Autor Thema: Ma.K. klassisch Lunadiver Stingray in 1/35 von Hasegawa  (Gelesen 565 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1279
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Ma.K. klassisch Lunadiver Stingray in 1/35 von Hasegawa
« am: 31. Oktober 2018, 17:16:20 »
Hallo zusammen,

hier ein kleines Zwischenprojekt, ich muss erstmal von der Reizüberflutung runterkommen  ;D

Wie schon der Betreff sagt, der Lunadiver Stingray.

die Schachtel,



hier mal die Teile, waren alle ordentlich verpackt und haben eine gute Qualität  :thumbup:



der Rumpf des Fliegers,





grundiert,





hier mal Obere und Untere Hälfte zusammengesteckt und in Grundfarbe  :)







ihr wisst ja  ;D ohne Licht geht bei mir nicht,  :pfeif:

die Steuerdüsen vom Heck,



mal am Heck,



mit LEDs,



und mal ne Leuchtprobe,



passt,  ;D











Weiterer Plan: Beleuchtung Hauptdüsen, Positionsleuchten, Railgun, Frontscheinwerfer und Cockpit.

So das war's erstmal für heute, Fortsetzung folgt  ;D

Ich wünsche euch einen schönen Mittwoch Abend  :)
MfG Stefan     

Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1279
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: Lunadiver Stingray in 1/35 von Hasegawa
« Antwort #1 am: 01. November 2018, 18:19:25 »
Nabend zusammen,

das Heck ist beleuchtungstechnisch abgeschlossen,

in der Spitze habe ich LWLs verbaut, seitlich werden diese rot und grün leuchten und oben und unten dann weiss.



das komplette Heck beleuchtet,





und direkt am Diver,









Das war's für heute, Fortsetzung folgt  :smiler6:
Ich wünsche euch allen einen schönen Donnerstag Abend  :)
MfG Stefan     

Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1279
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: Lunadiver Stingray in 1/35 von Hasegawa
« Antwort #2 am: 02. November 2018, 17:50:45 »
Hallo zusammen,

heute habe ich nochmal das Heck grundiert,





die Grundfarbe aufgebracht,



hier ein paar Eindrücke,









so das war's erstmal von dieser Baustelle,

Fortsetzung folgt  ;D

Ich wünsche euch allen einen schönen Freitag Abend  :)
MfG Stefan     

Offline Ramirez

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 260
Re: Lunadiver Stingray in 1/35 von Hasegawa
« Antwort #3 am: 03. November 2018, 16:58:07 »

Kaum zu Hause, da schlägt der "Master of Lights" wieder zu.  ;D

Da passt bestimmt noch eine Micro-SMD rein. ;)

Bin gespannt.
Grüße aus Hamburg

Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1279
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: Lunadiver Stingray in 1/35 von Hasegawa
« Antwort #4 am: 03. November 2018, 17:17:32 »
Hallo zusammen,

ich habe heute am rechten Reaktor die Positionsleuchten montiert,











den Pilotensitz habe auch soweit fertig,











mal im Diver montiert,



mal probesitzen des Piloten,





so das war's mal wieder von der Baustelle  :) morgen kommt der linke Reaktor dran  ;D die LEDs sind schon montiert, muß nur noch trocknen  :)

Fortsetzung folgt  :smiler6:

Ich wünsche euch allen einen schönen Samstag Nachmittag  :)
MfG Stefan     

Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1279
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: Lunadiver Stingray in 1/35 von Hasegawa
« Antwort #5 am: 10. November 2018, 20:02:18 »
Hallo zusammen,

auf dieser Baustelle ging es auch weiter  :)

Die beiden Reaktoren und die Cockpittür in Grundfarbe gebrusht,







dann habe ich mir für die Railgun ein 10er Lauflicht geholt (unter 5 Euro) das Modul  ;)
Geschwindigkeit und Lichtstärke kann man regulieren,



Frontansicht,



Rückansicht,



und die SMDs angelötet,







vieleicht schaffe ich es die morgen zu verbauen,  ;D

dann die Löcher für die Antriebsleds gebohrt,



verlötet,



Funktionsprope,  8)



und fertig gemacht, nachgrundiert wird morgen,





Die LEDs haben auch wieder diesen Flackereffekt, nach Fertigstellung gibt es ein Video  :laugh:





So das war's auch von dieser Baustelle  ;)

Fortsetzung folgt  ;D

Ich wünsche euch allen einen schönen Samstagabend  :)
MfG Stefan     

Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1279
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: Lunadiver Stingray in 1/35 von Hasegawa
« Antwort #6 am: 25. November 2018, 16:46:29 »
Hallo zusammen,

heute mal etwas auf ruhig gemacht und ein bisschen Elektronik am Lunadiver  :)

erstmal die SMDs in die Railgun, dass Lauflicht kann ich nur empfehlen (unter 5 Euro  :thumbup: ), Video wird nachgereicht  :)







und dann ein wenig Kabel sortiert  :)



So das war's von dieser Baustelle  :)

Fortsetzung folgt  ;D

Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag Abend und einen angenehmen Start in die Woche  :)
MfG Stefan     

Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1279
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: Lunadiver Stingray in 1/35 von Hasegawa
« Antwort #7 am: 26. November 2018, 18:32:54 »
Hallo zusammen,

hier das Testvideo für die Railgun

https://youtu.be/gyOw0wyC6hc

Fortsetzung folgt  ;D

Ichn wünsche euch einen schönen Montag Abend.  :)
MfG Stefan     

Offline urban warrior

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 962
  • Master of unfinished Projects
Re: Lunadiver Stingray in 1/35 von Hasegawa
« Antwort #8 am: 26. November 2018, 21:39:43 »
Da steckst Du ja wieder ordentlich Grips und Arbeit rein ...  :thumbup:

Kann es sein, dass auf der rechten Seite die vierte LED von unten nicht mitspielt?
Cheers, Martin
--------------------------------------------------------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101

Offline joeydee

  • Globaler Moderator
  • Captain
  • **
  • Beiträge: 2078
Re: Lunadiver Stingray in 1/35 von Hasegawa
« Antwort #9 am: 26. November 2018, 23:15:28 »
Hi Wabie, ich kann zur Zeit deine Threads leider nicht verfolgen, weil die Bildgröße z.T. irgendwo bei 2000x1500 nochwas liegt und die Dateigröße im 1-MB-Bereich. Eine Seite voller Bildposts dauert bei meiner Leitung dann mehrere Minuten, wenn überhaupt alles vollständig geladen wird.

Wir sind da nicht päpstlicher als der Papst ;) aber zumindest ich wäre dir dankbar, wenn du die zu großen Bilder nochmal neu abspeichern könntest wie es in den Regeln steht, wenigstens grob die Richtung:
Zitat
Die maximale Abmessung für Bilder beträgt 1024 x 768 Pixel, die maximale Dateigröße 125 KB
Thx :)
Gruß
Jochen

Offline Ramirez

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 260
Re: Lunadiver Stingray in 1/35 von Hasegawa
« Antwort #10 am: 26. November 2018, 23:28:15 »

Du bekommst "Leds and More" Verbot.  :cussing:  :respekt:

Kann es sein, dass auf der rechten Seite die vierte LED von unten nicht mitspielt?
Adlerauge sei wachsam. :smiler6:

Freue mich auf mehr.
Grüße aus Hamburg

Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1279
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: Lunadiver Stingray in 1/35 von Hasegawa
« Antwort #11 am: 27. November 2018, 10:38:08 »
Hi Wabie, ich kann zur Zeit deine Threads leider nicht verfolgen, weil die Bildgröße z.T. irgendwo bei 2000x1500 nochwas liegt und die Dateigröße im 1-MB-Bereich. Eine Seite voller Bildposts dauert bei meiner Leitung dann mehrere Minuten, wenn überhaupt alles vollständig geladen wird.

Wir sind da nicht päpstlicher als der Papst ;) aber zumindest ich wäre dir dankbar, wenn du die zu großen Bilder nochmal neu abspeichern könntest wie es in den Regeln steht, wenigstens grob die Richtung:Thx :)

Hallo Jochen,

Ich werde die Bilder demnächst neu hochladen,
mir war nicht bewusst das die so groß sind  :o
Ich dachte wenn ich die über phoximages hoch lade, dass die der gewünschten Größe entsprechen,
dem ist ja nicht so. Werde ich in Zukunft machen :thumbup: :thumbup:
Seit dem neuen Handy sind die ja richtig groß.  :o


MfG Stefan     

Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1279
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: Lunadiver Stingray in 1/35 von Hasegawa
« Antwort #12 am: 03. Dezember 2018, 16:18:07 »
Hallo zusammen,

am Lunadiver habe ich auch weiter gemacht  ;D

die Railgun zusammen gebaut, vorher natürlich die Lötstelle neu gemacht  :smiler6:
Danke nochmal für den Hinweis  :thumbup:





das Zwischenstück der Gun,



die Radarschüssel,







und an der Unterseite des Divers montiert,  :)









hier die Base des Divers mit der Kabelführung,





So das war's dann auch von dieser Baustelle  :)

Fortsetzung folgt  :smiler6:

Ich wünsche euch allen einen schönen Montagabend und einen schönen Start in die Woche  :)
MfG Stefan     

Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1279
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: Lunadiver Stingray in 1/35 von Hasegawa
« Antwort #13 am: 11. Dezember 2018, 18:08:11 »
Hallo zusammen,

am Diver habe ich jetzt die Beleuchtung fertig gemacht  ;)

hier mal die erste Beleuchtungsprobe,




















So das war's erstmal von dieser Baustelle,  :smiler6:

Fortsetzung folgt  ;D

Ich wünsche euch allen einen schönen Dienstag Abend  :)
MfG Stefan     

Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1279
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: Lunadiver Stingray in 1/35 von Hasegawa
« Antwort #14 am: 12. Dezember 2018, 20:10:51 »
Hallo zusammen,

heute habe ich mal eine Defusorscheibe ausprobiert, die Triebwerke waren mir zu punktuell,

hier die Defusorscheibe ohne alles eingesetzt,





und hier mit einer Transluzenten Folie im Vergleich ohne,





ich werde die so lassen,  :thumbup: 8)









Das war's für heute von dieser Baustelle  ;)

Fortsetzung folgt  ;D

Ich wünsche euch allen einen schönen Mittwoch Abend  :)
MfG Stefan