Autor Thema: What if? 1:72 Focke Wulf Ta-183 'Huckebein" - Luft'46 (PM Models)  (Gelesen 2984 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2929
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
What if? 1:72 Focke Wulf Ta-183 'Huckebein" - Luft'46 (PM Models)
« am: 17. August 2011, 10:30:21 »
Eine Nebenbeschäftigung, weil gerade Leerlauf ist und die Glotze dann doch nichts hergibt ;)

Im Moment baue ich eine Focke Wulf Ta-183 'Huckebein" von PM Models auf. Unglaublich primitiver Bausatz, obwohl in den Proportionen ganz stimmig.
Dennoch: ohne Umbaumaßnahmen bringe ich das Ding dann doch nicht hin, man kann halt nicht aus seiner Haut. Insofern als erste größere Maßnahme die Fahrwerkschächte auchgesägt, um wenigstens etwas Tiefe in den Rumpf zu bekommen. Auch die Fahrwerksklappen selbst sind höllisch dick, Grusel.
Ferner habe ich mich des Cockpits erbarmt und ich frickele mir aus Pappe Seitenkonsolen und ein Instrumentenbrett zusammen (oben links). Auch der Sitz ist neu - kein Gold, aber gegen den ZWergenhocker, der im Bausatz beiliegt, ist es ein lichtjahreweiter Fortschritt!


1:72 Focke Wulf Ta-183 'Huckebein" - Luft'46 (PM Models); Work in progress by dizzyfugu, on Flickr

Hier ein Bild vom zusammengeklebten Rumpf und den eingebauten, auch aus Pappe vom Karton zusammengebastelten Fahrwerkschächten. Es sollen Spanten angedeutet sein, später sieht man davon eh nur ansatzweise etwas, ich wollte die Schächte aber nicht nackig lassen.
Die Fahrwerksbeine sind auch gepimpt. Die Hauptstreben stammen vom Bausatz selber, die Querträger (die komplett fehlen) stammen von einem 1:72 Tornado, machen sich ganz gut. Die Räder werden auch ersetzt werden - habe ganz guten Ersatz von einer alten 1:72 Airfix-Viggen im Depot gefunden. Das Bugrad wird später von einer Panther kommen, das Originalteil ist indiskutabel...


1:72 Focke Wulf Ta-183 'Huckebein" - Luft'46 (PM Models); Work in progress by dizzyfugu, on Flickr

Spachtel-Orgie! An dem Ding passt nix, vor allem die Stöße zu den Flügeln sind gruselig. Auch die Linie der Nase passt gar nicht zum Rumpf - belässt man es OOB, hat man eine komischen Gnubbel oder Stop über dem Lufteinlauf - auch hier ist kosmetische Chirurgie angesagt. Das Cockpit sitzt hier schon drin und sieht gar nicht mal sooo übel aus. Vorne wurde ein Visier ergänzt, hinterm Sitz ein Funkgerät - da ist sonst nichts drin :( Später kommt auch noch ein Pilot rein. Die Haube ist ganz gut und klar (Oh Wunder!), das wird sich lohnen und noch etwas Leben in die Bude bringen.
Ferner sind alle Ruder und Klappen aus der neutralen Position bewegt - vor allem beim dicken Seitenruder ist das aber echte Tortur!


1:72 Focke Wulf Ta-183 'Huckebein" - Luft'46 (PM Models); Work in progress by dizzyfugu, on Flickr
« Letzte Änderung: 16. Juni 2017, 11:10:33 von dizzyfugu »

Offline The Chaos

  • Master of Disaster
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 5649
  • Strahl Demokratische Republik
Re:1:72 Focke Wulf Ta-183 'Huckebein" - Luft'46 (PM Models)
« Antwort #1 am: 17. August 2011, 11:23:03 »
Gefällt mir Was du Hier Zauberst.  :thumbup: Bist der Retter in der not für den Kit.  ;D
Aber ich Kenne das kann auch nichts Wirklich OoB Bauen.  :nein: Muss immer Verbessert Werden. Schon Rhein von dem Äußeren Her.  ;)
Schönen Gruß aus Berlin
Chris

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2929
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:1:72 Focke Wulf Ta-183 'Huckebein" - Luft'46 (PM Models)
« Antwort #2 am: 17. August 2011, 12:21:58 »
Ja, natürlich. Nackig kommt die Ta-183 nicht zum Einsatz! Allerdings schraube ich keine X-4 dran, wie es gerne gezeigt wird und es offenbar sogar ein 1:48-Modell mit vier der Flugkörper dran gibt. Ich werde "simple" Werfergranaten 42 in je einer Startröhre unter die Tragflügel packen.

Hintergrund ist, dass die X-4 im Einsatz irre kompliziert gewesen sein muss. Optische Steuerung (per Draht!) bis ins Ziel, kurze Reichweite, Geschwindigkeiten über 900km/h - wenn nicht flott ein echter Suchkopf entwickelt worden wäre, gebe ich der X-4 zumindest an einem schnellen, einsitzigen Jäger wie hier keine Schnitte. In der Erprobung fiel das Ding durch, man brauchte einen eigenen "Steuermann".

Insofern die viel primitivere "WfrGr. 42", eine ungelenkte 21cm-Rakete vom Heer, die aber bereits gegen Bomberpulks im Einsatz war.

Hinzu kommt, dass die Flügel der Ta-183 komplett aus Holz gewesen wären. Ich bin nicht sicher, ob oder was diese getragen hätten...?

Da kommt noch was, stay tuned ;)

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2929
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:1:72 Focke Wulf Ta-183 'Huckebein" - Luft'46 (PM Models)
« Antwort #3 am: 17. August 2011, 14:06:48 »
Das 1:48er-Ding war, glaube ich, von AM Models, mit vier X-4 dabei. Kenne aber nur Bilder von dem Bausatz, sieht aber ganz gut aus. In 1:72 gibt es, glaube ich, nur diesen Bausatz von PM, der auch von Revell mal aufgelegt wurde. Ist womöglich wiederum ein Erbe von HUMA, so primitiv wie die Form aufgebaut ist, sicher bin ich aber nicht.

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2929
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:1:72 Focke Wulf Ta-183 'Huckebein" - Luft'46 (PM Models)
« Antwort #4 am: 17. August 2011, 15:32:11 »
Ja, der Revell-Bausatz ist definitiv die PM-Form:

http://www.wettringer-modellbauforum.de/forum/index.php?page=Thread&threadID=14282

Und die 1:48er-Maschine war tatsächlich von "AMtech" (sorry, nicht AM Models), hat damals US$ 40 gekostet und muss ziemlich gut und passgenau sein. Leider nicht mein Maßstab, und heute bestimmt auch kaum mehr zu bekommen bzw. hacketeuer.

Interessanterweise geistert in der Bucht ein großer Posten davon herum, zu zivielen Preisen! Wer auf Luft'46 steht und 1:48 mag - da lohnt sich m. E. das Zugreifen.
« Letzte Änderung: 18. August 2011, 08:42:20 von dizzyfugu »

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2929
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:1:72 Focke Wulf Ta-183 'Huckebein" - Luft'46 (PM Models)
« Antwort #5 am: 18. August 2011, 08:47:26 »
Hab' gerade noch mal Infos oben aktualisiert - und Danke fürs Feedback. Ja, die PM-Modelle sind eher einfach, aber die Basis ist ganz solide. Die Teile sind voll ausgespritzt, lediglich an den Flügeln (weil sie massiv sind) gibt es hier etwas Schwund. Man kann was draus machen, die Proportionen sind gut, und dank Grabbelkiste lässt sich auch noch einiges herausholen ;)

Beim Anstrich bin ich noch unsicher, wird aber ein "typischer" Wehrmachtsanstrich sein mit Markierungen der Heimatverteidigung (bunte Rumpfbänder). Ich favorisiere aktuell RLM75/83 oben(was Helleres und mit Farbkontrast), unten RLM76, und dann mal sehen, was das Aufkleberarchiv hergibt. Daran hängt dann auch, welche Staffelmarkierung und ggf. ein buntes Highlight am Bug drauf kommt. Soll auf jeden Fall eine plausible "What if" Maschine werden, keine Kindereien mit Haifischmaul etc.  :nein:

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2929
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:1:72 Focke Wulf Ta-183 'Huckebein" - Luft'46 (PM Models)
« Antwort #6 am: 19. August 2011, 21:57:15 »
Wieder kleine Fortschritte - Woche war stressig, so dass sich nur marginal was getan hat. Es geht/ging aber in die Bau-Endphase und ans Pinseln.

Einmal ein Bild vom quasi fertigen Rumpf - man kann ggf. erahnen, wie schief die Nase ist... Unter den Flügeln die Aufhänger für die Raketenstarter, aber noch "leer". Auf dem Rumpf ist noch schnell eine Ring- und eine Stabantenne ergänzt, an letztere kommt später noch ein verspannte Funkanlage zum Leitwerk, damit die Kiste nicht ganz so nackt bleibt. Der Blick in den Fahrwerksschacht sieht ganz positiv aus - innen alles RLM02 mit etwas hellgrauer Trockenbemalung, um die Spanten noch etwas hervorzuheben.

Der Anstrich wird, wie geplant, in RLM75/82/76 erfolgen. Ich habe etwas rumprobiert und bin von oben (doch) bei den Authentic-Farben von Testors gelandet, von unten habe ich aber einfaches 128 von Humbrol verwendet. Die Tupfen und Verläufe am Rumpf sind mit dem Pinsel getupft, beim Grün steckt RLM02 dazwischen, beim Grau habe ich Humbrol 140 dazwischen gesetzt, was einen (noch) weicheren Übergang ergibt.

Am Bug kommt ein mittelblauer Ring um den Lufteinlauf - passend zum blau-weiß-blauen Rumpfband, der später für eine Maschine des JG. 300 ans Heck kommen wird.

Pilot (Matchbox) liegt auch schon parat, und auf der unteren Aufnahme sind dann auch die Wfr.Gr.42-Starter montiert.


1:72 Focke Wulf Ta-183 'Huckebein" - Luft'46 (PM Models); Work in progress by dizzyfugu, on Flickr


1:72 Focke Wulf Ta-183 'Huckebein" - Luft'46 (PM Models); Work in progress by dizzyfugu, on Flickr

Offline The Chaos

  • Master of Disaster
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 5649
  • Strahl Demokratische Republik
Re:1:72 Focke Wulf Ta-183 'Huckebein" - Luft'46 (PM Models)
« Antwort #7 am: 19. August 2011, 22:47:19 »
Ah jetzt kommt die Interesannte Bemahlung.  ;D
Nettes kleines Flugzeugschen.  :D
Schönen Gruß aus Berlin
Chris

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2929
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:1:72 Focke Wulf Ta-183 'Huckebein" - Luft'46 (PM Models)
« Antwort #8 am: 20. August 2011, 11:50:51 »
Zielgerade kommt in Sicht. Gestern abend noch fertig "getupft", und ich habe mich dazu entschlossen, vorne als 30mm-Kanonen noch Spritzenkanülen einzusetzen. Kommt zwar etwas spät, aber nur die Kerben im Bug Schwarz zu machen, kam mir dann doch etwas "wenig" vor. Insofern bohre ich die Kerben noch auf und hoffe, dass nix schief läuft...

Wird aber ganz hübsch! Bin gespannt, wenn die Aufkleber noch drauf kommen, vor allem die Rumpfbänder am Heck.

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2929
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:1:72 Focke Wulf Ta-183 'Huckebein" - Luft'46 (PM Models)
« Antwort #9 am: 25. August 2011, 10:29:08 »
Finale!

Hier noch eine Nachreichung - mich hatte ja noch, trotz erstem Lack, der Hafer gestochen und ich habe die Kanonenmündungen aufgebohrt und abgesägte Kanülen eingesetzt, weil ich nicht einfach nur die "Kerben" im Bug schwarz bemalen wollte. Hier ein Bild kurz nach der OP, der Weißleim, der die Wummen fixiert, ist noch feucht:


1:72 Focke Wulf Ta-183 'Huckebein" - Luft'46 (PM Models); Work in progress by dizzyfugu, on Flickr

Am Ende des Luftansaugschachtes kann man auch spärlich dessen "Ende" erkennen. Im Bausatz sitzen dort die beiden Rumpfhälften, mit einer wunderschönen Naht. Da im Bug auch tonnenweise Blei untergebracht werden muss, fiel das Aufbohren und verlängern des Schachtes leider aus - also habe ich das Ende einfach mit schwarzer Fotopappe verschlossen, was eine schöne gleichmäßige schwarze Fläche gibt.

Und dann noch... das erste Foto vom "Rollfeld", mit allem dran:


1:72 Focke Wulf Ta-183 'Huckebein" -  1./JG 300 use (Luft'46; PM Models) by dizzyfugu, on Flickr

Die Markierungen sollen eine Maschine der 1./JG 300 darstellen, eine Einheit, die Anfang 1945 aufgestellt wurde und Bf 109G flog. Alles möglichst "unauffällig", als einziges Extra habe ich am Bug Abzeichen fürs Ritterkreuz spendiert, und das blaue Band am Bug, das aber ganz gut zu den blau-weiß-blauen Kennstreifen des JG 300 passt.

Das Rollfeld aus platter Erde ist vorgestern noch spontan als generischer Foto-Untergrund enstanden - macht sich mit dem Hintergrund aber ganz gut. Außerdem experimentiere ich mit diesem Bild noch mit einigen Effektfiltern, da kommt sicher noch was nach (auch andere Ansichten).

Offline Starkiller

  • Dead Snow Winner
  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 906
Re:1:72 Focke Wulf Ta-183 'Huckebein" - Luft'46 (PM Models)
« Antwort #10 am: 25. August 2011, 10:45:30 »
Gefällt mir gut, wirklich schön geworden  :thumbup:
Je größer der Dachschaden, umso schöner ist der Blick auf den Himmel!


Offline The Chaos

  • Master of Disaster
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 5649
  • Strahl Demokratische Republik
Re:1:72 Focke Wulf Ta-183 'Huckebein" - Luft'46 (PM Models)
« Antwort #11 am: 25. August 2011, 10:48:20 »
Gut Gemacht.  :thumbup:
Schönen Gruß aus Berlin
Chris

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2929
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:1:72 Focke Wulf Ta-183 'Huckebein" - Luft'46 (PM Models)
« Antwort #12 am: 25. August 2011, 11:16:36 »
Danke sehr :)

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2929
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:1:72 Focke Wulf Ta-183 'Huckebein" - Luft'46 (PM Models)
« Antwort #13 am: 25. August 2011, 17:19:38 »
Danke Euch - nur nicht so genau hingucken, am PM-Bausatz kneift und hakt es allerorten... aber dafür ist die Maschine ganz ordentlich geworden.  :angel:

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6617
Re:1:72 Focke Wulf Ta-183 'Huckebein" - Luft'46 (PM Models)
« Antwort #14 am: 25. August 2011, 21:17:25 »
Ja die Maschine ist echt ordentlich geworden! Sieht ungewohnt knuffig für deutsches Kriegsgerät aus. Die könnt sogar mir gefallen zu bauen.


Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2929
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:1:72 Focke Wulf Ta-183 'Huckebein" - Luft'46 (PM Models)
« Antwort #15 am: 27. August 2011, 17:33:26 »
Noch eine Ergänzung, die (ggf. auch?) ins Fotografie-Archiv gehört: Low-Budget-Effekte mit einfachen Mitteln.
Gerade bei pseudo-historischen Modelln wie diesen beliebt sind ja "alte" Bilder, mit dem Hauch des Authentischen (*LOL*). Nun, man muss kein Photoshop-Profi sein, um sich so etwas zu basteln: auch der plumpe Microsoft MovieMaker, der mit Windows mitkommt, kann für so etwas missbraucht werden.

Das Ausgangsbild ist ja bekannt - man kann ja auch anstelle von Filmdateien Bilder in den MSMM "stecken", und über "Videoeffekte" aus einem vielseitigen Menü wählen, u.a. "Sepia" und mehrere "Alterung"-Stufen, von massiv ausgeblichen über Zerkratzter-Film-Optik bis zum leichten Rauschen. Einfach einen oder mehrere Effekte zuweisen, und dann das Bild entweder exportieren oder aus dem MSMM eine Screenshot machen.

Vorteil:
- einfachste Bedienung
- die Aussteuerung erfolgt automatisch
- passable Resultate in Sekunden

Nachteile:
- Export erfolgt in nur 384 Pixeln, zumindests bei meiner alten Version;

Die Bilder hier sind dann nachträglich auf 640 Pixel Breite wieder aufgebläht worden - zum Glück fällt dies durch die ganzen "Störungen" nicht allzu sehr ins Gewicht, die Unschärfe passt sogar ganz gut ;).

Reines Sepia:

1:72 Focke Wulf Ta-183 'Huckebein" -  1./JG 300 use (Luft'46; PM Models) by dizzyfugu, on Flickr

Stärkste Alterung, plus Sepia (wovon aber wenig übrig bleibt)

1:72 Focke Wulf Ta-183 'Huckebein" -  1./JG 300 use (Luft'46; PM Models) by dizzyfugu, on Flickr

Sepia und mittlere Alterung:

1:72 Focke Wulf Ta-183 'Huckebein" -  1./JG 300 use (Luft'46; PM Models) by dizzyfugu, on Flickr

Sepia und leichte Alterung:

1:72 Focke Wulf Ta-183 'Huckebein" -  1./JG 300 use (Luft'46; PM Models) by dizzyfugu, on Flickr

Offline The Chaos

  • Master of Disaster
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 5649
  • Strahl Demokratische Republik
Re:1:72 Focke Wulf Ta-183 'Huckebein" - Luft'46 (PM Models)
« Antwort #16 am: 30. August 2011, 14:05:10 »
 :D Orginal Bilder leicht gemacht.  ;D  8)  :thumbup:
Schönen Gruß aus Berlin
Chris

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2929
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:1:72 Focke Wulf Ta-183 'Huckebein" - Luft'46 (PM Models)
« Antwort #17 am: 01. September 2011, 08:50:39 »
Ist gemacht! Ist zwar keine Hexerei, aber vielleicht inspiriert's den eine oder anderen?

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2929
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:1:72 Focke Wulf Ta-183 'Huckebein" - Luft'46 (PM Models)
« Antwort #18 am: 03. September 2011, 18:28:11 »
Finale grande, nun noch ein paar Bilder mehr von der fertigen Ta 183, so dass man mehr erkennen kann :)

Auf einem Feldflugplatz, Süddeutschland, Sommer 1946...


1:72 Focke Wulf Ta-183 'Huckebein" - 1./JG 300 use (Luft'46; PM Models) by dizzyfugu, on Flickr

Alternativ auf einem Rollfelld mit Sheltern im Hintergrund:


1:72 Focke Wulf Ta-183 'Huckebein" - 1./JG 300 use (Luft'46; PM Models) by dizzyfugu, on Flickr


1:72 Focke Wulf Ta-183 'Huckebein" - 1./JG 300 use (Luft'46; PM Models) by dizzyfugu, on Flickr


1:72 Focke Wulf Ta-183 'Huckebein" - 1./JG 300 use (Luft'46; PM Models) by dizzyfugu, on Flickr

Und noch zwei Draufsichten:


1:72 Focke Wulf Ta-183 'Huckebein" - 1./JG 300 use (Luft'46; PM Models) by dizzyfugu, on Flickr


1:72 Focke Wulf Ta-183 'Huckebein" - 1./JG 300 use (Luft'46; PM Models) by dizzyfugu, on Flickr

Vielen Dank fürs Interesse, demnächst mehr bei der Me 334 parallel

Offline The Chaos

  • Master of Disaster
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 5649
  • Strahl Demokratische Republik
Re:1:72 Focke Wulf Ta-183 'Huckebein" - Luft'46 (PM Models)
« Antwort #19 am: 03. September 2011, 21:37:20 »
Cool dizzy  :thumbup:
Aber ich Frage mich wo auf dem Rollfeld die Bombentrichter sind.  :evil6:
Schönen Gruß aus Berlin
Chris

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2929
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:1:72 Focke Wulf Ta-183 'Huckebein" - Luft'46 (PM Models)
« Antwort #20 am: 06. September 2011, 11:07:59 »
Trichter sind albern...  :0

Offline The Chaos

  • Master of Disaster
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 5649
  • Strahl Demokratische Republik
Re:1:72 Focke Wulf Ta-183 'Huckebein" - Luft'46 (PM Models)
« Antwort #21 am: 06. September 2011, 19:04:07 »
Ihr wisst doch wie ich das mit den Trichtern meinte.  :evil6:

Gruß

Chris
Schönen Gruß aus Berlin
Chris