Autor Thema: SF Figuren New BSG Centurion  (Gelesen 996 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8385
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
SF Figuren New BSG Centurion
« am: 11. November 2018, 18:08:10 »
Den Centurion habe ich nach langen hin und her günstig bekommen, dank Heihee ( Heiko ). Meine Tochter wollte den unbedingt haben, nachdem sie Heikos Centurion gesehen hat. Natürlich darf der Scanner nicht fehlen. Also kurzerhand Heiko angeschrieben, der schon etliche Platinen für sowas gebaut hat. Allerdings wollte ich was geändert haben  :smiler6: .....ich hoffe er hat es auch so hinbekommen, denn ich habs noch nicht getestet.
Aber nun erstmal zum Modell. Da brauch ich ja nix großartig zu erklären, kann man ja beim Heiko gucken  ;) :evil6:.
Da mir aber die Pose nicht so gefallen hat ( sah irgendwie nach dringenden Durchfall aus ), habe ich die Säge angelegt. Der Oberkörper wird gedreht und die Beine bekommen eine andere Stellung. Der Kopf eventuell auch.









Jetzt werden erstmal neue Hüftgelenke gegossen  ;)
« Letzte Änderung: 18. November 2018, 18:09:07 von TWN »

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2934
Re: New BSG Centurion
« Antwort #1 am: 11. November 2018, 18:16:21 »
Schick! Beim ersten Bild musste ich denken, der wäre schon fertig... Sprich, im Gefecht zerlegt worden..! :smiler6:

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8385
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re: New BSG Centurion
« Antwort #2 am: 11. November 2018, 22:22:51 »
Aha, etwas chirurgisches, muss ich zuschauen  :smiler6:

Chirurgisch ist gut  ;D. Dem ist es bald wirklich so. Kopfzerbrechen wie man das angeht wegen der Elektrik war eine Herausforderung bei diesem Bausatz. Alle Beingelenke brechen , das Rückrad verbiegen und ich bin noch nicht am Hals  :smiler6:

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8385
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re: New BSG Centurion
« Antwort #3 am: 13. November 2018, 20:39:04 »
Den Hals habe ich nun auch rausgetrennt. Habe einen neuen Kragen eingebaut und das ganze lässt sich dann anschließend noch hin und her drehen.



Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8385
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re: New BSG Centurion
« Antwort #4 am: 18. November 2018, 17:09:20 »
Vorbereitung für das Lackieren des Oberteils....


Ein Teil der Panzerung wird vor dem Lackieren mit einem Struckturlack versehen um eine Gussähnliche Oberfläche zu simulieren.
Der Kopf ist nun auch drehbar und wird zusätzlich durch 4 Magnete gehalten.



Die Base besteht aus einer 160 er DN Verschlusskappe aus dem Baumarkt.


Noch nicht ganz fertig bearbeitet.......aber auf dem Weg dahin .... ;D ;)

Offline Wanessa

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1250
Re: New BSG Centurion
« Antwort #5 am: 05. Dezember 2018, 15:11:26 »
da schaue ich gespannt zu  :respekt:  :thumbup:

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8385
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re: New BSG Centurion
« Antwort #6 am: 12. Dezember 2018, 22:28:16 »
Heyhoo Freunde des Modellbaus. Eine Frage ......woher bekomme ich eine ordendliche Nebelmaschine für den Modellbau ? Hatte mir jetzt schon eine von Faller besorgt, die aber etwas schwach auf der Brust ist, also wenig Dampf macht. Ich suche was vernünftiges wie z.B. für diese Nebelschalen. Hatte 2012 mal ein Steam Punk Raketen Dio gesehen, wo sowas verwendet wurde.
Wenn jemand eine Idee hat, immer her damit  ;).
Danke euch !

Offline urban warrior

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 882
  • Master of unfinished Projects
Re: New BSG Centurion
« Antwort #7 am: 13. Dezember 2018, 07:16:22 »
Bin jetzt nicht sicher, ob die Rauchgeneratoren für 1/16 RC Panzer mehr können, als die von Faller (vermutlich H0?), aber vielleicht kannst Du das via Youtube mal checken. In der Bucht sollte es genug von diesen Rauchgeneratoren (Torro, Matorro, WSN, Heng Long, ...) geben.

Alternativ, wie schaut es mit Ultraschallverdampfern für so Dekoschalen aus?

Mehr fällt mir jetzt auf die Schnelle auch nicht ein, was für Modellbau klein genug wäre. Ich selber suche da auch noch nach einer Idee, weil ich seit Jahren einen kleinen Halloween-Gag mit Friedhof und Nebel in klein basteln möchte. Es gibt da noch so Ansätze mit Trockeneis, aber die scheinen recht aufwändig und aufgrund ihres Platzbedarfes für Modellbau nicht wirklich geeignet.
Cheers, Martin
--------------------------------------------------------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8385
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re: New BSG Centurion
« Antwort #8 am: 13. Dezember 2018, 22:26:31 »
Danke dir Martin. Da werd ich mich mal umschauen  :thumbup:

Offline ZauberAtze

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 390
Re: New BSG Centurion
« Antwort #9 am: 13. Dezember 2018, 23:44:40 »


Ich finde diese Ultraschallnebler sind nicht geiegnet. Als ehemaliger Besitzer
so einer tollen Dampfschale fürs Wohnzimmer kann ich sagen, sieht toll aus,
ist aber mist. Dieses feist zerstäubte Wasser macht auf die Dauer alles im Umfeld nass.
Aber als ich das hier las, hab ich gedacht, das es doch bestimmt möglich wäre, so eine moderne e zigarette
zum Nebelwerfer umzubauen. Hab da auch eine Idee gefunden. Vielleicht ist das ja was.

Zitat
https://www.youtube.com/watch?v=C8TzOhHr1cc  Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=C8TzOhHr1cc
Zauberhaften Gruß vom Stefan

Borgendreicher Modellbaufreunde
http://borgentreicher-modellbauausstellung.blogspot.de/2014/01/blog-post_26.html

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2934
Re: New BSG Centurion
« Antwort #10 am: 13. Dezember 2018, 23:54:37 »
Shisha?  :evil6:

Offline ZauberAtze

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 390
Re: New BSG Centurion
« Antwort #11 am: 14. Dezember 2018, 01:35:11 »
Shisha?  :evil6:

Von der Grundidee her ja. Günstiger Akkuträger und die Verdapfer gibts schon für 10€. Mus halt nur ne lösung
zum Ansaugen der Luft ausgetüftelt werden. Denke das solle mit der Schwarmintelligenz des Forums kostengünstig
für Roy zu basteln sein.  ;D ;D
Zauberhaften Gruß vom Stefan

Borgendreicher Modellbaufreunde
http://borgentreicher-modellbauausstellung.blogspot.de/2014/01/blog-post_26.html

Offline gyro gearloose

  • Freshman
  • Beiträge: 6
Re: New BSG Centurion
« Antwort #12 am: 14. Dezember 2018, 11:45:29 »
mag sein, dass sich im dauerbetrieb im umfeld von ultraschallneblern feuchtigkeit niederschlägt. wenn der nebler nicht über längere zeit läuft, würde ich die lösung dennoch auf alle fälle vorziehen, zumal zum vernebeln tunlichst demineralisiertes bzw. destilliertes wasser verwendet werden sollte. das bewahrt zum einen die neblermembran vor kalkablagerungen, zum anderen verdunstet eventuell sich niederschlagende feuchtigkeit völlig rückstandslos.

andere nebelerzeugungstechniken (disconebler, etc.) verdampfen irgendwelche 'fluide', die in der regel einen öligen charakter haben. auch dieser dampf wird sich in einem dauerbetrieb niederschlagen. die schlonze, die sich in der nähe von solchen geräten auf dem discothekenboden ansammelt spricht da eine beredte sprache. im gegensatz zu destilliertem wasser wird dieser niederschlag aber nicht abdunsten, und schon garnicht rückstandslos. wie man diese plempe dann von einem dio wieder herunterbekommen könnte kann ich mir nicht recht ausmalen. nicht entfernt, wird sie aber über kurz oder lang zu einer bösen staubfalle werden, die sicher viel verdruss bereiten wird.

ich baue beruflich gerade für ein museum einen strömungskanal mit strömungs-sichtbarmachung durch 'rauch', oder, richtigerweise, nebel, denn genau aus diesem grund habe ich mich dabei für einen ultraschallnebler entschieden. ein erprobungsmuster läuft seit monaten im versuchs- (intervall-) betrieb. feuchtigkeitsprobleme sind kein thema.

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8385
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re: New BSG Centurion
« Antwort #13 am: 14. Dezember 2018, 12:51:52 »
Besten Dank für eure Antworten. Ich denke das ihr mir da schon sehr geholfen habt. Werde mich mal mit dem Wasserverdampfer näher beschäftigen.

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8385
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re: New BSG Centurion
« Antwort #14 am: 30. Dezember 2018, 19:42:23 »
Frohe Weihnacht gehabt zu haben !  :smiler6:

Hier ging das natürlich emsig weiter auch über die Feiertage. Die Base, mußte ich fesstellen, war für 1/6 doch etwas klein geraten  :pfeif: . Kurzerhand habe ich eine Wanduhr mit dem Durchmesser von 30cm auseinander genommen. So sieht die Base bis jetzt aus.....



Die ist beleuchtet. Unter dem Gitter ist eine Art Schacht zu sehen, wo einige LED`s verbaut sind. Sobald ich mein Handy wieder in die Finger bekomme, kommen mehr Bilder  :cussing:
Der offene Rand an der Base leuchtet von innen und mittels einer Fernbedienung kann die Farbe angepasst werden.

An dem Centurion wurde auch einiges geändert. Position der Beine wurde verändert und die geamte Haltung dynamischer gestalltet. Zudem bleiben die Arme beweglich.




In den ausgefahrenen Waffenarm kommt Beleuchtung rein.

Offline cosmic

  • Moderator
  • Commander
  • *
  • Beiträge: 1904
  • Ich kaufe nicht alles...
    • Model Kits and Collectibles
Re: New BSG Centurion
« Antwort #15 am: 08. Januar 2019, 08:28:52 »
Super Idee die Waffe zu beleuchten, bin gespannt auf die Pose.

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8385
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re: New BSG Centurion
« Antwort #16 am: 19. Januar 2019, 23:42:39 »
Super Idee die Waffe zu beleuchten, bin gespannt auf die Pose.

Der Centurion wird laufend dargestellt. Ist alles noch nich final. Aber so ungefähr wirds werden.


Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2934
Re: New BSG Centurion
« Antwort #17 am: 20. Januar 2019, 12:17:43 »
Sehr dynamisch!  :thumbup:

Offline HeiHee

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 995
  • Mündiger Software User seit 1995
Re: New BSG Centurion
« Antwort #18 am: 24. Januar 2019, 18:02:37 »
Da bin ich mal gespannt...

Kleiner Tipp: Neben dem Schriftzug "Cylon" ist auf der Platine "+" und "-" markiert - wenn du hier die "Waffen"-LED anlötest, schaltet die zusammen mit dem Rest ab. Die Zusatzschaltung müßte das packen...
Stehe ich auch mit beiden Füßen auf der Erde, so bin ich mit meinem Kopf doch zwischen den Sternen...

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8385
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re: New BSG Centurion
« Antwort #19 am: 24. Januar 2019, 20:13:05 »
Da bin ich mal gespannt...

Kleiner Tipp: Neben dem Schriftzug "Cylon" ist auf der Platine "+" und "-" markiert - wenn du hier die "Waffen"-LED anlötest, schaltet die zusammen mit dem Rest ab. Die Zusatzschaltung müßte das packen...

Danke dir Heiko ! Sehr nützlich diese Info  :thumbup: