Autor Thema:  [Star Wars Rogue-1] Astromech Droide C2-B5  (Gelesen 3196 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Vize Admiral
  • **
  • Beiträge: 9629
  • TB 34934
Re: [Star Wars Rogue-1] Astromech Droide C2-B5
« Antwort #25 am: 15. August 2018, 09:10:28 »
Lässt sich aufgrund der vielfältig verwendbaren Materialien nicht genau sagen. Du kannst einen Droiden bauen von ca. 1.500€ bis hin zu ca. 15.000€.

Erste Frage die sich stellt sollte sein.... was für einen Zweck hat der Droide? Ob nur Wohnzimmer, oder reger Con-Besuch mit vielen spitzen, kleinen, neugierigen Fingerchen. Danach richtet sich der grobe Fahrplan, aber selbst dann kannst du schon mit Eigeninitiative und Selberbau viel rausholen.


Konnte gestern nicht viel weitermachen, hier die beklebten Horseshoes, warten auf Spachtel und noch mal eine Totale mit verschraubtem Radar eye.







Donerstag abend geht's weiter.
Smooth is easy, easy is fast.

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Vize Admiral
  • **
  • Beiträge: 9629
  • TB 34934
Re: [Star Wars Rogue-1] Astromech Droide C2-B5
« Antwort #26 am: 15. August 2018, 09:43:14 »
Sobald alles für die Beine hergerichtet und angepasst ist, wird lackiert. Farben sind schon vorhanden. Könnte in der Zwischenzeit mal die Booster cover waschen und richten. Sind bisserl verzogen, aber nicht tragisch.

Die anderen Anbauteile werden teilweise schwarz, oder silber. Ich verwende Alu-Bronze-Spray, das hat den schönsten Alu-Effekt.

Bald mehr dazu.
Smooth is easy, easy is fast.

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Vize Admiral
  • **
  • Beiträge: 9629
  • TB 34934
Re: [Star Wars Rogue-1] Astromech Droide C2-B5
« Antwort #27 am: 10. September 2018, 08:06:27 »
Gestern war ein produktiver Tag. Der Dome ist fertig zum Lackieren. Panels aufgeklebt, Löcher reingemacht. Zack.

Ich werde mit der Farbe im Laufe der Woche beginnen, schätze ich. An den Beinen habe ich auch noch weitermachen können.







Ziel ist es, mindestens den Dome inkl. Lichter zu den SD mitzubringen.
Smooth is easy, easy is fast.

Offline Bernie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1529
Re: [Star Wars Rogue-1] Astromech Droide C2-B5
« Antwort #28 am: 10. September 2018, 09:20:47 »
Zitat
Ziel ist es, mindestens den Dome inkl. Lichter zu den SD mitzubringen.
:thumbup: :thumbup:

Ich finde es sehr interessant unfertige Arbeiten auf Ausstellungen zu sehen. Da kann man viel mehr die Arbeit, die hinter solch einem Projekt steckt einschätzen.
§ 328 StGB.:
(2) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, [...] wer eine nukleare Explosion verursacht.

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Vize Admiral
  • **
  • Beiträge: 9629
  • TB 34934
Re: [Star Wars Rogue-1] Astromech Droide C2-B5
« Antwort #29 am: 10. September 2018, 09:23:13 »
Ich bringe den Body auch mit falls er noch reinpasst, bei mir hängt es am verfügbaren Platz im Auto...  :pfeif:
Smooth is easy, easy is fast.

Offline Bernie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1529
Re: [Star Wars Rogue-1] Astromech Droide C2-B5
« Antwort #30 am: 10. September 2018, 09:30:26 »
der hat doch Rollen. Seil drum und schleppen! ;D ;)
§ 328 StGB.:
(2) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, [...] wer eine nukleare Explosion verursacht.

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2960
Re: [Star Wars Rogue-1] Astromech Droide C2-B5
« Antwort #31 am: 10. September 2018, 13:18:02 »
BEAMEN! Ich sag' nur: BEA- Oh, falsche Serie..!  :smiler6:

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Vize Admiral
  • **
  • Beiträge: 9629
  • TB 34934
Re: [Star Wars Rogue-1] Astromech Droide C2-B5
« Antwort #32 am: 10. September 2018, 13:48:00 »
Hab ich schon ausprobiert... mein Transporter klappt nicht zuverlässig  :dontknow:

Aber mit nem VW UP! und Freundin, einem 1,2m Venator, 0,8m SD, einem Astromech-Dome, ein paar anderen gebauten Modellen, 2-3 Prop-Waffen, 3-4 Helmen usw wird's schnell was knapp mit dem Platz.

Das Ankleidezeugs muss ja auch noch mit. Und Tischdecken etc....
Smooth is easy, easy is fast.

Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1096
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: [Star Wars Rogue-1] Astromech Droide C2-B5
« Antwort #33 am: 10. September 2018, 17:05:45 »
 :respekt:  :thumbup: das Nenne ich mal Tetris in höchster Vollendung  ;D
MfG Stefan     

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Vize Admiral
  • **
  • Beiträge: 9629
  • TB 34934
Re: [Star Wars Rogue-1] Astromech Droide C2-B5
« Antwort #34 am: 11. September 2018, 09:02:30 »
Absolut guter Vergleich. System dichteste Kugelpackung...  ;)

Den Dome bring ich auf jeden Fall mit, wenn er reinpasst auch den Body.. auch dann, wenn er noch nicht fertig gestellt ist. WIPs sind ja für Besucher sehr interessant, wie ich letztes Mal mit meinem offenen Sternzerstörer mitbekommen hatte. Da haben sich echt interessante Gespräche entwickelt.

Ah, irgendwie bekomm ich die Tische schon voll.... :angel:
Smooth is easy, easy is fast.