Autor Thema: Steampunk [Mortal Engines] Luftschiff "Jenny Haniver"  (Gelesen 616 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline joeydee

  • Globaler Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 2078
Steampunk [Mortal Engines] Luftschiff "Jenny Haniver"
« am: 25. November 2018, 10:54:15 »
Ich mag ja fliegende Boote in Steam- oder Dieselpunk-Manier. Daher ist dieses natürlich ein gefundenes Fressen für mich ;D
Der Film ist zwar noch nicht draußen, aber ich habe hierzu schon mehr Referenzen gesammelt als ich zu "Mr. Kim" je hatte.

Phillip Reeve, Buchautor von "Mortal Engines":
The Jenny Haniver has had a movie-makeover too, and looks very sleek and graceful with her lifting-body shaped-gasbag things. My chief scientific advisor Jeremy Levett assures me these are based on a real technology, and the only way to get the sort of lift Mortal Engines’s small and implausibly manoeuvrable airships enjoy without gigantic gasbags – I wish I’d known about that when I wrote the book.



Die Filmdesigner haben auch ganze Arbeit geleistet was die Namensherkunft betrifft: Während frühere Illustrationen eher von einem normalen Luftschiff ausgingen, sieht die Filmversion von oben gesehen tatsächlich einer echten "Jenny Haniver" etwas ähnlich.

Zum Projekt:
Nach den ersten Trailerbildern dachte ich noch: hey, das machst du 1:35, passend zu Mr. Kim, mit Innenausstattung und Beleuchtung.
Bis ich mal die tatsächlichen Ausmaße rekonstruierte. Für Kabine mit offenem Heck komme ich auf 24 Meter. Dreimal länger als Mr. Kim. Die Recherche zum genauen Aussehen der Gasballons war etwas schwieriger, bin mir jetzt noch nicht sicher ob ich das richtig erfasst habe. Jedenfalls komme ich auf eine ungefähre Länge und Spannweite von je ca. 50 Metern.
Inzwischen bin ich bei 1:160 gelandet. Das wird immer noch groß genug mit gut 30 cm.

Ich hatte schon vor einiger Zeit angefangen Pläne zu erstellen. Seit ich Spannweite und damit Maßstab festgelegt habe, und ich auch ein paar Innenansichten gesehen hatte, habe ich auch mit dem Bau eines Prototypen begonnen. Hier das Mittelstück.








Das Heck.






Zusammengesetzt, mit Cockpitkanzel-Platzhalter. Es fehlt noch der offene Heck-Steg, damit werden es 15 cm.




Vergangene Woche war das Cockpit dran. Faltplan entwickelt, auf Papier in 400% ausgedruckt und zusammengebaut.



Und dann mal schauen ob das noch mit 0.25er Sheet geht, oder ob ich auf Overhead umsteige.





Ok, Sheet geht.


Wohlgemerkt, nur Prototyp, der ist noch ziemlich unstimmig. Da sind nach weiteren Vergleichen immer mehr Notizen für Korrekturen drauf gelandet, die ich dann in den Plan übertragen habe. Zur Zeit des Prototyps wusste ich z.B. noch nicht, wie die Backbordseite aussieht (ist tatsächlich nicht symmetrisch aufgebaut).

Einigen Herausforderungen werde ich mich noch stellen müssen, z.B. die Befestigung der Gaszellen am Rumpf stabil genug zu gestalten (vieles scheint mir nur an dünnen Streben und Gelenken zu hängen und allein durch die Takelage Stabilität zu bekommen), und überhaupt, die Gaszellen aufzubauen :0

Nunja, fangen wir mit dem Einfachsten an: Inzwischen ist das Cockpit korrigiert, ergänzt und neu ausgeschnitten, der eigentliche Bau kann beginnen.

Gruß
Jochen

Offline amasis69

  • Ensign
  • Beiträge: 181
    • Andymodelbuildpage
Re: [Mortal Engines] Luftschiff "Jenny Haniver"
« Antwort #1 am: 25. November 2018, 14:19:17 »
Was soll man dazu noch sagen???
 :respekt:
Ich glaube das gibt ein weiteres Highlight bei den nächsten Spacedays.

Offline joeydee

  • Globaler Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 2078
Re: [Mortal Engines] Luftschiff "Jenny Haniver"
« Antwort #2 am: 25. November 2018, 15:50:24 »
Spacedays wären noch lange hin - wahrscheinlich floppt der Film weil keiner die Bücher kennt, und dann weiß sowieso keiner mehr was das sein soll  :laugh:

Zusammengebautes Cockpit mit Größenvergleich:



Gruß
Jochen

Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1279
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: [Mortal Engines] Luftschiff "Jenny Haniver"
« Antwort #3 am: 25. November 2018, 16:36:51 »
Echt Knaller, was du da wieder machst.  :o

1:160  :respekt: da bleibe ich weiter dran  :thumbup:
MfG Stefan     

Offline joeydee

  • Globaler Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 2078
Re: [Mortal Engines] Luftschiff "Jenny Haniver"
« Antwort #4 am: 25. November 2018, 22:14:32 »
Den Steg hatte ich schon vergangene Woche gemacht.



Noch ein paar der überarbeiteten Formen ausgeschnitten.





Ich weiß nicht wieviel man tatsächlich durch offene Türen und Cockpit erkennen wird, aber ganz leer solls innen nicht sein, daher auch die Spanten, zumindest im Mittelteil.



Gruß
Jochen

Offline Goose

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 967
    • Hobbyworld
Re: [Mortal Engines] Luftschiff "Jenny Haniver"
« Antwort #5 am: 26. November 2018, 19:13:53 »
Hab gerade das Buch fertig gelesen, einfach Klasse.

Und einfach mega was du bis jetzt gemacht hast. Bin schon gespannt wie es weitergeht

Gesendet von meinem Nexus 5X mit Tapatalk


Offline joeydee

  • Globaler Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 2078
Re: [Mortal Engines] Luftschiff "Jenny Haniver"
« Antwort #6 am: 26. November 2018, 21:05:28 »
Ja, das Buch ist klasse :thumbup: In ein paar Tagen kommt das zweite auf deutsch raus glaube ich. Ich lese es gerade auf englisch. D.h. ich versuchs ;D

Hier muss ich Einzelteile wieder vorlackieren, da man später nicht mehr so gut rankommt.
Als Basis der Hülle dienen Schwarz für Lichtabdichtung und Orange als Grundlage für's spätere Rot.
Falls es diesmal das endgültige Modell wird, nicht der nächste Prototyp.



Holzboden geht einfach, wenn die Struktur schon vorgeritzt ist. Schwarzes Washing, beiges Brushing, Holzbeize. Ich komme mir gerade vor wie beim Holzschiffsbau :)



Bei der Seitenverkleidung für diesen Part sind inzwischen die Eingänge korrigiert, das werde ich heute abend noch ausplotten und schauen ob es auch passt. Ihr kennt das, sonst kann man unmöglich einschlafen ... ;)
Gruß
Jochen

Offline Ramirez

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 260
Re: [Mortal Engines] Luftschiff "Jenny Haniver"
« Antwort #7 am: 26. November 2018, 23:40:38 »

Das ist ein sehr interessantes Projekt. 8)

Wenn ich an das Schiff und die Dschunke von den Spacedays denke,
wird das bestimmt unglaublich. :o

Es ist fast schon beängstigend,
was für Details du in dieser Größe realisierst. :notworthy:

Ich bin gespannt.
Grüße aus Hamburg

Offline joeydee

  • Globaler Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 2078
Re: [Mortal Engines] Luftschiff "Jenny Haniver"
« Antwort #8 am: 28. November 2018, 21:06:34 »
Danke :)

Die Kabine in kompletter Länge:


Die Verkleidung für das Mittelstück hatte übrigens gepasst :)


Auch die Seitenteile für den Privatbereich sind fertig. Backbord: Schlafkabinen, Steuerbord: Sanitär und ein noch unbekannter Bereich. Der Grundriss dafür ist eingeritzt, die Wände sind noch nicht konstruiert.


Ok, ich trau mich mal wieder an Beleuchtung. Ich glaube ich hätte mehr Geduld 3 Cockpits zu bauen als Kabel zu verlegen :P
Auch wenn es nicht so aussieht, unterflur ist ne Menge Platz:


Hier die ganze Konfiguration:
- Micro-USB-Anschluss (Base),
- angelötete Platinenbuchsen; am Modell verpolsicher,
- SMD-LED aus einem USB-Lichtband mit Vorwiderstand.


Gruß
Jochen

Offline joeydee

  • Globaler Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 2078
Re: [Mortal Engines] Luftschiff "Jenny Haniver"
« Antwort #9 am: 30. November 2018, 09:59:12 »






Pilotensitz, Instrumente und Platz für 2 weitere stehende Personen, wie es in einem der Making-Ofs zu sehen ist.
Ich werde die Fensterfront des Cockpits auch nochmal mit etwas dünneren Stegen versuchen, damit man möglichst viel vom Inneren sehen kann.
Gruß
Jochen

Offline urban warrior

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 962
  • Master of unfinished Projects
Re: [Mortal Engines] Luftschiff "Jenny Haniver"
« Antwort #10 am: 30. November 2018, 10:51:22 »
Irre, irre, irre ... Dein Tempo ...   :respekt:

Auch mal wieder ein schönes Projekt ... :thumbup:
Cheers, Martin
--------------------------------------------------------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101

Offline Hacker Stefan

  • King of OT
  • Fach-Moderator
  • Vize Admiral
  • *
  • Beiträge: 9187
Re: [Mortal Engines] Luftschiff "Jenny Haniver"
« Antwort #11 am: 30. November 2018, 13:32:47 »
Der Jochen dreht schon wieder total durch!  ;D Wahnsinn  :respekt:
BAVARIAN MODEL BERSERKER

Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1279
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: [Mortal Engines] Luftschiff "Jenny Haniver"
« Antwort #12 am: 30. November 2018, 17:47:17 »
Da kann ich mich nur anschließen,  :thumbup:

 :o ganz großes Kino  :notworthy:
MfG Stefan     

Offline joeydee

  • Globaler Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 2078
Re: [Mortal Engines] Luftschiff "Jenny Haniver"
« Antwort #13 am: 01. Dezember 2018, 08:28:22 »
Thx :)
Cockpitstreben sind ausgedünnt (ich denke trotzdem noch über eine weitere Version mit dünnerem Material nach; die Verglasung wird's entscheiden).
Vorher/Nachher:



Gruß
Jochen

Offline joeydee

  • Globaler Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 2078
Re: [Mortal Engines] Luftschiff "Jenny Haniver"
« Antwort #14 am: 03. Dezember 2018, 12:29:26 »
Weitere Kleinigkeiten: Notkoje und Aufenthaltsbereich. Die Lage konnte ich nur grob abschätzen,aber das meiste sieht man später sowieso nur ansatzweise.
In diesem Teil fehlen noch Küchenschrank, ein paar Regale und Kleinzeug.



Gruß
Jochen

Offline joeydee

  • Globaler Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 2078
Re: [Mortal Engines] Luftschiff "Jenny Haniver"
« Antwort #15 am: 06. Dezember 2018, 21:58:09 »
Der Schlafbereich. Auch davon wird man später nur hier und da Farbtupfer durch Spalten sehen. Hauptsache es ist etwas da.





Gruß
Jochen

Offline Hacker Stefan

  • King of OT
  • Fach-Moderator
  • Vize Admiral
  • *
  • Beiträge: 9187
Re: [Mortal Engines] Luftschiff "Jenny Haniver"
« Antwort #16 am: 07. Dezember 2018, 06:07:14 »
Du Tier! Wahnsinn!  :respekt:
BAVARIAN MODEL BERSERKER

Offline joeydee

  • Globaler Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 2078
Re: [Mortal Engines] Luftschiff "Jenny Haniver"
« Antwort #17 am: 09. Dezember 2018, 09:18:26 »
Ja gell, auch mal Puppenstube basteln, nicht immer nur Star Wars ;D

Ein paar Regale bstückt, und was man davon so sieht bei Beleuchung:










Das ist die aktuelle Rumpflänge, in der Realität ca. 20 Meter, es fehlt noch der hintere Steg.




Ich habe inzwischen bemerkt, dass die Trennwand zum Cockpit nicht aus Holz, sondern aus bemaltem Seidenpapiert ist  :-\ nochmal ändern? Mal schauen.

Gruß
Jochen