Autor Thema: Terminator Skynet Terminator Factory  (Gelesen 4589 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1574
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Terminator Re: Skynet Terminator Factory
« Antwort #75 am: 24. Juli 2018, 20:17:21 »
Das ist Taktik  ;D

uns hier 4 Jahre zu binden, weil wir wissen wollen wie es weiter geht  ;D ;D ;D

nein Spaß, da muss ich urban warrior zustimmen  :thumbup: wenn die zündende Idee fehlt sollte man nicht mit Gewalt an die Sache gehen.

Aber die Idee kommt ganz bestimmt, am besten mal drüber schlafen, aber bitte nicht 4 Jahre  ;)

Ich hoffe es geht weiter  :thumbup:
MfG Stefan     

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2975
Re: Skynet Terminator Factory
« Antwort #76 am: 24. Juli 2018, 22:04:22 »
Meine Gedanken:

1. Das Karomuster der Schneidematte sieht nicht schlecht aus und verleiht den Teilen einen industriellen Touch. Vielleicht ein oder mehrere Metallgitter im Boden einbauen?

2. Wände eventuell nur an zwei Seiten (hinter dem Endo und links oder rechts daneben) sowie eine Decke mit Beleuchtung? Als Wände verschiedene Platten mit Leitungen, Bildschirmen mit Statusanzeigen und Cyberdine-Logo? Eine angedeutete Schiebetür hinter dem Endo könnte das Dio logisch von der Rückseite her abschließen. Könnte man als Brandschutztür verkaufen, die andere Sektionen der Fabrik vor Feuer schützt (Tür geht auf, Endo fährt rein, Tür geht zu, Endo wird bearbeitet).

3. Eine Plexiglasglocke über das Ganze zum Schutz vor Staub, eventuell mit Aluprofilen an den Kanten zur Verstärkung wie bei den Dioramen von Loenf:
https://sites.google.com/site/loenforama/
?
« Letzte Änderung: 24. Juli 2018, 22:10:49 von Galactican »

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Fach-Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 3884
Re: Skynet Terminator Factory
« Antwort #77 am: 25. Juli 2018, 14:04:54 »
Danke Galactican, bei ein paar Deiner Ideen gehen wir d'accord ;)

Den Boden wollte ich allerdings Betongiessen, Metallgitter hab ich schon von Uschi hier.

Die Idee mit der Schiebetüre zum angrenzenden Bereich hatte ich auch, allerdings setzt das Wände voraus und nach einem Test mit den Gundam Fertigwänden empfand ich das als zu klaustrophobisch.

Mann soll das Dio eigentlich von allen Seiten sehen können.

Ich hatte zu einem Zeitpunkt sogar in Betracht gezogen, drei fertige Arnolds in einer Art Cryokammer darzustellen. Das wurde aber zu gross.

Plexiglasskasten ist nicht notwendig, das Teil steht später in einer Vitrine.

Ich fange erst mal mit dem Boden an, vielleicht kommt beim Bauen noch der zündende Funke.

Cheers! Thomas

Offline joeydee

  • Administrator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 2072
Re: Skynet Terminator Factory
« Antwort #78 am: 25. Juli 2018, 15:58:03 »
Mein Ding wäre einfach technisches Fachwerk, offene tragende Rahmen für darüberliegende eingezogene Plattformen, Traversen, Catwalks etc., wie hier im Hintergrund angedeutet: https://i.ytimg.com/vi/8r354VUktU8/maxresdefault.jpg
Dahinter würde für die Vitrinenpräsentation dann wahrscheinlich sogar ein unscharfes, dunkles Fabrikfoto passen.
Gruß
Jochen

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8317
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re: Skynet Terminator Factory
« Antwort #79 am: 25. Juli 2018, 17:49:18 »
Man muß ja die Wände und Decke nicht fertig aussehen lassen, sondern nur als Teilstück. So wie als wenn in einen Raum in einer Ecke eine Bombe eingeschlagen hätte. Damit hast du von jeder Seite einen Einblick ins Dio.

Offline Meister screw

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 432
Re: Skynet Terminator Factory
« Antwort #80 am: 25. Juli 2018, 18:39:31 »
Bislang sehr gelungen  :respekt:  :thumbup:
allerdings 4 Jahre warten? - ich bin zu alt für sowas  ;D  ;D  ;D

meine 50ct. dazu:
Da das ganze von allen Seiten sichtbar sein soll, würde ich nur den Boden gestalten oder wie Roy geschrieben hat, teilweise die Seitenwände, ähnlich einer Cutaway Zeichnung.
Den Boden mit Gittern, Rohren unter den Gittern , Licht von Unten, ein paar Kabeln oder Leitungen die seitlich am Rand liegen.
Wie kommen die Terminatoren zur "Backform" - man verzeihe mir den saloppen Ausdruck - laufen die selbstständig, Band oder kleine Transportplattform? Selber hinlaufen fände ich cool, dann kann man die Position in der der Terminator stehen muss noch kennzeichen.
Vielleicht noch eine Vorrichtung mit der die "Backformen" - er hat's schon wieder getan  :0 -  in die Position zum Aufbringen der Muskeln, Haut usw. gefahren wird. 

Die Bilder kennst du bestimmt schon:

Presse Bericht von ABB Robotern im T-Film, Bild vom Set ganz unten
http://www.abb.com.ar/cawp/seitp202/1b4501dc58f0a33ac12575c5003435a8.aspx

Bei Wallpaper abyss:
https://images3.alphacoders.com/924/924917.jpg

Bei Terminator Wiki
http://terminator.wikia.com/wiki/Terminator_Factory

Gruß
Jörg

Offline Turrican

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 621
Re: Skynet Terminator Factory
« Antwort #81 am: 25. Juli 2018, 19:00:36 »
Kein Plan wie's weitergehen soll.
 
Ich denke den Boden mit den Transportbändern bekomme ich hin. Aber die Wände? Ohne sieht $chei$$e  aus, Fotohintergrund passt nicht, da die Fabriken in T4 ein anderes Konzept hatten, ausserdem stimmt der Winkel nicht.


Finde sieht von der Anordnung für den Anfang doch ganz gut aus.
Wenn das mit dem Fotohintergrund nicht geht, wie wäre es statdessen mit einem Spiegel als Rückwand ?
Lässt das Dio größer und voller wirken.

Oder den T2 Factory Trailer auf nem Touchpad als Hintergrund laufen lassen. ;D ;D ;D



« Letzte Änderung: 25. Juli 2018, 19:06:54 von Turrican »

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2975
Re: Skynet Terminator Factory
« Antwort #82 am: 25. Juli 2018, 20:25:56 »
Oder den T2 Factory Trailer auf nem Touchpad als Hintergrund laufen lassen. ;D ;D ;D
Das gäb' tatsächlich 'nen coolen Effekt..! :thumbup:

Offline Ramirez

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 364
Re: Skynet Terminator Factory
« Antwort #83 am: 25. Juli 2018, 21:11:48 »

Zunächstmal extrem  8) Projekt.

Und wie immer produktionsfähige Perfektion. :notworthy:

Meine Gedanken:
1. Das Karomuster der Schneidematte sieht nicht schlecht aus und verleiht den Teilen einen industriellen Touch. Vielleicht ein oder mehrere Metallgitter im Boden einbauen?
Genau das dachte ich auch. ;D

Da solche Anlagen ,meistens in alten Fabriken gebaut wurden  ;D,
sind rostige mit Nieten besetzte Stahlträger immer cool.
Jeweils hinten und vorn, 3 oder 4 Säulen je nach Anzahl der Stationen, das trennt optisch.
Oben verbunden und mit einem Laufgitter, ein paar Rohre und flackernden Industirieleuchten.

Bleibt von allen Seiten einsehbar. :smiler6:

Bin gespannt wie es weiter geht.
Grüße aus Hamburg

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Fach-Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 3884
Re: Skynet Terminator Factory
« Antwort #84 am: 25. Juli 2018, 21:38:41 »
 :o :o :o

Oh Leute, ihr macht mich fertig! Vielen Dank für den ganzen Input.

Scheint ja hier nicht nur Trekkies und SW Fans zu geben ;D

Ich antworte nur kurz, nicht böse sein, ist einfach zu viel Info ;)

Mein Ding wäre einfach technisches Fachwerk, offene tragende Rahmen für darüberliegende eingezogene Plattformen, Traversen, Catwalks etc., wie hier im Hintergrund angedeutet: https://i.ytimg.com/vi/8r354VUktU8/maxresdefault.jpg
Dahinter würde für die Vitrinenpräsentation dann wahrscheinlich sogar ein unscharfes, dunkles Fabrikfoto passen.

Das mit den offenen Strukturen greife ich in Verbindung mit einem späteren Tipp auf!

Man muß ja die Wände und Decke nicht fertig aussehen lassen, sondern nur als Teilstück. So wie als wenn in einen Raum in einer Ecke eine Bombe eingeschlagen hätte. Damit hast du von jeder Seite einen Einblick ins Dio.

Nicht so meins  :dontknow:


Bislang sehr gelungen  :respekt:  :thumbup:
allerdings 4 Jahre warten? - ich bin zu alt für sowas  ;D  ;D  ;D

meine 50ct. dazu:
Da das ganze von allen Seiten sichtbar sein soll, würde ich nur den Boden gestalten oder wie Roy geschrieben hat, teilweise die Seitenwände, ähnlich einer Cutaway Zeichnung.
Den Boden mit Gittern, Rohren unter den Gittern , Licht von Unten, ein paar Kabeln oder Leitungen die seitlich am Rand liegen.
Wie kommen die Terminatoren zur "Backform" - man verzeihe mir den saloppen Ausdruck - laufen die selbstständig, Band oder kleine Transportplattform? Selber hinlaufen fände ich cool, dann kann man die Position in der der Terminator stehen muss noch kennzeichen.
Vielleicht noch eine Vorrichtung mit der die "Backformen" - er hat's schon wieder getan  :0 -  in die Position zum Aufbringen der Muskeln, Haut usw. gefahren wird. 

Die Bilder kennst du bestimmt schon:

Presse Bericht von ABB Robotern im T-Film, Bild vom Set ganz unten
http://www.abb.com.ar/cawp/seitp202/1b4501dc58f0a33ac12575c5003435a8.aspx

Bei Wallpaper abyss:
https://images3.alphacoders.com/924/924917.jpg

Bei Terminator Wiki
http://terminator.wikia.com/wiki/Terminator_Factory

Gruß
Jörg


Der Boden mit indirekter Beleuchtung und darunter laufenden Leitungen gefällt mir! Das mache ich!

Die Terminatoren müssen laut dem Trailer auf einem Band laufen. Siehe Trailer Post 1.

Und ich benutze NICHTS was in dem unsäglichen Salvation verwendet wurde. Nur T2 Material.


Finde sieht von der Anordnung für den Anfang doch ganz gut aus.
Wenn das mit dem Fotohintergrund nicht geht, wie wäre es statdessen mit einem Spiegel als Rückwand ?
Lässt das Dio größer und voller wirken.

Oder den T2 Factory Trailer auf nem Touchpad als Hintergrund laufen lassen. ;D ;D ;D


Hm, die Idee mit dem Spiegel könnte funktionieren...

Zunächstmal extrem  8) Projekt.

Und wie immer produktionsfähige Perfektion. :notworthy:
Genau das dachte ich auch. ;D

Da solche Anlagen ,meistens in alten Fabriken gebaut wurden  ;D,
sind rostige mit Nieten besetzte Stahlträger immer cool.
Jeweils hinten und vorn, 3 oder 4 Säulen je nach Anzahl der Stationen, das trennt optisch.
Oben verbunden und mit einem Laufgitter, ein paar Rohre und flackernden Industirieleuchten.

Bleibt von allen Seiten einsehbar. :smiler6:

Bin gespannt wie es weiter geht.


Das mit den Säulen in Verbindung mit Joeydees Idee könnte ich mir vorstellen.

Ich glaube allerdings eher nicht, dass Skynet die Backform in einer alten Fabrik gebaut hat. Eher in einem geheimen Bunker oder so.

Wichtig ist für mich auch, dass das alles von Maschinen erstellt wurde. Also keine Warnbaken in gelb schwarz, Geländer, farbige Markierungen, Beschilderungen (maximal ein QR Code oder so), kaum Rost etc.

Also nochmals vielen Dank für Eure Inspirationen!

Hat mich echt motiviert ^^

Cheers! Thomas

Offline Meister screw

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 432
Re: Skynet Terminator Factory
« Antwort #85 am: 25. Juli 2018, 22:09:25 »
 :thumbup: Dann hau rein Junge!  ;D

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8317
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re: Skynet Terminator Factory
« Antwort #86 am: 26. Juli 2018, 00:14:44 »
Salvation zeigt vieles auf. Mir hat der Film sehr gut gefallen. Die Unterirdischen , aber auch oberirdischen Anlagen sind sehr gut gemacht. Wenn man das von einer Seite wie Terminator 3 betrachtet, ist das doch nachvollziehbar. Aber jedem so wie er mag  ;)

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Fach-Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 3884
Re: Skynet Terminator Factory
« Antwort #87 am: 26. Juli 2018, 11:11:57 »
Salvation zeigt vieles auf. Mir hat der Film sehr gut gefallen. Die Unterirdischen , aber auch oberirdischen Anlagen sind sehr gut gemacht. Wenn man das von einer Seite wie Terminator 3 betrachtet, ist das doch nachvollziehbar. Aber jedem so wie er mag  ;)

Also bei einem Todestern Dio würdest Du doch auch keine Naboo Fighter verwenden, oder?
Cheers! Thomas

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8317
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re: Skynet Terminator Factory
« Antwort #88 am: 27. Juli 2018, 01:45:10 »
Also bei einem Todestern Dio würdest Du doch auch keine Naboo Fighter verwenden, oder?

Nein, würde ich sicher nicht, obwohl die Rebellen ja mit allem Schrott angegriffen haben den sie in die Finger bekommen konnten  ;D
Verstehe aber jetzt auch nicht den Zusammenhang mit Terminator Salvation  :dontknow:

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Fach-Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 3884
Re: Skynet Terminator Factory
« Antwort #89 am: 27. Juli 2018, 10:21:07 »
Verstehe aber jetzt auch nicht den Zusammenhang mit Terminator Salvation  :dontknow:

Macht nix ;D
Cheers! Thomas

Offline joeydee

  • Administrator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 2072
Re: Skynet Terminator Factory
« Antwort #90 am: 27. Juli 2018, 11:41:50 »
Teaser-Fabrik T2 <==> OT-Todesstern
Spätere Designs <==> Naboo-Fighter
(in propdocs Augen  :0 ;D)

Das Bild das ich gepostet habe war nur zufällig ein Filmbild, weil man auch gleich eine mögliche indirekte Beleuchtung sieht. Die Hintergrund-Strukturen sind ja allgemein gehalten, wie man sie auch in heutigen Fabriken findet, kein besonderes Design.
Ob man sich für die Umgebung nun von einer Milchtütenfabrik aus Sendung mit der Maus oder einem beliebig schlechten Film inspirieren lässt, darüber würde ich mir jetzt echt keine Gedanken machen, da gibts ja keinen Wiedererkennungswert.

Nur für Maschinen lesbare Codes usw.:  :thumbup:
Gruß
Jochen

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Fach-Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 3884
Re: Skynet Terminator Factory
« Antwort #91 am: 16. Oktober 2019, 14:41:55 »
Hätte ich fast vergessen, ich hab etwas "downgesized" und das Teil ist fertig:



Mod: Habe das Video eingebettet, so ist's cooler...  8)

« Letzte Änderung: 16. Oktober 2019, 14:56:19 von Callamon »
Cheers! Thomas

Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1574
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: Skynet Terminator Factory
« Antwort #92 am: 16. Oktober 2019, 18:24:55 »
sehr geil  :headbang:

 :notworthy: :notworthy: :notworthy:

Hammer, Thomas  :thumbup:

MfG Stefan     

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Fach-Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 3884
Re: Skynet Terminator Factory
« Antwort #93 am: 17. Oktober 2019, 09:50:20 »
Stefan, danke!

Marco, wie hast Du das gemacht? Wenn ich mir den Quelltext ansehe, erkenne ich keine Änderung.
Cheers! Thomas

Offline Callamon

  • The Baseman
  • Administrator
  • Commodore
  • ****
  • Beiträge: 4563
    • Web-Portfolio
Re: Skynet Terminator Factory
« Antwort #94 am: 17. Oktober 2019, 16:07:09 »
Marco, wie hast Du das gemacht? Wenn ich mir den Quelltext ansehe, erkenne ich keine Änderung.

Doch, das ist ein anderer Link, den ich lustigerweise hier nicht als Klartext posten kann, da er automatisch in ein eingebettetes Video geändert wird.

Deiner war

https://youtu.be/6WSabTEZazQ

lauten muss es aber hinter dem //:

youtube.com/watch?v=

gefolgt vom Videocode, also hier 6WSabTEZazQ

Diesen Link bekommt man nicht, wenn man bei Youtube "Teilen" anklickt, sondern muss ihn oben aus der Adressleiste herauskopieren.

Wolfgang hat diese Funktion kürzlich aktiviert, siehe Bereich 51.
« Letzte Änderung: 17. Oktober 2019, 16:11:49 von Callamon »
---
Gruß aus MG und "Just glue it"
Callamon

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Fach-Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 3884
Re: Skynet Terminator Factory
« Antwort #95 am: 17. Oktober 2019, 16:51:05 »
Danke!
Cheers! Thomas

Offline Ramirez

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 364
Re: Skynet Terminator Factory
« Antwort #96 am: 17. Oktober 2019, 20:44:15 »

Sehr cool. 8)

Das Display ist der Hammer.  :respekt:

Aber ich hoffe die Hände und Füße bekommen
noch etwas Farbe.  :smiler6:

Grüße aus Hamburg

Offline haui

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 289
    • Felstroll.de
Re: Skynet Terminator Factory
« Antwort #97 am: 18. Oktober 2019, 17:54:13 »
der Zipfel fehlt  :smiler6: