Autor Thema: Steampunk Steamtrooper-Helmet  (Gelesen 3465 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Werbwolf

  • Fach-Moderator
  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 785
Steampunk Steamtrooper-Helmet
« am: 14. April 2010, 12:20:12 »
Hi Leute,

ich weiß nicht ob das hier richtig platziert ist, aber ich hoffe es mal.
Ist zwar in gewisser Weise STAR WARS, andererseits ja auch wieder nicht...

Vor einiger Zeit habe ich für 20€ einen Stormtrooper-helm auf dem Flohmarkt erstanden.
Ich konnte ihn gerade noch meinem Steampunk-Kollegen entreißen, da wir beide hier viel Potenzial sahen.

Und dann ging es los (habe leider keine Bilder der einzelnen Schritte.

Der Helm wurde komplett in einem Silberton lackiert, mit einigen Messinganteilen. Dann habe ich einige hundert Poppnieten in das gute Stück gepackt, immer schön an allen Stoßkanten entlang.
In den eingebuchteten Bereich unter dem Visier kam jeweils ein Getriebe aus messingfarbenen Zahnrädern.
Auf die "Ohren" kam im Metropolis-Stil jeweils ein Gardinendrahthalter von IKEA ^^
Vom vorderen Mundbereich führen beidseitig Schläuche in den verbreiterten Bereich unter den Ohren. Dies soll als Luftreiniger fungieren. Aus großen Tonerkartuschen wird gerade noch ein Rucksack mit 2 Gastanks gebaut, aus denen jeweils ein weiterer Schlauch hier her führt.
Über den Ohren habe ich Poppnieten als Stachelhalbkreis gesetzt, hierfür die Nieten einfach nicht ganz durchpoppen ^^
Das gleiche bot sich noch auf dem Kopfkamm an. Hier wurden die Stacheln dann, im Stile der alten römischen Fußtruppen in rot lackiert.
Und an den Hinterkopf kam dann noch ein Schlüssel zum Aufziehen ^^













Hier mal ein Foto mit einer vernünftigen Kamera mit mir im Hintergrund. Dieses Bild ist an unseren Stand bei der Gothic-Industrial-Party entstanden wo wir unseren SP-Kram verkaufen


Und hier einmal im Einsatz an Silvester. Unser Motto war "Flexen statt Böllern!" ^^


Viele Grüße

Björn
« Letzte Änderung: 02. März 2019, 10:47:23 von TWN »

Offline DocRaven

  • DER ANWERBER!!!
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2760
Re:Steamtrooper-Helmet
« Antwort #1 am: 14. April 2010, 15:17:07 »
sorry den find ich nich wirklich prikelnd  find den nich wirklich gelungen
" Manchmal Mögen meine Kommentare oder Kritiken dem einen oder anderen an einigen Stellen etwas brüsk oder „pampig“ erscheinen, ist aber nie böse gemeint. Ich möchten nur Fehlinterpretationen von diplomatischeren Formulierungen vermeiden und gehen daher lieber den direkten u

Lichtbringer

  • Gast
Re:Steamtrooper-Helmet
« Antwort #2 am: 14. April 2010, 17:06:21 »
Irgendwie muß ich gerade an "Cyberman" denken.  ;D

Hat was.  :)

Offline struschie

  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 7614
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Steamtrooper-Helmet
« Antwort #3 am: 14. April 2010, 18:54:59 »
Kreativ allemal (so wie Flexen statt Böllern).

Mir persönlich ist er zu clean ud shinish: Der würde ideal in die Stzeampunk-Ecke passen, wenn er das Finish angelaufener Bronze hätte. Oder Kupferpatina wie die Voyager.
Fehlt nicht mehr viel für mehr Begeisterung. Warum finde ich nie sowas auf Flohmärkten?
:grummel:

Lichtbringer

  • Gast
Re:Steamtrooper-Helmet
« Antwort #4 am: 14. April 2010, 18:59:42 »
Die Helme stehen bei fast jedem Spielzeughändler.  ;)

Offline struschie

  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 7614
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Steamtrooper-Helmet
« Antwort #5 am: 14. April 2010, 19:07:56 »
Da gehe ich auch nicht wirklich oft hin und habe sowas noch nie gesehen. Wahrscheinlich morgen in Dortmund an jeder Ecke.

Offline Werbwolf

  • Fach-Moderator
  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 785
Re:Steamtrooper-Helmet
« Antwort #6 am: 15. April 2010, 08:35:37 »
Dass der Helm polarisieren würde war mir fast klar, danke für die Bestätigung. Ich glaub das ist echt so ein "Man muss es hassen oder lieben" Ding. Danke für die Bestätigung ^^

Dafür, dass es meine erste Arbeit in Richtung Steampunk war, bin ich eigentlich recht zu frieden, klar inzwischen kenne ich mehr tricks durch die der Helm besser geworden wäre andererseits soll man ja auch eine gewisse Entwicklung sehen.

Ich habe mich extra von Kupfer- Messing- Oder Bronzeoptik ferngehalten. Es gibt bereits einen Darth Vader in Messing und das gemeine Fußvolk muss sich ja optisch davon abgrenzen.

Ich würde auch gern ein gewisses Weathering noch hinzufügen, das Problem ist hier nur die Funktion des Helmes. Er ist nicht nur ein Standmodell das aussehen soll, er soll vielmehr getragen werden. Hier ein Weathering anzubringen, das vernünftig geegen Abnutzung geschützt ist, dürfte nicht so einfach sein fürchte ich.

Comic-Club

  • Gast
Re:Steamtrooper-Helmet
« Antwort #7 am: 15. April 2010, 10:03:15 »
Hmmm sieht für mich aus wie ein Tauch-Helm von Captain Nemo ... Jules Verne und so.
Trotzdem saubere Arbeit.

Offline struschie

  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 7614
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Steamtrooper-Helmet
« Antwort #8 am: 15. April 2010, 21:37:36 »
Genau - mehr Cyclone - geiles Pic!