Autor Thema: SF Figuren Rancor  (Gelesen 19935 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 4095
  • Friemelkönig
SF Figuren Re:Rancor
« Antwort #175 am: 09. Dezember 2013, 19:31:58 »
wirklich gute umsetzung....tipp topp olli.... :thumbup:
Grüße, Heiko

Offline shatterblade

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 413
Re:Rancor
« Antwort #176 am: 09. Dezember 2013, 20:06:51 »
Klasse Bemalleistung Olli! Echt super. Wenn ich sowas mal machen sollte werde ich mich Hilfesuchend an Dich wenden. Die ganze Figur ist tipp topp!  :thumbup:
Why so serious?! Try it with a smile! Live is hard enough!

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6686
Re:Rancor
« Antwort #177 am: 09. Dezember 2013, 20:43:34 »
Wenn ich sowas mal machen sollte werde ich mich Hilfesuchend an Dich wenden.

Ich hoffe ich muss nicht wieder pinseln! ;D Obwohl sollte ich dann Zeit und Muse haben, dann kann ich Dir da gerne beistehen.

Jungs, freut mich echt das Mr. Piggy so gut ankommt! Bin selbst gespannt wie es später mit Roy´s Arbeit harmonieren wird, da wir ja beide unterschiedliche Techniken verwenden bei unserer Arbeit.


Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8318
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re:Rancor
« Antwort #178 am: 09. Dezember 2013, 21:24:38 »
sind zwei unterschiedliche kreaturen olli....kann also nix schief gehen  :pfeif: ;D

Offline The Chaos

  • Master of Disaster
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 5675
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Rancor
« Antwort #179 am: 09. Dezember 2013, 22:53:00 »
Schaut super aus Olli, gefällt mir sehr Gut.  :thumbup:
Schönen Gruß aus Berlin
Chris

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Fach-Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 3891
Re:Rancor
« Antwort #180 am: 10. Dezember 2013, 17:19:00 »
Das grün ist zwar sehr schön gemalt, gefällt mir aber persönlich nicht, da es nicht zur Vorlage passt.

Das Blut dagegen ist absolut perfekt! Spitzenmischung!
Cheers! Thomas

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6686
Re:Rancor
« Antwort #181 am: 10. Dezember 2013, 20:47:19 »
Hollywoodhardware, auch wenn dir der Farbton nicht zusagt so freu ich mich dennoch das Du die Arbeit dahinter würdigst. Ja das Blut ist klasse geworden. Das was ich hier noch im Döschen habe sieht ziemlich realistisch aus. ;D

Chaos auch Dir Danke.

Roy das stimmt. Übrigens ist Mr Piggy seit heute unterwegs. ;)


Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2986
Re:Rancor
« Antwort #182 am: 10. Dezember 2013, 21:04:02 »
Spitzenmäßig geworden! Danke für die Mischanleitung. Dein Schweine-Blut toppt so manches Filmblut!  ;D

Offline brushguy

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 653
    • The Miniaturegallery
Re:Rancor
« Antwort #183 am: 11. Dezember 2013, 15:52:16 »
Hey Olli, wikrlich klasse soweit!
Es wird, es wird. Und der blutige Stumpf sieht schon echt... blutig aus.  :thumbup:
Ich persönlich mags ja immer sehr kontrastreich. Deshalb würde ich persönlich jetzt noch überall etwas mehr Schatten an allen Farbübergängen "einbauen".
Im Falle des Armstumpfes also z.B. mit nem ganz dunklen Rot nochmal leicht um den Stumpf herum dünn lasieren und so die Ränder zum Armansatz hin, bzw. zur grünen Haut hin, abdunkeln.
Das ist auch das einzige, was mich an seiner Haut irgendwie noch etwas stört.  Ich kanns nicht so richtig definieren, aber ich glaube, die grünen Schattierungen sehen mir noch zu lasiert aus. Ist schwer zu erklären.
Ebenso bei Hörnern und Zähnen. Die enden mir an ihren Übergängen/Wurzeln noch zu sehr im Hellen und dadurch entsteht nur sehr wenig Kontrast zu der angrenzenden Hautfarbe.
Verstehst du, was ich meine?

Gruß
Dirk
...if it has a surface, paint it!

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6686
Re:Rancor
« Antwort #184 am: 11. Dezember 2013, 20:49:48 »
Dirk dank Dir für dein ausführliches Feedback! :thumbup: Also die Zähne und Hörner habe ich Fotomäßig nicht besser einfangen können. In Natura sehen die natürlich anders aus und für meinen Geschmack bin ich mit denen zufrieden. Was die Haut angeht, so habe ich ja anhand anderen Kritiken gemerkt das sich daran die Geister scheiden.

Bezüglich des Blutes muß Roy gucken das er die Übergänge macht, da ich die Lage in der Rancorpranke nicht kenne, war es mir da unmöglich was zu machen. Denke Du verstehst was ich damit sagen möchte!?


Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8318
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re:Rancor
« Antwort #185 am: 11. Dezember 2013, 20:51:47 »
da wird schon was nach unten tropfen müssen  ;)

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8318
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re: Rancor
« Antwort #186 am: 26. März 2018, 21:03:30 »
Heyhoo Gemeinde. Hier geht es schon seit einiger Zeit weiter. Der Schweinemann sitzt nun in der Branke des Rancor und es wurde fleisig gepinselt. Ich bin einige Modelle gleichzeitig am bearbeiten für die nächste Ausstellung. Hierbei hab ich mal eine Frage. Die einzelnen Teile des Rancor hab ich geklebt und dann mit Milliput die "Nähte " zugemacht. Kann es sein, das Milliput nach einer gewissen Zeit einsackt ? Bei dem linken Handgelenk des Rancor war von der Hand zum Unterarm quasi wie eine Sicke entstanden. Oder liegt das am Vinyl ? Will da keine Überaschungen nach 2 Jahren erleben. Wer weiß was darüber ?

Offline Sheriff

  • Super-Moderator
  • Captain
  • ***
  • Beiträge: 3926
Re: Rancor
« Antwort #187 am: 26. März 2018, 22:07:14 »
Ich verarbeite milliput in rauhen Mengen. Ein Einsacken oder Schrumpfen habe ich noch nie festgestellt. Habe auch von anderen noch nichts in der Richtung gehört.

Hast du das pur verwendet oder mit Wasser verdünnt? Lufthärtende Modelliermassen schrumpfen ja weil das enthaltene Wasser verdunstet.
Hätte dann hier den gleichen Effekt.
Gruß, René 

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8318
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re: Rancor
« Antwort #188 am: 26. März 2018, 23:41:33 »
Ich habe das Milliput so verwendet, wie es auch vorgesehen ist. Hat mich selber gewundert, das es so eingesackt ist, obwohl ich es an der restlichen Struktur auch angepasst habe. War aber nur an dieser einen Handgelenkstelle so  :dontknow:

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8318
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re: Rancor
« Antwort #189 am: 09. April 2018, 23:30:57 »



Würde noch mehr Bilder hier lassen, aber der Rechner macht was er will. Also abwarten was da noch kommt  :dontknow: