Autor Thema:  [T-08] Plastinators Mermaid Man oder kurz Merman  (Gelesen 6684 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6683
[T-08] Plastinators Mermaid Man oder kurz Merman
« am: 01. Februar 2017, 10:23:24 »
So ich beginne mal mit dem Beitrag zur Postapokalyptischen Welt...

Zuerst einmal, es gibt keinen Plan aber eine wage Idee. Da ich aktuell viel modelliere und dies verdammt viel Spaß macht, werde ich also was selbst gestaltetes bieten. Das ganze wird von Rahmen her entweder eine Büste werden oder aber eine Art Wappenschild wie man das von erlegten Tieren kennt, wo der Kopf auf einem Brett an der Wand hängt.

Soweit meine aktuelle Idee zum Thema. Sobald es los geht werde ich erste Bilder zeigen und auch wie eine selbst modellierte Sache entsteht.





Gruß Olli, der Plastinator
« Letzte Änderung: 07. März 2017, 20:42:42 von PLASTINATOR »
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline Sheriff

  • Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 3927
Re:[T-08] Plastinators Postapokalyptischer Beitrag
« Antwort #1 am: 01. Februar 2017, 10:26:55 »
selbst modelliert? Da bin ich gespannt  :thumbup:
Gruß, René 

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6683
Re:[T-08] Plastinators Postapokalyptischer Beitrag
« Antwort #2 am: 01. Februar 2017, 19:54:53 »
Japp alles selbst modelliert und ich muss sagen, auch wenn es noch schwer ist und nicht alles klappt wie erhofft, so macht es doch irre Spaß. Das schöne ist halt auch das man was geschaffen hat, was keiner hat.


So dann werde ich doch mal beginnen, wenn auch sehr unspektakulär. Nämlich mit dem Grundgerüst, auch Armatur genannt. Das ist im Prinzip ein Drahtgerüst, und bei voluminösen ergänzend mit Alufolie auf gedickt, auf welchem dann die eigentliche Modellierung erfolgt. Grob habe ich mich auf die Büste eingeschossen und ich bin mal gespannt wie es wird. Meine ersten Schritte waren jetzt eine passende Haltestange zu finden, hier 5mm Alustange und den Grundkörper mit Draht und Alu zu erstellen. Das sieht anfangs komisch aus, da man noch nichts sieht, aber mit den ersten Schichten Aves wird das schon wieder ganz anders.

So hier drei Ansichten von meinem Beitrag...
Vorne


Seite


Hinten


Optisch möchte ich gerne was in Richtung Menschkopf <> Fliege realisieren. Dazu habe ich gerade schon was modelliert zum Thema Nurgle, welches ich euch nicht vorenthalten möchte.





Gruß Olli, der Plastinator
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline Sheriff

  • Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 3927
Re:[T-08] Plastinators Postapokalyptischer Beitrag
« Antwort #3 am: 01. Februar 2017, 20:20:37 »
Mutanten!  ;D
Gruß, René 

Offline Badsmile

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 524
  • Insomnia blackbelt
    • putty down!
Re:[T-08] Plastinators Postapokalyptischer Beitrag
« Antwort #4 am: 01. Februar 2017, 20:28:13 »
Sehr schön! Selbstgeknetetes macht mir doch immer besonders viel Freude.  :thumbup: :thumbup: :thumbup:
Cheers, Mati

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6683
Re:[T-08] Plastinators Postapokalyptischer Beitrag
« Antwort #5 am: 01. Februar 2017, 20:40:10 »
Genau Sheriff. Ist anfangs am einfachsten, da man hier nicht die 100%ige Symmetrie halten muss und das Material besser kennenlernen kann und weiß wo das die Grenzen sind. Ist eben doch was anderes als damals bei meinen Modellierungen für Maschinenkrieger, wo ich weiche und recht große Formen erstellt habe. Was auch hilft ist Videos gucken oder in diversen Blogs stöbern, auch wenn die Beiträge dort schon ein wesentlich höheres Level in Sachen modellieren haben, so ist es doch inspirierend und hilfreich.


@Badsmile: Als Könner, kannst Du mir da bestimmt mit Rat & Tat zur Seite stehen. ;)


Gruß Olli, der Plastinator
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6683
Re:[T-08] Plastinators Postapokalyptischer Beitrag
« Antwort #6 am: 02. Februar 2017, 09:21:28 »
So nun habe ich doch so langsam ein vages Bild von meinem Beitrag. Die Kopfform wird eher eine Eierform aufweisen, wobei die Verjüngung nach hinten verläuft. Ähnlich dem Alien aus Prometheus, nur nicht so spitz zulaufend. Dazu eine deformierte Gesichtspartie, sprich die Nase und der Mundbereich werden zu einer Art Rüssel (wie beim gestrigen Beispiel gezeigt) mutiert sein und Augen fallen weg (eventuell machen ich hier nur Vertiefungen oder forme die ursprünglichen Augenhöhlen aus. StatBeim Sehorgan werde ich mich beim Tiefseeangler orientieren und eine Art Antennenauge/Wahrnehmungsorgan umsetzen. Geatmet wird später mit etwas was an Kiemen erinnern und die sich an der Hinterkopfpartie unten befinden soll. Die groteskte Idee kam mir, da ich aktuell wieder Attic lese, der Nachfolger zum Roman Relic (bitte nicht mit dem Schundwerk von Film verwechseln! ;)). Dort ist ein Reovirus für die Mutationen verantwortlich und ich denke sowas passt gut in das Postapokalyptische hinein.


Tja nun fehlt nur noch die Modellmäßige Umsetzung in Aves. ;D




Gruß Olli, der Plastinator
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Fach-Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 3913
Re:[T-08] Plastinators Postapokalyptischer Beitrag
« Antwort #7 am: 02. Februar 2017, 10:03:45 »
Schön, dass man von Dir auch mal wieder was sieht Olli!
Cheers! Thomas

Offline Jenny

  • HARDCORE SCRATCHERIN
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2237
  • Konrad Kujaus Lehrling
Re:[T-08] Plastinators Postapokalyptischer Beitrag
« Antwort #8 am: 02. Februar 2017, 13:18:21 »
Oh, hier gehts ja schon richtig vorran.
Ich schaue gespannt weiter zu, und immer schön die Fotos erklären  ;D
HGJ
Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."
http://youtu.be/bbkCR7Xj5Co

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6683
Re:[T-08] Plastinators Postapokalyptischer Beitrag
« Antwort #9 am: 02. Februar 2017, 13:34:51 »
Danke Thomas. Minis habe ich ja immer mal gezeigt, aber es ist halt nicht so angekommen. Die Büste ist da ja wieder was anderes, auch da sie keinen direkten Bezug zu meinen sonst üblichen Arbeiten hat.

Jenny ich gebe mir Mühe, notfalls ausdrücklich nachfragen wenn was von Interesse ist. ;)



Gruß Olli, der Plastinator
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline SandStalker

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 935
Re:[T-08] Plastinators Postapokalyptischer Beitrag
« Antwort #10 am: 02. Februar 2017, 15:33:39 »
ich will auch modellieren können(Neid)

Offline Jenny

  • HARDCORE SCRATCHERIN
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2237
  • Konrad Kujaus Lehrling
Re:[T-08] Plastinators Postapokalyptischer Beitrag
« Antwort #11 am: 02. Februar 2017, 17:04:10 »
Also wenn ich mein Aves benutze war das irgendwie nach kurzer Zeit immer ganz fest.  :dontknow:
Auf alle Fälle sieht das schon gut aus was ich hier so beobachten kann.
HGJ
Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."
http://youtu.be/bbkCR7Xj5Co

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6683
Re:[T-08] Plastinators Postapokalyptischer Beitrag
« Antwort #12 am: 02. Februar 2017, 19:45:48 »
@Sandstalker: Ich kann das auch nicht, ich mache das einfach. ;) Klar ist das anfangs nicht einfach, daher empfiehlt es sich mit einfachen Sachen anzufangen und sich mit den Projekten zu steigern, so wie man es vom bemalen eines Modells her auch gemacht hat.


@Jenny: Erzähle mal genauer wie Du "nach kurzer Zeit" definierst! Ich habe bei Aves die Erfahrung gemacht das man so nach 2-2,5 Stunden mit dem modellieren fertig sein sollte, da die Oberflächenhaut sonst so stark angetrocknet ist und bei stärkerer Verformung einreisst. Auch wird das Aves mit dem Alter schneller fest, das habe ich auch schon bemerkt. Daher empfiehlt es sich eigentlich nur soviel zu kaufen wie auch verbraucht wird auf eine absehbare Zeit. Lagerung im Kühlschrank erhöht die Lagerunsdauer, aber ich mag persönlich nicht das Aves zwischen meinen Lebensmitteln zu lagern.




Gruß Olli, der Plastinator
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline urban warrior

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 962
  • Master of unfinished Projects
Re:[T-08] Plastinators Postapokalyptischer Beitrag
« Antwort #13 am: 02. Februar 2017, 21:22:26 »
Hm ... ich habe noch einen zweiten Kühlschrank, in dem gerade Schildkröten überwintern. Den könnte ich dann im Sommer ja für die Lagerung von Aves verwenden ...
Cheers, Martin
--------------------------------------------------------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6683
Re:[T-08] Plastinators Postapokalyptischer Beitrag
« Antwort #14 am: 04. Februar 2017, 20:01:41 »
Nun habe ich heute angefangen und bin quasi bis auf den Rüssel und das Wahrnehmungsorgan fertig geworden (Aves hat nicht ausgereicht). Daher auch die beiden noch undefinierbaren Löcher auf der Hornplatte und vorne an der Büste. ;) Das Ganze habe ich in etwa 3 Stunden kneten und modellieren fertiggestellt. Die Höhe beträgt aktuell etwa 9cm.

Tja und für die erste Büste bin ich doch positiv gestimmt was die Optik angeht, auch wenn es mit den Proportionen nicht ganz hingehauen hat. Was mir hier auch wichtig gewesen ist, waren unterschiedliche Texturen mit verschiedenen Hilfsmitteln zu realisieren und wie deren Wirkung optisch ist (siehe Hornplatte, Brustbereich oder auch die feinen Strukturen am Kopf selbst).



Aber seht selbst...














Dies war nur meine zweite selbst erstellte Sculptingarbeit überhaupt und ich bin mal auf eure Meinungen gespannt...



Gruß Olli, der Plastinator
« Letzte Änderung: 04. Februar 2017, 20:39:40 von PLASTINATOR »
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline Starkiller

  • Dead Snow Winner
  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 908
Re:[T-08] Plastinators Postapokalyptischer Beitrag
« Antwort #15 am: 05. Februar 2017, 01:12:26 »
Ich finde es schon sehr beeindruckend :thumbup:

Auch die Lösung mit dem unteren bereich, also mit dem oberkörper sieht elegant aus, wirkt richtig wie ne büste.

Da hatte ich bisher meine probleme mit der formgebung.
Je größer der Dachschaden, umso schöner ist der Blick auf den Himmel!


Offline Badsmile

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 524
  • Insomnia blackbelt
    • putty down!
Re:[T-08] Plastinators Postapokalyptischer Beitrag
« Antwort #16 am: 05. Februar 2017, 12:18:40 »
Ist schön geworden, die Strukturen sind schön unterschiedlich und wirken auch schön organisch. Die Proportionen finde ich voll in Ordnung, ist ja eine frei erfundene Kreatur, da darfst du die selber bestimmen und die sind doch in sich ausgewogen.

AVES alle? Magst du mal Beesputty ausprobieren? Das muss man zwar backen aber es lässt sich einfach supergeil damit arbeiten. Du kannst damit auch auf deine jetzige Büste aufarbeiten und das gesamtding dann einfach backen. Schreib mir ne PM, wenn du das testen magst.
Cheers, Mati

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6683
Re:[T-08] Plastinators Postapokalyptischer Beitrag
« Antwort #17 am: 05. Februar 2017, 12:58:29 »
Starkiller ich danke für dein Feedback. Büsten kenne ich mittlerweile mit 4 Ansätzen. Das wäre einmal bis zur Schulter und zum anderen als Halbfigur. In beiden Fällen sowohl in der Version wie ich es realisiert habe, als auch als Vollmodellierung. Freue mich das es gut ankommt.

Mati, danke für das Angebot. Ich habe aber schon neues geordert und wenn dies alle ist, wollte ich mal Super Sculpten testen. Da auch direkt eine Frage an Dich und zwar gibt es einen großen Unterschied zwischen Beesputty und Super Sculpey? Über dein Feedback freue ich mich sehr, auch das Dir meine Arbeit gefallen mag.



Gruß Olli, der Plastinator
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline Badsmile

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 524
  • Insomnia blackbelt
    • putty down!
Re:[T-08] Plastinators Postapokalyptischer Beitrag
« Antwort #18 am: 05. Februar 2017, 13:36:20 »
Super sculpy vs Beesputty ist in der Verarbeitung relativ gleich, Beesputty haftete nur besser und man kann ohne Unterbau aus Green stuff oder Alufolie damit direkt auf den Draht ansetzen, sosnt eigentlich ziemlich gleich. Vorallem was das Modellierverhalten angeht. Sculpy ist vielleicht ein kleeeeeeein wenig einfacher zu glätten, eben weil es nicht so "klebrig" ist. Beide Massen erhalten von mir jedoch das Prädikat sehr gut Knetbar. Vorallem für Büsten sind die Hervorragend.
Cheers, Mati

Offline Jenny

  • HARDCORE SCRATCHERIN
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2237
  • Konrad Kujaus Lehrling
Re:[T-08] Plastinators Postapokalyptischer Beitrag
« Antwort #19 am: 05. Februar 2017, 16:32:58 »
Na das Ding wird ja stark, wie groß ist denn eigentlich das Ganze?
HGJ
Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."
http://youtu.be/bbkCR7Xj5Co

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6683
Re:[T-08] Plastinators Postapokalyptischer Beitrag
« Antwort #20 am: 05. Februar 2017, 19:42:11 »
Mati ich danke Dir für deinen Vergleich beider Modelliermassen. Letztendlich entscheidet hier wohl Geschmack und Verfügbarkeit welche Masse man nutzt.


Jenny das ganze ist aktuell knapp 9cm groß und es kommt noch das Wahrnehmungsorgan hinzu. Denke mehr als 10cm kommt da nicht zusammen, wenn man den Sockel außen vor lässt.



Gruß Olli, der Plastinator
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline Badsmile

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 524
  • Insomnia blackbelt
    • putty down!
Re:[T-08] Plastinators Postapokalyptischer Beitrag
« Antwort #21 am: 06. Februar 2017, 11:12:05 »
Guter Punkt, ich selbst bestelle in letzer Zeit gar kein Sculpy mehr, weil die letzten drei Lieferungen von drei verschiedenen Lieferanten alle angetrocknet und krümelig waren. Bei Beesputty habe ich die Garantie, dass das eben nicht seit einem Jahr auf dem Regal liegt und vor sich hin trocknet. Das ist immer erst recht ärgerlich, weil super sculpy eben in diesen großen Blöcken von rund nem 1/4 Kg kommt. :cussing:
Cheers, Mati

Offline joeydee

  • Administrator
  • Captain
  • ****
  • Beiträge: 2206
Re:[T-08] Plastinators Postapokalyptischer Beitrag
« Antwort #22 am: 06. Februar 2017, 16:35:45 »
Sieht scho interessant aus - schön ungewöhnlich :)  :thumbup:
Gruß
Jochen

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6683
Re:[T-08] Plastinators Postapokalyptischer Beitrag
« Antwort #23 am: 06. Februar 2017, 19:55:22 »
Ok Mati, ich achte mal drauf. Mein Ältester hat in knapp 2 Wochen Geburtstag und wollte mit dem modellieren anfangen. Daher habe ich ihm das Super Sculpey, was auch von Faber Castell vertrieben wird bestellt. Mal schauen wie das ist... Melde mich wenn es nicht krümelt.


Joeydee, danke schön und freut mich wenn es gefallen mag.




So ich habe heute das Wahrnehmungsorgan modelliert. In dem Fall habe ich aber auf Green Stuff zurückgegriffen, da es nach dem aushärten flexibler bleibt im Gegensatz zu Aves. Da brauch ich mir später keine Sorgen machen das was bricht. Damit habe ich das auch schon erledigt, fehlt nur noch der Rüsselmund (sobald neues Aves da ist) und die Bemalung.




Tja es gehört eigentlich nicht hierein, aber ich mag kein neues Thema für 4 Bilder eröffnen. Daher kommt Dr. Bob der Schloßalchimist, die Größe beträgt vom Kopf bis zum Saum gerade einmal 4cm, noch eben hier rein. Entstanden aus dem Überbleibsel GS als ich das Wahrnehmungsorgan modelliert habe. Zuerst war es nur ein Kopf und dann habe ich noch den Körper mit dranmodelliert. Sobald der durchgehärtet ist, zieht er auf eine kleine Base um.











Gruß Olli, der Plastinator
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline Sheriff

  • Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 3927
Re:[T-08] Plastinators Postapokalyptischer Beitrag
« Antwort #24 am: 06. Februar 2017, 20:59:32 »
Aah, jetzt, ja.  :thumbup: Mit dem Fühlerauge kann ich mit dem Sculpt etwas anfangen. Das Loch oben hat mich irritiert.

Der Alchimist ist super  ;D
Gruß, René