Autor Thema: Herstellerprogramme Revell Neuheiten 2017  (Gelesen 10478 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2949
Herstellerprogramme Re: Revell Neuheiten 2017
« Antwort #75 am: 10. September 2017, 23:01:43 »
Und mal schauen was Revell unter "Abziehbild" versteht. Sollten die Hangaröffnungen tatsächlich mal Bilder für die Startöffnungen bekommen, oder wird das "nur" ein Tpenschild für ein Namensschild?

Psst: Falls es sich für die Käufer der "40 th Anniv Special Edition" lohnt: Ich sag' nur, Abt. X..! ;)

Offline urban warrior

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 929
  • Master of unfinished Projects
Re: Revell Neuheiten 2017
« Antwort #76 am: 11. September 2017, 09:41:04 »
Ich denke, ein "echter" Maßstab ist Revell total schnuppe. Da wird was ungefähres draufgeschrieben und fertig, getreu dem Motto "merkt unsere Zielgruppe eh nicht"

Das ist etwas, was ich nicht verstehe ... Ich habe verschiedene, relativ aktuelle, Modelle von Revell (U-Boote, Flugzeuge, ...) und wenn man z.B. über die Bismarck von Revell liest, scheint es eigentlich nicht so, als ob Revell das nicht interessiere. Nur im Sci-Fi-, respektive Star Wars-Bereich, scheint das nicht zu klappen. Vielleicht unterschiedliche Entwicklungsabteilungen?

Bei den "Tool-Revivals" (z.B. History Makers und was danach so kam) braucht man keine großen Erwartungen zu haben. Selbst wenn die Formen etwas überarbeitet werden, werden die Modelle nicht wirklich besser. Und bei den "eingekauften" Bausätzen (Moebius, Zvezda) müssen wir das als Qualität von Revell akzeptieren, was die Originalhersteller "verbrochen" haben. Bei Neuentwicklungen aus dem eigenen Hause sollte das eigentlich anders sein. Wir sind jetzt an der Schwelle des dritten Jahrtausends, CAD/CAM sollte bei den Großserienherstellern eigentlich zur Grundausstattung gehören. Damit sollten Passprobleme beim Zusammenbau eigentlich nicht mehr vorkommen. Diese Firmen betreiben Kunststoffspritzguss seit einigen Jahrzehnten, da sollte man wissen, wie mans macht. Und "Box-Scale" ist doch eigentlich ein Relikt aus den 70ern und eventuell 80ern ...

Wie es im Positiven laufen kann, zeigt das Modell des U-Bootes USS Skipjack in 1:72 von Moebius, die später auch von Revell auf dem deutschen Markt angeboten wurde. Moebius hat zusammen mit "Spezialisten" (darunter Greg Sharpe, der auf Basis von freigegebenen Originalunterlagen Pläne der Skipjack erstellt hatte, und das noch im auslaufenden letzten Jahrtausend) an der Realisierung dieses Modells gearbeitet. Es wurden die Eingaben von Korrekturen an den Probeschüssen akzeptiert und umgesetzt. Damit ist ein sehr gutes Modell dieses Unterseebootes entstanden. Und das Modell ist für einen recht moderaten Preis auf dem Markt erhältlich gewesen. Ganz im Gegensatz zum Bausatz des Raptors aus dem Galactica-Universum, welcher auch bei Moebius entwickelt wurde, wie ich in einem anderen Post hier gelesen habe. Für mich völlig unverständlich.

Klar ist auch, dass Entwicklungsarbeit und Produktion in DE teurer sind als z.B. in Asien. Damit herrscht für in DE entwickelte Bausätze mit Sicherheit ein gewisses Limit was Zeit und Manpower für die Ralisierung betrifft. Vielleicht sollte man doch mal über die Zusammenarbeit mit erfahrenen Modellbauern/Fans nachdenken.

Cheers, Martin
--------------------------------------------------------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101

Offline Callamon

  • The Baseman
  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • **
  • Beiträge: 5586
    • Web-Portfolio
Re: Revell Neuheiten 2017
« Antwort #77 am: 11. September 2017, 13:44:16 »
Die Zielgruppe bei SciFi Bausätzen ist bei Revell ganz eindeutig "Kinder". Daher wird kein Wert auf tatsächlich einheitliche Maßstäbe gelegt, wie man es bei den "richtigen" Modellbausätzen macht - deren Zielgruppe Modellbauer mittleren Alters sind.

Selbiges gilt für die Qualität und Genauigkeit. Hauptsache "siehe ungefähr aus wie...", um die Entwicklungskosten niedrig zu halten. Laut persönlicher Aussage der Revell-Geschäftsführung von 2015 (damals hatte ich mich bei Revell um eine Stelle als Mediengestalter beworben und war zu einem Vorstellungsgespräch dort) "lohne es sich nicht, wegen ein paar dutzend mehr verkauften Bausätzen mehr Geld zu investieren. Die richtigen Fans greifen doch sowieso auf Modelle aus Fernost oder den USA zurück, ist ja heute kein Problem mehr".
« Letzte Änderung: 11. September 2017, 17:36:48 von Callamon »
---
Gruß aus MG und "Just glue it"
Callamon

Offline urban warrior

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 929
  • Master of unfinished Projects
Re: Revell Neuheiten 2017
« Antwort #78 am: 11. September 2017, 14:22:17 »
No further questions, your honor!
Cheers, Martin
--------------------------------------------------------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2949
Re: Revell Neuheiten 2017
« Antwort #79 am: 11. September 2017, 19:08:12 »
Die richtigen Fans greifen doch sowieso auf Modelle aus Fernost oder den USA zurück, ist ja heute kein Problem mehr".
:o  BOAH!  :o

Offline The Chaos

  • Master of Disaster
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6567
  • Strahl Demokratische Republik
Re: Revell Neuheiten 2017
« Antwort #80 am: 11. September 2017, 19:58:30 »
Ist es auch nicht/ ich bestelle immer über Ebay und bei HLJ/ habe da noch ne Halbe Palette mit Schi Kits liegen  :pfeif:
Schönen Gruß aus Berlin
Chris

Offline Callamon

  • The Baseman
  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • **
  • Beiträge: 5586
    • Web-Portfolio
Re: Revell Neuheiten 2017
« Antwort #81 am: 11. September 2017, 21:01:03 »
:o  BOAH!  :o

Yep, dachte ich damals auch. Übrigens hat der Geschäftsführer ein Jahr später gewechselt...
---
Gruß aus MG und "Just glue it"
Callamon

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2949
Re: Revell Neuheiten 2017
« Antwort #82 am: 11. September 2017, 22:38:06 »
Nichtsdestotrotz finde ich das Programm zu TLJ interessanter als das der Konkurrenz. Ich kann gar nicht den 15. abwarten, dann sollen die Kits im Netz bestellbar sein.  8)

Offline joeydee

  • Globaler Moderator
  • Commander
  • **
  • Beiträge: 1935
Re: Revell Neuheiten 2017
« Antwort #83 am: 12. September 2017, 14:50:55 »
Nein, da kommt leider kein Modellbaufeeling auf. Dicke bruchsichere Stege für Kinderhand als "Details" - die Easykits kamen mir da detaillierter vor, aber ich mag mich täuschen.
Ok, Umbauen/nachdetaillieren könnte man ja noch. Aber die Maßstabsgeschichte hat mich schon immer gestört - nichts passt zusammen, keine anderen Figuren als die evtl. mitgelieferten, kein Dio möglich. Selbst als Kind habe ich solche Sachen nur dann gerne gesammelt, wenn sie in der Größenordnung zusammenpassten, keine Einzelstücke.
Das verstehe ich nicht, die krummen unterschiedlichen Maßstäbe sind doch nicht grundsätzlich billiger zu entwickeln als ein etablierter oder zumindest einheitlicher Maßstab? Es wäre so einfach, damit einen Anreiz für etablierte Modellbauer zum Kauf mehrerer günstiger Basiskits für ein Dio zu schaffen. Diesen Markt lassen sie sich völlig entgehen.
Gruß
Jochen

Online Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • **
  • Beiträge: 4492
Re: Revell Neuheiten 2017
« Antwort #84 am: 12. September 2017, 15:00:49 »
Schließe mich jeoydee zu 100% an.
Gruß, René 

Offline The Doctor

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 612
Re: Revell Neuheiten 2017
« Antwort #85 am: 12. September 2017, 20:53:31 »
Ich auch, und da komme mir keiner mit Arbeitskosten in Deutschland. Ein an übliche Maßstäbe angepasstes Modell kommt in der Entwicklung kaum teurer.

The Doctor

Offline The Chaos

  • Master of Disaster
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6567
  • Strahl Demokratische Republik
Re: Revell Neuheiten 2017
« Antwort #86 am: 15. September 2017, 21:34:49 »
Vieleicht weiß jemand dazu was.

bei den Zinnfiguren sind die neuen 2017 REVELL Sachen vorbestellbar.

darunter ein "neuer" Melenium Falcon für ca 139 €  :o
https://www.zinnfigur.com/Modellbau/Bausaetze/Revell/Millenium-Falcon.html

Für den Fein molds zu Billig und für das Standard REVELL Ding zu teuer.
auf der REVELL Seite selbst habe ich unter der Kit No nichts gefunden  :dontknow:
Schönen Gruß aus Berlin
Chris

Offline Goose

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 960
    • Hobbyworld
Re: Revell Neuheiten 2017
« Antwort #87 am: 15. September 2017, 21:59:46 »
Das ist wohl der 144er von fine molds. Der Preis ist aber für mich nicht ganz nachvollziehbar

Gesendet von meinem Nexus 5X mit Tapatalk


Offline Wanessa

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1222
Re: Revell Neuheiten 2017
« Antwort #88 am: 15. September 2017, 22:04:44 »
bei amazon hier....das ist er doch oder? für 129eu
https://www.amazon.de/Revell-06880-Modellbausatz-Star-Wars/dp/B074PBC8GW

Offline Doomgiver

  • Ensign
  • Beiträge: 189
Re: Revell Neuheiten 2017
« Antwort #89 am: 15. September 2017, 23:36:35 »
Amazon hat einen Preis für den Republic Star Destroyer genannt. Holla!  :o
Dann bin ich ja doch froh, dass ich meinen schon länger aus Übersee daheim habe.
Modellbau & mehr => blog.doomgiver.de

Offline The Chaos

  • Master of Disaster
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6567
  • Strahl Demokratische Republik
Re: Revell Neuheiten 2017
« Antwort #90 am: 15. September 2017, 23:40:30 »
Danke Leute.

Da bin ich ja damals mit meinem 17144 Bandai Falcon Gut weggekommen mit unter 40 €

und 2 Venatoren habe ich auch schon.
den letzten sogar per Zufall für 40 € ohne mehr kosten geschossen.
Ich Glückspils.  :laugh:
Schönen Gruß aus Berlin
Chris

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2949
Re: Revell Neuheiten 2017
« Antwort #91 am: 16. September 2017, 10:58:00 »
Meine Strategie: Abwarten, nicht in den ersten Wochen zuschlagen, dann wird's günstiger (Preisvergleich bei www.idealo.de , www.besserepreise.com und immer mal nach Sonderposten in beschädigter Verpackung Ausschau halten; MediaMarkt stellt des öfteren mal so etwas bei ebay rein ;) ).

Offline The Doctor

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 612
Re: Revell Neuheiten 2017
« Antwort #92 am: 16. September 2017, 17:15:13 »
Ich Glückspils:laugh:

Prost! Du Glückspilz!  :smiler6:

The Doctor

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2949
Re: Revell Neuheiten 2017
« Antwort #93 am: 17. September 2017, 19:58:32 »

Online Bernie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1521
Re: Revell Neuheiten 2017
« Antwort #94 am: 17. September 2017, 20:17:52 »
 ;D
§ 328 StGB.:
(2) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, [...] wer eine nukleare Explosion verursacht.

Offline The Chaos

  • Master of Disaster
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6567
  • Strahl Demokratische Republik
Re: Revell Neuheiten 2017
« Antwort #95 am: 17. September 2017, 20:57:03 »
LOL  :laugh: Jetzt habe ich es erst verstanden.  ;D
Schönen Gruß aus Berlin
Chris

Offline HeiHee

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1110
  • Mündiger Software User seit 1995
Re: Revell Neuheiten 2017
« Antwort #96 am: 18. September 2017, 19:48:47 »
So ganz knusper sind die mit den Preisen echt nicht... Das Venator-EasyKit ist bei mir noch Level 2 und der Preis klebt noch drauf: 47,99€, reduziert gekauft für 25€...
Wer bestellt da eigentlich den Vorgänger (wo nur die Lackierung fehlt) für 231€?

Ehrlich, da sind ja die Resin Garage-Kits schon günstig!

Sind die Lizenzkosten so gestiegen?
Stehe ich auch mit beiden Füßen auf der Erde, so bin ich mit meinem Kopf doch zwischen den Sternen...

Offline Callamon

  • The Baseman
  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • **
  • Beiträge: 5586
    • Web-Portfolio
Re: Revell Neuheiten 2017
« Antwort #97 am: 18. September 2017, 20:30:19 »
Das ist NICHT der offizielle Preis! Man beachte den angegeben Verkäufer beim Amazon-Link. Das ist ein Amazon-Marketplace Verkäufer. Vergleichbar mit einem Ebay Sofort kaufen Preis eines x-beliebigen Anbieters. Auf dem Marketplace kann man verlangen, was man will.
---
Gruß aus MG und "Just glue it"
Callamon

Offline HeiHee

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1110
  • Mündiger Software User seit 1995
Re: Revell Neuheiten 2017
« Antwort #98 am: 18. September 2017, 20:51:24 »
Mist, Sarkasmuslampe vergessen... :pfeif:

Ist halt echt wie in der Bucht: Wer zahlt so was...?
Stehe ich auch mit beiden Füßen auf der Erde, so bin ich mit meinem Kopf doch zwischen den Sternen...

Offline Callamon

  • The Baseman
  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • **
  • Beiträge: 5586
    • Web-Portfolio
Re: Revell Neuheiten 2017
« Antwort #99 am: 18. September 2017, 21:50:13 »
Tja, die Frage ist berechtigt. Aber es scheint solche Leute zu geben. Ich wünschte, mir würde so jemand auch mal über den Weg laufen.  ;D
---
Gruß aus MG und "Just glue it"
Callamon