Autor Thema: SF Figuren Wasseralien aus „The Abyss“  (Gelesen 353 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Callamon

  • The Baseman
  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • **
  • Beiträge: 5530
    • Web-Portfolio
SF Figuren Wasseralien aus „The Abyss“
« am: 18. April 2018, 21:38:43 »
Yipiyayeyyyyy!  8)

Ende der 90ger Jahre des vergangenen Jahrhunderts hatte ich im Internet ein schickes Resinmodell des Wasseraliens aus dem Film „The Abyss“ entdeckt. Damals kaufte ich es aus mannigfaltigen Gründen nicht, und als ich es später dann kaufen wollte war es nur noch zu exorbitanten Preisen auf Internetauktionsseiten zu bekommen.

Jetzt, gut 20 Jahre später, konnte ich eines für knapp 20 US-Dollar ergattern! Hier Bilder meines neuesten Schatzes (eine schicke Displaybase, die das Filmposter beinhalten wird, folgt demnächst):















Hier ein Link zur entsprechenden Filmszene:

https://youtu.be/xNLtPLFECNw
« Letzte Änderung: 19. April 2018, 05:45:30 von TWN »
---
Gruß aus MG und "Just glue it"
Callamon

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2799
Re: Wasseralien aus „The Abyss“
« Antwort #1 am: 18. April 2018, 22:26:23 »
Das ist ja cool!  :thumbup: :thumbup: :thumbup:

Wie groß ist die Säule?

Offline Callamon

  • The Baseman
  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • **
  • Beiträge: 5530
    • Web-Portfolio
Re: Wasseralien aus „The Abyss“
« Antwort #2 am: 18. April 2018, 23:49:12 »
Das Modell ist ca. 10 cm hoch.
---
Gruß aus MG und "Just glue it"
Callamon

Offline SandStalker

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 926
Re: Wasseralien aus „The Abyss“
« Antwort #3 am: 19. April 2018, 06:41:58 »
einer der besten Filme der 90er Jahre
klasse Modell :thumbup:

Offline urban warrior

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 889
  • Master of unfinished Projects
Re: Wasseralien aus „The Abyss“
« Antwort #4 am: 19. April 2018, 09:29:39 »
Fehlt nur noch Lindsey "The Bitch" Brigman, die erstaunt in ihr eigenes Gesicht schaut ...  ;D

Auch ich war damals von dem Film sehr beeindruckt, war dann nur im Nachgang später etwas enttäuscht, nachdem ich ein Buch dazu gelesen hatte und feststellen musste, dass ein paar Dinge im Film gar nicht rüberkommen, die im Buch Erwähnung fanden und im Film entsprechend umgesetzt Einiges an Fragen geklärt hätten. Aber technisch toll und beeindruckend gemachter Streifen.
Cheers, Martin
--------------------------------------------------------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101

Offline Callamon

  • The Baseman
  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • **
  • Beiträge: 5530
    • Web-Portfolio
Re: Wasseralien aus „The Abyss“
« Antwort #5 am: 19. April 2018, 12:01:23 »
war dann nur im Nachgang später etwas enttäuscht, nachdem ich ein Buch dazu gelesen hatte und feststellen musste, dass ein paar Dinge im Film gar nicht rüberkommen, die im Buch Erwähnung fanden

Interessant zu dem Thema:

Zitat
Der Roman zum Film erschien unter dem deutschen Buchtitel Abyss. In der Tiefe des Meeres. Autor Orson Scott Card schrieb den Roman so, dass man den Eindruck gewinnt, der Roman hätte als Vorlage für den Film gedient. Tatsächlich schrieb Card den Roman aber auf Grundlage des Drehbuchs von James Cameron.
Quelle: Wikipedia

Es gibt übrigens vom Film eine Langfassung ("Special Edition") mit 164 Min. Lauflänge, die viele Details und Zusammenhänge näher beleuchtet. Sehr empfehlenwert!
---
Gruß aus MG und "Just glue it"
Callamon

Offline The Chaos

  • Master of Disaster
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6548
  • Strahl Demokratische Republik
Re: Wasseralien aus „The Abyss“
« Antwort #6 am: 19. April 2018, 13:14:09 »
Klasse Modell  :thumbup: :thumbup: und toller Film, die Langfassung habe ich  8)
Schönen Gruß aus Berlin
Chris

Offline Callamon

  • The Baseman
  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • **
  • Beiträge: 5530
    • Web-Portfolio
Re: Wasseralien aus „The Abyss“
« Antwort #7 am: 19. April 2018, 17:08:58 »
Ich hadere noch mit mir, ob ich dem Modell noch eine Lage "Future" verpassen soll (für mehr "Wässrigkeit"), oder lieber im Originalzustand belassen.

Was meint ihr dazu?
---
Gruß aus MG und "Just glue it"
Callamon

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Fach-Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4249
Re: Wasseralien aus „The Abyss“
« Antwort #8 am: 20. April 2018, 14:02:49 »
Ich würde es nochmal klarlacken!
Cheers! Thomas

Offline Callamon

  • The Baseman
  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • **
  • Beiträge: 5530
    • Web-Portfolio
Re: Wasseralien aus „The Abyss“
« Antwort #9 am: 20. April 2018, 14:38:55 »
Ich bin mir unsicher, wie das Uralt-Resin (das Modell ist von 1996) auf Future reagiert...  :dontknow:

Habe Sorge, dass ich es ruiniere, und eine "unauffällige Stelle" zum testen ist ja nicht vorhanden.
---
Gruß aus MG und "Just glue it"
Callamon

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Fach-Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4249
Re: Wasseralien aus „The Abyss“
« Antwort #10 am: 27. April 2018, 13:47:22 »
Resin ist 2K, Future ist 1K, ich bin mir sicher, dass da nix passiert. Man könnte das Teil auch abformen und neu giessen zur Sicherheit.
Cheers! Thomas

Offline Callamon

  • The Baseman
  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • **
  • Beiträge: 5530
    • Web-Portfolio
Re: Wasseralien aus „The Abyss“
« Antwort #11 am: 27. April 2018, 14:22:07 »
"Man" vielleicht. Ich nicht - hab ich noch nie gemacht.

Wüsste auch gar nicht, wie ich den Farbverlauf im klaren Resin hinbekommen sollte (die Figur ist unten blau und wird nach oben (zum Gesicht hin) immer klarer).
---
Gruß aus MG und "Just glue it"
Callamon

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Fach-Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4249
Re: Wasseralien aus „The Abyss“
« Antwort #12 am: 28. April 2018, 16:12:21 »
Kann ich Dir machen. Bin mir auch ziemlich sicher, dass das Teil nicht mit Farbverlauf gegossen wurde. Sondern mit Candy blau lackiert wurde.
Cheers! Thomas