Autor Thema:  LEDs + kippschalter an strom anschließen  (Gelesen 324 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Wanessa

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1243
LEDs + kippschalter an strom anschließen
« am: 19. September 2018, 12:14:11 »
Hi jungs ich brauch dringend eure hilfe  :)
für die beleuchtung meiner cloud city diorama habe ich ein kippschalter (18A 12VDC) und eine runde Niedervolt-Steckverbinder Buchse?
auf dem kippschalter sowie auf der runde buchse steht kein plus-minus zeichen,auf dem kippschalter sind die zahlen 1-2-3
nun hab ich keine ahnung wie ich das ganze LEDs(+/-) mit kippschalter und strombuchse richtig anschließen soll....habe angst das ichs falsch mache und paff macht

ich hab ein foto gemacht und mit farbige pfeile versehen damit ihr ihr mir erklärt wo ich was anschließen muß  :0
danke in voraus  :-*


Offline Kleinalrik

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3326
    • Blankes Blech
Re: LEDs + kippschalter an strom anschließen
« Antwort #1 am: 19. September 2018, 15:32:13 »
Im Zweifel: Durchmessen.

Der Kippschalter ist ein Wechselschalter. Er verbindet den Eingangspin je nach Schalterstellung mit dem Ausganspin 1 oder 2.

Der Eingangspin ist üblicherweise der mittlere.

Sicherheitshalber ausmessen. Multimeter an zwei Pins dran und Drehschalter auf Widerstandsmessung drehen (~100R). Betätige den Schalter, bis der angezeigte Widerstand auf 0 Ohm fällt. Das ist die Durchgangsstellung für diese beiden Pins.


Die Buchse: Drei Pins sind hier - für mich - ungewöhnlich. Ist das eine Audiobuchse? Kann auch sein, dass eine Strombelegung doppelt herausgeführt ist, um verschiedene Einbaumöglichkeiten machbar zu halten.

Miss erst mal alle drei Pins gegeneinander. Wenn nirgendwo der Widerstand auf null fällt, haben die drei tatsächlich drei unterschiedliche Funktionen.

Wenn bei zwei gegeneinander gemessenen Pins der Widerstand auf null fällt, dann sind die beiden miteinander verbunden und haben dieselbe Funktion. Merk dir das dann, sonst baust du dir später einen Kurzschluss.

So, nächster Test: Steck einen Stecker in die Buchse und verzwirbel die Kabelenden des Steckers miteinander, also kurzschließen.

Jetzt miss die Pins wieder gegeneinander aus. Dort wo der Widerstand auf null fällt, hast du die beiden PINs gefunden, an die die beiden stromführenden Kabel dran sollen. Drösel sicherheitshalber die verzwirbelten Kabelenden wieder auf und miss nochmal dieselben Pins. Jetzt muss der Widerstand unendlich hoch werden.

Du hast sicherlich noch Fragen. Deswegen mach ich jetzt erst mal Pause, bevor ich weiterschreibe.
"Ey, das Dingen iss massiv, oder?" Kleinalrik - Iron Modeller 2014, Darmstadt

Offline Kleinalrik

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3326
    • Blankes Blech
Re: LEDs + kippschalter an strom anschließen
« Antwort #2 am: 19. September 2018, 15:36:35 »
Ach, erzähl mal, warum du unbedingt einen Niedervolsteckverbinder brauchst. Was willst du erreichen / machen?
"Ey, das Dingen iss massiv, oder?" Kleinalrik - Iron Modeller 2014, Darmstadt

Offline Wanessa

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1243
Re: LEDs + kippschalter an strom anschließen
« Antwort #3 am: 19. September 2018, 15:55:24 »
@Kleinalrik hi danke dir für die antwort  :) aber ich bin kein professionela elektrika  ;D ich kein multimeter aber ein multipass  ;D
also so kann ich es nicht testen  :-[
ob die buchse ein Niedervolsteckverbinder  ist...was ich auch keine ahnung hab was das ist,ist weis ich nicht das stand so bei conrad
ich wolte lediglich die beleuchtung am model diesmal als erstes mal mit ein kippschalter machen und eine freundin die sich mit elektriko auskennt
bestellte mir alles...kabel schalter und diese buchsen
ich hatte ein fertiges netzteil aber das machte paff nach paar minuten
ich denke ich bringe eine led an,schließe den schalter an,und dann verschuche ich an der steckdose hiffe überlebe ich das  ???
an der buchse kommt das kabel für das netzteil

Offline Kleinalrik

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3326
    • Blankes Blech
Re: LEDs + kippschalter an strom anschließen
« Antwort #4 am: 19. September 2018, 16:02:57 »
Nee, das machste nicht!

Ich tipp gleich mal was.

Du willst also alles an ein Netzteil anschließen.

Was hat denn das Netzteil für einen Stecker / Buchse? Mach mal ein Foto davon.
"Ey, das Dingen iss massiv, oder?" Kleinalrik - Iron Modeller 2014, Darmstadt

Offline Wanessa

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1243
Re: LEDs + kippschalter an strom anschließen
« Antwort #5 am: 19. September 2018, 16:38:29 »
hey @ Kleinalrik hatte grad telefonat mit canada  :evil6: freunde  sind grad im urlaub  ;D mann sagte mir es ist ganz einfach und jtzt hab ichs versdanden
also wie du sagtes an den mittleren eingangspin kommt der plus kabel,also zwischen leds (kabel plus) kommt der schalter und dan zur strom netzteil,
der minus kabel kommt gar nicht an den kippschalter,sondern nur an der buchse für strom
des schalter drei pin hat ist egal,einfach den mittleren anschließen plus und dann ein weiteren pin für richtung strom
an der buchse mit drei pin ist der obere pin plus und die beiden seitlichen sind minus
ich werde aber erstmal mit ne led das ganze ausprobieren bevor ich was kaputt mache am moden,hab sehr sehr viele leds angebracht,und werde berrichten

Offline Kleinalrik

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3326
    • Blankes Blech
Re: LEDs + kippschalter an strom anschließen
« Antwort #6 am: 19. September 2018, 16:42:58 »
Spannung und LEDs passen zusammen?

Vorwiderstand hast du an der LED dran?

Wieviel Volt hat das Netzteil, welche Farbe hat die LED?
"Ey, das Dingen iss massiv, oder?" Kleinalrik - Iron Modeller 2014, Darmstadt

Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1139
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: LEDs + kippschalter an strom anschließen
« Antwort #7 am: 19. September 2018, 17:11:38 »
Die Buchse habe ich auch  :thumbup:

Der rot Pfeil ist + und der blau ist minus

Wie passend  ;D  :thumbup: ist ein 2,1 Klinke

MfG Stefan     

Offline Wanessa

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1243
Re: LEDs + kippschalter an strom anschließen
« Antwort #8 am: 19. September 2018, 17:58:28 »
hey leut hab den versuch gemacht aber nix nix nixdaaaa  :cussing:
@wabie auch so wie du es sgats mit plus minus abe r auch nichts da leuchtet nichts an der test led
egal wie ich das ganze schalte
morgen kommt der vater meiner frundin,die haben ein multimesser für mich gekauft und wolfgang wird mir zeigen wie sowas geht  :)
 @kleinarlik hier das eine netzteil mit lüfter (pc oder laptop?) da kann ich bis zu drei modelle anschließen hat genug power


ich hab auch den hier und ich glaube ich nehm den auch für cloud city die anderen modellen kommen dan eben am pc netztteil  :0



es werde licht mit zweiten netzteil aber ich möchte auch den schalter dran haben  :'( naja morgen kommt wolgang  8)


Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1139
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: LEDs + kippschalter an strom anschließen
« Antwort #9 am: 19. September 2018, 18:48:10 »
Hallo Wanessa,

sorry für die Fehlinformation  :0

Das hat mir keine Ruhe gelassen und ich habe die Elektronikbox aufgemacht  :)

Hatte die Information aus dem Gedächtnis abgerufen  ;)

jetzt noch mal, rot ist + und grün ist -  :thumbup: hier die Probe







Deine Beleuchtung ist echt der Oberhammer, immer noch einen drauf. Absolut Spitze
 :notworthy: :notworthy: :notworthy:
MfG Stefan     

Offline Wanessa

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1243
Re: LEDs + kippschalter an strom anschließen
« Antwort #10 am: 20. September 2018, 15:37:29 »
danke stefan und heute hat es geklapt supi jetzt kann ich auch den schalter am gebäude anbringen  :headbang: