganzes set von denn hab die aber noch nie aufgemacht ich habs net so mim bemalen
wäre baremetal foil net auch  hier und da gut?
" Manchmal Mögen meine Kommentare oder Kritiken dem einen oder anderen an einigen Stellen etwas brüsk oder „pampig“ erscheinen, ist aber nie böse gemeint. Ich möchten nur Fehlinterpretationen von diplomatischeren Formulierungen vermeiden und gehen daher lieber den direkten u

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Rear Admiral
  • **
  • Beiträge: 7296
  • TB 34934
Re:Terminator Dio : Shehulk besucht Skynet
« Antwort #24 am: 30. Juni 2011, 08:02:33 »
Alclad ist genial. Musst halt bei der Anwendung aufpassen.Erst gescheit glanzschwarz grundieren. Du darfst das Chrom immer nur in ganz dünnen Schichten drübernebeln. So 5-6 mal, dann kommt irgendwann der Chromglanz, dann musst du sofort aufhören, sonst wird es wieder etwas stumpf.

Die Farben an sich sind genial, ich benutze die oft.

Nur Chrom und das helle Alu brauchen die Glanzschwarze Grundierung, bei den anderen Farben ist die Grundierung egal.
Smooth is easy, easy is fast.