Autor Thema:  Lightwing  (Gelesen 2043 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline scifimodels

  • Candidate
  • Beiträge: 73
  • ...details are everything!
    • scifimodels.de
Lightwing
« am: 18. Oktober 2016, 01:42:16 »
So, dann starte ich auch mal ein eigenes Thema  ;)

Ich habe vor einiger Zeit mit einem Shiff angefangen, von denen manche Teile schon länger im Kopf umher schwirrten.
... wie das immer so ist!
Die Grundidee war ein Schiff mit leuchtenden Tragflächen, durch die man teilweise hindurchsehen kann (daher auch der Name).
Das Design des ganzen Schiffes hatte ich weder festgelegt, noch Entwürfe skizziert. Ich wollte einfach drauf los bauen.

Gerade das gefällt mir so an Science-Fiction in Verbindung mit Scratch - man kann quasi nichts falsch machen.
Wenn es gut aussieht, dann ist es richtig!  :)

Mit den Tragflächen habe ich dann auch begonnen.
Sie sind sandwichartig aufgebaut. Ein hohles Inneres in dem die Beleuchtung Platz findet und jeweils eine Deckplatte oben und unten.
Das Mittelteil besteht aus transparentem Acrylglas durch das anschließend das Licht nach außen scheinen kann.












Danach habe ich mit einem Rumpf begonnen. Aus Ureol wurde eine dreieckiger Grundkörper gesägt/geschliffen.






Nachdem ich mit der Form zufrieden war habe ich sie mit Polystyrol tiefgezogen.


















Ich mag die Panzerplattenoptik der Star Wars Schiffe sehr. Die wollte ich auch für den Rumpf dieses Schiffes, deshalb habe ich ihn ein zweites Mal tiefgezogen.
Nach wahllosem Aufzeichnen der Panzerplatten, habe ich sie ausgeschnitten, um einen Millimeter verkleinert und wieder aufgeklebt.


















Mit dem Cockpitbereich habe ich auch begonnen und parallel Überlegungen zum Triebwerk angestellt.
Ich habe zwar ein komplettes Triebwerk dafür gebaut, aber dann fand ich es vom Design her doch nicht mehr so passend zum Rest.
Es wird sich bestimmt ein anderes Modell finden wo es besser passt.

Hier das Triebwerk aus einem umgebauten Turbojet-Triebwerk einer MIG-15.


















Ein Beleuchtungstest an der Tragfläche. Sie ist noch nicht "Lichtdicht"












Tja... und das ist im Grunde der aktuelle Stand. Habe aber auch bestimmt schon wieder ein halbes Jahr lang nicht weiter gemacht weil andere Projekte dazwischen gerutscht sind.
« Letzte Änderung: 04. November 2016, 17:37:18 von pirx »

Offline Karotte

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2209
  • Acetonfreund
Re:Lightwing
« Antwort #1 am: 18. Oktober 2016, 02:01:53 »
Das sieht schon mal seehr gut aus!  :thumbup:
Bernd

"The smell of glue and the sight of putty... it fills you with determination."

Offline urban warrior

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 904
  • Master of unfinished Projects
Re:Lightwing
« Antwort #2 am: 18. Oktober 2016, 06:08:01 »
Wow! Starker Ansatz! Tolle Ideen. Den Rumpf finde ich ja krass kreativ.
Cheers, Martin
--------------------------------------------------------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101

Offline TWN

  • Slow Hand Builder
  • Administrator
  • Fleet Admiral
  • ****
  • Beiträge: 15637
  • In magnis et voluisse sat est
    • TWNs Sammlung
Re:Lightwing
« Antwort #3 am: 18. Oktober 2016, 06:48:54 »
Nice  :thumbup:
Ex nihilo aliquid fit


Online Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • **
  • Beiträge: 4478
  • bashin is passion
Re:Lightwing
« Antwort #4 am: 18. Oktober 2016, 08:34:53 »
Sehr cool.  :thumbup:
Was ist Ureol und wo bekomm ich das her?  ;)

Die Panzerplatten sehen richtig gut aus, auch verständlich erklärt  :thumbup:
Gruß, René 

Offline Gortona

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1901
  • ...where no man has gone before!
Re:Lightwing
« Antwort #5 am: 18. Oktober 2016, 10:18:45 »
Wow, sehr coole Arbeit! Vielen Dank für's detailierte zeigen der einzelnen Schritte. Das wird sicher ein Hammerteil! Weiter aufs Ziel zu! ;)

Offline joeydee

  • Globaler Moderator
  • Commander
  • *
  • Beiträge: 1871
Re:Lightwing
« Antwort #6 am: 18. Oktober 2016, 11:35:45 »
Klasse Idee und toller Scratchbau! :thumbup: Die Anfänge deines Projekts hatte ich irgendwo schonmal entdeckt, aber aus den Augen verloren. Weitermachen, bitte ;)
Gruß
Jochen

Offline scifimodels

  • Candidate
  • Beiträge: 73
  • ...details are everything!
    • scifimodels.de
Re:Lightwing
« Antwort #7 am: 18. Oktober 2016, 12:01:10 »
Danke für euren Zuspruch  :)

Zwischenzeitlich bin ich mit anderen Projekten zeitlich sehr stark eingebunden.
Ich werde an diesem Projekt aber auf jeden Fall noch weiter machen.
Ein wenig weiter als auf den letzten Fotos, bin ich sogar, ist mir noch eingefallen.
Werde mal noch aktuelle Fotos hinzufügen. Ist aber nur etwas am Rumpf und im Cockpitbereich.

Ureol ist PU (Polyurethan Hartschaumplatte) mit hoher Dichte.
Ureol ist nur der Produktname eines Herstellers und es gibt viele.
In den USA ist beispielsweise häufig von Ren Shape die Rede.

Das Material gibt es in verschiedenen Dichteklassen wodurch es neben dem unterschiedlichen Gewicht
auch unterschiedlich feinporig ist. Das ist für die gewünschte Oberfläche sehr wichtig.
Der Vorteil bei diesem Material ist, dass man es wie Holz bearbeiten kann, es aber keine Faserrichtung hat.
Im Baumarkt kann man es allerdings leider nicht bekommen.
Es ist auch nicht gerade günstig, muss ich gestehen.

Achtung: Es ist nicht mit Styropor / Styrodur oder normalen PU Hartschaumplatten vergleichbar.
Es ist hart und schwer wie Holz (nicht mit dem Finger eindrückbar).

Am Besten einfach mal bei Ebay nach Ureol suchen.

Online Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • **
  • Beiträge: 4478
  • bashin is passion
Re:Lightwing
« Antwort #8 am: 18. Oktober 2016, 12:08:06 »
Danke dir für die Info  :thumbup:
Gruß, René 

Offline Kleinalrik

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3301
    • Blankes Blech
Re:Lightwing
« Antwort #9 am: 18. November 2016, 13:05:02 »
Ich dreh ab!

Die Vorgehensweise um die Nuten (Panzerplattenoptik) zu realisieren ist ja an genial und einfach! Auch sehr saubere Ausführung.

Aber da ich nichts kommentieren kann, ohne zu kritisieren:

Deine Schneidmatte ist schmutzig. Ts, ts, ts! :nein:
"Ey, das Dingen iss massiv, oder?" Kleinalrik - Iron Modeller 2014, Darmstadt

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2868
Re:Lightwing
« Antwort #10 am: 20. November 2016, 19:01:41 »
Geilofantastik!  :respekt: :respekt: :respekt:

Offline scifimodels

  • Candidate
  • Beiträge: 73
  • ...details are everything!
    • scifimodels.de
Re:Lightwing
« Antwort #11 am: 22. November 2016, 16:36:08 »
Danke, Leute.

Das mit der Schneidematte tut mir natürlich aufrichtig leid  :-[
 ;D

Offline The Doctor

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 607
Re:Lightwing
« Antwort #12 am: 22. November 2016, 20:12:13 »
CoolesTeil.  :thumbup:

The Doctor

Offline Turrican

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 599
Re:Lightwing
« Antwort #13 am: 23. November 2016, 19:45:32 »
Das sieht echt hochprofessionell aus. :o
 :respekt:

Offline urban warrior

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 904
  • Master of unfinished Projects
Re:Lightwing
« Antwort #14 am: 24. November 2016, 00:15:10 »
Sind die klaren Flügelteile gelasert?
Cheers, Martin
--------------------------------------------------------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101

Offline scifimodels

  • Candidate
  • Beiträge: 73
  • ...details are everything!
    • scifimodels.de
Re:Lightwing
« Antwort #15 am: 24. November 2016, 00:48:21 »
Danke, danke.
Ja die transparenten Teile sind gelasert.

Das ist übrigens der letzte Stand - so liegt es jetzt schon eine ganze Weile herum.
Leider zu viele andere Projekte  :-[


















Offline Wanessa

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1190
Re:Lightwing
« Antwort #16 am: 25. November 2016, 10:58:55 »
fantastiko was ich hier sehe  :respekt:  :respekt:  :thumbup: bin sehr gespannt und das mit den tiefziehen finde ich einfach klasse,das würde mir sehr helfen viele ideen zu realisieren  :P
habe mir youtube videos angeschaut sowas selber zu bauen  :)  :headbang:

Offline scifimodels

  • Candidate
  • Beiträge: 73
  • ...details are everything!
    • scifimodels.de
Re:Lightwing
« Antwort #17 am: 25. November 2016, 11:06:34 »
Das ist nicht schwer. Ich habe mittlerweile 4 unterschiedlich große Boxen zum Tiefziehen gebaut.
Der eigentliche Tiefziehvorgang ist mit etwas Übung auch nicht mehr schwierig.
Mit der Zeit bekommt man das richtige Gefühl für unterschiedliche Plattendicken, Zeiten, Temperaturen usw.
Wenn Du dann Fragen hast, melde Dich einfach!

http://scifimodels.de/box-zum-vakuumtiefziehen/145

Offline Wanessa

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1190
Re:Lightwing
« Antwort #18 am: 25. November 2016, 11:22:54 »
ooo habs gesehen  :-* efkaristo werd mich melden bei fragen supi danke dir  :)