Autor Thema: BSG TOS Möbius Galactica - beleuchtet...  (Gelesen 2011 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline HeiHee

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1109
  • Mündiger Software User seit 1995
BSG TOS Möbius Galactica - beleuchtet...
« am: 29. Januar 2018, 18:33:22 »
Es ist soweit - ich nehme meine in Angriff...

Erster Eindruck: Gut detailliert, es fehlen aber die Landedecks. Nur die "Matte Paintings" auf dem Karton - nööö.
Also den Paragrafix Ätzsatz besorgt - beseitigt auch das "Brückenproblem" (Ja, ich habe Marcos Posts gelesen  ;D)

Und sonst noch:
0,2mm Lichtleitfaser (sind noch mehr als neun Meter, ich habe schon was für die Enterprise gebraucht. Mal sehen, ob' reicht)
Warmweiße LED in SMD und 3mm bedrahtet für Beleuchtung, sehr helle kaltweiße, blaue und rote für die Triebwerke.

Gezählt habe ich bis jetzt 178 Bohrungen - plus 32 auf den Landedecks, da soll Lauflicht rein! (SMD-Schaltung 8-Kanal habe ich, muß nur mal wieder eine zusammenlöten)

Das Schiff "zerfällt" bei mir in vier Hauptbaugruppen: Bug, Mitte, Heck, Landedeckebene. Problem mit dem Landedeck: Der Weg für Leitfasern vom Mittelteil ist weit, also SMD-LED mit Widerständen in die Gondeln und nur Drähte zum Mittelteil ziehen (da soll die Schaltung hin, wegen Platz).
Der Rest sollte kein Problem sein, ich muß nur im Bereich der Bohrungen das Material ausdünnen - meine Bohrer (0,2 und 0,3mm mit 1mm Schaft) reichen nur maximal 1mm tief. Mal sehen, wie viele ich von den jeweils 10 abbreche... :evil6:

Die beiliegende Base ist mir auch zu klein, das hat aber Zeit!

Alles weitere ergibt sich dann beim Bau...

Heiko
Stehe ich auch mit beiden Füßen auf der Erde, so bin ich mit meinem Kopf doch zwischen den Sternen...

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 9740
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re: Möbius Galactica - beleuchtet...
« Antwort #1 am: 29. Januar 2018, 18:58:41 »
Da hänge ich mich mal dran . ;)

Gutes Gelingen !

Offline amasis69

  • Ensign
  • Beiträge: 117
    • Andymodelbuiltpage
Re: Möbius Galactica - beleuchtet...
« Antwort #2 am: 29. Januar 2018, 19:03:00 »
Das will ich sehen! Meine Galactica wartet noch auf mich. Da ich mir mit Beleuchtung schwer tue, nutze ich das mal als Anregungsinformationsmotivation.

Offline swordsman

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1743
  • Terran Empire
Re: Möbius Galactica - beleuchtet...
« Antwort #3 am: 29. Januar 2018, 19:28:19 »
..platsch... Anker geworfen, und immer schön Bilder machen, meine wartet auch noch darauf gebaut zu werden!  ;) ;D
Gruß swordsman/ Sven

Offline Callamon

  • The Baseman
  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • **
  • Beiträge: 5567
    • Web-Portfolio
Re: Möbius Galactica - beleuchtet...
« Antwort #4 am: 29. Januar 2018, 21:48:06 »
Ah, schick!

Wenn Du noch korrigierte Namensdecals benötigst - die beiliegenden verwenden die falsche Schriftart, und auch der Buchstabenabstand stimmt nicht - ich müsste noch einen fertig gedruckten Bogen übrig haben. Eine Acrylbase ebenfalls...
« Letzte Änderung: 30. Januar 2018, 19:19:36 von Callamon »
---
Gruß aus MG und "Just glue it"
Callamon

Offline HeiHee

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1109
  • Mündiger Software User seit 1995
Re: Möbius Galactica - beleuchtet...
« Antwort #5 am: 30. Januar 2018, 17:51:47 »
Danke für die Hinweise, ich schau dann mal...
Stehe ich auch mit beiden Füßen auf der Erde, so bin ich mit meinem Kopf doch zwischen den Sternen...

Offline Wabie

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 970
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: Möbius Galactica - beleuchtet...
« Antwort #6 am: 30. Januar 2018, 18:07:07 »
Coole Sache das  ;D
Da Klinke ich mich mal mit ein und bleibe gespannt  :thumbup:
Ich liebe Beleuchtung  :smiler6:
MfG Stefan     

Offline Ramirez

  • Ensign
  • Beiträge: 195
Re: Möbius Galactica - beleuchtet...
« Antwort #7 am: 01. Februar 2018, 17:12:25 »

Die hole ich mir bestimmt auch mal. ;D
Beleuchtung ist die halbe Miete.

Bin gespannt auf den BB. 8)
Grüße aus Hamburg

Offline HeiHee

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1109
  • Mündiger Software User seit 1995
Re: Möbius Galactica - beleuchtet...
« Antwort #8 am: 01. Februar 2018, 20:36:13 »
Kann so langsam losgehen: Meine Bohrer sind da - 0,246 und 0,358mm Cobalt HSS-E laut Aufdruck.


Lichtleitfaser habe ich noch mal 20m nachbestellt (schon da), bei 210 Fasern blieben nur 45mm pro Faser bei meinem Bestand von 9,5m, jetzt bin ich auf der sicheren Seite...
Stehe ich auch mit beiden Füßen auf der Erde, so bin ich mit meinem Kopf doch zwischen den Sternen...

Offline HeiHee

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1109
  • Mündiger Software User seit 1995
Re: Möbius Galactica - beleuchtet...
« Antwort #9 am: 13. Februar 2018, 21:05:30 »
Los geht's: Das Brückenbauteil sieht echt grausig aus...


Also die Seiten plangeschliffen und die Ätzteile aufgeklebt - die sind auch gleich Bohrschablone...


Die Paßstifte stören, weg damit. Und die Wände sind zu dick für meine Bohrer


Was dann hinterher so aussieht:


Die Unterkanten noch auf Kontur der Ätzteile geschliffen (die Brücke sitzt nicht bündig auf...) und etwa 45 Bohrungen 0,25mm später (Bohrer nicht abgebrochen!)


Trick von einem Kumpel (Feinmechaniker) zum Bohren solcher kleinen Löcher: Maschine im Bohrständer, Werkstück in beide Hände (Ellenbogen aufgestützt) und dann mit Gefühl Werkstück zum Bohrer...

Obere Bughälfte: Für die Lampen...


...Ausfräsungen angebracht.


Direkt am Bug...


...den Pfosten weg (da kommen Leitfasern hin) und im Brückenbereich ein größeres Loch. Die Ausfräsung in dem Miniturm vor der Brücke habe ich dann nicht getroffen - erster Bohrer hin...


Und die Wände müssen für die Faserlöcher wieder dünner - was dann so aussieht:



Die Buchten im für das Kopfteil zusammengeklebt...


Eingeklebt. Bei den "Galerien" darüber haben sie bei Möbius die Teilenummern vertauscht (ich dachte, daß kann nur Revell ;D), Merkt man aber, da die Paßstifte unterschiedlichen Abstand haben :thumbup:


Am Rückteil müssen zwei Auswerferreste weichen (Platz für Beleuchtung), der Rest kann dranbleiben.


Paßt!


Wird Zeit für die Fasern: Eng in der Brücke...


Das Ganze geordnet, mit Weißleim fixiert.


Brücke geklebt, restliche Fasern rein und zusammengeführt. (Wieder mal eine Ausfräsung nicht getroffen - Bohrer Nr. 2...)


Die schwarze Innenlackierung müßte bei meinem Verständnis bei Leitfasern nicht sein, aber sicher ist sicher... Einsprüche?

Noch eine Kleinigkeit: Die Seitenteile klebe ich an das Unterteil (die Fasern sind da in der unteren Hälfte), daher muß für den späteren Zusammenbau noch eine Paßnase weg...


Jetzt sitze ich am unteren Teil...

Heiko
Stehe ich auch mit beiden Füßen auf der Erde, so bin ich mit meinem Kopf doch zwischen den Sternen...

Offline Jenny

  • HARDCORE SCRATCHERIN
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2340
  • Konrad Kujaus Lehrling
Re: Möbius Galactica - beleuchtet...
« Antwort #10 am: 14. Februar 2018, 09:55:19 »
Toll! Ich bin begeistert.
HGJ
Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."
http://youtu.be/bbkCR7Xj5Co

Offline The Doctor

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 607
Re: Möbius Galactica - beleuchtet...
« Antwort #11 am: 14. Februar 2018, 10:49:56 »
Fängt ja super an. Da bleibe ich gerne wieder dabei.

The Doctor

Offline Ramirez

  • Ensign
  • Beiträge: 195
Re: Möbius Galactica - beleuchtet...
« Antwort #12 am: 14. Februar 2018, 23:47:59 »

Klasse Arbeiten. :respekt:

Die Brücke ging ja garnicht. :kotz:
Hier mal ein allgemeines Hoch auf die Ätzteile. :3some:

Bleibe am Ball.
Grüße aus Hamburg

Offline HeiHee

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1109
  • Mündiger Software User seit 1995
Re: Möbius Galactica - beleuchtet...
« Antwort #13 am: 23. Februar 2018, 18:02:29 »
Dann mal weiter...

Aus diesen Teilen werden die seitlichen "Balkenleuchten"


Die klaren Teile in die gefrästen Schlitze und die SMD-LED direkt mit 5-Minuten-Harz von innen draufgeklebt


Von außen sieht's dann so aus...


Drei LED und jede Menge Fasern...


Lichttest - geht noch alles...



In der unteren Hälfte sieht die Fräserei noch schlimmer aus (hat dann aber keinen Bohrer gekostet ;D)


Dann wie oben: Den jetzt überflüssigen Paßstift weg, geschwärzt, gebohrt, Fasern rein. Allerdings deutlich mehr Fasern, ich brauch zwei LED...

Fasern mit Schrumpfschlauch an eine LED - so habe ich's gemacht:

LED vorbereiten - Widerstand und Litze angelötet...

...dann auf die LED 2,4mm Schrumpfschlauch bis zum Anschlag aufgeschoben(geht schön stramm)...

...jetzt Schrumpfschlauch mit passenden größeren Durchmesser drauf geschoben (Kante bündig mit der LED-Vorderseite) und geschrumpft...

...und den 2,4mm-Schlauch wieder abgezogen.


Die Fasern stecken in einem 2,4mm-Schrumpfschlauch...

...und jetzt auf gleiche Länge gebracht...

...den Schrumpfschlauch jetzt ein Stück über die Fasernenden hinausgeschoben und die vorbereitete LED aufgesteckt (geht immer noch stramm - ohne Schrumpfen!)...

...Weißleim zum Fixieren der Fasern direkt vor dem Schrumpfschlauch angebracht und eingeschoben bis sie mit der LED Kontakt haben...

...nochmals mit Weißleim gesichert und so aushärten lassen.


Vorteile des Verfahrens: Die Fasern kriegen keine (Schrumpf-)Hitze ab, zwischen Fasern und LED kein Klebstoff und durch die Vorbereitung der LED eine überlappende (und damit lichtdichte) Verbindung...

Unterseite fertig zum Zusammenbau!


Die Litzen zusammengeführt und verlötet (die "Rückwand" schließt nicht ab, kein Bohren!)

Die Schlaufe in der Litze hat den Sinn sie ein gewisses Maß ohne Widerstand einzuschieben oder rauszuziehen...

Die Auswerfer"spuren" an den Seitenwänden des "Halses" müssen aber weg! (Licht gibt's da keins - nicht auf den Screenshots gesehen)


Weiter dann mit den Ätzteilen auf dem "Kopf"...
Stehe ich auch mit beiden Füßen auf der Erde, so bin ich mit meinem Kopf doch zwischen den Sternen...

Offline Ramirez

  • Ensign
  • Beiträge: 195
Re: Möbius Galactica - beleuchtet...
« Antwort #14 am: 24. Februar 2018, 13:05:45 »

Es werde Licht! ;D
Schöner Fortschritt.

Bleibe gespannt.
Grüße aus Hamburg

Offline HeiHee

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1109
  • Mündiger Software User seit 1995
Re: Möbius Galactica - beleuchtet...
« Antwort #15 am: 28. Februar 2018, 21:36:30 »
Ich habe mich mal mit den Ätzdetails für das Kopfteil beschäftigt: Mit Teil 15 wollte ich anfangen und habe mich halb tot gesucht... Im Plan ist auf einem kontrastarmen Bild eine ungefähre Position mit dem Vermerk "Other Side" angegeben. Zum Glück habe ich dann die Fotos gefunden (siehe Linkdatenbank)!

An Steuerbord muß das runtergeschliffen werden:


Und damit die bunten Bilder zur Anleitung (zu mal im Plan am Teil 18 die Nummer 15 steht...):



Lack drauf - Tamiya XF19, neutrales mittleres Grau...



Ein wenig verdünntes Schwarz-Klarlackgemisch in die Ritzen, sehr wenig leicht helleres Grau an Kanten (bei dem Maßstab muß man da echt aufpassen...), Fasern abgeschnitten und noch mal Licht!


Was sonst noch? Erste Schritte Triebwerke, Mittelteil und Landedecks...
A propos Landedecks: Die auf dem Karton angebrachten "Matte Paintings" passen nicht zu den Paragrafix Ätzteilen. Mit Bildern aus dem Netz habe ich dann in Gimp mal neue erstellt, die drucke ich dann in der richtigen Größe auf Decalfilm.

Die kleinen Viper sind als "Kulissenteile" geplant (wenn ich sie ausgeschnitten kriege), für mehr Tiefe, wie bei den Ätzteilen für die Revell Into-Darkness-Ente.

Geht demnächst weiter...

Heiko
Stehe ich auch mit beiden Füßen auf der Erde, so bin ich mit meinem Kopf doch zwischen den Sternen...

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 9740
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re: Möbius Galactica - beleuchtet...
« Antwort #16 am: 28. Februar 2018, 22:04:07 »
Wieder mal ein Zauberwerk von Dir !  :thumbup:

Offline Wanessa

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1190
Re: Möbius Galactica - beleuchtet...
« Antwort #17 am: 01. März 2018, 10:18:23 »
sehr schöne arbeit und die eingesetzte  ätzteile und beleuchtung  :P  :respekt:  :thumbup:

Offline HeiHee

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1109
  • Mündiger Software User seit 1995
Re: Möbius Galactica - beleuchtet...
« Antwort #18 am: 16. März 2018, 18:26:13 »
Muß mal wieder was schreiben...

Triebwerkssektion!

Genau vor den Tribwerken sind Paßpfosten - weg damit!


Spritzfehler im Triebwerksteil - zuspachteln!


Sie haben's nochmal getan: Bei den "Engine Vanes" 88/89 rechts und links verwechselt - die passen aber auch nur einmal...

Die Gitter aus dem Ätzsatz aufgeklebt - die stehen ein wenig über, muß angepaßt werden...


Dann brauche ich eine Mattscheibe, wegen den Hotspots. Overheadfolie mit matt weiß eingetrübtem Mattklarlack gesprüht:


Lichtkästen: Nicht schön (sieht hinterher keiner ;D), aber funktionieren... Ich hatte erst weiß innen, da war aber der Reflektionsgrad zu gering - Aluklebeband...


Ausschneiden, aufkleben...

(das Aluklebeband ist zum Lichtdicht machen...)

Die rote LED für die Mitte:


Nach Verschließen des mittleren Kastens die zwei anderen "Mattscheiben" transparent blau gespritzt (Tamiya ist da recht hell)


Lichtkästen drauf...


Die LED für die Triebwerke: Drei kaltweiße, die äußeren an Dauerstrom, die mittlere am "Thruster" (ja, da war mal was...)


So, alles zu!


Aus dem gleichen Grund wie vorn muß da noch was weg...


Die Wand wird eingeklebt - erst mal nur oben. Und da paßt was nicht: Zuspachteln!


Platine drin, Kabelsalat verstaut,...


...Lichttest!


Paßt, kann zugeklebt, vervollständigt, gespachtelt und lackiert werden... Auf den Triebwerken liegt übrigens ein leichtes Flackern, wie gewollt...

An die Landebuchten!

Heiko
Stehe ich auch mit beiden Füßen auf der Erde, so bin ich mit meinem Kopf doch zwischen den Sternen...

Offline Wabie

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 970
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: Möbius Galactica - beleuchtet...
« Antwort #19 am: 16. März 2018, 18:51:51 »
Hallo Heiko,

:respekt: Einfach nur Hammer!
Sehr  8)
MfG Stefan     

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2873
Re: Möbius Galactica - beleuchtet...
« Antwort #20 am: 16. März 2018, 19:35:16 »
Sauber und elegant!  :respekt: :respekt: :respekt:

Offline Ramirez

  • Ensign
  • Beiträge: 195
Re: Möbius Galactica - beleuchtet...
« Antwort #21 am: 20. März 2018, 20:23:12 »

Wow, der Antrieb sieht Suuuuper aus. :respekt:

Ist das eigendlich der beste Hersteller für die Galactica?
So ein Fehler beim Spritzling finde ich schon heftig?

Bleibe weiter gespannt. 8)
Grüße aus Hamburg

Offline HeiHee

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1109
  • Mündiger Software User seit 1995
Re: Möbius Galactica - beleuchtet...
« Antwort #22 am: 25. März 2018, 22:00:30 »
So, vor Ostern nach mal ran...

Ich bin noch die Ätzteilpositionen schuldig:

Oben


Unten


@Ramirez: Da ich auch die Revell/Monogram vor Jahren gebaut und noch hier rumstehen habe - der klare Sieger des Vergleiches heißt Möbius!
Beide sind gleich groß, Möbius hat sich aber deutlich mehr Mühe gegeben, weniger Fehler und deutlich mehr Details, Revell ist da fast "Spielzeug"... Und der kleine Spritzfehler ist kein Problem, ich habe da schon heftigere gesehen...

Weiter: Das Mittelteil... Auf Auwerferreste achten (auch bei den Triebwerken) - hier müssen sie weg... Klammern und aushärten lassen...


Und dann sind auch schon die Lichtleitfasern drin...


Den Verbindungsgang habe ich längs durchbohrt und Schläuche eingeklebt - dann gehen da später die Drähte leichter durch...


Und der "dickste" Brocken: Die Landedecks...

Die Ätzteile für die Decks habe ich ausgetrennt und mit feinem Malerkrepp deckungsgleich zusammen fixiert. Dann die Bohrpositionen für die Landebefeuerung angezeichnet...


16 Löcher 0,35mm gebohrt (Proxon im Bohrständer, Drehzahl was geht...)


Die Teile getrennt, grau gespritzt und die gezeigten "Matte Painting" Decals angebracht. Die durchgeätzten  Startunnel habe ich mit Weißleim verschlossen und lichtdicht gemacht - da käme später eh kaum Licht hin...


Lichtleitfasern: Nur ein wenig durchgeschoben (Fühlen geht hier besser als Sehen) und sofort mit Klebeband so fixiert daß sie leicht nach hinten gerichtet sind. Mit Weißleim unten verklebt... Bündig geschnitten wird nicht!


Das ging nur paarweise, wegen der Trocknung des Leimes, hat also entsprechend lange gedauert... So sieht's jedenfalls hinterher aus:


Die Fasern brauchen Platz: Rinnen im unteren Teil ausgefräst...


Paragrafix hat gut gemessen: Die Decks passen genau zwischen Hinterkante und Paßstifte!



Und ich habe mir es wirklich angetan: Die kleinen Vipers aus dem Ausdruck mit einem Skalpell geschnitten und mit Weißleim "eingeparkt" (Oh, Mann... )


Die lackierten hinteren Spanten eingeklebt...


Acht SMD-LED (also 16 - zwei Decks!) mit Vorwiderständen auf einen Streifen Rasterplatine gelötet, Anschlußdrähte dran...


...und mit 5-Minuten-Epoxy eingeklebt.


Die Lichtleitfasern in der richtigen Reihenfolge mit 5-Minuten-Epoxy an die LED geklebt. War spaßig: Solange der Epoxy nicht anfängt auszuhärten ist er wie Schmierfett - und dann ein winziges Schlauchstück mit zwei Fasern drin mit einer Pinzette festhalten... Hat aber geklappt!

Lichttest: Ich habe Aluklebeband im Oberteil probiert - klappte nicht, nur der Bereich der Spanten war hell! Zusammen mit der Messingoberfläche hatte ich einen Lichttunnel bis zu der Schräge kreiert... Klebeband raus, dann schwarz und abschließend Mattweiß lackiert, streut für den Zweck besser. Außerdem die Messingfläche in Mattweiß: Gelbstich!


Die warmweiße LED mit Vorwiderstand an die "Decke" geklebt...


Fehlte noch was: Die Rumpfseite des Decks leuchtete rötlich, also eine (schwache) rote (Mini-) LED und Streuscheibe (Rest vom Triebwerk) rein...


...und auf die andere Seite eine kaltweiße.


Und das Ergebnis mit Licht auf den Fasern...




Das Ganze nochmal - nur seitenverkehrt...

Heiko
Stehe ich auch mit beiden Füßen auf der Erde, so bin ich mit meinem Kopf doch zwischen den Sternen...

Offline urban warrior

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 904
  • Master of unfinished Projects
Re: Möbius Galactica - beleuchtet...
« Antwort #23 am: 25. März 2018, 22:19:08 »
Das heißt Lauflicht im Boden? Krass! Gibt es die Galactica im Oktober in Darmstadt zu sehen?
Cheers, Martin
--------------------------------------------------------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101

Offline Wabie

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 970
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: Möbius Galactica - beleuchtet...
« Antwort #24 am: 26. März 2018, 19:27:37 »
Hallo Heiko,

alter Verwalter  :o :o :o
Ich kann nur den Hut ziehen, die Größe und die Umsetzung sind echt der Hammer.
Einen Mega  :respekt: ich bin begeistert.
MfG Stefan