Autor Thema: Terminator Skynet Terminator Factory  (Gelesen 2508 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3041
Terminator Re: Skynet Terminator Factory
« Antwort #50 am: 19. Juli 2018, 19:56:24 »
Gerade ein Geistesblitz:

HotToys Endo im Vordergrund, NECA Endos im Hintergrund / aufgehangen an der Laufkatze o. ä. Für den Preis eines HotToys bekommst du 16 - 20 NECAs. Und für Nachschub ist gesorgt, die nächste NECA-Welle kommt ab Ende August.

So, und nu' halt ich die Schnüss.  :smiler6:

Offline scifimodels

  • Ensign
  • Beiträge: 101
  • Resinator
    • scifimodels
Re: Skynet Terminator Factory
« Antwort #51 am: 20. Juli 2018, 13:50:57 »
NECA ist doch ein anderer Maßstab, oder irre ich mich?
Bin mit Fertigfiguren nicht ganz so im Thema.
...details are everything!
-Nico-

Offline urban warrior

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 961
  • Master of unfinished Projects
Re: Skynet Terminator Factory
« Antwort #52 am: 20. Juli 2018, 15:39:12 »
NECA ist doch ein anderer Maßstab, oder irre ich mich?

Möglicherweise als "Forced Perspective" gedacht ...
Cheers, Martin
--------------------------------------------------------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3041
Re: Skynet Terminator Factory
« Antwort #53 am: 20. Juli 2018, 18:58:33 »
Genau, als Forced Perspective im Hintergrund. Die NECAs sind etwa 17 cm groß. Maßstab ungefähr 1:10 - 1:11.

Offline IronManMK46

  • Freshman
  • Beiträge: 19
Re: Skynet Terminator Factory
« Antwort #54 am: 20. Juli 2018, 22:27:00 »
Hallo,
als Hot Toys IronMan Sammler kann ich sagen, das es NECAs auch in 1:6 gibt!
Allerdings lässt die Qualität Fragen offen!!!
Die NECAs von Iron Man sind grob in der Oberflächen Detaillierung, die Terminator NECAs
Sind gut für den Hintergrund aber eben nicht ansatzweise Qualitativ mit Hot Toys zu vergleichen!!!
Auch haben die NECAs nicht so viele "Artikulationspunkte"

Schau dir Neca Terminatoren in 1:6 im web an und Du kannst Dir ja Deine eigene Meinung bilden!

Grüße

Markus
P.S.: ich find Deinen Thread hier geil, weiter so

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Fach-Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4370
Re: Skynet Terminator Factory
« Antwort #55 am: 21. Juli 2018, 22:16:45 »

Schau dir Neca Terminatoren in 1:6 im web an und Du kannst Dir ja Deine eigene Meinung bilden!
Grüße
Markus


Markus, ich konnte keine Endos von Neca in 1:6 finden. Nur 7" und 18". Hast Du vielleicht mal einen Link?

So, nochmals vielen Dank für Eure rege Beteiligung.

Leider kommt das Thema "forced perspective" für mich nicht in Frage. Zumindest nicht in diesem Fall. Aber die Idee ist gut.

Da ich mich also weiter vor dem Dio Layout drücke, hab ich mich mal an die Detaillierung der "Fleischmaschine" gemacht.

Das fand ich schon schwer genug, hab während des Prozesses vieles wieder abgerissen und geändert.

Die ganzen Kabel und Schläuche sind auf keinem Bild zu sehen, nur ein paar davon.

Werden zum Schluss noch viel mehr.

Hier die Entstehung:





















Morgen werde ich versuchen zu lackieren.

Cheers! Thomas

Online Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1269
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: Skynet Terminator Factory
« Antwort #56 am: 21. Juli 2018, 22:24:42 »
Hammer  :thumbup:

Sehr schöne Details, sieht super aus  :headbang:
MfG Stefan     

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3041
Re: Skynet Terminator Factory
« Antwort #57 am: 21. Juli 2018, 23:18:04 »
Klasse!  :thumbup: :thumbup: :thumbup:

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 9778
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re: Skynet Terminator Factory
« Antwort #58 am: 22. Juli 2018, 16:51:43 »
Top ! Sieht von außen aus wie ein hochmoderner Kühlschrank  :smiler6:

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Fach-Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4370
Re: Skynet Terminator Factory
« Antwort #59 am: 22. Juli 2018, 19:07:29 »
Ich hab heute mal die Schweissroboter fertiggemacht.

Erst Tamiya schwarz, grundiert, alclad chrome drüber, danach ein Ölwash mit braun/schwarz.







Schönen Abend noch :)

Cheers! Thomas

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 9778
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re: Skynet Terminator Factory
« Antwort #60 am: 22. Juli 2018, 19:12:21 »
Ich würde aber bei dem Endo die Kinlade hochklappen. Mit offenen Mund sieht das irgendwie komisch aus. Aber die Roboter find ich klasse  :thumbup:

Offline Karotte

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2223
  • Acetonfreund
Re: Skynet Terminator Factory
« Antwort #61 am: 22. Juli 2018, 21:09:30 »
Tolle Arbeit!  :thumbup:

Was mir nicht so gut gefällt, sind die extrem dicken Schläuche bei den Schweißrobotern als auch bei der Leberkas-Form. Wirken etwas plump.Da würde ich eher 2 oder 3 dünnere nehmen.
Bernd

"The smell of glue and the sight of putty... it fills you with determination."

Offline urban warrior

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 961
  • Master of unfinished Projects
Re: Skynet Terminator Factory
« Antwort #62 am: 23. Juli 2018, 07:51:24 »
Moin,

bei den Schweißrobotern "könnte" man vielleicht über einen etwas geringeren Leitungsquerschnitt diskutieren. Bei den "Leberkäsformen" würde ich das so sehen, dass da immerhin eine gewisse Menge "Biomasse" in einer akzeptablen Zeit durchgepumpt werden muss. Da finde ich einen "üppigen" Leitungsdurchmesser schon sehr plausibel. Ich würde eher die etwas bombastischen Zugentlastungen von den silbernen Steckern mit Überwurfmutter entfernen.

Aber es wird immer besser, auch wenn Du das Konzept von Jochen nicht so sehr weiterverfolgt hast.

Die Greeblieorgie hat mich wieder zum Schmunzeln gebracht, hier ein Teil von einem VVSS-Laufwerk, dort ein Mopped-Bremssattel, von den ganzen Motorrad-Motorteilen mal abgesehen. Cool! Und ich finde es sehr ökonomisch, die ganzen Greeblies in Resin abzugießen ... da muss man weniger Bausätze horten ... das bewundere ich irgendwie.
Cheers, Martin
--------------------------------------------------------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101

Online joeydee

  • Globaler Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 2075
Re: Skynet Terminator Factory
« Antwort #63 am: 23. Juli 2018, 10:54:21 »
Zitat
auch wenn Du das Konzept von Jochen nicht so sehr weiterverfolgt hast
Na gottseidank ;D -  diese Skizzen waren ja sehr grob und sehr früh im Prozess entstanden, um überhaupt mal irgendwas aus den Teasern herauszulesen. Dafür sind Konzepte ja da: Ein paar theoretische Möglichkeiten ausloten und festhalten, Grundlage zum Weiterentwickeln, Herausfinden was man will und was nicht.

Klasse Fortschritte!  :thumbup:
Gruß
Jochen

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Fach-Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4370
Re: Skynet Terminator Factory
« Antwort #64 am: 23. Juli 2018, 12:08:26 »
Moin,

bei den Schweißrobotern "könnte" man vielleicht über einen etwas geringeren Leitungsquerschnitt diskutieren. Bei den "Leberkäsformen" würde ich das so sehen, dass da immerhin eine gewisse Menge "Biomasse" in einer akzeptablen Zeit durchgepumpt werden muss. Da finde ich einen "üppigen" Leitungsdurchmesser schon sehr plausibel.

Genau das war auch meine Überlegung.


Zitat
  Ich würde eher die etwas bombastischen Zugentlastungen von den silbernen Steckern mit Überwurfmutter entfernen.

Ist erledigt!

Zitat
Aber es wird immer besser, auch wenn Du das Konzept von Jochen nicht so sehr weiterverfolgt hast.

Die Greeblieorgie hat mich wieder zum Schmunzeln gebracht, hier ein Teil von einem VVSS-Laufwerk, dort ein Mopped-Bremssattel, von den ganzen Motorrad-Motorteilen mal abgesehen. Cool!

Was ist ein VVSS Laufwerk?

Zitat
Und ich finde es sehr ökonomisch, die ganzen Greeblies in Resin abzugießen ... da muss man weniger Bausätze horten ... das bewundere ich irgendwie.

Dabei ist das total einfach ;)

Cheers! Thomas

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Fach-Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4370
Re: Skynet Terminator Factory
« Antwort #65 am: 23. Juli 2018, 12:10:07 »
Na gottseidank ;D -  diese Skizzen waren ja sehr grob und sehr früh im Prozess entstanden, um überhaupt mal irgendwas aus den Teasern herauszulesen. Dafür sind Konzepte ja da: Ein paar theoretische Möglichkeiten ausloten und festhalten, Grundlage zum Weiterentwickeln, Herausfinden was man will und was nicht.

Klasse Fortschritte!  :thumbup:

Ja, die Skizzen waren zwar grob, aber trotzdem super! Hat ja ewig lange gedauert, bis ich das Projekt wieder reaktiviert habe. Begonnen hatte ich 2014.

Ohne Deine Skizzen hätte ich die Schweissroboter nicht gebaut. :thumbup:

Danke nochmal!

Cheers! Thomas

Offline urban warrior

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 961
  • Master of unfinished Projects
Re: Skynet Terminator Factory
« Antwort #66 am: 23. Juli 2018, 13:41:25 »
Was ist ein VVSS Laufwerk?

"Vertical Volute Suspension System" ... das was die M3 Lee/Grant und die frühen M4 Sherman als Laufwerke hatten, mit den charakteristischen Halterungen mit den vier vertikalen Rippen. Diese Halterungen sieht man bei Star Wars Raumfahrzeugen ab und an mal auf der Oberfläche.

Zitat
https://static1.squarespace.com/static/5553ddede4b0930e966071ac/t/581e81a703596e9059064f91/1478394281892/?format=500w



Cheers, Martin
--------------------------------------------------------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Fach-Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4370
Re: Skynet Terminator Factory
« Antwort #67 am: 23. Juli 2018, 14:07:20 »
Ah ja, jetzt!  ;D
Cheers! Thomas

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Fach-Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4370
Re: Skynet Terminator Factory
« Antwort #68 am: 23. Juli 2018, 19:55:12 »
Bisserl ruhig momentan in der Firma wegen Ferien.

Da konnte ich mal zwischendurch was erledigen, was mir zu Hause zu viel Stinkerei ist.

Die Teile sind einfach zu gross für eine Airbrushbox.

Ich hab allerdings erst mit Tamiya XF-1 grob vorlackiert, damit das auch bis in die letzte Ritze schwarz ist:



Dann noch wie versprochen die Zugentlastung abgeflext ;D :



Schwarz seidenmatt aus der Sprühdose drüber:







Nach der Trocknung MIPA Vichrom vernebelt:





Grade schon mal ein paar Schläuche drangesteckt:



Und hier der Gutenachtteaser



;D ;D ;D




Cheers! Thomas

Online Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1269
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: Skynet Terminator Factory
« Antwort #69 am: 23. Juli 2018, 20:03:10 »
 :o :o :o Krass,

Das sieht absolut Hammer aus.  :thumbup:

Ist schon praktisch wenn man die Lackierkabine in der Firma hat.  :thumbup:

Bei dem Foto mit dem Auto im Hintergrund sieht man mal die Größe.  :respekt:

Da bin ich gespannt auf das Dio  ;D
MfG Stefan     

Offline Karotte

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2223
  • Acetonfreund
Re: Skynet Terminator Factory
« Antwort #70 am: 23. Juli 2018, 20:11:18 »
Seeeehr  8)!

Mit dem richtigen Licht und ein bißchen Nebel wird das der Hammer!  :thumbup:
Bernd

"The smell of glue and the sight of putty... it fills you with determination."

Offline Wanessa

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1271
Re: Skynet Terminator Factory
« Antwort #71 am: 23. Juli 2018, 23:50:42 »
POSEIDON ist mein lieblings gott....darum kann ich sagen....ohhh mein poseidon was machst du daaa!!!du treibs mich in den wahnsinn,was für eine geile perfekte und für mich ein solitär arbeit  :-* bravo  :respekt:  :respekt:  :notworthy:

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3041
Re: Skynet Terminator Factory
« Antwort #72 am: 24. Juli 2018, 08:42:21 »
KRASS! :o

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Fach-Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4370
Re: Skynet Terminator Factory
« Antwort #73 am: 24. Juli 2018, 19:45:42 »
Guten Abend und vielen Dank für die Blumen.  :notworthy:

Ich baue ja immer drauf los, meist ohne Plan  ;D

Das rächt sich jetzt.

Hier mal das Dio bisher (Größe 78x40cm):







Kein Plan wie's weitergehen soll.
 
Die Technik Dioramas aufzulockern, indem man die Objekte schräg stellt, funktioniert nicht. Das wird sonst zu gross und passt nicht mehr in die Vitrine.

Ich denke den Boden mit den Transportbändern bekomme ich hin. Aber die Wände? Ohne sieht $chei$$e  aus, Fotohintergrund passt nicht, da die Fabriken in T4 ein anderes Konzept hatten, ausserdem stimmt der Winkel nicht.

Sieht so aus, als ob ich das mal wieder vier Jahre vergraben muss.....  :dontknow:
Cheers! Thomas

Offline urban warrior

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 961
  • Master of unfinished Projects
Re: Skynet Terminator Factory
« Antwort #74 am: 24. Juli 2018, 20:04:29 »
Sieht so aus, als ob ich das mal wieder vier Jahre vergraben muss.....  :dontknow:

Immerhin hat Dein Bau mehr Substanz als meine "Dornröschenmodelle" ... und sieht megacool aus! Auf der einen Seite schade, wenn es nicht vorwärts geht, auf der anderen Seite bringt es ja auch nix, wenn man es mit Gewalt fertigbringen will und das Ergebnis einen dann nicht zufrieden stellt.
Cheers, Martin
--------------------------------------------------------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101