Autor Thema: Herstellerprogramme Revell Neuheiten 2019  (Gelesen 1439 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline pirx

  • Globaler Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 2429
Herstellerprogramme Revell Neuheiten 2019
« am: 16. November 2018, 17:40:26 »

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3020
Re: Revell Neuheiten 2019
« Antwort #1 am: 16. November 2018, 20:24:52 »
UV-Kleber? Ist das was Gutes?

Offline Callamon

  • The Baseman
  • Administrator
  • Commodore
  • ****
  • Beiträge: 4737
    • Web-Portfolio
Re: Revell Neuheiten 2019
« Antwort #2 am: 16. November 2018, 22:19:23 »
Kommt auf die Anwendung an. Praktisch ist er durchaus (gibts schon ewig von den üblichen Kleberherstellern). Klarer Acrylkleber, hoch- bis mittelviskos, härtet unter UV Licht glasklar und steinhart (wie Epoxy) aus. Je nach Stärke der UV Quelle beläuft sich die Härtezeit von wenigen Sekunden bis auf einige Minuten.
---
Gruß aus MG und "Just glue it"
Callamon

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • **
  • Beiträge: 4131
Re: Revell Neuheiten 2019
« Antwort #3 am: 16. November 2018, 22:32:26 »
Neuheiten bei Revell
"ex Matchbox", "ex Hasegawa", "ex ICM", "ex Eduard", "Italeri", "ex Zvezda", "Neuauflage", "wieder aufgelegt".......  :0
Gruß, René 

Offline The Chaos

  • Master of Disaster
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 5890
  • Strahl Demokratische Republik
Re: Revell Neuheiten 2019
« Antwort #4 am: 16. November 2018, 22:42:21 »
War zu erwarten und die bandai habe ich schon fast alle
Schönen Gruß aus Berlin
Chris

Offline brushguy

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 645
    • The Miniaturegallery
Re: Revell Neuheiten 2019
« Antwort #5 am: 17. November 2018, 07:35:20 »
Joa, Revelll is ja richtig innovativ derzeit!  ;D

Und den UV Kleber habe ich auch schon. Nennt sich Bondic (mal bei Amazon suchen) und ist eigentlich nicht wirklich zum Kleben geeignet. Mehr zum Reparieren oder Löcher stopfen. Was von Revell damit zusammenkleben würde ich jedenfalls nicht. Und schon garnix aus Polystirol.    :-\
Nur meine 2Cent.

Gruß
Dirk
...if it has a surface, paint it!

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3020
Re: Revell Neuheiten 2019
« Antwort #6 am: 17. November 2018, 11:50:09 »
Hmm, Danke für eure schnellen Antworten. Wo ich "UV-Kleber" in Verbindung mit PS las, dachte ich mir schon: Tolles Zeug. Kleber hart wie Beton, aber Plastik total zerbröselt. :D

Offline pirx

  • Globaler Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 2429
Re: Revell Neuheiten 2019
« Antwort #7 am: 01. Januar 2019, 00:08:32 »

Offline Callamon

  • The Baseman
  • Administrator
  • Commodore
  • ****
  • Beiträge: 4737
    • Web-Portfolio
Re: Revell Neuheiten 2019
« Antwort #8 am: 01. Januar 2019, 01:51:39 »
Oh, der große Zvezda Sternenzerstörer mit LED Beleuchtung und Sound? Könnte interessant sein.
---
Gruß aus MG und "Just glue it"
Callamon

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3020
Re: Revell Neuheiten 2019
« Antwort #9 am: 01. Januar 2019, 01:53:51 »
 :o

Da wird bald eine Anfrage an Abt. X fällig. Die Beleuchtung kann man ja noch selbst übernehmen. Bin gespannt, was das Sound-Modul leistet. Ist auf jeden Fall eine coole Idee!  :thumbup:

Offline haui

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 236
    • Felstroll.de
Re: Revell Neuheiten 2019
« Antwort #10 am: 01. Januar 2019, 13:52:12 »
Da bin ich ja auf die Spielwarenmesse gespannt da werden die das Teil ja hoffentlich haben

Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1471
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: Revell Neuheiten 2019
« Antwort #11 am: 01. Januar 2019, 15:55:01 »
Irgendwo habe ich die Ente in 1:600 TOS mit Beleuchtung gesehen, die sollte 149,00 Euronen kosten.
Wenn das der original Preis ist, na dann möchte ich nicht wissen was der ISD kostet!

Ich habe vor 3 Jahren für den Bausatz der TOS 30,- und für die LEDs inklusive Lauflicht 20,- bezahlt.
Da kostet die Anleitung und das Soundmodul, wenn eins bei ist, roundabout 100,-  :o
 :respekt: kann ich da nur sagen  :P
MfG Stefan     

Offline haui

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 236
    • Felstroll.de
Re: Revell Neuheiten 2019
« Antwort #12 am: 01. Januar 2019, 21:53:01 »
na da ist die Anleitung halt mit viel Liebe auf handgeschöpftem Büttenpapier gedruckt

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3020
Re: Revell Neuheiten 2019
« Antwort #13 am: 02. Januar 2019, 08:22:17 »
Naja, kann man so nicht ganz vergleichen. Immerhin hat ein ISD mehr Besatzungsmitglieder und kleinere Schiffe im Innern als die Ente. Sieht man zwar nicht immer direkt von außen, ist aber immer gut, zu wissen, dass die irgendwo dabei sind..!  :evil6: :smiler6:

Offline The Chaos

  • Master of Disaster
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 5890
  • Strahl Demokratische Republik
Re: Revell Neuheiten 2019
« Antwort #14 am: 03. Januar 2019, 10:51:19 »
Ja ist die neue Führung bei denen die das so will,  :thumbdown:  :0
Schönen Gruß aus Berlin
Chris

Offline Goose

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 863
    • Hobbyworld
Re: Revell Neuheiten 2019
« Antwort #15 am: 03. Januar 2019, 16:34:24 »
Es allen Recht zu machen ist halt sehr sehr schwer

Aber eine gute Plug &Play Lösung kann nicht verkehrt sein.

Aber klar: selber machen ist immer billiger. Aber nicht jeder kann das .....

Gesendet von meinem Nexus 5X mit Tapatalk


Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1471
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: Revell Neuheiten 2019
« Antwort #16 am: 03. Januar 2019, 18:41:39 »
Es allen Recht zu machen ist halt sehr sehr schwer

Aber eine gute Plug &Play Lösung kann nicht verkehrt sein.

Aber klar: selber machen ist immer billiger. Aber nicht jeder kann das .....

Gesendet von meinem Nexus 5X mit Tapatalk

Da gebe ich dir vollkommen recht  :)

Ich finde es auch gut, aber es sollte dann auch bezahlbar bleiben.
MfG Stefan     

Offline Goose

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 863
    • Hobbyworld
Re: Revell Neuheiten 2019
« Antwort #17 am: 03. Januar 2019, 19:16:14 »
Da gebe ich dir vollkommen recht  :)

Ich finde es auch gut, aber es sollte dann auch bezahlbar bleiben.
Solange es keinen offiziellen Preis gibt, ist alles Spekulation


Gesendet von meinem Nexus 5X mit Tapatalk


Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1471
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: Revell Neuheiten 2019
« Antwort #18 am: 03. Januar 2019, 19:44:11 »
MfG Stefan     

Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1471
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: Revell Neuheiten 2019
« Antwort #19 am: 03. Januar 2019, 19:51:17 »
Hier sogar für 100,-

https://www.menzels-lokschuppen.de/Modellbau/Bausaetze-Flugzeuge-zivil/Revell-00454-Revell-Technik-USS-Enterprise-NCC-1701.html

Für den, der sie haben möchte. Für den Preis könnte ich mir das sogar vorstellen  :thumbup:

Auf dem Bild sieht man die Elektronik-Komponenten
MfG Stefan     

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3020
Re: Revell Neuheiten 2019
« Antwort #20 am: 03. Januar 2019, 20:43:21 »
Ich bin auf die Reviews auf Youtube gespannt. Sieht elegant aus.

Offline Callamon

  • The Baseman
  • Administrator
  • Commodore
  • ****
  • Beiträge: 4737
    • Web-Portfolio
Re: Revell Neuheiten 2019
« Antwort #21 am: 03. Januar 2019, 21:38:05 »
Ulkig, dass Revell bei keiner Auflage den falschen Ständer korrigiert. Das Starfleet-Delta ist spiegelverkehrt.

Ich sollte damals für die Modellfan ein Review verfassen, durfte den Fehler beim Delta aber nicht erwähnen ("Das ist unser größter Werbekunde, da müssen wir Rücksicht nehmen"). Den Fehler hatte bei Revell bis dahin niemand bemerkt. Das Review habe ich daraufhin abgelehnt und den Bausatz zum Verlag zurück geschickt.
---
Gruß aus MG und "Just glue it"
Callamon

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3020
Re: Revell Neuheiten 2019
« Antwort #22 am: 03. Januar 2019, 23:24:21 »
Ich sollte damals für die Modellfan ein Review verfassen, durfte den Fehler beim Delta aber nicht erwähnen ("Das ist unser größter Werbekunde, da müssen wir Rücksicht nehmen"). ... Das Review habe ich daraufhin abgelehnt und den Bausatz zum Verlag zurück geschickt.
Mit Verlaub, das hätte ich auch gemacht. Eine Review lebt ja erst dadurch, wenn man die positiven als auch negativen Aspekte einer Sache gegenüberstellt. Und dass der Ständer falsch ist, ist nun mal ein unbestreitbarer Fakt. Zur Beschreibung würde ein einfacher Satz genügen. So schlimm finde ich den Fehler jetzt nicht unbedingt; ist mehr ein kurioses Missgeschick. Das "Hauptsubjekt" des Kits ist ja das Schiff, und das ist ziemlich ordentlich gemacht (Sprichwort: Beleuchtungsoption durch ausgesparte Fenster).

Offline urban warrior

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 905
  • Master of unfinished Projects
Re: Revell Neuheiten 2019
« Antwort #23 am: 04. Januar 2019, 07:35:01 »
Ulkig, dass Revell bei keiner Auflage den falschen Ständer korrigiert ...

Wenn ich mir den Spritzrahmen anschaue, wo die Base mit drin ist, kann ich mir vorstellen, dass das Revell viel zu aufwändig ($$$) ist. Und der Prozentsatz an Modellbauern die es merken oder sich darüber mokieren ist laut Auffassung von Revell bestimmt zu gering, als dass man das richtig stellen mag.

Mit Verlaub, das hätte ich auch gemacht. Eine Review lebt ja erst dadurch, wenn man die positiven als auch negativen Aspekte einer Sache gegenüberstellt ...

Exakt! Wenn ein Magazin sich aufgrund von Werbeeinnahmen der Möglichkeit beraubt die Produkte eines Herstellers objektiv zu beurteilen, dann läuft meines Erachtens nach etwas falsch. Es spricht nichts gegen ein konstruktives Miteinander. Aber wenn es schon in Richtung der Unterdrückung von Kritik geht finde ich das traurig. Dann sollte das Magazin sich vielleicht in "Revell's Modellfan" umbenennen (Und ich überlege gerade, ob ich sowas mit einem Abo noch länger unterstützen sollte). Dass Revell gute Modelle auf den Markt werfen kann, die nur wenig Anlass zum "Nörgeln" bieten, ist unbestreitbar (Was ist schon perfekt in dieser Welt?). Warum das insbesondere im Sci-Fi-Bereich so krankt (überholter Box-Scale ist auch so ein Punkt), ist mir ein Rätsel. Aber vielleicht sind da auch so "Füchse" am Werk, wie bei LEGO.

Es gab hier schon so Aussagen, wie "Man solle doch froh sein, dass ein Hersteller überhaupt Produkte für uns Modellbauer auf den Markt bringt" (So in der Art). Aber so einfach finde ich das nicht. Ich bekomme die Sachen ja nicht geschenkt, sondern muss einen Teil meines sauer verdienten Geldes auf den Tisch legen. Da erwarte ich schon ein Bisschen mehr zeitgemäße und ordentlich recherchierte Produkte. Versteht mich nicht falsch, Revell begleitet mich seit meinem 8. Lebensjahr. Aber wir haben eben nicht mehr 1972 ... und ich freue mich trotzdem über Re-Issues alter Bausätze, weil mir klar ist, dass man dafür nicht immer neue Formen erstellen kann ... aber bei aktuelleren Bausätzen sehe ich das etwas kritischer.

Cheers, Martin
--------------------------------------------------------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101

Offline Callamon

  • The Baseman
  • Administrator
  • Commodore
  • ****
  • Beiträge: 4737
    • Web-Portfolio
Re: Revell Neuheiten 2019
« Antwort #24 am: 04. Januar 2019, 09:10:39 »
Exakt! Wenn ein Magazin sich aufgrund von Werbeeinnahmen der Möglichkeit beraubt die Produkte eines Herstellers objektiv zu beurteilen, dann läuft meines Erachtens nach etwas falsch. Es spricht nichts gegen ein konstruktives Miteinander. Aber wenn es schon in Richtung der Unterdrückung von Kritik geht finde ich das traurig.

In der Tat. Und dieser Vorfall war nur die Spitze des Eisbergs. Der berühmte Tropfen, der das Fass zum überlaufen brachte.
---
Gruß aus MG und "Just glue it"
Callamon