Autor Thema: Episode 7-9 KYLO REN´S COMMAND SHUTTLE (Revell)  (Gelesen 1725 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Wanessa

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1257
Episode 7-9 KYLO REN´S COMMAND SHUTTLE (Revell)
« am: 24. Januar 2018, 19:09:51 »
hi leuteee isssss bin wieder daaaa mit dieser fledermaus da von Revell  ;D
ich wolte eigentlich dieses kit fürs scrätchen missbrauchen weil es mir nicht so gefiel aber habs doch noch versucht als original zu bauen
doch nicht so wie es revell darstellt als gelandet....issss macht das kurz vor der landung-abflug  ??? oder so ähnlich  :smiler6:
isss fang mal mit den bilder an



die halterung der rampe fährt in diese vorrichtung ein  8)

provisorisch eingesätzt



1)mit streifen maskierband und true metal von ak...position fürs 2)dremeln markiert


lackiert mit true metal-ak und etwas wash und bling bling  :-* die ovalen leuchten werden auch von der decke beleuchtet


weg mit dem kantigen teil und mit ps korigiert



die untere seite der driebwerke waren mir zu nackisch

runde teile 1-2 wurden wie teil 3 gemacht....grünes teil 4 ist greeble von ein panzer


mit den ps platten siehts schon mal besser aus als revells glatte rampe

isss brauche etwas raum für die fiberoptik

mit ps streffen etwas tiefer gemacht und nicht nur für die fiberoptik sontern es gefiehl mir einfach nicht so tün und spitz nach oben der verlauf
und natürlich hab ich die ps streiffen auch strukturiert,ganz unten die schräg geschnittene kleine ps teile sollen so eine art andock vorrichtung darstellen,wenn sich das eine teil des flügels auf das hauptflügel hochfährt und andockt...hast du verstanden?ich weis zum glück was isss meine  :evil6:

probaaaa



damit man die leds nicht von innen sieht...hab ich acrylglas streiffen geschnitten und mat geschlieffen und in blue clear eingedaucht


das teil musste ich halbieren damit ich mehr platz für die front lichter habe


die treier lande lichter haben haben auch spätter einen rahmen bekommen

das triebwerk:ich habe den inneren teil rausgedremelt(das kann man ruhig machen den das ist so dick das die vordere struktur nicht zerstört wird)das hab ich so gemacht damit ich eine größere öfnung des triebwerks habe und das es aussieht als würde es richtig vor power glüht  8)

sooooo in etwa weischduuuu  ;D


jetzt ich versuche große probaaa(provisorisch)na komm na komm flieg du große fledermausi  :P





das revell rote klarsichtteil habe die farbe entfernt und mit eine mischung von klarlack und etwas schwarz wider lackiert








ich habe an den flügelenten auch geschütze angebracht



der ps streiffen mit den vielen öfnungen ist fürs andocken des oberen flügels (einrasten oder so) ;D



















die untere bilder hab ich von beiner bluray (tv) abfotografiert

Bilder gelöscht


Zitat
Forenregel 7:

Benutzer, die Bilder/Fotografien von fremden Quellen verwenden und auf SFMForum.de zeigen, sind für die Einhaltung der Urheberrechte verantwortlich. Dies gilt ebenso für fremde Bilder, die mittels Fileupload auf dem Server von SFMForum.de gespeichert werden. Die Bilderquelle ist in jedem Fall anzugeben.

Zitate bitte immer als solche kennzeichnen und eine genaue Quellen angeben.  :evil5: ;)

pirx  ;)




so nach dem ich die schiffsteile schwarz grundiert habe,fing ich mit der lackierung an
basis farbe:tamiya-dark sea grey XF-54 und black vielllll black
die helleren platten:tamiya-field blue XF-50 und black
es werden noch antere nuancierte dunkelgrauetöne an platten lackiert und das ganze vielleicht noch gefiltert und zum schluss das altern
leiter war es heute sehr wolkig und dunkel fotos sind am balkon gemacht





für die jenigen die das modell von revell haben und bauen möchten ein tip:schleift die verdamte flügel mit sehr feinen schleifpapier
den revell hatte so ein komischen schliff auf die flügel gemacht damit es anscheinend als metalisch wirkt,ich trotz grundierung und lackierung sehe ich es noch darum werde ich es leicht fein anschleiffen bevor ich weiter lackiere  :cussing:
so leut ich hoffe hatet spaß mit den bilder danke fürs schauen und weiter gehts mit der arbeit
aaaa issss vergesse:die basis wird...tam taratammm...die starkiller-basis




« Letzte Änderung: 29. Januar 2018, 21:36:42 von Callamon »

Offline urban warrior

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 942
  • Master of unfinished Projects
Re: KYLO REN´S COMMAND SCHUTTLE (Revell)
« Antwort #1 am: 24. Januar 2018, 21:35:40 »
Ich bin ja weder ein Fan von Kylo Ren noch von seinem Shuttle ...

... aber "Dir bei der Arbeit zuzusehen" ist immer wieder beeindruckend ... wie virtuos und unbeschwert Du Deine Bauten erstellst ... beneidenswert ... ich selber komme mir immer vor wie Luke, der versucht seinen X-Wing aus dem Sumpf zu ziehen ...
Cheers, Martin
--------------------------------------------------------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101

Offline amasis69

  • Ensign
  • Beiträge: 158
    • Andymodelbuildpage
Re: KYLO REN´S COMMAND SCHUTTLE (Revell)
« Antwort #2 am: 24. Januar 2018, 23:16:56 »
Hammer !!!
Einfach nur begnadet!

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 9765
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re: KYLO REN´S COMMAND SCHUTTLE (Revell)
« Antwort #3 am: 25. Januar 2018, 01:36:27 »
du hörst jetzt einfach mal 2 Jahre auf damit, ok, Wanessa ? Lass es bleiben.....mach einfach was mit Fingernägeln oder so ! Ehrlich.....lass es !
Du haust gerade eine dicke Kerbe in die letzte MännerWelt. Nicht schön von dir.
Ich geh Eisenbahn bauen !!!!!!  :0

Offline Porphyrin

  • Ensign
  • Beiträge: 194
Re: KYLO REN´S COMMAND SCHUTTLE (Revell)
« Antwort #4 am: 25. Januar 2018, 11:45:10 »
Das ist einfach nur, man verzeihe den Ausdruck: Saugeil ! :respekt:

Sieht alles auch reichlich eng aus, wenn man sich die Kabellage so anschaut. Bin aufs Finale gespannt.

Offline Mc Namara

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 958
  • Mal verliert man und mal gewinnen die Anderen
    • Northeimer Landsknechte e.V.
Re: KYLO REN´S COMMAND SCHUTTLE (Revell)
« Antwort #5 am: 25. Januar 2018, 13:07:56 »
Roy... Ich denke selbst Eisenbahn bauen ist zu hoch gegriffen!
Ich überlege ob ich mich erstmal mit Schminktips auf YT beschäftigen sollte.
Es ist einfach nur deprimierend.

Dabei ist es doch einfach:
Nur hier und da was dranklatschen, etwas BlingBling, Farbe drauf und fertig.
Mir ist das zu hoch!

ICH BIN UNWÜRDIG!  :'(

Offline Hacker Stefan

  • King of OT
  • Moderator
  • Vize Admiral
  • *
  • Beiträge: 9185
Re: KYLO REN´S COMMAND SCHUTTLE (Revell)
« Antwort #6 am: 25. Januar 2018, 21:59:24 »
Boah das ist mal ne Bilderflut!   :o Respekt! Schöne Details Wannesa. Ein paar kleine Unsauberheiten bei den Sheetplättchen hab ich gesehen die du vielleicht beim nächsten Projekt besser hinbekommen könntest aber wer hört den schon auf einen dahergelaufenen Bayer.  ;D Allem in allem top  :thumbup:
BAVARIAN MODEL BERSERKER

Offline Ramirez

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 244
Re: KYLO REN´S COMMAND SCHUTTLE (Revell)
« Antwort #7 am: 25. Januar 2018, 22:00:23 »
Also, wenn das hier den Eliten schon Tränen in die Augen treibt  :'( ,
stellt euch vor, wie es uns Freizeitklebern gehen mag. :help:  ;D

Immer wieder toll, so etwas zu sehen. :notworthy:




 
Grüße aus Hamburg

Offline Mc Namara

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 958
  • Mal verliert man und mal gewinnen die Anderen
    • Northeimer Landsknechte e.V.
Re: KYLO REN´S COMMAND SCHUTTLE (Revell)
« Antwort #8 am: 26. Januar 2018, 19:46:46 »
Ein paar kleine Unsauberheiten bei den Sheetplättchen ...
Boah!
Reicht nicht der Bajuware als "Berzerker" unter den Buildern?
Es ist schon schlimm wenn die Frau scheinbar alles drauflos klatscht und dabei ein (Untertreibung) ansehnliches Modell bei entsteht.
Nein, der Master muß auch noch Tips geben! :cussing:

 ;) :smiler6: ;) :smiler6: ;) :smiler6:

Offline Wanessa

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1257
Re: KYLO REN´S COMMAND SCHUTTLE (Revell)
« Antwort #9 am: 29. Januar 2018, 16:10:30 »
vielen lieben dank jungs  :-*
ich muss auch erwähnen was mir für ein malör passiert ist  :evil6:
ich bohrte die hauptlöcher für die led´s und lichtleiter an den oberen flügeln und war glücklisss,
brachte alle lichter an und klebte die beiden flügelhelften zusammen und machte noch ein bling bling test  :-*  :P
ich nahm stolz die fertige flügelhälfte und legte sie auf den hauptflügel...bling bling an um zu sehen wie es wirkt  ;D
beim ZEUS sieht es goil aus und wanna war im siebten himmel....doch schnell die freude vorüber,tschüss,auf wiedersehen,giasu,antio,goodbye
ich merkte das ich die löcher auf die falsche seite gebort hatte  :cussing:  :motzki: und hatte oiiii eine auseinandersetzung mit meine innere stimme   :pain10: :violent1:  also alles abgemacht und korrigiert  :angel:

@urban warrior (ich mag auch nicht den kylo renischko und sein fledermausshattel)aber dafür kann ich mich airbrush mäßig austoben  ;D
@dasRoy (als friseuse+kosmetikerin hatte ich viel auch mit fingernägeln,leider mit meine nägel seitdem ich mich mit modelbau herum(be)treibe nicht mehr,die schleif ich mit dem model ab  :cussing:  :evil6: ....und hey Roy...du willst modeleisenbahn wegen mir anfangen?...da mach ich doch glatt mit  :-* )
und @Mc Namara+@urban warrior+ @Porphyrin nehmen wir doch ohne widerrede mit... eisenbahn bauen  :smiler6:   :evil6:
@Porphyrin (hey duduu issss weiß nicht ob ich die zwei teile vom shattel noch richtig zu bekomme und kleben kann...ich hoffe es  ;D )
@Ramirez (heyyy ramirez dir wird es auch nicht besser ergehen..du kommst auch mit eisenbahn bauen  :evil6: )
@amasis69 (du wirst auch nicht verschont...du baust auch eisenbahn mit uns  :pfeif: )
@Hacker Stefan (und da ich die fantastischen arbeiten eines  dahergelaufenen Bayerns kenne,sag i... a drau da du i mach dich zum leiter des sci-fi eisenbahn projekts  :smiler6:  :evil6: )
und schon gleich ne idee:eine futuristiche science fiction eisenbahn das wir alle zusammen bauen so um die trei tische groß  :0  :pfeif:

so leut jetzt gehts weiter mit dem komischen shattel
und ich brauch eure fachwissen in elektronika  :help:   :help:  :help:
da ich keine ahnung von elektrik habe (led´s und kabel löten hab ich youtube sei dank gelernt)brauche ich eure hilfe
ich habe eine led lampe die eignet sich gut für meine starkiller base,weitere teile hab ich ein netzteil für 12V led´s
meine frage:
1)kann ich das netzteil für strom mit der led lampe verbinden?past das elektrisch strom mäßig oder brennt es durch?
2)kann ich auch an die led lampe innen am led-stecker (siehe foto) auch das kabel für die shattel beleuchtung mit anschließen?
ich möchte nähmlich das die runde led´s der lampe mit leuchten,da ich das weise runde plastik der lampe airbrushen will (planetoberflächen)
da komm ich auf frage
3)ich denke das weise plastik der lampe ist aus vinyl?oder aus was werden solche lampen gemacht?ich wolte das plastik mit klarlack grundieren und dann mit leicht verdünnte farbe brushen (die planetoberfläche soll leuchten)kann ich das so machen oder würde der klarlack und farbe abblättern?
für hilfe wäre ich dankbar  :)






ich habe mit photoshop ein bild mit der lampe erstellt+ bearbeitet damit ihr euch ein bild von mein vorhaben machen könnt

weitere bilder mit der lackierung+shattierung :)








ich habe auch eine innenwand im shattel gebaut (wie im film zu sehen...siehe video 0.18 (https://youtu.be/piPOPA4c5TI)
leider kommen die matallfarben (rampe+innenraum)auf den bilder nicht so gut rüber





für hilfe bei meine fragen wäre ich sehr dankbar
danke für schauen und hoffe hattet spaß  :)  :-*



 

Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1191
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: KYLO REN´S COMMAND SCHUTTLE (Revell)
« Antwort #10 am: 29. Januar 2018, 16:52:42 »
Hallo Wanessa,

erstmal absolut fantastico dein Shuttle  :respekt: :respekt: :respekt:
Ich bin BEGEISTERT  :o :o

zu Frage 1) leider nicht, die LEDS in der Leuchte haben einen 230V Anschluss, dass heist, die LEDS in der Lampe haben ihren eigenen Trafo. Das passt leider so nicht zusammen  :'(
Die LEDS des Shuttle nicht an die Klemme in der Leuchte anschließen. Das brennt bei 230V durch!

Mein Tip: Du musst ja sowieso 230V anschließen. Ich würde direkt 230V auf die Klemmen geben, dann leuchtet die Lampe schonmal. An diese Klemme würde ich einen DISC Trafo anschließen. Hier mal ein Link
https://www.amazon.de/Elektronischer-LED-Trafo-runde-Bauform-5-12W/dp/B003ZC43B2/ref=sr_1_17?ie=UTF8&qid=1517241008&sr=8-17&keywords=12v+led-trafo
und den Kollegen dann als Spannungsquelle für das Shuttle genommen.

So könnte das gehen.
MfG Stefan     

Offline urban warrior

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 942
  • Master of unfinished Projects
Re: KYLO REN´S COMMAND SCHUTTLE (Revell)
« Antwort #11 am: 29. Januar 2018, 21:19:03 »
Die "Starkiller Base" als Base ... na das ist fett ...
Cheers, Martin
--------------------------------------------------------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 9765
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re: KYLO REN´S COMMAND SHUTTLE (Revell)
« Antwort #12 am: 29. Januar 2018, 23:49:36 »
Die "Starkiller Base" als Base ... na das ist fett ...
Joaa....die macht mal wieder alle platt. Ich hab einen Namen für die Wanessa......Captain Phasmanessa !  :smiler6:

Offline Ramirez

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 244
Re: KYLO REN´S COMMAND SHUTTLE (Revell)
« Antwort #13 am: 01. Februar 2018, 14:58:34 »

Mal im Ernst. ;D
Jetzt ist es genug!
Hiermit wird ein Ideenstopp verhängt. :evil5:

Hammer. :respekt:
Grüße aus Hamburg

Offline Herr von K

  • Freshman
  • Beiträge: 31
Re: KYLO REN´S COMMAND SHUTTLE (Revell)
« Antwort #14 am: 01. Februar 2018, 17:29:46 »
Sehr beeindruckend!

 :headbang:

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3028
Re: KYLO REN´S COMMAND SCHUTTLE (Revell)
« Antwort #15 am: 06. Februar 2018, 20:58:18 »
eine futuristiche science fiction eisenbahn das wir alle zusammen bauen so um die trei tische groß
Yo, DIE HIER aus SOLO:

Zitat

Quelle: https://apptrigger.com/wp-content/blogs.dir/333/files/2018/02/Solo-A-Star-Wars-Story-Kessel-Train.jpg

;) :D

Offline Wanessa

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1257
Re: KYLO REN´S COMMAND SHUTTLE (Revell)
« Antwort #16 am: 17. Februar 2018, 14:32:21 »
@Wabie....danke dir herzlich für die hilfe,und ich hab da noch ne frage:was ist wenn ich anstatt die led´s der lampe,led strip 12v nehme?
also shuttle beleuchtung(leds sind mit widerstände) mit led strip(der lampe) verbinden und dann zum stromnetzteil...brauchte ich in dieser
konfiguration wieder ein trafo???

@urban warrior und @dasRoy issss nenn sie liebevoll meine killikilli base  :evil6:  ;D
@Galactican...oooo ja ja hammer sieht die aus....ein scratch traum(in mein scratchnotizbuch notiert  :-* )
@Herr von K und @Ramirez... danke euch  :-*  und hey mein kopf platzt vor ideen dabei hab ich noch offene projekte   :cussing:
doch ich komm von der idee und wunsch nicht loss eine uss enterprise ncc 1701 e (eigenkreation und 100 bis 1.20cm lang) und
ein KLINGON BIRD OF PREY und zwar so wie diesen hier:
https://youtu.be/YZoMGjCtnUU
https://youtu.be/W5Aj7mQiv-M     
sein VR hab ich auch runtergeladen und ne tour rund um und im schiff gemacht hammer hier der link:
http://www.pierre-drolet-sci-fi-museum.com/
isss liebe die klingonen die sind grob und sssstaaark  :evil6: kapla

zu meinem bau hab ich schlechte nachrichten  :'( ....hatte die flügel fertig lackiert und schön gealtert und wolte sie mit mattlack isolieren
und ruinierte meine lackierung...die spraydose spukte nicht...sie  :kotz:  :kotz: auf die beiden flügel richtige große brocken  :cussing:
also lackierung runder und wieder von vorn  :motzki: aber beim Zeus und Poseidon ich werd nicht wanna heißen wenn ich´s nicht wieder
hinkrieg  :smiler6:  :pfeif:



Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1191
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: KYLO REN´S COMMAND SHUTTLE (Revell)
« Antwort #17 am: 17. Februar 2018, 18:40:36 »
Hallo Wanessa,

Wenn du 12V Strips nimmst, dann reicht der eine 12V Trafo aus  :cussing: :thumbup:
bin gespannt wie es weiter geht und drücke die Daumen, dass es diesmal rund läuft  :thumbup:
MfG Stefan     

Offline Unes

  • Freshman
  • Beiträge: 18
Re: KYLO REN´S COMMAND SHUTTLE (Revell)
« Antwort #18 am: 20. Februar 2018, 12:30:07 »
Klasse  :respekt:

Die Lampe ist echt der Wahnsinn, dein Modell natürlich bisher auch! Tolle Farbgebung und die Beleuchtung erst  :o
Ich werde weiterhin gespannt beobachten  :thumbup:

Offline Wanessa

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1257
Re: KYLO REN´S COMMAND SHUTTLE (Revell)
« Antwort #19 am: 15. Oktober 2018, 22:20:22 »
@Wabie....du ich lass das mit der base beleuchtung den die ruiniert mir die beleuchtung des geschützes und die oberflächestruktur der base  :)
@Unes....danke dir herzlich und ufffff ich hab die base endlich fertig  ;D



hi ihr lieben.....ich bin endlich fertig mit dem shattle und die base  :headbang:

Base: das plastik der deckenleuchte war furchtbar zu bearbeiten,sehr brüchig,nur mit dem dremmler konnte ich arbeiten und vorsichtig schleiffen und hatte auch zwei kleine risse die ich mit epoxie und durchsichtige folie von der innenseite behoben hab  :pfeif:
da ich gelesen hab das die killer base auf ein eisplanet gebaut wurde hab ich auch so die oberflächestruktur gewählt
die struktur der oberfläche hab ich mit weißleim und küchenpapier gemacht und dan schrittweise von dunkle bis helle schattierungen und zum schluss mit pinsel
weiß über die bayrische berggipfel schnee gefegt  ;D
fiberoptics mit blau,weiß,rot-blau blink leds angebracht

Command shuttle: die erste lackierungen die ich hier früher gezeigt hab waren durch den mattlack(spray)ruiniert worden und mußte alles entlacken und alle
von neuem  :cussing:
die bilder von der lackierung und alterung der flügel des shuttles die ich heute zeige sehen furchtbar auf den fotos so ist das nicht,mußte blitz wegen mangel an licht nehmen und richtig fotografieren konnte ichs verdammt heute leider nicht  :motzki:
aber man kann schattierungen als platten an der oberfläche die ich gemacht hab hoffendlich sehen
oberseite und unterseite des shuttles zu zugriegen eine  :kotz:


heute hab ich das shuttle an der basis angebracht....morgen ein paar korrekturen und bilder vom shuttle und star killer base als base volgen morgen  :)
 also hier bildas von meine star killer basis und ich musste umdenken und das geschütz oder wie man das dink auch nehnt  :dontknow:
breiter machen wegen des runden teils wo feuer feeeuuuer spuckt  :evil6:
hätt ich der streifen dünner gemacht müsste ich die innere oberfläche struktur der star wars oberfläche panele in millimeter größe machen müssen
meine gescratchte panele sind ein millimeter kleiner als ein cent also auch recht klein und erst recht die strukturen auf das panel













eine kleine halbkugel mit agryl silikon strukturiert und mit rot-klar und orange farbe lackiert und mit vier rot leds versehen und los kanns gehn mit deee feuer  ala wanessa planetokatasrofiko :evil6:
















so leute hoffe die star killer base gefällt morgen folgen bilder in die galery eine gute nacht wünsche isssss  :-*.........................................brav sein  ;D


Offline Porphyrin

  • Ensign
  • Beiträge: 194
Re: KYLO REN´S COMMAND SHUTTLE (Revell)
« Antwort #20 am: 15. Oktober 2018, 23:58:59 »
Das ist doch keine Base,das ist ja ein eigenes Projekt. Wie immer in bester Qualität,die ihresgleichen sucht,ich bin gespannt wie das Shuttle darauf wirkt. :respekt: :respekt:

Offline DarkStar

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 521
Re: KYLO REN´S COMMAND SHUTTLE (Revell)
« Antwort #21 am: 16. Oktober 2018, 12:25:43 »
So langsam falle ich vom Glauben ab. Wanessa Du bist echt der Wahnsinn (im positiven Sinne natürlich  ;D). Was du hier wieder ablieferst ist mal wiesder der absolute Hammer, meinen größten  :respekt: :respekt: :respekt:. Freu mich schon tierisch drauf die Sachen auf den SpaceDays live zu sehen.
"Der Weltall,Unendliche Breiten" JBO
"Captain Kork und Mr. Spuck,trinken gerne einen Schluck
dann sind sie völlig losgelöst und finden nimmer z'ruck"E

Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1191
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: KYLO REN´S COMMAND SHUTTLE (Revell)
« Antwort #22 am: 16. Oktober 2018, 17:44:20 »
 :o ne Mega krasse Base, die du da gezaubert hast  :respekt:

Von dem Shuttle garnicht zu reden, Hammer Lackierung und Alterung  :notworthy: :notworthy:

Bin auch auf deine Modelle gespannt, dass wird ein Erlebnis die live zu sehen   ;D
MfG Stefan     

Offline Davhuels

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 499
Re: KYLO REN´S COMMAND SHUTTLE (Revell)
« Antwort #23 am: 16. Oktober 2018, 17:57:33 »
 :o also was du hier immer zauberst ist echt der Hammer ganz großen  :respekt: und eine  :notworthy:

Gruß


Dave

Offline Ramirez

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 244
Re: KYLO REN´S COMMAND SHUTTLE (Revell)
« Antwort #24 am: 17. Oktober 2018, 20:20:07 »

I mog nimmer. :cussing:

Sowas kann man doch nicht machen. :nein:
Kannst du nicht ein einziges Mal irgendeinen Haufen Schrott zeigen. :'(

Du brauchst deine eigene Ausstellung.
 :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy: :notworthy:
Grüße aus Hamburg