Autor Thema:  Biostrip - Farbentferner  (Gelesen 216 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4234
Biostrip - Farbentferner
« am: 08. Januar 2019, 20:30:09 »
Hallo zusammen,

ich möchte euch gerne Biostrip vorstellen :)
Das ist wasserbasiert, laut Aufschrift ungiftig (trinken würd ich´s trotzdem nicht) auf dem Becher findet sich allerdings ein kleiner Aufkleber "harmful if inhaled or swallowed"

500ml gibt es für ca 12€.


Das Zeug ist dick wie Duschgel. Modell wird einfach eingetaucht oder eingepinselt und über einer Wasserschale mit einem weichen Pinsel abgebürstet.


Wie schnell eine Wirkung eintritt?
"Das tritt nach meiner Kenntnis … ist das sofort, unverzüglich." ;)
Das dauert wirklich keine zwei Sekunden und das Biostrip wird ein richtig dicker ekligiger Schmodder.


Das ist das Ergebnis nach nicht mal einer Minute nachdem die Farbe mit dem Biostrip in Berührung gekommen ist.
Das Fahrzeug lag die letzten zwei Jahre unberührt herum. Wie lange die Farbe vorher schon drauf war weiß ich nicht. Ist dem Biostrip aber auch egal.


Ergänzung:
Resin und mit Plastikkleber verklebte Gussastreste eine Stunde lang nackt in Biostrip liegengelassen.


Keine Reaktion. Klebeverbindung hält einwandfrei.


Wie gut das Mittel mit verschiedenen Klarlacken zurechtkommt weiß ich natürlich nicht, bekommt von mir aber auch so die volle Empfehlung.
« Letzte Änderung: 09. Januar 2019, 10:35:36 von Sheriff »
Gruß, René 

Offline Bernie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1555
Re: Biostrip - Farbentferner
« Antwort #1 am: 08. Januar 2019, 21:16:36 »
Interessant

Ist das ein Metall-Modell?
Hast du andere Materialien getestet? PS, Resin?
§ 328 StGB.:
(2) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, [...] wer eine nukleare Explosion verursacht.

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4234
Re: Biostrip - Farbentferner
« Antwort #2 am: 08. Januar 2019, 21:31:13 »
Das ist Zinn.
Ich gehe nicht davon aus, dass das bei Plastik und Resin Probleme verursacht, vor Allem weil die Einwirkzeit nur Sekunden beträgt, aber das probiere ich gleich morgen mal aus.
Gruß, René 

Offline Bernie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1555
Re: Biostrip - Farbentferner
« Antwort #3 am: 08. Januar 2019, 21:57:04 »
 8) :thumbup:
§ 328 StGB.:
(2) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, [...] wer eine nukleare Explosion verursacht.

Online Callamon

  • The Baseman
  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • **
  • Beiträge: 5152
    • Web-Portfolio
Re: Biostrip - Farbentferner
« Antwort #4 am: 08. Januar 2019, 23:19:26 »
Cool. Wo gibt es das?

Und: Was sagen Klebestellen zu dem Zeug? Werden die abgelöst, oder bleiben zusammengebaute Plastikmodelle intakt?
---
Gruß aus MG und "Just glue it"
Callamon

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4234
Re: Biostrip - Farbentferner
« Antwort #5 am: 08. Januar 2019, 23:25:11 »
Ich habe das mal bei Amazon bestellt.
Bei einem von ca 20 Modellen hat der Sekundenkleber aufgegeben. Das kann aber auch am Wasserbad gelegen haben, das alleine ist schon ein Killer für CA Kleber.

Plastik, Resin und Plastikkleber teste ich morgen genauer.
Ich lege alles mal für eine Stunde ein, dann sehen wir was passiert.
Gruß, René 

Offline joeydee

  • Super-Moderator
  • Captain
  • ***
  • Beiträge: 2056
Re: Biostrip - Farbentferner
« Antwort #6 am: 09. Januar 2019, 09:37:38 »
Sehr cool, Danke für's Antesten, bin mal gespannt auf deine Ergebnisse mit PS und Resin :thumbup:

Ich setze hier mal den Amazon-Search-Link, damit wird Phoxim ja gesponsort:
Biostrip 20
Gruß
Jochen

Offline Sheriff

  • Globaler Moderator
  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 4234
Re: Biostrip - Farbentferner
« Antwort #7 am: 09. Januar 2019, 10:34:23 »
 :thumbup:

Habe den Beitrag entsprechend ergänzt.
Gruß, René 

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2983
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re: Biostrip - Farbentferner
« Antwort #8 am: 09. Januar 2019, 11:06:35 »
Cool, vielen Dank für Hinweis und Test!  :thumbup: