Autor Thema: Weitere Filme & Serien EAGLEMOSS Back to the future Delorean  (Gelesen 10210 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3132
Weitere Filme & Serien Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Antwort #75 am: 11. November 2019, 21:27:38 »
Hammergeiles Teil! Die Beleuchtung ist gigantisch! :respekt: :respekt: :respekt:

Offline Wanessa

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1290
Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Antwort #76 am: 29. November 2019, 19:10:32 »
Ramirez du hast mich mit deine arbeit total begeistert bravo  :-*   :-*  :-*  :-*  :respekt:  :respekt:  :headbang:
wenn du mit dein Delorean fertig  bist............................................. .....verstecke es vor mir sonst ist es weg  :smiler6:  :P  :-*

Offline Ramirez

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 444
Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Antwort #77 am: 01. März 2020, 17:04:57 »

Freut mich, dass es euch gefällt.

@ Wanessa:  :nein:  ;D

Endlich wieder etwas weiter gekommen.
Hier geht es nun weiter mit den Ausgaben 98 - 109
Die Zeitleitungen und Verkabelung.

Zum Glück gibt es aussen weniger zu tun. :pfeif:

Ausgabe 98
Hier bekommt man die vorderen Anschlussboxen, sowie die zwei Zeitleitungen aus gummiartigen LWLs.


Ausgabe 99
Der vordere Leiterrahmen, sowie das Schutzgitter als Ätzteil.


Der Leuchteffekt ist besser als erwartet, wobei es auf Bildern immer stärker aussieht als in natura.


Aber, es gibt nur eine Möglichkeit ein gleichmäßiges Lichtbild zu erzeugen und das ist per EL-Wire.
Nachteile sind Helligkeit und Lebensdauer, Vorteile sind Formbarkeit, durchgehende Leuchtkraft, sowie die Leuchtfarbe in hellblau.
Also einen Inverter von 5v auf 110V ins leere Batteriefach eingebaut und neue Kabel verlegt.


Nachdem ich den Leiterrahmen soweit bearbeitet hatte, dass er nun nach Rundrohr aussah, mit silbernen Schrauben eingebaut.
Doch irgendwie sieht es anders aus, als auf dem Zeitschriftencover.


Jetzt erst fiel mir auf, dass Eaglemoss die Halter und Gitterkonstruktion geändert bzw. verschlechtert hat. :kotz:
Aus den 3 Verbindungen zwischen Gitter und Rahmen wurden 5, die jetzt mit den Rahmenhaltern statt eingeklemmt verschraubt werden.
Wegen der Verschraubung gab es keinen Platz mehr für die Zeitleitungen und so verschoben sie diese hinter den Rahmen. ???
Da diese Änderung auch an den Seitenrahmen ist, sieht man die Leitungen dort
auch nicht. Später dazu mehr. :smiler6:


Ausgabe 100 + 102

Hier bekommt man die vordere Verkabelung der Zeitleitung (rechts/links)


Ausgabe 101 + 103
Hier die hintere Verkabelung, sowie die Sidepipe mit einem Gitterätzteil.


An den Schläuchen habe ich die lila Gummimanschetten eingekerbt und einen Draht
eingelegt.


Die Kabel mit den selbstgemachten Kabelbindern an dem Schlauch befestigt.
Die Stecker etwas überarbeitet.
Der Sidepipe ein längeres Innenteil aus 6mm Alurohr verpasst, sowie den
Haltemanschetten einen Draht und Farbe gegönnt.


Die Sidepipe eingebaut.


Ausgabe 104 +105
Sie enthalten die Boxen und Zeitleitungen für das Dach.


Ausgabe 106
Sie enthält die unteren Zeitleitungsanschlüsse, sowie zwei blaue Leds


Das gleiche Spiel wie bei den anderen Kabeln.
Dann den Boxen noch Stecker verpasst
(die wurden auch nachträglich von EM weggelassen).
Im zuge dessen habe ich auch den Auspuff geändert.
Die Rohre wurden gedreht und etwas weiter nach außen verlegt.
Dann kamen Endstücken aus 6 mm Alurohr daran.


Eingebaut mit dem EL-Wire schaut es nun so aus.


Ausgabe 107 + 108
Hier bekommt man nun den hinteren Leiterrahmen nebst Ätzteilgitter.


Der Leiterrahmen konnte nicht so massiv bleiben, also habe ich alles entfernt
was zuviel war, um einen Rohrrahmen zu erhalten.


Nun war es Zeit sich um die Zeitleitungen zu kümmern.
Also kurzer hand neue Haltepunkte an den Schraubenpositionen
eingesägt.


Hier der Vergleich des Verlaufs.


Nachdem alle Halter geändert waren, konnte das EL-Wire eingepasst werden.
Durch die gute Formbarkeit bekommt man einen guten Verlauf hin.


Nun fehlte noch eine Idee, wie man das Gitter am Rahmen befestigen kann.
In meinem Fundus fand ich dann diese RGB Ledbandverbinder als Klammern, passend mit Löchern
für 0,8 mm Schrauben.
Je eine Klammer auf der Vorderseite und Rückseite verschraubt.


Leider hat der Hersteller der Verbinder das Layout geändert, so das ich bei 
den Nachbestellten die Löcher bohren musste. :P


So sehen meine fertigen Leiterrahmen nun aus.
Einige Mittelstege wurden zusätzlich entfernt


Ausgabe 109
Sie beinhaltet den Zeitfeldgenerator aus Metall, sowie die Verkabelung der Dachboxen.


Den Zeitfeldgenerator abgeschliffen und poliert und die Kabel und Stecker
bearbeitet.


Hier nun ein paar Detailbilder des fertigen Umbaus.
















So, das war es erstmal wieder.
Jetzt folgt nur noch die Platte mit dem Reaktor.
Hoffe es gibt dort weniger zu tun. :P

Geht bald weiter. :smiler6:
Grüße aus Hamburg

Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1718
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Antwort #78 am: 01. März 2020, 20:46:02 »
Hallo Ramirez,

Krasser Fortschritt   :respekt: mit den El wire sieht das echt top aus  :thumbup:

Schön das es bei dir weiter geht  :)

PS, es kann sein, dass ich im September nach Bremen zu einer Veranstaltung komme  ;) wenn die Firma mitspielt  :) das ist dann näher an deiner Heimat  ;D
MfG Stefan     

Offline Ramirez

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 444
Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Antwort #79 am: 04. März 2020, 13:20:18 »

Vielen Dank Stefan.  :)

Bremen hört sich gut an.  ;D

Jetzt kommt ja erstmal Lingen und
Lübeck.  :smiler6:

Grüße aus Hamburg

Offline Ramirez

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 444
Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Antwort #80 am: 14. März 2020, 16:34:31 »

Und es geht weiter. ;D

Ausgabe 110

Hier bekommt man das Reserverad und die Scheibenwischer.


Die Scheibenwischer in die passenden Löcher gesteckt, fertig. :laugh:
Das Reserverad fällt bei mir weg.


Ausgabe 111

Hier beginnt nun der letzte Bauabschnitt.
Sie enthält die Grundplatte für den Reaktor aus Metall, sowie die ersten drei Aufbauteile aus Kunststoff.


Nach einer Überarbeitung der Teile auf der mit Aluminium beschichteten Grundplatte montiert.


Ausgabe 112

Weitere Aufbauteile, Kabel und Schläuche.


Hier und da ein paar Änderungen und montiert.


Ausgabe 113

Hier bekommt man nun das Reaktorgehäuse + Led und LWL


Ausgabe 114

Die Reaktorkühlrippen und einen neuen Schraubendreher.


Nach einer weiteren kleinen Überarbeitung montiert, sowie Austausch des LWL durch EL-Wire.


Ausgabe 115

Weitere Anbauteile für den Reaktor.


Derzeitiger Stand, nachdem die überarbeiteten Teile eingebaut wurden.


Warte auf Nachschub.

Geht bald weiter. :smiler6:
Grüße aus Hamburg

Offline X10sion

  • Candidate
  • Beiträge: 97
Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Antwort #81 am: 15. März 2020, 21:37:02 »
Total Super was du da zauberst. :respekt:
Grüsse aus dem Ruhrgebiet
            Dirk

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3132
Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Antwort #82 am: 16. März 2020, 18:12:56 »
Mit ARC-Reaktor! Klasse!  :smiler6: :thumbup:

Offline Ramirez

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 444
Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Antwort #83 am: 17. März 2020, 15:45:25 »

Total Super was du da zauberst. :respekt:
Freut mich, dass es dir gefällt. :)

Mit ARC-Reaktor! Klasse!  :smiler6: :thumbup:
Leuchtet aber Orange, und nicht Blau. :smiler6:

Habe die Platte mal zur Probe aufgelegt.





In den nächsten 2 Lieferungen bekommt man ganze 7 Schläuche. :P
Mal schauen, wann sie kommen.
Grüße aus Hamburg

Offline Ramirez

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 444
Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Antwort #84 am: 11. April 2020, 16:02:59 »

Super, mit einem Monat Verspätung kam heute die neue Lieferung.
Eigentlich Ausgaben 116-121, nur fehlte die 116. :cussing:

Also Dienstag anrufen und wieder warten.  >:(

Geht bald weiter.  :dontknow:

Grüße aus Hamburg

Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1718
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Antwort #85 am: 11. April 2020, 18:06:18 »
Das is ja nicht so schön  :-\

Ick freu mir wenn’s weiter geht  :thumbup:

Sag mal, hast du dir die Zusatzausgaben für den 3 Teil gesichert?  :smiler6:
MfG Stefan     

Offline Ramirez

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 444
Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Antwort #86 am: 12. April 2020, 17:03:34 »

Nervt schon ein wenig. :angry0:

Die Zusatzausgaben sind gestrichen, denn es wären ja Zusatzausgaben,
die bei dem normalen Preis schon dabei sein hätten müssen. :motzki:

Bin froh, wenn er fertig ist. :P

Grüße aus Hamburg

Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1718
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Antwort #87 am: 12. April 2020, 17:12:58 »
Das glaube ich dir  :thumbup:
Ist aber auch ein geiles Teil, dass du da gezaubert hast  :respekt:
MfG Stefan     

Offline Ramirez

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 444
Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Antwort #88 am: 10. Mai 2020, 15:03:44 »

Dank dir Stefan. :)

Endlich ist Ausgabe 116 angekommen, wobei ich eigendlich eh nur ca. 10%
davon nutzte. :pfeif:

Ausgabe 116

Inhalt, 4 Schläuche für den Reaktor


Schläuche getausch und Stecker überarbeitet.


Ausgabe 117
Inhalt, 3 weitere Schläuche


Nur der Wandstecker blieb erhalten.


Beide "Ausgaben" verbaut.



Ausgabe 118
Die Schläuche r/l neben dem Reaktor, sowie der kleine Kasten davor.


Die Schläuche bekamen eine Wickelung mit 0.6mm Kabel, sowie eine
selbstgemachte Schlauchschelle.


Eingebaut.


Ausgabe 119
Hier kommen die inneren Auslassdüsen mit Halter.


Einen Ring als Gitterabschluss hinzugefügt, und mit Tamya AS12 lackiert.


Eingebaut.


Ausgabe 120
Inhalt, die 6 "Abgasrohre".


Zunächst eine Wickelung mit 0.3mm Draht und mit Aluminium lackiert.


Dann Schlauchklemmen aus 0.1x2mm Flachdraht und Schrumpfschlauch.


Eingebaut.


Ausgabe 121
Der linke Luftauslass nebst Schlauch.


Mittelstück schwarz lackiert, Schweissnähte mit AK True Metall Aluminium
aufgetupft mit Aluminium lackiert und den Schlauch ersetzt.


Provisorisch eingebaut.


Soweit von hier.
Jetzt heisst es wieder warten, wann Nachschub kommt.

Geht bald weiter. :smiler6:

Grüße aus Hamburg

Offline Aktvetos

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 314
Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Antwort #89 am: 10. Mai 2020, 15:21:43 »
Insgesamt gewinne ich den Eindruck, das ist alle sehr hochwertig.
Wenn ich mir die Details ansehe und menge an Teile und mit meinem ABO Falken vergleiche, stinkt der Falke subjektiv gesehen, mächtig ab...

Offline Ramirez

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 444
Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Antwort #90 am: 10. Mai 2020, 17:43:53 »
Insgesamt gewinne ich den Eindruck, das ist alle sehr hochwertig.
Meinst du die originalen Teile. ???
Wenn ich mir die Details ansehe und menge an Teile und mit meinem ABO Falken vergleiche, stinkt der Falke subjektiv gesehen, mächtig ab...
Der Falke ist ein Modell eines Modells und war bis auf die Cockpitnase fast 1 zu 1 umgesetzt.
Die Qualität der Kunststoffteile war top im Vergleich zu
diesen hier.
Hier wurden alle Teile aus den Gussrahmen gebrochen und mussten deswegen gespachtelt, geschliffen  und lackiert werden. :-\

Preis/Leistung war beim Falken m.e. besser.


Grüße aus Hamburg

Offline Aktvetos

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 314
Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Antwort #91 am: 10. Mai 2020, 19:25:59 »
Ja ich meine die original Teile. Natürlich bewertet man anders wenn man die Teile selbst in der Hand hat und sieht was los ist.
Aber wenn ich mir z.b. die Felgen ansehe, das wirkt schon sauber struktiert und vor allem fein.

Ja beim Falken kommen vielleicht zu sehr meine persönlichen Empfindungen dazu, das kann gut sein.
Warum keine schöne Lamellen bei den Motorventilatoren.
Warum nur ein lieblos hingeklatschter Plastikstreifen beim Antrieb.
Um das alles hochwertiger zu bekommen, nochmal einen Haufen Geld in ein so und so schon stinkteures Modell zu investieren löste stellenweise bei mir schon Abscheu aus. Ätzteile für den Aufenthaltsraum wars mir wert. Nachträglich gesehen hätte ich mir das Geld sparen sollen und lieber für den Antrieb ausgeben..
Die Kunststoffteile waren ok. Auch die Qualität insgesamt. Ich finde nur, was ich da an Originalteilen aus der Tüte bei dir sehe, Detailreich teilweise, da hätte ich mir schon mehr beim Falken gewünscht.
Deine Modifikationen werten das noch zusätzlich auf, keine Frage.
Aber ich vertraue dir da, da du beides in den Händen hattest, kannst du das bewerten. Ich hatte nur den Falken und folge deinen Bildern hier. Und auf Bildern sieht halt auch schnell mal etwas toll aus :D

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3132
Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Antwort #92 am: 13. Mai 2020, 13:46:50 »
Leuchtet aber Orange, und nicht Blau. :smiler6:
Dann hat der gute alte Doc Brown wohl wieder die Kabel falsch angeschlossen.  :smiler6:

Offline Ramirez

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 444
Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Antwort #93 am: 24. Mai 2020, 15:18:41 »


Und es geht weiter. ;D
Nach über 2 Jahren Bauzeit, kommen wir nun zum Ende dieses Projektes.

Das sieht schon mal sehr toll aus!  :thumbup: Ich hoffe, du hältst die zwei Jahre durch, denn ich würde gern das fertige Produkt sehen..!  ;) :)
Geschafft. :smiler6:

Ausgabe 122

Hier bekommt man die Flügel für den Auslass + einen weiteren Schlauch.


Ausgaben 123 und 124

Sind gleich mit 121 und 122

Ausgabe 125
Die 2 Schläuche für die Auslässe rechts und links aussen, sowie farbige Klebstreifen.


Ausgabe 126
Die Zwischenbleche und Abschlussbleche der Auslässe.


Die Ausgaben vor und nach einer kleinen Überarbeitung.




Alles fertig zum finalen Einbau, denn abnehmen kann man die Platte dann
nur noch, wenn man die 4 Schrauben der Abschlussbleche wieder entfernt,
und dann noch das Mittelblech aus den Flügeln herauszieht.
Soweit zur Idee: "Ich zeige dir mal eben
den tollen detaillierten Motorraum. :motzki: ;D


Eingebaut. Die Schläuche der Ausgabe 125 wurden durch
4mm Stahlgeflechtschläuche ersetzt.


Zusätzlich wurden noch 3 Schläuche von den Feuerlöschanschlüssen
auf der linken Seite verlegt.


Damit ist der Delorean nun fertig.

In den letzten 4 Ausgaben befinden sich nur noch
die Teile für die Plutoniumkiste.

Mein Fazit:
Die Metallteile waren, bis auf die Gewinde, echt gut.
Unnötiges Schraubenchaos.
Die Details einiger Kunststoffteile, z.B. Flux und Relaiskasten, hätten besser
sein können.
Lightblocking bei der Innenbeleuchtung katastrophal.
Ledverlötung grausam.
Alle Änderungen von dem Covermodell zum Liefermodell waren, bis auf
den Drehschalter auf der Mittelkonsole, eine Verschlechterung.

Alles in allem, wenn ich einen fertigen Originalbau gesehen hätte,
hätte ich keine 1600 Euro dafür ausgegeben.


Hoffe der Bau hat euch gefallen und konnte anderen Mitbauern
einige nützliche Ideen geben.


 
Grüße aus Hamburg

Offline Hot Rod

  • Ensign
  • Beiträge: 104
  • Old School Kustom Kulture 🎱 ➤ ✌ ★ ☢ ☘ ✠ ♠ ⚑ ☠ 🚀
Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Antwort #94 am: 24. Mai 2020, 18:59:27 »
 
:thumbup: :thumbup: :thumbup:  Sehr gut geworden, vor allem deine Änderungen / Verbesserungen !   :respekt:
Gruß
George

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Fach-Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 3910
Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Antwort #95 am: 26. Mai 2020, 18:50:51 »
Herzlichen Glückwunsch! Wenn meiner nur halb so geil wird, dann bin ich zufrieden!

:respekt: :respekt: :respekt:
Cheers! Thomas

Offline Ramirez

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 444
Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Antwort #96 am: 30. Mai 2020, 19:35:34 »

Freut mich, dass er euch gefällt.  :)

@propdoc
Mit deinen Fähigkeiten ist das doch nur eine kleine  Fingerübung. ;D


Grüße aus Hamburg

Offline Aktvetos

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 314
Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Antwort #97 am: 30. Mai 2020, 20:35:50 »
Gefällt mir sehr gut..
Glaub ich muss mir die Filme wiedermal ansehen.... könnte jetzt gar nicht erraten warum ich da plötzlich Lust drauf verspüre... hmmmm :D

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3132
Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Antwort #98 am: 31. Mai 2020, 11:43:27 »
Sehr, sehr toll geworden!  :respekt: :respekt: :respekt:Und wie schnell die Zeit vergeht... Mann oh Mann. Am liebsten würd' ich jetzt mal in die Karre springen und in die guten alten 80er fahren.  :)

Offline Ramirez

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 444
Re: EAGLEMOSS Back to the future Delorean
« Antwort #99 am: 03. Juni 2020, 14:43:29 »

Danke euch. :laugh:

Muss noch ein paar Bilder für die Galerie
machen.

Grüße aus Hamburg