Autor Thema:  [T02] joeydee's REAVER!!!  (Gelesen 8633 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online joeydee

  • Globaler Moderator
  • Captain
  • **
  • Beiträge: 2085
Re:[T02] joeydee's REAVER!!!
« Antwort #25 am: 07. Februar 2017, 07:04:50 »
Danke euch :) Dabei ist das Makro immer dermaßen gnadenlos. Mein Glück dass die auch im Original so blutbesudelt sind. "Normale" Menschen würden bei meinen Künsten allerdings nicht viel anders aussehen ...
@Jenny: ja da wurde einiges geschnitzt und anmodelliert. Das Weiße ist jeweils die Ausgangsfigur, da kann man ganz gut abschätzen was jeweils verändert wurde.
Gruß
Jochen

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Fach-Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4375
Re:[T02] joeydee's REAVER!!!
« Antwort #26 am: 07. Februar 2017, 11:08:48 »
Krass, Deine Figuren! Besonders die Gallionsfigur haut mich um! :respekt:
Cheers! Thomas

Offline Wanessa

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1271
Re:[T02] joeydee's REAVER!!!
« Antwort #27 am: 07. Februar 2017, 14:06:49 »
hammmmmmeeerrrr deine figuren  :respekt: bin sehr neugierig was noch kommt  :P  :thumbup:

Online joeydee

  • Globaler Moderator
  • Captain
  • **
  • Beiträge: 2085
Re:[T02] joeydee's REAVER!!!
« Antwort #28 am: 11. Februar 2017, 11:05:43 »
Immerhin schonmal das "Dach" verklebt. Tirpitz 1/700 und noch irgendein anderer Rumpf. Alles Reste.
(Ihr wisst ja: Jeder Scifi-Modellbauer sollte in seinem Leben einmal ein Schiff aus einem Schiff gebaut haben!!!)





Un da ihr ja alle die Vorstellungskraft einer Trockennudel teilt ;) hier eine schnelle Skizze in welche Richtung das in etwa gehen soll.



Ein Gunship/Dropship. Da die Reaver ihre Opfer gerne lebendig quälen, wird weniger ge"Gun"t, mehr harpuniert und abgesprungen mit Hieb- und Stichwaffen.
Ob nun schwebend oder auf Landegestell stehend ist noch nicht ganz entschieden.
Die hinteren "Flügel" sind mal wieder Übrigbleibsel vom Revell-Shuttle. Man sieht, man kann auch die hässlichsten Teile verwursten ;D
Gruß
Jochen

Online Phil B.

  • Candidate
  • Beiträge: 75
    • Die französische Webseite für den SciFi Modellbauer
Re:[T02] joeydee's REAVER!!!
« Antwort #29 am: 11. Februar 2017, 18:10:04 »
Meine deutsche Worte sind nicht viele aber : Deine Projekt ist sehr schön Joeydee !
Danke sehr
Philippe,
(entschuldigen Sie bitte mein Deutsch)
Die französische Webseite für den SciFi Modellbauer : www.cyber-mecha.com/blog

Offline Bernie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1590
Re:[T02] joeydee's REAVER!!!
« Antwort #30 am: 12. Februar 2017, 10:10:42 »
He Jochen, das wird wieder ein richtiger joeydee. :thumbup: Macht immer wieder Spass dir zuzuschauen :laugh:
§ 328 StGB.:
(2) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, [...] wer eine nukleare Explosion verursacht.

Online joeydee

  • Globaler Moderator
  • Captain
  • **
  • Beiträge: 2085
Re:[T02] joeydee's REAVER!!!
« Antwort #31 am: 19. Februar 2017, 10:47:29 »
Noch ein Dank an euch :)

Die Entscheidung ist gefallen, mir "schwebt" da eine schöne fiktive Szene vor Augen, im wahrsten Sinne:
Tiefflug, ungeduldige Reaver in der offenen Luke, der eine oder andere evtl. beim Absprung (mal schauen wie sich das darstellen lässt), auf dem Boden River in freudiger Erwartung.

Heute morgen erstmal um Stabilität und Aufhängungspunkt gekümmert:

Die Befestigung befindet sich also im hinteren Drittel an der äußeren Flügelspitze. Man sieht es dem Messingstab nicht an, aber diese Konstruktion ist dann tatsächlich in der Lage die komplette Kopflast zu tragen ohne sich zu verdrehen.
Gruß
Jochen

Online TWN

  • Slow Hand Builder
  • Administrator
  • Fleet Admiral
  • ****
  • Beiträge: 15690
  • In magnis et voluisse sat est
    • TWNs Sammlung
Re:[T02] joeydee's REAVER!!!
« Antwort #32 am: 19. Februar 2017, 10:54:17 »
Sehr interessant  8)
Ex nihilo aliquid fit


Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4545
Re:[T02] joeydee's REAVER!!!
« Antwort #33 am: 19. Februar 2017, 11:22:43 »
Hast du es irgendwie geschafft das Rohr zu biegen ohne dass es knickt?
Ich habe das Messingrohr bei meinem Wanderfalken damals vor dem Biegen mit einem Kabel durchzogen. Das hat nicht ganz so optimal funktioniert.
Gruß, René 

Online joeydee

  • Globaler Moderator
  • Captain
  • **
  • Beiträge: 2085
Re:[T02] joeydee's REAVER!!!
« Antwort #34 am: 19. Februar 2017, 12:31:59 »
Knickt natürlich ein, aber bis ca. 30-40 Grad hält sich das in Grenzen und bleibt stabil. Ich hätte auch einfach dünneres Vollmaterial nehmen können, aber das Rohr hatte ich gerade da, und vom Durmesser her passt das noch gut zu den Strukturen.
Gruß
Jochen

Online Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1292
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re:[T02] joeydee's REAVER!!!
« Antwort #35 am: 19. Februar 2017, 13:02:50 »
Hi Joeydee,

probiers mal mit dem, der geht ganz gut zum biegen  ;)



MfG Stefan     

Online Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1292
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
MfG Stefan     

Online joeydee

  • Globaler Moderator
  • Captain
  • **
  • Beiträge: 2085
Re:[T02] joeydee's REAVER!!!
« Antwort #37 am: 19. Februar 2017, 13:45:55 »
Sowas brauch ich noch, danke dir :)
Für dieses Modell passt es noch so.
Gruß
Jochen

Offline Ben

  • Ensign
  • Beiträge: 114
Re:[T02] joeydee's REAVER!!!
« Antwort #38 am: 20. Februar 2017, 00:12:15 »
Guter Werkzeug Tip!!



Nimmt ja schon Form an dein Schiff!!

Online joeydee

  • Globaler Moderator
  • Captain
  • **
  • Beiträge: 2085
Re: [T02] joeydee's REAVER!!!
« Antwort #39 am: 27. Februar 2017, 09:35:09 »


Das werden wohl die Bauteile für die grobe äußere Form (bis auf die oberen Aufbauten). Jetzt mal das Innenleben der Ladebucht planen, und dann sehen was daraus wird.
Gruß
Jochen

Online joeydee

  • Globaler Moderator
  • Captain
  • **
  • Beiträge: 2085
Re: [T02] joeydee's REAVER!!!
« Antwort #40 am: 03. März 2017, 17:37:11 »


Es sieht zugegeben ziemlich wild aus auf dem Foto ;D und das liegt nur zum Teil am Klebeband und den vorkolorierten Easykit-Teilen. Mehr an der Perspektive, auf dem Foto scheinen keine zwei Linien zusammenzugehören. Aber glaubt mir, da ist tatsächlich sowas wie ein Konzept und Linienführung dahinter :pfeif: Die Form ist in Natura deutlich besser zu erfassen.
Evtl. kommen noch ein paar Schwebeturbinen dran. Dann mal die noch losen Teile in Baugruppen verkleben, detaillieren, primern.

Die Grundidee ist, dass sich im Schwebeflug gerade die Klappen der Ladebucht öffnen und ein unkontrollierter Haufen blutdurstiger Orks Reaver herauspurzelt :) Letztere sind noch mit viel Arbeit verbunden, daher hoffe ich dass ich das Schiff bald in den Grundzügen fertig habe.
Gruß
Jochen

Offline Bernie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1590
Re: [T02] joeydee's REAVER!!!
« Antwort #41 am: 03. März 2017, 18:23:05 »
Ich glaube das wird  8)
Mit schwebenden Modellen kennst du dich ja bestens aus, Jochen
§ 328 StGB.:
(2) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, [...] wer eine nukleare Explosion verursacht.

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8254
Re: [T02] joeydee's REAVER!!!
« Antwort #42 am: 03. März 2017, 20:01:45 »
Je wilder das Foto desto besser das Ergebnis. ;D Bin gespannt wie Flitzbogen.




Gruß Olli, der Plastinator
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4545
Re: [T02] joeydee's REAVER!!!
« Antwort #43 am: 03. März 2017, 20:05:58 »
Bin gespannt wie du die ganzen Rumpfteile später verschließt.
Dein Kit hat ja ne ganz miese Passgenauigkeit  ;D
Gruß, René 

Online joeydee

  • Globaler Moderator
  • Captain
  • **
  • Beiträge: 2085
Re: [T02] joeydee's REAVER!!!
« Antwort #44 am: 03. März 2017, 21:02:16 »
Bin gespannt wie du die ganzen Rumpfteile später verschließt.

Gar nicht :) Insgesamt haben die Schiffe ja einen eher "offenen" Look. Mein Gunship/Dropship ist nicht All-tauglich. Manche Spalte werden hinterfüttert und/oder verblendet, aber die Reaver sind da nicht so genau wenn es nicht unbedingt sein muss. Funktional ist es irgendwo zwischen Clone-LAAT mit offener Tür und WW2-Landungsboot anzusiedeln.
Gruß
Jochen

Online joeydee

  • Globaler Moderator
  • Captain
  • **
  • Beiträge: 2085
Re: [T02] joeydee's REAVER!!!
« Antwort #45 am: 04. März 2017, 20:06:12 »


Aktuell sind es diese 3 Baugruppen.
Gruß
Jochen

Online joeydee

  • Globaler Moderator
  • Captain
  • **
  • Beiträge: 2085
Re: [T02] joeydee's REAVER!!!
« Antwort #46 am: 05. März 2017, 12:09:45 »

Das Innere, was man durch die offenen Tore sehen kann. Blick auf den Durchgang zum Cockpit.
Gruß
Jochen

Offline Ben

  • Ensign
  • Beiträge: 114
Re: [T02] joeydee's REAVER!!!
« Antwort #47 am: 05. März 2017, 21:39:43 »
Woher hast du das Gitter , dass man da sieht? Das wäre toll zur Darstellung von Flügeln bei Tie Fightern :)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Online joeydee

  • Globaler Moderator
  • Captain
  • **
  • Beiträge: 2085
Re: [T02] joeydee's REAVER!!!
« Antwort #48 am: 06. März 2017, 09:30:06 »
Das war irgendein Fliegengitter, ca. 1mm Maschenweite.
Gruß
Jochen

Online joeydee

  • Globaler Moderator
  • Captain
  • **
  • Beiträge: 2085
Re: [T02] joeydee's REAVER!!!
« Antwort #49 am: 06. März 2017, 13:10:37 »
Hier mal eine schöne Referenz von so einem Fledderschiff (rechts) und sich abseilenden Reavern (links).
Gruß
Jochen