Autor Thema: ST Expanded Universe Weltraumdock  (Gelesen 5221 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline alf-1234

  • Ensign
  • Beiträge: 105
ST Expanded Universe Re: Weltraumdock
« Antwort #25 am: 11. Februar 2019, 21:45:53 »
Seit heute nachmittag druckt mein 3D Drucker wieder um den Kegel für die neue Holzscheibe aus zu drucken. :)
Die neue Scheibe werde ich dann nur noch mit einer Sandschicht belegen. Häuser und Pflanzen sind so micro klein, das man die garnicht sieht bei dem Masstab.

Offline alf-1234

  • Ensign
  • Beiträge: 105
Re: Weltraumdock und B1
« Antwort #26 am: 12. Februar 2019, 22:19:04 »
Der Kegel ist ausgedruckt. Dann kann ich am WE weiter basteln.
Ebenfalls habe ich mal ein wenig gerechnet. Die NCC 1701 ist im Film ca. 310m lang.
Wenn ich das auf meine Raumstation umrechne ist die ca. 500 - 550 m Duchmesser.
Sorry, das ich mich da total verrechnet habe.


Da bald Ostern ist, habe ich gleich noch so nebenbei einen Hasen mit ausgedruckt.
Der muss noch mit einem Ü-Ei bestückt werden und kann dann verschenkt werden. ;D

Offline alf-1234

  • Ensign
  • Beiträge: 105
Re: Weltraumdock
« Antwort #27 am: 18. Februar 2019, 13:59:20 »
Ich habe bei meiner Raumstation einen Masstab von ca. 1 : 1200.
Wenn ich da jetzt Pflanzen ein klebe, werden die bei dem Masstab ja gerade mal ein paar Millimeter gross, oder mach ich da jetzt schon wieder einen Denkfehler? ???

Wie soll ich denn die runde Holscheibe jetzt bepflanzen bzw. anmalen?
Einer hier der eine gute Idee hat??

Der neue Kegel ist aussgedruckt und paast super. :)
Soll ich den Kegel weiss lassen oder auch farblich anmalen??

Offline Callamon

  • The Baseman
  • Administrator
  • Commodore
  • ****
  • Beiträge: 4582
    • Web-Portfolio
Re: Weltraumdock
« Antwort #28 am: 18. Februar 2019, 15:39:56 »
Ich habe bei meiner Raumstation einen Masstab von ca. 1 : 1200.
Wenn ich da jetzt Pflanzen ein klebe, werden die bei dem Masstab ja gerade mal ein paar Millimeter gross, oder mach ich da jetzt schon wieder einen Denkfehler? ???

Wie soll ich denn die runde Holscheibe jetzt bepflanzen bzw. anmalen?
Einer hier der eine gute Idee hat??

Korrekt, kein Denkfehler.

"Nur" bemalen würde ich nicht, das wirkt nicht. Leichte Textur sollte schon sein. Dazu evtl. Beflockungsmaterial aus dem Eisenbahn-Modellbau verwenden.
---
Gruß aus MG und "Just glue it"
Callamon

Offline joeydee

  • Administrator
  • Captain
  • ****
  • Beiträge: 2091
Re: Weltraumdock
« Antwort #29 am: 18. Februar 2019, 16:58:37 »
Um winzige Bäume/Büsche darzustellen, evtl. Filterwatte (Aquarienbedarf) - das hat eine ziemlich offene verästelte Struktur.
Evtl. auch einen Spülschwamm auseinanderzupfen, im Prinzip dasselbe, nur feiner.

Gruß
Jochen

Offline Wanessa

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1267
Re: Weltraumdock
« Antwort #30 am: 18. Februar 2019, 17:15:31 »
hey alf-1234 wie per pm versprochen werde ich dir ein paar verschiedene pflanz material senden  :)
ich baue jetzt gerade kleingärten für die raumstation als beispiel für dich warte noch mit der bastelei wenns geht
mitwoch sende ichs dir  ;)

Offline alf-1234

  • Ensign
  • Beiträge: 105
Re: Weltraumdock
« Antwort #31 am: 16. März 2019, 18:06:21 »
Update

Ich habe heute nachmittag mal 2 - 3 Std. gelötet und getestet.
Dabei habe ich Steuerelektronik für den unteren Teil der Raumstation angelötet.
Es waren nur 11 bunte Leds, aber bis die so leuchten und blinken, wie ich das gerne hätte, das hat gedauert. Aber jetzt ist alles gut.  ;D

Jetzt kann ich weiter bauen. Das mit dem Löten und der Elektronik hat mir wochenlang quer im Magen gelegen. Ist zwar heute der halbe Nachmittag drauf gegangen, aber jetzt ist es gut.
Die Holzscheibe wird auch neu gemacht mit viel kleineren Pflanzen. Ideen sind vorhanden.
Es dauert, aber es wird.

Frage bleibt nur, wo hänge ich dieses Teil (67cm hoch) unter die Decke?

Offline alf-1234

  • Ensign
  • Beiträge: 105
Re: Weltraumdock
« Antwort #32 am: 17. März 2019, 10:58:09 »
Was mir gerade noch einfällt.

Könnte man in der Raumstation auch ein Soundmodul mit Musik oder Text einbauen und dann per Funke steuern?
Ist die Idee gut, oder ist das Blödsinn. ???

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8318
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re: Weltraumdock
« Antwort #33 am: 17. März 2019, 22:50:25 »
Mein Reliant Umbau hat ein Modul mit  Sound. Abgespielt wird die Musik von Star Trek 2 - Zorn des Kahns. Wärend die Musik läuft, fängt dann die Beleuchtung nach und nach an zu leuchten...... Positionslichter, Warpgondeln und Innenbeleuchtung usw.
Musik von Star Trek dabei ist ein cooles Ding

Offline alf-1234

  • Ensign
  • Beiträge: 105
Re: Weltraumdock
« Antwort #34 am: 20. März 2019, 11:21:11 »
Vielen Dank für eure Infos.

Jetzt ist es aber so, das die B1 nie Bestandteil der Star Trek Serie war, im Gegnsatz zur K7 und DS9.
Welche Musik soll ich jetzt für sie B1 nehmen? (B1 steht für Biologisch nachwachsende Pflanzen und Rohstoffe)

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2991
Re: Weltraumdock
« Antwort #35 am: 20. März 2019, 22:55:20 »
Als Musikvorschlag würde ich sagen, etwas episch-ruhiges, was in den orchestralen Grundtenor von "Star Trek" passt. Die Titelmusik von "DS9" könnte passen, aber auch das Thema von "First Contact" oder die Instrumentalversion vom "Enterprise"-Pilot-Film.
« Letzte Änderung: 20. März 2019, 22:58:22 von Galactican »

Offline alf-1234

  • Ensign
  • Beiträge: 105
Re: Weltraumdock
« Antwort #36 am: 08. April 2019, 18:59:46 »
Update

Ich habe mal ein wenig weiter gebaut an meiner Raumstation B1 und bin jetzt mit der Verkabelung angefangen. Ein erster Test, die Leds per Funk ein und auszuschalten ist positiv verlaufen.
Sieht im Moment noch etwas chaotisch aus, aber es wird. Bin begeistert. ;D

Was die Musik angeht, habe ich mir schon ein paar MP3 Files herunter geladen.

Offline frostrubin

  • Candidate
  • Beiträge: 91
Re: Weltraumdock
« Antwort #37 am: 08. April 2019, 19:12:30 »
Oh ein Schüssel Kabelsalat, lecker.
Bei mir sehen Verkabelungen am Anfang auch so aus. Wenn alles funktioniert wird aufgeräumt....
Meistens jedenfalls :pfeif:
Bin schon gespannt die Station inAction zu sehen...

Offline alf-1234

  • Ensign
  • Beiträge: 105
Re: Weltraumdock
« Antwort #38 am: 08. April 2019, 22:48:49 »
Während ich hier dabei bin, die Raumstation B1 fertig zu bauen, habe ich heute abend Besuch aus derm fernen Universum bekommen.  ;D

Es war die Enterprise 1701A.
Die wollten nur wissen, wann sie endlich an der Raumstation B1 andocken können.  ;D

Offline alf-1234

  • Ensign
  • Beiträge: 105
Re: Weltraumdock
« Antwort #39 am: 13. April 2019, 12:32:42 »
Update

Weiterbau B1

Die Kabel der B1 habe ich jetzt einigermassen, soweit es geht, sauber verlegt. :)
Die Frage ist jetzt noch, soll ich da noch ein Soundmodul einbauen? ???

Platz ist satt da, aber.

Da im Weltraum das Medium Luft fehlt um Schallwellen zu übertragen hört man dort absolut nix.
Wenn in unseren Star Trek Filmen immer Geräusche von Explosionen und Laserwaffen sind, ist das eigentlich genau genommen nicht korrekt.
Da man hier im Forum sehr viel Wert auf masstäblichkeit und Scale legt, frage ich mal.
Raumstation mit Sound oder ohne Sound??????



Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1591
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: Weltraumdock
« Antwort #40 am: 13. April 2019, 13:01:23 »
Hallo Alf,

ich würde mit Sound machen, du simulierst ja nicht nur das äußere, das Innere der Station ist ja auch noch da  ;)

Bei meinem Falken habe ich auch ein Soundmodul  :)
MfG Stefan     

Offline alf-1234

  • Ensign
  • Beiträge: 105
Raumstation B1
« Antwort #41 am: 15. April 2019, 12:08:14 »
Ich habe am WE fleissig weiter gebaut an meiner Raumstation. Die Test, die Beleuchtung per Funke ein und aus zu schalten sind endlich positiv.
Alles blinkt und leuchtet so, wie ich es gerne hätte. Sieht aus wie ein leuchtender Weihnachtsbaum im Weltraum. ;D

Aber jetzt kommt der Hacken.

Im Moment sind das noch 2 Teile. Einmal der grosse runde Oberbau mit der Glaskuppel und einmal der Unterbau mit der Suppenschüssel.

Soll ich das steckbar machen oder zu einer festen Einheit zusammen kleben??

Beides hat Vor und Nachteile.

Was meint ihr? Zusammen kleben oder steckbar machen.
Wie ich das steckbar machen sol,l habe ich leider auch noch keine Idee.
Hat einer von euch eine Idee, wie ich das stabil steckbar machen könnte?? ???

Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1591
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: Weltraumdock
« Antwort #42 am: 16. April 2019, 19:31:02 »
Hi Alf,

sorry das ich erst jetzt antworte. Ich benutze meistens Neodym Magneten, die sind sehr stark und halten die meisten Teile zusammen. Mach das mit den.
Bei viel Technik wäre es ärgerlich wenn man das Modell aufreißen muss. ;)
MfG Stefan     

Offline alf-1234

  • Ensign
  • Beiträge: 105
Re: Weltraumdock
« Antwort #43 am: 17. April 2019, 10:16:23 »
Starke Magnete scheiden leider aus. Da ich elektronische Schalter verwende die per E-Magnet die Leds ein und ausschalten, geht das nicht. Habe ich schon getestet.

Aber Danke für die Hilfe.

Ich bin weiter am suchen und testen.

Offline alf-1234

  • Ensign
  • Beiträge: 105
Raumstation B1
« Antwort #44 am: 09. Mai 2019, 19:04:54 »
Update

Das Problem mit der Steckverbindung zwischen dem oberen Teil der B1 und dem unteren Teil der B1 habe ich jetzt gelöst. Ein 3mm Stahlstab hält das Ober- und Unterteil zusammen. Ist so auch besser, denn jetzt kann ich dann noch an die Elektronik dran, falls es Probleme gibt.
Die elektr. Schalter die ich per Funke betätige sind alle eingebaut.
Bin zur Zeit dabei die 1,5mm Balsabeplankung auf zu kleben.

Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1591
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: Weltraumdock
« Antwort #45 am: 09. Mai 2019, 19:33:16 »
Sieht gut aus  :thumbup:

Bin gespannt wie es weiter geht  :)
MfG Stefan     

Offline alf-1234

  • Ensign
  • Beiträge: 105
Raumstation B1
« Antwort #46 am: 10. Mai 2019, 14:24:07 »
Ist Wanessa auch noch da??
Ich habe ihr eine PM geschickt.

Offline Wanessa

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1267
Re: Weltraumdock
« Antwort #47 am: 10. Mai 2019, 22:51:51 »
hi isss bin da und hast ne pm von mir  ;)
oiiiii du ich bin sehr gespannt die B1 mit blink blink zu sehen  :P  :-*  die wird goil  :headbang:
freu mich auf bilder.....und mit sound einfach klasse hör auf die leut  :thumbup: ich will auch mit sound module und lichtmodule anfangen habe aber keine ahnung
von elektriko  :dontknow:

Offline alf-1234

  • Ensign
  • Beiträge: 105
Raumstation B1 Gartenbau
« Antwort #48 am: 12. Mai 2019, 14:14:16 »
Ich habe heute mal die Teile von Wanessa auf der 2mm Holzscheibe gelegt. :thumbup:
Das sieht super aus.

Dann habe ich mal meine selbstgebastelten Teile daneben gelegt und das sah total Mist aus. :thumbdown: Note 8
Bilder möchte ich hier nicht zeigen, sonst bin ich unten durch. :(  :o

Ich habe für so kleine Gartensachen einfach kein Talent. Ich bin mehr der Modellbauer und Elektonikbastler, aber bestimmt kein Gartenbastler.

Wenn ich ganz brav bin und Wanessa frage, ob die mir noch ein paar Gärten bastelt??

Offline alf-1234

  • Ensign
  • Beiträge: 105
Re: Weltraumdock
« Antwort #49 am: 21. Mai 2019, 13:03:53 »
Update

Ich sehe Licht am Ende des Tunnels.
Ich habe die Verdrahtung der Leds soweit abgeschlossen.
Ebenfalls habe ich jetzt die meisten Balsaplatten aufgeklebt. Heute abend kommen die letzten 3 Platten. Dann ist die Unterseite geschlossen ;D und das grosse Schleifen beginnt.
Danach nur noch Bügeln und die Raumstation B1 ist vollbracht.
Ich habe hier auch noch meine 40cm Enterprise, die real fliegen kann.

Wenn ich jetzt die B1 unter die Decke hänge und mir an der B1 eine Landestelle für die fliegende Enterprise mache, dann müsste das doch megagut aussehen.

Ich habe hier soviele Ideen und Visionen im Kopf.

Ist Wanessa noch da?