Autor Thema: Weitere Filme & Serien EAGLEMOSS Back to the future Delorean  (Gelesen 5777 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Fach-Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 3892
Weitere Filme & Serien Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Antwort #50 am: 25. März 2019, 15:35:25 »
Gibt es den tollen Anbieter für die ganzen DeLorean Goodies (Tacho, Teppich und so) eigentlich noch?

https://modelmodz.com/

https://mikelanemods.com/



Cheers! Thomas

Offline HeiHee

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1003
  • Mündiger Software User seit 1995
Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Antwort #51 am: 25. März 2019, 20:25:13 »
@Ramirez - meiner ;D:http://www.phoxim.de/forum/index.php?topic=3811.0

Das "Dashboard" hatte ich mir selbst zusammengezimmert - Download und Decal selbst gedruckt: https://www.deviantart.com/melotto/art/Dashboard-Delorean-88mph-420949540, mit Bildbearbeitung gehen die Anzeigennadeln auch auf Null...
Stehe ich auch mit beiden Füßen auf der Erde, so bin ich mit meinem Kopf doch zwischen den Sternen...

Offline Ramirez

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 374
Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Antwort #52 am: 28. März 2019, 21:29:27 »
Danke fürs liken  :thumbup:;D

@ urban warrior: propdoc war schneller. Außer Mad Geek gibt es noch alles.
                          Habe mir die Elektronik von modelmods bestellt.Bin mal gespannt.

@ HeiHee: Das Teil ist echt super geworden, was für eine Heidenarbeit. :respekt:

Habt ihr noch einen Tipp wegen Acrly auf Gummi?

Weiter geht es mit

Ausgabe 52

Sie enthält den linken Innenschweller aus Kunststoff inkl. Handbremse,
sowie einige Kabel.


Teppich geklebt, Kabel verschnürt und eingebaut.


Ausgabe 53

Sie enthält den rechten Innenschweller aus Kunststoff, einige Kabel,
sowie einen "Luftschlauch"?


Erneut den Teppich geklebt, Kabel verschnürt, Luftschlauch mit Alufolie
ummantelt und eingebaut.


Ausgabe 54 und 55

Sie enthalten die Teile für die untere Rückwand
inkl. des Feuerlöschsystems, Schaltern, Kabelanschluss, sowie
den überflüssigen Lautsprechern.




Zum letzten mal den Teppich geklebt, Feuerlöschsystem
etwas bearbeitet und alle Teile montiert.




Da mir das Kühlelement auf dem Radio nicht wirklich gefiel,
baute ich mir ein Neues. :pfeif:




Ausgabe 56

Hier bekommt man die Elektronik.


Sie wird von hinten an der untere Rückwand befestigt.


So sieht die Baugruppe nun aus.




Erst jetzt mit der Elektronik fiel mir auf, dass die Schalter 1-6 eigentlich Taster sind,
d.h. nach jedem Aus und Einschalten des Hauptstroms muss man die Tasten drücken,
um die Beleuchtung wieder einzuschalten. ???
Echt praktisch, wenn eine Acrylhaube drauf steht. :P

Also versuche ich die Taster nach aussen zu legen,
mal sehen ob ich das hinbekomme. :help:

Geht bald weiter,
hoffe ich. :smiler6:
« Letzte Änderung: 17. Mai 2019, 21:30:52 von Ramirez »
Grüße aus Hamburg

Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1585
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Antwort #53 am: 28. März 2019, 21:48:07 »
Ich bin da sehr zuversichtlich das es weiter geht  ;D

Echt Hammer der Innenausbau  :respekt:

Gefällt mir sehr gut  :thumbup:

Bin gespannt was als nächstes kommt  ;)
MfG Stefan     

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Fach-Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 3892
Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Antwort #54 am: 29. März 2019, 09:22:13 »
Ausgabe 56

Hier bekommt man die Elektronik.

Erst jetzt mit der Elektronik fiel mir auf, dass die Schalter 1-6 eigendlich Taster sind,
d.h. nach jedem Aus und Einschalten des Hauptstroms muss man die Tasten drücken,
um die Beleuchtung wieder einzuschalten. ???
Echt praktisch, wenn eine Acrylhaube drauf steht. :P

Also versuche ich die Taster nach aussen zu legen,
mal sehen ob ich das hinbekomme. :help:

Geht bald weiter,
hoffe ich. :smiler6:


Genau so gehe ich auch vor. Ich hab mir die Haube und die Spiegelbase von Modelmodz bestellt, da ist hinten in der Haube ein Schlitz für die Kabel (zb Powermod)

Desweiteren hab ich mir noch mal eine Ausgabe mit dem Stecker und der Mittelkonsolentaster bestellt. Diese werde ich nach aussen legen (die Base ist hohl für solche mods)

Cheers! Thomas

Offline Ramirez

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 374
Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Antwort #55 am: 31. März 2019, 13:20:14 »

Dank dir, Stefan.  :laugh:

@ propdoc: Ich werde wohl die Taster ausbauen und in die Base verlegen.
                   Auch in der Originalbase ist viel Platz. ;D
                   Die Haube bekomme ich vom EM Abo, hoffe das sie kratzerfrei ist. :P
Grüße aus Hamburg

Offline Ramirez

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 374
Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Antwort #56 am: 17. Mai 2019, 22:29:45 »

So, hier geht es jetzt auch mal wieder weiter.

Ich habe mich entschieden, anstatt die sieben Kabel
des Tastenblocks nach aussen zu legen, die komplette Elektronik
rauszuschmeissen und durch eine modifizierte Zweitplatine vom
Deago Falken zu ersetzen, die ich im Kofferraum unter dem Modkit
von Mike Lane verstecke.


Es gibt dann zwar nur 3 Modi, aber mir reicht das.
1.Hauptstrom:
Alle 12v Mods + Armaturenbrett + Fahrzeugbeleuchtung

Und per Fernbedienung:
2. Zeitnav + blaue Aussenbeleuchtung
3. Flux und Tree
Dazu habe ich mir ein paar Steckboards zusammen gelötet,
die über die Platine angesteuert werden.


Da ich die Taster ausgebaut habe, hatte ich die Möglichkeit
den Kasten etwas zu modifizieren.
Habe die Lämpchen ausgebohrt, 3mm Glaskugeln eingesetzt
und eine grüne led verbaut.
Die Schalter bestehen aus Ledbandverbindern m/w , welche zerlegt
viele Möglichkeiten bieten.


Da ich alles wieder zerlegt hatte, habe ich dem Tastenblock,
dem Kompass und dem Radio noch etwas an Beleuchtung hinzugefügt.
So schaut es nun aus.


Mir fehlte optisch irgendwie der dicke schwarzgraue Schlauch
auf der Mittelkonsole.
Also besorgte ich mir eine Feder in 3x300 mm
Auseinandergezogen, einen Draht zum Füllen und Formen durchgesteckt,
grau Grundiert und dann mit MBK Maskierknete aufgefüllt.


Weiter geht es mit
Ausgabe 57-59
Sie beinhalten die komplette Rückwand mit allen Anbauteilen
Leider sehen alle Anbauteile eher nach Spielzeug und nicht nach
einem teurem Modell aus.






Hier die Originalteile.




Daher habe ich mir den unfinshed Flux und den Tree von ModelModz
gegönnt.




Dann nahm ich mir den Relaiskasten und die Kühlkörper vor.
Hier das gelieferte Teil.


Und der Umbau.
Zersägt und geschliffen.
Lackierung mit Tamiya Titantium Gold.
Habe leider nur 2 Kästen pro Seite untergebracht.
Die Klarteile habe ich von Rasierklingenschutzkappen abgesägt.


Hier die Kühlkörper.
Wieder mit Ledbandverbindern m/m + Unterlegscheiben.
Die Muttern für die Rückseite vom Original abgeschnitten


Das sind die neuen Teile von Ausgabe 57
Der Stromkasten links bekam sechs 0.75mm LWL
für die Schalter und das Display, welches noch eine
rote Folie bekam.


Dann wurde der Flux fertiggestellt.
Die Glaskolben bekamen eine Bohrung von 0.5mm, um die Elektroden
einzuschieben.
Auf die mittlere Led setzte ich ein  0.75mm lwl im Schrumpfschlauch,
um den Blitz zwischen die Elektroden zu bekommen.


Nachdem alle Rohre entgratet und neu bemalt wurden, schraubte ich sie
an die mit 0.3mm Alublech verkleidete Rückwand, welche noch eine weisse Led
für den Stromkasten und eine blaue für das Gebläse bekam.
Rückwand fertig zum Zusammen/Einbau.


Damit alles passte, musste ich den Feuerlöscher etwas kürzen.
Nachdem alles angeschlossen und der Kühlkörper verkabelt ist,
schaut die Rückwand nun so aus.


Hier die Lichteffekte.




Und hier ein Blick in den fertigen Innenraum.








Jetzt kann er eingebaut und verkabelt werden.
Wünsche allen ein schönes Wochenende.

Geht bald weiter. :smiler6:
 
 

Grüße aus Hamburg

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Fach-Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 3892
Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Antwort #57 am: 19. Mai 2019, 15:56:05 »
Sensationell! Bin begeistert! :respekt:
Cheers! Thomas

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2986
Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Antwort #58 am: 20. Mai 2019, 12:55:54 »
Licht macht alles viel schöner!  :thumbup: :thumbup: :thumbup: 8)

Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1585
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Antwort #59 am: 20. Mai 2019, 18:25:23 »
Sehr geil  :thumbup:

Ein Highlight nach dem anderen  :respekt:

Gefällt mir sehr gut,  8)
MfG Stefan     

Offline Ramirez

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 374
Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Antwort #60 am: 20. Mai 2019, 21:13:53 »

Danke für euer Lob,
 
das war auch ein echter K(r)ampf, es
einigermaßen gut aussehen zu lassen. :angry0:
Zum Glück gibt es aussen weniger zu tun. :pfeif:

Hier noch ein kleiner Nachtrag.

Die Verkabelung:

 :kotz:

Dann wurde die Bodenplatte geglättet,
da ich keine Batterien benötige.


Eingebaut, Beleuchtungstest.


Damit ist der zweite Bauabschnitt abgeschlossen.
Weiter geht es nun mit der Karosserie.

Ausgabe 60 und 61
Sie beinhalten den vorderen und den hinteren Fahrzeugrahmen
aus Metall.






Ein Stift mit Feder für die Türen einsetzen.


Dann beide Teile verschrauben.
Nehmt einen Gewindeschneider und andere Schrauben!
Mir ist eine der Originalschrauben beim Festziehen abgerissen.
Einen Tag und 10 tote Bohrer später konnte ich weitermachen. :cussing:


Ausgabe 62
Hier bekommt man die Windschutzscheibe und den Innenspiegel.
Der Spiegeleinsatz kommt mit Schutzfolie, die Scheibe leider nicht. :motzki:


Die Scheibe wird mit acht Schrauben am Rahmen befestigt.
Der Spiegel wird nur eingesteckt, vielleicht ein Tropfen CrystalClear.


Da die Scheibe und die Edelstahllackierung extrem empfindlich sind,
geht es von nun an mit Samthandschuhen weiter.

Ausgabe 63
Sie enthält die vordere Haube aus Metall, sowie zwei Dämpfer,
Halter und Scharniere.


Dämpfer,Halter und Scharniere schwarz lackiert und
angeschraubt. Wieder eine Schraube beim Scharnier abgerissen. :cussing:


Guten Start in die neue Woche.

Geht bald weiter. :smiler6:
Grüße aus Hamburg

Offline Ramirez

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 374
Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Antwort #61 am: 21. August 2019, 23:49:52 »
Wieder etwas Zeit gefunden.  :pfeif:

Jetzt geht es hier auch wieder weiter, mit:

Ausgabe 64

Sie enthält den Innerahmen des Kofferraumes aus Kunststoff, inkl. Beleuchtung.


Die Lampe eingebaut.


Mit dem Teppich von Mike Lane am Kofferraumdeckel verschraubt
und den Deckel an der Karosserie.



Die Haube musste ich noch zurechtbiegen, da sie auf einer Seite
5mm hoch stand. ???
Jetzt passt sie.


Ausgabe 65

Hier bekommt man die Kofferraumwanne aus Kunststoff.


Zusammengebaut und Verschlüsse lackiert.
Mit Mike Lanes Kofferraumset und der Platine.


Von unten verschraubt.


Blick in den Kofferraum.


Ausgabe 66

Sie enthält die Taster für die Türbeleuchtung, sowie die völlig sinnlosen Schnapper aus Kunststoff,
welche die Türen aufhalten sollten. :motzki:


Einbau der Taster.


Einbau der Schnapper.


So schaut es nun aus.


Weiter geht es mit den Ausgaben 67-74 (rechte und linke Tür)

Hier bekommt man die Türinnenverkleidung.


Die Verglasung mit Zahnrädern für die Heberfunktion, sowie
die Beleuchtung.


Die Tür + Aussenspiegel und Türschloss.


Das Türinnendach/-scharnier aus Metall, ein Dämpfer + einem, in der Anleitung nicht
vermerktem, Kunststoffblock.
Soll wohl zwischen dem T und der Tür eingeklemmt die Tür offen halten. ???  :dontknow:


Zuerst verschloss ich das Loch für das Zahnrad,
mit dem man die kleine Scheibe bewegen konnte und
bohrte die Lüftung auf.


Nachdem die Lederteile wieder mit Kreppklebeband behandelt
und die Kanten gespachtelt, geschliffen und grundiert waren,
habe ich die Türpappe abgeklebt und dann mit Edelstahl lackiert.


Die Lampengläser wurden abgeklebt und schwarz lackiert.
Das Loch im Haltegriff wurde geschlossen und die Lüftung
bekam einen Schrumpfschlauch.


Auf der Innenseite kam die Beleuchtung dran.
Ich habe nur ein Zahnrad zur Stabilisierung der Scheibe
eingebaut. Zusätzlich habe ich eine Dichtung eingeklebt
und später noch die Fensterrahmenkante geschwärzt.
Rechts der Lüftungsschrumpfschlauch.


Auf der Türinnenseite störten mich die Gusspunkte und eine
der Aussenspiegelhalterungen. :nein:  ;D


Geschliffen, gespachtelt und lackiert.
Aussenspiegel, Scheibe und eine Dichtung eingebaut.


Beim Türinnendach/-scharnier die Dämpferhalterung auf M2 aufgebohrt
und dem Dämpfer einen Schrumpfschlauch verpasst.
Damit kann man nun die Türen zumindest in jeder Position fixieren. ;D


Die fertige Tür von aussen.
Das Türschloss bekam eine Schlitzschraube.


Die Tür von innen.
Mit Teppichresten von dem Set.


Die fertigen Türen. (noch ohne Dachhimmel)


Ausgabe 75

Das Dachmittelteil + Halter


Ausgabe 76

Der rechte Kotflügel.


Ausgabe 77 und 79

Linkes und rechtes Seitenteil.


Ausgabe 78 und 80

Die dreisteste aller Lieferungen. :cussing:
Halter und Reflektor für die Seitenteile.


Halter und Reflektor montiert und
den Reflektoren Schrauben verpasst


Alle Teile da.


Von innen angeschraubt sieht es nun so aus.


Die Türen halten. :smiler6:


Damit ist die Karosserie soweit fertig.
Weiter geht es am Heck.
Gibt es vom Heck der Beifahrerseite irgendwo gute Bilder ?  :help:

Geht bald weiter. :smiler6:

« Letzte Änderung: 26. August 2019, 12:41:47 von Ramirez »
Grüße aus Hamburg

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Fach-Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 3892
Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Antwort #62 am: 22. August 2019, 11:15:53 »
Ich wiederhole mich ungern, aber SENSATIONELL!!! :respekt:
Cheers! Thomas

Offline Ramirez

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 374
Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Antwort #63 am: 23. August 2019, 19:39:14 »

Vielen Dank,  Thomas. :)

Hoffe du kommst mit deinem, trotz
des Zuges, auch weiter. :smiler6:

Grüße aus Hamburg

Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1585
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Antwort #64 am: 23. August 2019, 20:45:18 »
Da kann ich mich Thomas nur anschließen  :respekt:

Die letzte Aufnahme gefällt mir  :thumbup: sehr gut getroffen  :respekt:
MfG Stefan     

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2986
Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Antwort #65 am: 25. August 2019, 19:07:02 »
Toll! :)

Hab' mir gestern "Ready Player One" reingezogen und mich köstlich über das Lauflicht am Grill amüsiert..! ;)

Offline Ramirez

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 374
Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Antwort #66 am: 26. August 2019, 12:50:27 »

Dank euch. :)

Die letzte Aufnahme gefällt mir  :thumbup: sehr gut getroffen  :respekt:
Da fehlt das Heck. ???  ;D

Hab' mir gestern "Ready Player One" reingezogen und mich köstlich über das Lauflicht am Grill amüsiert..! ;)
Der Film für Gamer.
Coole Idee für eine Mod. ;D

Grüße aus Hamburg

Offline Ramirez

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 374
Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Antwort #67 am: 21. September 2019, 23:29:11 »



Hier geht es auch mal wieder weiter mit den Ausgaben 81 -85.

Sie enthalten die Motorraumumrandung inklusive der
sehr lieblos gemachten Bestückung.  :kotz:

Ausgabe 81
Die obere Umrandung aus Metall +  Heizelement mit zwei Gittern und ein Doppelkannister aus Kunststoff.


Ausgabe 82
Die drei roten Batterien und silber / schwarzen  ??? Einheiten, sowie
neun Batteriekabel und ein Schlauch.


Ausgabe 83
Die blauen  Kondensatoren, die beiden Filter, die drei grünen  ??? Kartuschen,
Lochbleche für die Filter, einen Schlauch und die vier roten  ??? Spiralkabel.


Ausgabe 84
Die innere Motorraumumrandung + Wassertank


Ausgabe 85
Die Rückwand der Fahrerkabine aus Metall (schon angeschliffen  :pfeif:), sowie
der Abschluss der Umrandung nebst Motorraumleuchte.


Hier die gelieferten Anbauteile.


Die Änderung der Kartuschen.
Gefüllert, geschliffen und lackiert.
Muttern durch echte ersetzt, sowie Feuerzeugdüsen eingesetzt.


Das Heizelement aus 2mm Messing H-profil und 1mm Draht
nachgebaut und verkabelt.


Die silber/schwarzen Einheiten ausgebohrt und lackiert.
Die Einsätze aus einem 4mm Alustab gebürstet mit 1mm Bohrung.
3 schwarze Microschrauben.


Da durch die viel zu dicken Batteriekabel der Platz
zwischen den Batterien voll war, fehlen bei der Bestückung
die goldenen Schlauchanschlüsse.

Also selber bauen. :P
Spritzgussast, 0.1mm draht, Schrumpfschlauch und 0.1x0.25mm Ps
Suboptimal, aber ohne Drucker reicht es mir.


Nach Neulackierung und Verdrahtung der Batterien und der Kondensatoren, sowie
Änderung der Filter und des Schlauches, sieht die Bestückung vorerst nun so aus.


Zusammengebaut mit der Fahrerkabinenrückwand, die eine Deckschicht aus  Aluminium
bekam, sowie den überarbeiteten Motorraumteilen.


Eingebaut mit ein, zwei kleinen Änderungen schaut es nun so aus.






Als nächstes kommt der Dachhimmel.

Geht bald weiter. :smiler6:






Grüße aus Hamburg

Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1585
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Antwort #68 am: 22. September 2019, 10:56:18 »
Hi Ramires,

eine optische Aufwertung um 1000%  :thumbup:

Sehr detaillierte Umsetzung  :respekt:
MfG Stefan     

Offline Ramirez

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 374
Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Antwort #69 am: 28. September 2019, 18:10:34 »

Dank dir Stefan. :)

Es ist wirklich traurig, was Eaglemoss da
abliefert.
Bei diesem Preis hätte ich, bei den
Details, besseres erwartet.

Ohne Modifikationen hätte man lediglich
ein 1600 Euro teures Spielzeugauto. :cussing:




Grüße aus Hamburg

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8318
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Antwort #70 am: 29. September 2019, 15:52:21 »
Mega Aufwand ,der sich aber lohnt  :thumbup:

Offline Ramirez

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 374
Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Antwort #71 am: 21. Oktober 2019, 17:24:59 »

Danke Roy. :)

Weiter geht es mit den Ausgaben 86 - 88.

Ausgabe 86
Sie beinhaltet den Dachhimmel und den Notausschalter (mit Beleuchtung u. Schalter)


Ausgabe 87
Beinhaltet die Schalttafeln, Sonnenblenden, sowie die Beleuchtung für den Himmel
und für die Leuchtbandanschlüsse auf dem Dach.


Ausgabe 88
Hier kommen die inneren Wandverkleidungen nebst Sicherheitsgurten.
( Den Gurt auf der Beifahrerseite kann man weglassen, da er von der Rückwand
abgedeckt wird)


Hier der Lieferzustand des Dachhimmels.
Das einzige was nicht leuchtet sind die Tasten, da sie durch
den Aufdruck zwei Farbschichten haben. Bei der schwarzen Box
ist das Grün nicht einmal transparent.  ???


Der Umbau:
Die Kabelschraubanschlüsse vorsichtig abgetrennt, eine 0,3mm Aluplatte und
einen Bezugsstoff zugeschnitten.


Bei den kleinen Schalttafeln die Farbe von den Kippschaltern entfernt.
Die Tasten mit Klarlack versiegelt und von innen und aussen abgeklebt.
Zwei Schichten Schwarz und Tamiya As - 12  Metallsilber.
Die schwarze Box zweimal Schwarz und wo es leuchten soll die Farbe
entfernt.


Für die Beleuchtung wurden den drei gelieferten Leds
sechs weitere hinzugefügt. Die Innenraumbeleuchtung habe ich
an dem Notausschalter gehängt.
Da die Tasten der kleinen Schaltkästen sehr viel Farbe drauf hatten,
musste ich einige Widerstände unterbringen um ein einigermassen
gleichmässiges Lichtbild zu erhalten.


Die Kabelschraubanschlüsse lackiert und verkabelt.


Hier nochmal der gelieferte Dachhimmel.


Fertig zum Einbau.


Die Leds für die Leuchtbänder auf dem Dach eingefädelt.


Eingebaut mit den bearbeiteten Seitenverkleidungen, Sonnenblenden
und den bezogenen Türen.



Weiter ging es mit
Ausgabe 89
Der Motorraumdeckel aus Metall inkl. Scharnieren.


Leider wieder mit vielen Gussstempeln und dann noch auf der Oberseite. :motzki:


Gespachtelt, geschliffen, lackiert und die Scharnierschrauben ausgetauscht.


Eingebaut.


Ausgaben 90
Motorraumdeckelschloss und Halter + Schlauchstücke und Rohrteil.


Ausgabe 91
Leds für die Frontleuchtbänder, hintere Schwellerteile + Luftfilterkasten


Etwas Farbe und zusammengebaut.


Eingebaut.


Leds für die Frontleuchtbänder eingezogen.


Einen Stromanschluss eingebaut.


Damit ist die Oberseite fertig um sie mit dem Unterbau zu verbinden.
Den Kabelsalat zu bändigen ist etwas knifflig.
Vier Hände wären hier günstig, geht mit etwas Gefummel aber auch so.


Da der innere Fensterrahmen zu klein war, und man rundherum(ausser unten)die Rückseite der Innenverkleidung sah  :cussing:,
schwärzte ich die Innenseiten rechts und links, und lackierte einen etwa 5mm breiten schwarzen Streifen oben auf der Scheibe,
da man dort bis auf die Innenraumbeleuchtung schauen konnte.


Da die Sitze nach allen Modifikationen im Innenraum jetzt wie Fremdkörper wirkten,
bekamen sie auch noch ein kleines Upgrade. :pfeif:

Die Nahtkanten mit einer Zwillingsnadel (wegen der Abstände) vorgestochen und
mit einer Nähmaschinennadel die Nähte genäht.


Die Ziernaht abgeklebt und mit Schuhweiss gefärbt.


Dann recht dick mit Sapon Cristal Seidenmatt lackiert.
Die Sitze wirken dunkler und in Kombination mit dem Gummi wie Leder.
Nach dem Trocknen kann man durch leichtes drücken und reiben
noch leichte Gebrauchsspuren erzeugen.
Die Schaumeinlagen habe ich weggelassen und die Sitz und Rückenflächen
am Unterbau festgeklebt, um mehr Kontur zu bekommen.


Hier der aktuelle Stand bis Ausgabe 91.












So, das war es erstmal.

Warte auf die nächste Lieferung.
Geht bald weiter. :smiler6:







Grüße aus Hamburg

Offline TWN

  • Slow Hand Builder
  • Administrator
  • Candidate
  • ****
  • Beiträge: 59
  • In magnis et voluisse sat est
    • TWNs Sammlung
Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Antwort #72 am: 21. Oktober 2019, 18:45:59 »
Da superst Du aber noch anständig zu  :respekt:
Ex nihilo aliquid fit

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Fach-Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 3892
Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Antwort #73 am: 22. Oktober 2019, 11:21:39 »
Booooombe! :respekt:
Cheers! Thomas

Offline Ramirez

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 374
Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Antwort #74 am: 03. November 2019, 14:07:16 »

Freut mich, dass es euch es gefällt. :)

Weiter geht es mit

Ausgabe 92

Hier gab es die Beleuchtung für Rücklichter und Motorraum.


Zwei SMDs mit Micro Kristal Klear in die Nummernschildbeleuchtung
eingeklebt.


Nachdem ich alle Leds zur besseren Streuung plangeschliffen habe,
setzte ich die Platinen und die Nummernschildbeleuchtung ein.


Weiter geht es mit den
den Ausgaben 93-95

Die Frontpartie aus Metall, Kühlergrill und Scheinwerfer aus Kunststoff, sowie
die Leds für die Scheinwerfer und Blinker.


Die Stoßstange aus Kunststoff und Kühlergitter aus Metall.


Stoßstangenteil mit Blinkern und Haltern aus Kunststoff.


Zusammengebaut, nachdem der Kühlergrill aufgesägt,
der Scheinwerferhintergrund schwarz, der Blinkerhintergrund silber
lackiert, Blinkerschrauben getauscht, sowie den Scheinwerfern zur
besseren Streuung Linsen verpasst wurden, schaut das Bauteil
nun so aus.


Ausgabe 96+97

Sie enthalten die Aussenschweller und die Einstiegsschwellen mit DMC Logo
aus Kunststoff.

Hier gab es nur das Logo Silber zu lackieren.

Verkabelt und eingebaut schaut er nun so aus.
Da das Bremspedal auch die Blinker und das Rückfahrlicht schaltet,
und mir das Fahrlicht allein zu langweilig aussah, bekam alles Dauerstrom. ;D











Damit ist die Karosserie wohl fertig.

Warte auf Nachschub.
Geht bald weiter. :smiler6:



« Letzte Änderung: 05. November 2019, 01:43:23 von Ramirez »
Grüße aus Hamburg