Autor Thema:  Valljeo VS Mr Cleaner (Gunze)  (Gelesen 6725 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline The Chaos

  • Master of Disaster
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 5658
  • Strahl Demokratische Republik
Valljeo VS Mr Cleaner (Gunze)
« am: 18. April 2016, 15:58:26 »
Hallo Leute.
Da mein Valljeo Reiniger bald leer ist wollte ich mir mal neuen kaufen und mal die frage in die Runde ob der MR Cleaner von Gunze grundsätzlich besser ist. Da würde die selbe menge 200 oder 250 ml ca 3-4 € mehr kosten als bei Valljeo.
Danke.
Schönen Gruß aus Berlin
Chris

Offline Sheriff

  • Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 3926
Re:Valljeo VS Mr Cleaner (Gunze)
« Antwort #1 am: 18. April 2016, 18:50:13 »
Das beste Mittel das ich kenne ist Dowanol (Methoxypropanol) von Kremer Pigmente. Das ist das was im Revell Cleaner drin ist, nur unverdünnt. Glaube so 10,- pro Liter.
Gruß, René 

Offline cosmic

  • Fach-Moderator
  • Commander
  • *
  • Beiträge: 1889
  • Ich kaufe nicht alles...
    • Model Kits and Collectibles
Re:Valljeo VS Mr Cleaner (Gunze)
« Antwort #2 am: 26. April 2016, 13:53:19 »
Dowanol rulez  :headbang:

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Rear Admiral
  • **
  • Beiträge: 7290
  • TB 34934
Re:Valljeo VS Mr Cleaner (Gunze)
« Antwort #3 am: 26. April 2016, 14:37:41 »
Smooth is easy, easy is fast.

Offline Bernie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1463
Re:Valljeo VS Mr Cleaner (Gunze)
« Antwort #4 am: 26. April 2016, 14:53:57 »
Und bei welchem Dealer bekomme ich den Stoff?
§ 328 StGB.:
(2) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, [...] wer eine nukleare Explosion verursacht.

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Rear Admiral
  • **
  • Beiträge: 7290
  • TB 34934
Re:Valljeo VS Mr Cleaner (Gunze)
« Antwort #5 am: 26. April 2016, 15:09:19 »
Das beste Mittel das ich kenne ist Dowanol (Methoxypropanol) von Kremer Pigmente. Das ist das was im Revell Cleaner drin ist, nur unverdünnt. Glaube so 10,- pro Liter.
Smooth is easy, easy is fast.

Offline Bernie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1463
Re:Valljeo VS Mr Cleaner (Gunze)
« Antwort #6 am: 26. April 2016, 15:15:31 »
Sorry, da stand ich auf der Leitung. Ich dachte bei dem Satz :"Das beste Mittel das ich kenne ist Dowanol (Methoxypropanol) von Kremer Pigmente" das sei der Hersteller.  :doof:
§ 328 StGB.:
(2) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, [...] wer eine nukleare Explosion verursacht.

Online urban warrior

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 887
  • Master of unfinished Projects
Re:Valljeo VS Mr Cleaner (Gunze)
« Antwort #7 am: 26. April 2016, 20:39:41 »
Ich habe Dowanol auch direkt über Kremer Pigmente bezogen. Wenn ich mich recht erinnere schicken die auf Rechnung.

Cheers
Martin
Cheers, Martin
--------------------------------------------------------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101

Offline Sheriff

  • Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 3926
Re:Valljeo VS Mr Cleaner (Gunze)
« Antwort #8 am: 26. April 2016, 22:04:11 »
Ja, du bekommst eine Rechnung.
Hab rein zufällig heute auch den Frühjahrswerbeflyer von denen bekommen.

Kurz zum Dowanol für die, die das nicht kennen:
Das Zeug löst so ziemlich jede Art von Farbe an. Bei Acrylfarben geht das schon innerhalb von Sekunden. Kleinteile wie Tabletopfiguren habe ich immer für so 15 Sekunden eingetaucht und mit einem getränkten Pinsel abgewischt. Zwischendurch in einem Wasserglas spülen.

Kunststoffe und Pinselhaare werden nicht angegriffen. Ist mir zumindest noch nie passiert.

Die Dämpfe sollen bessere Löseeigenschaften haben als die flüssige Variante.
Bei größeren Teilen soll es ausreichen, Dowanol in einen flachen geschlossenen(!) Behälter zu füllen und die Teile auf einem Gestell oberhalb der Flüssigkeit zu lagern.
Wie lange das dauert und wie gut das funktioniert müsstet ihr mal ausprobieren. Die Methode erscheint mir aber sehr sparsam.
Gruß, René 

Offline The Chaos

  • Master of Disaster
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 5658
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Valljeo VS Mr Cleaner (Gunze)
« Antwort #9 am: 26. April 2016, 22:08:44 »
OK super danke euch und habe das bei denen noch nicht gefunden im Shop. Jedenfalls über die Suchfunktion.
Bin wohl zu blöd zum suchen bei Zeiten noch mal versuchen.  ;D
Schönen Gruß aus Berlin
Chris

Offline Sheriff

  • Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 3926
Re:Valljeo VS Mr Cleaner (Gunze)
« Antwort #10 am: 26. April 2016, 22:12:17 »
Gruß, René 

Online urban warrior

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 887
  • Master of unfinished Projects
Re:Valljeo VS Mr Cleaner (Gunze)
« Antwort #11 am: 26. April 2016, 22:30:29 »
N'Abend,

die ein oder andere Anmerkung noch:

1. Es kann sein, dass Klebestellen bei ABS/Polystyrol brüchig werden. Ist mir selber passiert. Kommt eventuell auf den Klebstoff und die verwendete Menge Dowanol an.

2. Manche Lacke verhalten sich sehr problematisch. Ich hatte den Effekt, dass bei Lackierungen mit lösemittelhaltigen Lacken (KFZ Nitrolacke u.Ä.) sich der tragende Kunststoff in Schichten auflöst. Auch selber erlebt. Da blättern die Teile regelrecht auseinander.

Cheers
Martin
Cheers, Martin
--------------------------------------------------------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101

Offline Karotte

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2083
  • Acetonfreund
Re:Valljeo VS Mr Cleaner (Gunze)
« Antwort #12 am: 27. April 2016, 08:35:27 »
Ja, habe die selbe Erfahrung wie urban warrior gemacht. Also beim Abbeizen lieber vorher mal mit Pinsel und kleiner Menge Dowanol testen, bevor man das Modell komplett "versenkt".
Bernd

"The smell of glue and the sight of putty... it fills you with determination."

Offline The Doctor

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 575
Re:Valljeo VS Mr Cleaner (Gunze)
« Antwort #13 am: 27. April 2016, 23:07:29 »
Klingt nach ziemlich heiklem Stoff...

Der Schatten

Offline Sheriff

  • Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 3926
Re:Valljeo VS Mr Cleaner (Gunze)
« Antwort #14 am: 27. April 2016, 23:25:39 »
Eigentlich nicht. Das ist wie gesagt der Inhaltsstoff aus dem Revell Airbrushcleaner. Der lässt sogar die Gummidichtungen in der AB unbeeindruckt.

Nitrolacke und ABS Kleber sind ja nicht sooo häufig verwendet, richtig? Und wenn, dann nimmst du was Anderes. Für alle gängigen Farben und Stoffe (Acryl, Spraydose, PS, Resin) ist es DER Farbentferner.
Auch wenn ich für die paar Kleinteile, die ich mal zu entfärben habe mittlerweile zu billigem acetonfreien Nagellackentferner oder Sterilium greife.
Gruß, René 

Online urban warrior

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 887
  • Master of unfinished Projects
Re:Valljeo VS Mr Cleaner (Gunze)
« Antwort #15 am: 28. April 2016, 06:53:42 »
Moin,

heikel nur, wenn man nicht weiß, was man als Modell hat. Da ich im RC-Bereich durchaus auch mal gebrauchte Modelle kaufe, weiß ich oft nicht, was für eine Lackierung meine Vorbesitzer verwendet haben. Und bei RC-Modellen mit Polystyrolkarosserien wurde früher gerne mal auf Nitrolacke aus dem KFZ-Bereich zurückgegriffen. Und da bin ich einmal mächtig mit auf die Schnauze gefallen. Hat mich eine schöne Jeep-Karosserie gekostet. Die war nach dem Entlackungsversuch nicht mehr zu retten. Ich habe früher versucht mit Backofenreiniger zu entlacken. Funktioniert auch nicht mit allen Lacken. Und Bremsflüssigkeit war für mich noch nie eine Option. Vor dem Zeug habe ich zu viel Respekt.

Für den Zweck, den Chris im Auge hat, sollte das Alles aber kein Problem darstellen.

Cheers
Martin
Cheers, Martin
--------------------------------------------------------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101

Offline The Chaos

  • Master of Disaster
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 5658
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Valljeo VS Mr Cleaner (Gunze)
« Antwort #16 am: 28. April 2016, 07:36:16 »
Eigentlich nicht. Das ist wie gesagt der Inhaltsstoff aus dem Revell Airbrushcleaner. Der lässt sogar die Gummidichtungen in der AB unbeeindruckt.
Ach echt?
mir wurde von einem Bekannten mal gesagt das von REVELL wäre was ganz anderes.  ???
Schönen Gruß aus Berlin
Chris

Offline Sheriff

  • Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 3926
Re:Valljeo VS Mr Cleaner (Gunze)
« Antwort #17 am: 28. April 2016, 07:53:43 »
Ich schick dir eine pn.  ;)
Gruß, René 

Offline Sheriff

  • Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 3926
Re:Valljeo VS Mr Cleaner (Gunze)
« Antwort #18 am: 28. April 2016, 09:57:37 »
Ok, die Erfahrungsberichte, die ich kenne nochmal zusammengefasst:

Dowanol kostet erstmal fast nichs. <10,- pro Liter
Es löst selbst durchgetrocknete Acrylfarbe innerhalb von Sekunden.
Aufgelöst werden auch:
-Future
-Gunze Mr. Surfacer
-Gunze Mr. White Primer
-Tamiya Putty
-Vallejo Putty
-Epoxidharze
-Alclad
-Tamiya Wax
-Enamelfarbe
-Ölfarbe

Dowanol eignet sich bestens um Pinsel und Airbrush zu reinigen. Weder Haare noch Gummidichtungen werden angegriffen.
Dowanol ist eine Spachtelhilfe. Über frisch aufgetragenen o.g. Spachtel wischen spart viel Schleifarbeit. Lässt sich auch mit o.g. Spachtel mischen, was diese geschmeidiger und länger verarbeitbar macht.

Die nötige Einwirkzeit beträgt nur Sekunden, daher erübrigen sich Sorgen über Materialschäden, die nach Stunden/Tagen entstehen könnten.

Das Dowanol ist weniger giftig als andere Lösemittel. Es ist sogar leicht ökologisch abbaubar (in Reinform), trotzdem an entsprechenden Sammelstellen abgeben.


Jeder hat natürlch seine persönlichen Lieblingsmittelchen, die auch funktionieren. Das hier dient nur zur Information.
Gruß, René 

Offline The Doctor

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 575
Re:Valljeo VS Mr Cleaner (Gunze)
« Antwort #19 am: 14. Mai 2016, 21:41:42 »
Überzeugt, scheint doch was zu taugen. Danke für die Zusammenfassung, die ist echt hilfreich!

Der Schatten

Offline Sheriff

  • Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 3926
Re:Valljeo VS Mr Cleaner (Gunze)
« Antwort #20 am: 14. Mai 2016, 21:47:06 »
 :thumbup:

Ich habe geschrieben, dass das Dowanol weniger umweltschädlich ist als andere Produkte. Aber Lösemittel bleibt Lösemittel. Die üblichen Gebrauchsweisen behalten natürlich ihre Gültigkeit.
Gut lüften, Behälter nicht lange offen stehen lassen... Ihr wisst was ich meine  ;)
Gruß, René