Autor Thema:  Community verbinden mit Twitch  (Gelesen 500 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Modellbaurd

  • Freshman
  • Beiträge: 44
Community verbinden mit Twitch
« am: 23. September 2018, 12:16:22 »
Moin
Schon seit längerem schwirrt mir die Idee durch den Kopf mit einem Twitchkanal die vorhandene Community näher zusammen zu bringen und auch neue Leute dafür zu begeistern.
Twitch und Youtube sind ja schon länger bekannt und beliebt und hier sehe ich halt den Vorteil das man Zeit und Ortsunabhängig Modellbauer verbinden kann.
Das ganz ohne Geldgeschenke durch Follower oder Subs.
Vorstellen kann ich mir aber eien Amazon Wunschliste.

Ich möchte halt mit dem was ich gerne mache und zwar dem Modellbau und PC Modding das ganze interessant zu gestalten und auch andere dafür zu begeistern.

Was haltet ihr von der Idee und was könnte man positives tun um diese Entwicklung zu fördern ?

Offline TWN

  • Slow Hand Builder
  • Administrator
  • Fleet Admiral
  • ****
  • Beiträge: 15637
  • In magnis et voluisse sat est
    • TWNs Sammlung
Re: Community verbinden mit Twitch
« Antwort #1 am: 23. September 2018, 13:19:18 »
Für mich ein unbekanntes Thema, habe mal schnell etwas dazu gelesen, aber nicht wirklich alles verstanden, von daher würde es gut sein, wenn sich hierzu ein Meinungsbild ergeben würde und vor allen auch Mitglieder mit Hintergundwissen sich dazu äußern würden.

Ich lasse das mal laufen und lesen mit, zu gegebener Zeit kommt dann eine Rückmeldung.

Also traut Euch  ;)
Ex nihilo aliquid fit


Offline TWN

  • Slow Hand Builder
  • Administrator
  • Fleet Admiral
  • ****
  • Beiträge: 15637
  • In magnis et voluisse sat est
    • TWNs Sammlung
Re: Community verbinden mit Twitch
« Antwort #2 am: 23. September 2018, 13:33:43 »
Also wenn ich das hier berücksichtige, tendiert meine Lust dazu gegen 0

Zitat
Zulassungspflichtiger Rundfunk liegt immer dann vor, wenn…

… ein Live-Stream eine technisch mögliche Schwelle von 500 Zuschauern überschreitet. Es spielt keine Rolle, ob ein Kanal dieses Publikum in der Praxis erreicht. Wer via Twitch, Hitbox, Beam oder Youtube Gaming sendet, erfüllt automatisch diese Voraussetzung.
… das Angebot redaktionell aufbereitet wird – hier genügt bereits die spontane Kommentierung, wie sie bei Letsplays Standard ist.
… live übertragen wird. Video-on-Demand-Angebote wie Youtube sowie Mediatheken sind explizit nicht betroffen. Überspitzt gesagt: Netflix braucht keine Rundfunklizenz (weil nicht live) – ein Webvideo-Angebot wie „PietSmiet TV“ offenkundig sehr wohl.
… es einen Sendeplan gibt, auf dessen Basis regelmäßig oder wiederholt live gestreamt wird. Täglich oder wöchentliche Live-Formate zum stets selben Zeitpunkt fallen also in jedem Fall unter diese Regelung – genauso wie Übertragungen zu bestimmten wiederkehrenden Ereignissen, etwa Bundesliga-Spieltage.
Wichtig dabei: Es ist unerheblich, ob die live gestreamten Inhalte aufgezeichnet sind und damit aus der „Konserve“ stammen. An diesem Punkt unterscheidet sich ein Letsplay-Kanal mit einem Rund-um-die-Uhr-Angebot nicht von jenen Praktiken, wie sie einst bei Musiksendern wie M-TV oder VIVA gängig waren.

Quelle: https://www.gameswirtschaft.de/politik/twitch-rundfunklizenz-live-streaming-faq/
Ex nihilo aliquid fit


Offline Modellbaurd

  • Freshman
  • Beiträge: 44
Re: Community verbinden mit Twitch
« Antwort #3 am: 23. September 2018, 13:47:11 »
Regelmäßig Live streamen das ist ja der Plan
Das beinhaltet ja dann auch den Chat zur Komminukation.


Gute Streams auch als Video zur Verfügung stellen wäre auch der Plan.

Alles andere ergibt sich aus den oben genannten Punkten und ob wir die 500 Knacken sehen wir dann.
Diese Regeln gelten dann übrigens für den Streamer nicht für den Zuschauer.

Offline dragon bleu

  • Graulose Emminenz
  • Super-Moderator
  • Commander
  • ***
  • Beiträge: 1191
  • You would do the same thing.
Re: Community verbinden mit Twitch
« Antwort #4 am: 23. September 2018, 14:02:02 »
Grundsätzlich verstehe ich die Idee dahinter, und stelle mir das ähnlich eines Art-Streams vor, nur halt mit einem Modell. Ähnlich wie bei einem Art-Stream kann man dann in den Chat Tipps, Komplimente, und ähnliches schreiben und somit Life mitwirken beim Bau. Das klingt an sich auf dem Papier recht interessant.

Was die Rechtsproblematik angeht, TWN und Modellbaurd: das mit den 500 Personen ist egal. Diese Funktion ist grundsätzlich erfüllt. Regelmäßig Streamen wird zum Problem: sobald wir einen Plan haben, fallen wir in die Pflicht. Wenn wir sagen: Montag, 18 Uhr, jede Woche - Zack, ist ein Plan erstellt, und wir müssen zahlen. Als Forum haben wir nicht unbedingt die Mittel dafür, und als Privatperson hat nicht wirklich jemand die Lust dazu schätze ich.

Mir stellt sich eher die Frage nach der Praktischen Umsetzbarkeit: so einen Livestream aufzubauen ist schwierig: man braucht die Kameras, eine gute Internetleitung mit einem guten Upstream, am besten auch die Beleuchtung, und zuletzt natürlich die Zeit. Gerade wenn der Twitch-Kanal für das ganze Forum sein soll, dann wäre es mMn notwendig, das mehr als eine Person darauf streamt - verschiedene Menschen, verschiedene Projekte, damit verschiedene Inhalte. Und ich glaube, nur die wenigsten von uns haben das Equipment, die Zeit, und die Lust, den Stream zu machen.

Im Namen des SFMF einen Twitchkanal zu eröffnen, ergibt für mich daher nur wenig Sinn. Eher würde es reichen, wenn eine einzelne Person einen eigenen Twitch-Kanal hat auf dem sie dem Hobby nachgeht, und auf diesen können wir dann gesondert zum Beispiel im Header hinweisen. Das würde viele Problematiken umgehen. Und wenn man, wie du sagst, Modellbaurd, die Streams als Video zur Verfügung stellen will...warum dann nicht gleich Videos auf einem YOutube-Kanal stellen?
« Letzte Änderung: 23. September 2018, 14:05:37 von dragon bleu »
Von Anfang an der Beste zu sein ist langweilig. Es macht doch viel mehr Spaß, der beste zu werden.

Offline Modellbaurd

  • Freshman
  • Beiträge: 44
Re: Community verbinden mit Twitch
« Antwort #5 am: 23. September 2018, 14:08:14 »
Es gibt d keine Rundfunkgebühr.
Im Stream Lizenzpflichtige Musik zu spielen ist ein Thema und m Videos ist es schlussendlich nciht erlaubt.
Mir ist kein Streamer bekannt der Gebühren zahlen muss ausser Steuer wenn er Follower hat und Subs bekommt, so wie man das dort halt nennt.
Auc Geldspenden sind möglich, das kann man einrichten, aber diese 3 Genannten Punkte machen es Steuerpflichtig und das ist nicht mein Ziel.

Richtig ist der Zeitplan und die Regelmäßigkeit.
Wie ich das dann alles umsetze lasst mal meine Sorge sein.
Ich habe hier schon massig Optionen und ich werde vorher testen welche die optimalste dafür ist.
« Letzte Änderung: 23. September 2018, 14:11:52 von Modellbaurd »

Offline TWN

  • Slow Hand Builder
  • Administrator
  • Fleet Admiral
  • ****
  • Beiträge: 15637
  • In magnis et voluisse sat est
    • TWNs Sammlung
Re: Community verbinden mit Twitch
« Antwort #6 am: 23. September 2018, 14:20:41 »
Wenn Du es privat ohne Verknüpfung mit dem Forum machst, ist dagegen nichts einzuwenden, einen Hinweis kann man dann ggf. im Forum machen. Von daher, wenn Du schon Ideen hast und auch schon soweit bist es umzusetzten, dann mache es doch. Anschauen werde ich persönlich es mir dann auch mal und entscheiden ob es mein Ding ist oder nicht. Vielleicht kommen hier noch mehr Anmerkungen von anderen Mitgliedern, so dass Du abschätzen kannst, ob sich der Aufwand lohnt.

Viel Erfolg!
Ex nihilo aliquid fit


Offline HeiHee

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1115
  • Mündiger Software User seit 1995
Re: Community verbinden mit Twitch
« Antwort #7 am: 23. September 2018, 16:43:28 »
'nen Gamer-Stream???

Kein Support für mein System, daher: :thumbdown:...
Stehe ich auch mit beiden Füßen auf der Erde, so bin ich mit meinem Kopf doch zwischen den Sternen...

Offline Modellbaurd

  • Freshman
  • Beiträge: 44
Re: Community verbinden mit Twitch
« Antwort #8 am: 23. September 2018, 18:15:38 »
'nen Gamer-Stream???

Kein Support für mein System, daher: :thumbdown:...


Was soll mir diese Aussage jetzt sagen ?
« Letzte Änderung: 23. September 2018, 19:23:02 von Modellbaurd »

Offline TK-316

  • Ensign
  • Beiträge: 153
Re: Community verbinden mit Twitch
« Antwort #9 am: 23. September 2018, 19:11:30 »
Moin zusammen,

[...]
Und wenn man, wie du sagst, Modellbaurd, die Streams als Video zur Verfügung stellen will...warum dann nicht gleich Videos auf einem YOutube-Kanal stellen?

Die Frage hab ich mir auch gestellt.

Um die Idee mal aufzugreifen, wie wäre es, wenn unsere Forumsgemeinschaft einen YT Channel erstellt, wo wir Mitglieder dann Modellbauvideos vorstellen. Die Art und Weise kann dann der Ersteller selbst wählen. Entweder Bilder mit Musik (hier ist dann aber auf Lizenzen zu achten, es gibt aber massenhaft Möglichkeiten, kostenlos Musik zu nutzen) und ggf Text oder komplette Bauvideos wo Techniken gezeigt und erklärt werden...um nur zwei Beispiele zu nennen.

Da müssten natürlich einige Dinge geklärt werden (wer hostet den Channel, wer pflegt den usw). Das macht man natürlich nicht mal eben so, aber so wäre das dann ein "offizieller" Phoxim channel und wir hätten die Streaming-Gebühren Problematik nicht.

Ach ja..Geld kann man mit beidem (Twitch und YT) machen...*hust*. ;)

Offline Modellbaurd

  • Freshman
  • Beiträge: 44
Re: Community verbinden mit Twitch
« Antwort #10 am: 23. September 2018, 19:26:07 »
Klar kann man auch gerne machen, Aber ich möchte weder auf Phoxim beschränken noch auf den Modellbau.
Ich selber versuche immer kreativ, inovativ zu sein und meine Modellideen teilweise auch mit PC's zu kombinieren.

Das heist auch dieses Casemodding würde ich da mit einbinden.

Viele von uns haben da ihre ganz einigen und genialen Technikideen die sie in ihre Projekte mit einfliessen lassen.
Teamplay und etwas miteinander machen und das auch interaktiv wäre mir sehr lieb.

Offline HeiHee

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1115
  • Mündiger Software User seit 1995
Re: Community verbinden mit Twitch
« Antwort #11 am: 24. September 2018, 07:48:33 »
Zielgruppe des Amazon-Ablegers: Gamer. Wer sucht da Modellbau?

Bei mir läuft SUSE Leap 15, da ist weder eine App noch halbwegs gescheiter Suport zu finden (nur Player und Benachrichtigungen in FF). Twitch ist daher für eine aktive Teilnahme für mich nutzlos.
Stehe ich auch mit beiden Füßen auf der Erde, so bin ich mit meinem Kopf doch zwischen den Sternen...

Offline TWN

  • Slow Hand Builder
  • Administrator
  • Fleet Admiral
  • ****
  • Beiträge: 15637
  • In magnis et voluisse sat est
    • TWNs Sammlung
Re: Community verbinden mit Twitch
« Antwort #12 am: 24. September 2018, 08:05:55 »
Ich vermute, der Großteil der Mitglieder ist hier wegen dem Thema Modellbau und fühlt sich als "Phoximianer". Die Idee eines YT-Channels finde ich interessant, zumal es interessante Möglichkeiten gibt. Ich werde mich da mal einlesen und beraten lassen, dann wird man weitersehen.

Was Du mit Twitch machst und wie es nach deinen Ideen sowie Wünschen gestaltet wird, ist letztendlich dann deine Sache, da es ja auch, wie Du schreibst, über Phoxim hinausgehen soll.

Wie schon gesagt, ich schau da sicherlich mal rein und wenn dein Projekt gestartet worden ist, darfst Du hier gerne einen Hinweis posten, dann kann jedes Mitglied selber entscheiden ob es was für ihn ist oder nicht.

BTW, ich werde die Woche mal eine Umfrage starten, damit ersichtlich wird, wie groß das Interesse an einen YT-Channel überhaupt ist.
Ex nihilo aliquid fit


Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Vize Admiral
  • **
  • Beiträge: 9630
  • TB 34934
Re: Community verbinden mit Twitch
« Antwort #13 am: 24. September 2018, 09:38:55 »
Kann und darf ja jeder einen YT Kanal betreiben und auch gerne eventuelle BBs verlinken etc....

Aber ich sehe das nicht als Phoxim-Institution.

Meine Meinung als User.
Smooth is easy, easy is fast.

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Fach-Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4345
Re: Community verbinden mit Twitch
« Antwort #14 am: 24. September 2018, 10:00:47 »
Also Twitch halte ich auch eher für ungeeignet, obwohl ich mich damit einigermaßen auskenne.

Aber ein YoutTube Kanal wäre nicht schlecht.
Cheers! Thomas

Offline HeiHee

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1115
  • Mündiger Software User seit 1995
Re: Community verbinden mit Twitch
« Antwort #15 am: 24. September 2018, 10:34:20 »
YT-Chanel habe ich, aber nur zum parken von Videos... Einen für Phoxim halte ich auch für sinnvoll...
Stehe ich auch mit beiden Füßen auf der Erde, so bin ich mit meinem Kopf doch zwischen den Sternen...

Offline Modellbaurd

  • Freshman
  • Beiträge: 44
Re: Community verbinden mit Twitch
« Antwort #16 am: 24. September 2018, 10:34:27 »
Eure gedanken sind ja nett, aber es geht mir ums das aktive miteinander und Twitch bietet einen Chat.
Man kann also wärend der Sendung auch mit den Leuten reden und darum gehts mit ja schliesslich.
Videos machen und zeigen wäre nicht so der Ansatz den ich anstrebe.

Also noch mal Twitch aus dem Grund der Interaktion durch den Chat, halt das miteinander.

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Vize Admiral
  • **
  • Beiträge: 9630
  • TB 34934
Re: Community verbinden mit Twitch
« Antwort #17 am: 24. September 2018, 10:52:21 »
Interaktion ist ne gute Sache.... aber bei welchen Aktionen? beim Modellbau, bei Vorstellungen, bei Tipps und Tricks?

Ich persönlich sehe da immer noch keinen echten Mehrwert gegenüber der momentanen Unterforen.

Der Kanal muss ja mit irgendwas gefüllt werden, was genau stellst du dir vor?
Smooth is easy, easy is fast.

Offline Modellbaurd

  • Freshman
  • Beiträge: 44
Re: Community verbinden mit Twitch
« Antwort #18 am: 24. September 2018, 11:00:55 »
Alles das was du sagtest.
Tipps und Ticks
Beim Bauen und Vorstellen.
Beim besprechen der eigenen Gedanken, beim Bauen ansich.

Ich maße mir nicht an perfekt zu sein und alles zu Wissen und ich glaube wir, auch als Modellbauer, sollten mal enger zusammen rücken und das miteinander aktiv pflegen.
Wenn uns das Internet so viele  Möglichkeiten gibt, dann sollte man sie mal nutzen.
Wir wohnen warscheinlich alle weit auseinander und treffen sind immer illusorisch.
« Letzte Änderung: 24. September 2018, 11:38:12 von Modellbaurd »

Offline Callamon

  • The Baseman
  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • **
  • Beiträge: 5587
    • Web-Portfolio
Re: Community verbinden mit Twitch
« Antwort #19 am: 24. September 2018, 11:28:18 »
Wir wohnen warscheinlich alle weit auseinander und treffen sind immer illusorisch.

Du bist noch nicht so lange hier im Forum, oder?  ;)

Es gibt durchaus Treffen, stets gut besucht.

Ich denke auch: Leg los, mach mal - dann kann man sich das anschauen und entscheiden, ob man es interessant findet. Als offizielle Institution von Phoxim sehe ich das weniger.
---
Gruß aus MG und "Just glue it"
Callamon

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Vize Admiral
  • **
  • Beiträge: 9630
  • TB 34934
Re: Community verbinden mit Twitch
« Antwort #20 am: 24. September 2018, 11:33:04 »
Ich denke auch: Leg los, mach mal - dann kann man sich das anschauen und entscheiden, ob man es interessant findet. Als offizielle Institution von Phoxim sehe ich das weniger.

Genauso denke ich das auch....
Smooth is easy, easy is fast.

Offline Modellbaurd

  • Freshman
  • Beiträge: 44
Re: Community verbinden mit Twitch
« Antwort #21 am: 24. September 2018, 11:40:00 »
Hey, ich würde niemals behaupten das ich das für Phoxim ansich mache, weil dann müsste ich ja die Sendequalität runter schrauben.  ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D

Offline HeiHee

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1115
  • Mündiger Software User seit 1995
Re: Community verbinden mit Twitch
« Antwort #22 am: 24. September 2018, 12:57:03 »
Die Spacedays als Livestream - das wäre durchaus was...

Tipps & Tricks, "Unboxing" und Anleitungen sind im Moment (noch) die Domäne von Youtube.
Stehe ich auch mit beiden Füßen auf der Erde, so bin ich mit meinem Kopf doch zwischen den Sternen...

Offline urban warrior

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 931
  • Master of unfinished Projects
Re: Community verbinden mit Twitch
« Antwort #23 am: 24. September 2018, 22:33:00 »
N'Abend,

möglicherweise wissen viele mit Twitch nicht wirklich was anzufangen - Für mich zumindest ist der Begriff abstrakt und mit den bisherigen Erklärungen komme ich noch nicht mit. Vielleicht auch weil ich grundsätzlich auch mit vielen Plattformen weg von Foren nicht viel am Hut habe. Für mich persönlich ist so ein Forum halt schon ein idealer Platz um sich auszutauschen. Und es ist nicht so schnell-lebig.

Ein YT-Channel ( á la Tested?  :smiler6:) klingt für mich nachvollziehbar und durchaus reizvoll, wenngleich wohl auch keine Videos von mir da zu sehen wären ... zu viel "Lampenfieber", das würde nix werden.

Aber lass mal sehen was Du da vorhast ... man kann ja alt werden wie 'ne Kuh, man lernt immer noch was dazu ...
Cheers, Martin
--------------------------------------------------------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101