Autor Thema: Figuren Halloweengirl von Kabuki Models (54mm) "au naturel"  (Gelesen 4559 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline brushguy

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 670
    • The Miniaturegallery
Figuren Re:Halloweengirl von Kabuki Models (54mm) "au naturel"
« Antwort #25 am: 21. Dezember 2015, 17:22:55 »
Jaja, würde der Besen dort hin kommen, wo ihr alle glaubt, hätte ich ihn einfach auf den Haltedraht der Hexe modelliert!  :angel: :pfeif:
Ts ts ts
Nee, der Besen wird nur an einen der Kürbisse gelehnt. Und der erste Versuch war noch dicker. Versuch #2 bietet zumindest den Vorteil einer großen, angenehmen Sitzfläche für die Hexe, unter der die Aerodynamik nicht leidet.  ;D


...if it has a surface, paint it!

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4522
Re:Halloweengirl von Kabuki Models (54mm) "au naturel"
« Antwort #26 am: 21. Dezember 2015, 18:03:31 »
Dann war meine Vermutung ja richtig  :) schön modelliert jedenfalls. Passt vom Stil wunderbar in die Szene.
Gruß, René 

Offline brushguy

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 670
    • The Miniaturegallery
Re:Halloweengirl von Kabuki Models (54mm) "au naturel"
« Antwort #27 am: 22. Dezember 2015, 16:29:52 »
Tach!

So, der Besen ist an sich fertig. Aber irgendwie ist er mir zu buschig. Im Moment kann ich ihn eigentlich nur grade hinstellen und nicht anlehnen. Also werd ich wohl noch etwas dran ummodellieren müssen.




Hexchen hab ich auch etwas weiter gemalt. Hier mal ne Rundumsicht.















Fotos sind leider wieder nicht so dolle.

Gruß
Dirk


...if it has a surface, paint it!

Offline Karotte

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2219
  • Acetonfreund
Re:Halloweengirl von Kabuki Models (54mm) "au naturel"
« Antwort #28 am: 22. Dezember 2015, 17:14:42 »
Man,man, man. Zu dicker Stiel, zu buschiger Besen... fühl mich wie ein Pubertierender...  ;D ;D ;D

Aber bei der Dame kein Wunder.

Eine Anmerkung (liegt evtl an den Fotos/meinem Monitor): Unter ihrer rechten Brust und am rechten Rückenbereich ist der Hautton mMn zu gräulich (also: hab nen deutlichen Graustich). Muss das so?
Bernd

"The smell of glue and the sight of putty... it fills you with determination."

Offline brushguy

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 670
    • The Miniaturegallery
Re:Halloweengirl von Kabuki Models (54mm) "au naturel"
« Antwort #29 am: 22. Dezember 2015, 17:45:59 »
 ;D

Ja, das liegt eindeutig an den schlechten Fotos. Wichtig: Niemals vor weissem Druckerpapier fotografieren! Da macht der beste Weissabgleich schlapp. Und der von meiner Knipse ist nichtmal der Beste.
Die nächsten Fotos von ihr mache ich wieder anders. Da ist mittelgraue Pappe einfach bessr als Hintergrund.
Das Gräuliche ist in echt eher ein Olivegrünlich, welches den Hautton natürlicher machen soll. Aber das sind einfach auch so Nuoncen, die kriegt man nicht so auf die Schnelle geknipst.
 
...if it has a surface, paint it!

Offline brushguy

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 670
    • The Miniaturegallery
Re:Halloweengirl von Kabuki Models (54mm) "au naturel"
« Antwort #30 am: 22. Dezember 2015, 17:52:21 »
So, und hier mal der Besen mit Hexchen zum Größenvergleich. Ich finde, es passt schon ganz gut.



Hier hab ich die Borsten auch schon etwas zurechtgeschnitten, wo dass sie etwas zur Seite wegknicken wirken.
...if it has a surface, paint it!

Offline Karotte

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2219
  • Acetonfreund
Re:Halloweengirl von Kabuki Models (54mm) "au naturel"
« Antwort #31 am: 22. Dezember 2015, 18:00:45 »
Hmmm... nope. Sry. Googel mal "Hexe+Besen". Das Ding ist zu dick.  :dontknow:
Bernd

"The smell of glue and the sight of putty... it fills you with determination."

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4522
Re:Halloweengirl von Kabuki Models (54mm) "au naturel"
« Antwort #32 am: 22. Dezember 2015, 18:07:19 »
Mit den orangen Strümpfen und dem grünen Haar fügt die sich  in das Gemüse ein...stelle ich mir etwas too much vor. Nicht, dass die nachher untergeht. Aber abwarten.

Es hat noch keiner etwas zu den Augen geschrieben. Die Brauen finde ich etwas dominant ansonsten sehr gut gemalt. Die halten sogar der Vergrößerung satnd  ;) Auch die Hauttöne sind super.  :thumbup:

Der Besen ist tatsächlich zu dick.  :-\ wäre vielleicht ein Zahnstocher eine Alternative?
Gruß, René 

Offline brushguy

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 670
    • The Miniaturegallery
Re:Halloweengirl von Kabuki Models (54mm) "au naturel"
« Antwort #33 am: 23. Dezember 2015, 15:21:10 »
Natürlich hab ich nach Hexe + Besen gesucht.  ;)
Aber ich lass den Besen jetzt so. Hab grade keine Lust, den mochmal umzumodellieren. Sie wird ja auch nicht drauf sitzen. Dann geht's. Und ich kann den ja auch etwas dünner bemalen.  ;D
Zahnstocher sind an sich ne klasse Idee, allerdings leider auch nicht dünner. Zumindest die zwei Sorten, die ich jetzt hier habe. Und wenn ich die Zahnstocher noch dünner schleife, wird er wieder unstabil.
Nö, bleibt jetzt so.

Dafür habe ich mich grade mal mit den Strümpfen beschäftigt und die Grundstreifen aufgemalt. Muss natürlich alles noch schattiert werden.



Gruß
Dirk
...if it has a surface, paint it!

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4522
Re:Halloweengirl von Kabuki Models (54mm) "au naturel"
« Antwort #34 am: 23. Dezember 2015, 19:03:21 »
Geringelt sind die Stümpfe super  :thumbup: gefällt mir gut.

Dass der Besenstiel zu breit ist, stört wahrscheinlich auch nur im direkten Vegleich. Wenn die Hexe nicht drauf sitzt wird das schon passen.
Gruß, René 

Offline brushguy

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 670
    • The Miniaturegallery
Re:Halloweengirl von Kabuki Models (54mm) "au naturel"
« Antwort #35 am: 07. Januar 2016, 18:38:01 »
Nabend!

Danke, René! So, ich habe grade nochmal versucht, bessere Fotos von den schattierten Strümpfen zu machen. Aber leider krieg ich das mit meiner Kamera und meiner Beleuchtung einfach nicht besser hin. Ist einfach zu subtil.
Das sieht hier in Echt auf meinem Tisch soviel besser aus.   :dontknow:

Naja, ein Bischen erkennt man zum Glück schon:


So, und nu muss ich ne Katze modellieren... *miau*

Gruß
Dirk
...if it has a surface, paint it!

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4522
Re:Halloweengirl von Kabuki Models (54mm) "au naturel"
« Antwort #36 am: 07. Januar 2016, 19:06:16 »
Doch, die Schattierung kommt hier gut an. Da ist mehr rot im orange. Sehr feine Übergänge  :thumbup:
Gruß, René 

Offline brushguy

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 670
    • The Miniaturegallery
Re:Halloweengirl von Kabuki Models (54mm) "au naturel"
« Antwort #37 am: 07. Januar 2016, 21:38:17 »
Danke.  ;)
Du wirst sie ja dann sicher auch mal im Original sehen können.
So und eben hab ich dann auch mal erste Schritte in Richtung Katze unternommen. Erstmal ein Drahtgerüst aus 0,4er Silberdraht gebogen:



Für heute reicht's mir dann aber auch.
Gruß
Dirk
...if it has a surface, paint it!

Offline brushguy

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 670
    • The Miniaturegallery
Re:Halloweengirl von Kabuki Models (54mm) "au naturel"
« Antwort #38 am: 08. Januar 2016, 11:43:02 »
Moin!

So, und bevor mich wiedermal der Elan verlässt, geht's besser gleich weiter. Grade eben habe ich die erste Schicht Modelliermasse aufgetragen. In diesem Falle 2K Modelliermasse der Marke ProCreate. Die muss jetzt erstmal härten, bevor ich weiter machen kann. Ansonst drück ich das Zeug gleich wieder vom Draht. Ist eh schon ganz schön kniffelig. Und so sieht's im Moment aus.
Die rilllige Oberfläche ist durch das Andrücken mit der Pinzette entstanden. Das ist an sich ein super Nebeneffekt, weil da die nächste Schicht dann noch besser drauf halten wird.



Weiter geht's nach der Werbung...

Gruß
Dirk
...if it has a surface, paint it!

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4522
Re:Halloweengirl von Kabuki Models (54mm) "au naturel"
« Antwort #39 am: 08. Januar 2016, 13:02:49 »
 :thumbup:

Knifflig wird's dann bei den Feinheiten wie Öhrchen und Nase. :) ich bin gespannt.
Gruß, René 

Offline brushguy

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 670
    • The Miniaturegallery
Re:Halloweengirl von Kabuki Models (54mm) "au naturel"
« Antwort #40 am: 08. Januar 2016, 17:16:49 »
Vor vielen Jahren habe ich schonmal eine Katze modelliert. Und damals brauchte ich mehrere Versuche um halbwegs ein katzenartiges Gesicht hin zu bekommen.



Mal sehen, wie es diesesmal klappt.
An sich muss man 1000 Katzen modellieren, bis man es kann.  ;D

Gruß
Dirk
...if it has a surface, paint it!

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8254
Re:Halloweengirl von Kabuki Models (54mm) "au naturel"
« Antwort #41 am: 08. Januar 2016, 20:48:08 »
Also kurz zu den Schattierungen. Sind für mich recht gut erkennbar und sehr fein ausgeführt.

Bei der Katze würde ich mir doch glatt ein echtes Step by Step wünschen, wofür es nun aber zu spät ist. Zum anderen kenne ich das ja von mir, wenn man mal dran ist denkt man nicht mehr ans Bilder machen. ;)



Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline brushguy

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 670
    • The Miniaturegallery
Re:Halloweengirl von Kabuki Models (54mm) "au naturel"
« Antwort #42 am: 09. Januar 2016, 09:40:14 »
Moin!

Aber Olli, du denkst doch nicht, dass ich sowas damals nicht schon dokumentiert hätte?! Ts Ts.  ;D

Schau mal, so hab ich die geflügelte Katze modelliert:





















 ;)

Gruß
Dirk
...if it has a surface, paint it!

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4522
Re:Halloweengirl von Kabuki Models (54mm) "au naturel"
« Antwort #43 am: 09. Januar 2016, 14:53:38 »
 :thumbup: schöne Fotostory. Sieht ganz einfach aus  ;D
Gruß, René 

Offline brushguy

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 670
    • The Miniaturegallery
Re:Halloweengirl von Kabuki Models (54mm) "au naturel"
« Antwort #44 am: 09. Januar 2016, 15:06:12 »
No, isset sicher nicht. Aber wenn ich das ganze Gefluche mit eingefangen hätte...  ;D

So, dafür hat die hier jetzt schon etwas mehr auf den Rippen:



Gruß
Dirk
...if it has a surface, paint it!

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8254
Re:Halloweengirl von Kabuki Models (54mm) "au naturel"
« Antwort #45 am: 11. Januar 2016, 21:04:10 »
Ich geh stricken. ;D Glaube das bei mir allenfalls nen Klumpen AVES, Milliput oder GS rauskäme. Bin daher sehr gespannt wie die Katze am Ende wird.



Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline brushguy

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 670
    • The Miniaturegallery
Re:Halloweengirl von Kabuki Models (54mm) "au naturel"
« Antwort #46 am: 25. Januar 2016, 11:06:10 »
Moin!

So, der faulste Modellbauer aller Zeiten hat dann doch mal wieder ein ganz kleines Bischen weiter gemacht.
Da meine angefangene Katze droht, dann doch eher den UnWort eines Mops' zu bekommen, habe ich mal gleich eine neue Katze begonnen. Diesesmal mit noch etwas mehr angeeignetem Grundwissen über die Katzenanatomie.

Und wie immer, als erster Schritt ein anatomisch halbwegs korrektes Grundgerüst aus Draht zusammengebogen.




Damit die weitere Modelliermasse besser hält, erstmal eine erste Schicht auf den Draht und aushärten lassen.



Zu mehr konnte ich mich am WE irgendwie nicht aufraffen. 
Also später erst mehr.

Gruß
Dirk
...if it has a surface, paint it!

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4522
Re:Halloweengirl von Kabuki Models (54mm) "au naturel"
« Antwort #47 am: 25. Januar 2016, 13:32:56 »
Ja, doch. Das sieht schon ganz anders aus  :thumbup:
Gruß, René 

Offline brushguy

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 670
    • The Miniaturegallery
Re:Halloweengirl von Kabuki Models (54mm) "au naturel"
« Antwort #48 am: 25. Januar 2016, 13:46:12 »
Ich weiss, das ist jetzt ein Bischen dünn an Neuem. Aber danke, dass du trotzdem was dazu schreibst, lieber René.
In der Tat habe ich mir mal ein Katzenskelett noch genauer angesehen und habe dann versucht, das Drahtgerüst dem nachzuempfinden. Grade auch, was die Stellung und Weite der Hinterbeine angeht. Ich gehe aber trotzdem nicht davon aus, dass der nächste Versuch jetzt der revolutionäre Durchbruch wird, aber man lernt ja immer was dazu. Aber jeder Versuch bringt mich meinem Ziel (hoffentlich) etwas näher. 
Auch habe ich die Pose diesesmal erstmal nicht ganz so dynamisch gewählt. Am besten ich verstehe erstmal grundsätzlich die Form einer Katze besser, bevor ich mit der Pose rumexperimentiere.  :thumbup:

Gruß
Dirk
...if it has a surface, paint it!

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4522
Re:Halloweengirl von Kabuki Models (54mm) "au naturel"
« Antwort #49 am: 25. Januar 2016, 15:50:28 »
Es ist auf jeden Fall eine deutliche Vebesserung zur letzten Modellierung. Zumindest soweit, dass ich als Laie aus dem Geflecht sofort eine Katze assoziiert habe.
Woher du zu Studienzwecken deine Katzenskelette beziehst, frag ich jetzt nicht.  :pfeif:
Gruß, René