Autor Thema:  Materialvorstellung: PU-Gießharz und Farbpaste von R&G  (Gelesen 3924 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline HeiHee

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1118
  • Mündiger Software User seit 1995
Materialvorstellung: PU-Gießharz und Farbpaste von R&G
« am: 23. November 2015, 14:54:38 »
Da mein alter PU-Harz anfing zu schäumen (Wasseraufnahme, das Thema gab's schon) und ich mir mit Polyester bei Versuchen die Bude vollgestunken habe (die Silikonformen müffeln immer noch leicht), habe ich mal was Neues bestellt:
Polyurea Gießharz glasklar, dazu Farbpaste silbergrau



Beim Durchmischen von Harz und Härter gibt es Schlieren - für klare Bauteile sollte das aber gehen (muß ich noch testen)


Zur Farbpaste: Zugabe von 2-5% Gewichtsanteile erscheint wenig...


Nach dem Durchmischen kommt aber das erste "Aha"-Erlebnis.


Und nach dem Entformen das zweite: Sauber durchgefärbte Teile.


Das durchgehärtete Harz ist ziemlich hart und zäh, tragende Teile sollten besser gehen als mit dem beigen/sandfarbenen Zeugs daß ich vorher hatte.
Da das Harz klar ist und sich beliebig einfärben läßt (zehn Farbtöne stehen zur Auswahl und lassen sich mischen), ist der Einsatz auch recht flexibel.
Bearbeitung wie üblich (sägen, bohren, schleifen kein Problem), kleben mit Cyanacrylat.
Nur eine bessere Waage muß ich dann mal bestellen  ;D.

Geruchsbelästigung ist gleich Null, nur die Farbpaste riecht ganz leicht...

Daten:
Mischung 100:65 bis 100:57 (Harz:Härter)
Gelierzeit 25 Minuten
Entformung nach 4 Stunden
Arbeitspackung 250 g Gießharz + 163 g Härter ca. 25€ (Kilopreis sinkt bei größeren Gebinden)
50g Farbpaste ca. 3,50€

Bezug:
http://shop1.r-g.de/kat/Harze/Polyurethan--PUR-/Giessen--glasklar-
http://shop1.r-g.de/kat/Harze/Farbpasten

Heiko
« Letzte Änderung: 23. November 2015, 15:03:05 von HeiHee »
Stehe ich auch mit beiden Füßen auf der Erde, so bin ich mit meinem Kopf doch zwischen den Sternen...