Autor Thema:  Bildeffekte: altern mit dem MS Movie Maker & Online-Diensten  (Gelesen 7111 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2819
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Bildeffekte: altern mit dem MS Movie Maker & Online-Diensten
« am: 01. September 2011, 08:49:56 »
Dieser Post ist quasi eine Kopie aus einem anderen Artikel - gedacht als Anregung. Es geht um Low-Budget-Effekte mit einfachen Software-Mitteln. Gerade bei pseudo-historischen Modellen sind ja gealterte/"Authentische" Bilder beliebt. Dank digitaler Fotografie und einfachen Tricks kann man dies auch ganz gut selber faken, man muss kein Photoshop-Profi sein. Auch der plumpe Microsoft MovieMaker (MSMM), der mit Windows normalerweise mitkommt, kann für so etwas missbraucht werden. Andere Filmbearbeitungsoftware oder Grafikprogramme werden ähnliche Effektpakete haben.

Hier einige BEispiele, was geht. Das Ausgangsbild ist dieses, eine Ta 183 in 1:72 auf einem simplen Diorama-Schotterfeld mit einem Posterhintergrund, wie man das hinbekommt siehe den Sticky-Post.


1:72 Focke Wulf Ta-183 'Huckebein" -  1./JG 300 use (Luft'46; PM Models) by dizzyfugu, on Flickr

Die Basis, ein einfaches .JPG, kann man auch anstelle von Filmdateien Bilder in den MSMM "stecken", und über "Videoeffekte" aus einem vielseitigen Menü wählen, u.a. "Sepia" und mehrere "Alterung"-Stufen. Diese reichen von massiv ausgeblichen über Zerkratzter-Film-Optik bis zum leichten Rauschen mit Alterungsflecken.
Einfach dem Bild in der BErabeitungsleiste über die rechte Maustaste über das kontextmenü "Videoeffekte" einen oder mehrere Effekte zuweisen, das Ergebnis in der Vorschau checken und dann das Bild entweder exportieren oder aus dem MSMM eine Screenshot machen.

Vorteil:
- einfachste Bedienung
- die Aussteuerung erfolgt automatisch
- passable Resultate in Sekunden

Nachteile:
- Kein graduelles Aussteuern des Effektes
- Export erfolgt leider nur in 384 Pixeln Bildbreite, zumindest bei meiner alten Version;

Die Bilder hier sind dann nachträglich wieder auf 640 Pixel Breite aufgebläht worden - zum Glück fällt dies durch die ganzen "Störungen" nicht allzu sehr ins Gewicht, die Unschärfe passt sogar ganz gut ;).
Möglich ist dies entweder mit einer professionelleren Software, oder auch über den Microsoft Picture Manager.

Reines Sepia:

1:72 Focke Wulf Ta-183 'Huckebein" -  1./JG 300 use (Luft'46; PM Models) by dizzyfugu, on Flickr


Sepia und leichte Alterung:

1:72 Focke Wulf Ta-183 'Huckebein" -  1./JG 300 use (Luft'46; PM Models) by dizzyfugu, on Flickr
« Letzte Änderung: 06. Juni 2016, 15:22:15 von Sheriff »

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2819
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:Einfache Effekthascherei: Bilder altern mit dem MD Movie Maker (o. ä.)
« Antwort #1 am: 01. September 2011, 11:34:03 »
Ja, hast recht.   :police:

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Fach-Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 3891
Re:Einfache Effekthascherei: Bilder altern mit dem MD Movie Maker (o. ä.)
« Antwort #2 am: 01. September 2011, 13:49:37 »
Geniale Effekte! Mit der max Alterung hätte ich nicht erkannt ob es sich um ein Fake oder eine "Geheimsache" handelt! ;D :thumbup:

Cheers! Thomas

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2819
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:Einfache Effekthascherei: Bilder altern mit dem MD Movie Maker (o. ä.)
« Antwort #3 am: 01. September 2011, 16:53:47 »
Noch ein Addendum: Auch online gibt's entsprechende Toolboxen. Ich habe z. B. auf FlickR, wo ich ja alles online habe, die Online-Bildbearbeitung Picnik gefunden, die neben Optionen zur Austeuerung eines Bildes auch eine ganze Reihe Effekte bietet. Ich glaube, dass man leider nur via FlickR herankommt - hier mal ein Original und drei Beispiele:

Das Original:


1:72 Revell (Dragon) - Horten Ho IX, night fighter (kit conversion) by dizzyfugu, on Flickr

Sepia-Effekt und 20% "Graining"


1:72 Revell (Dragon) - Horten Ho IX, night fighter (kit conversion) by dizzyfugu, on Flickr

Etwas, was sich "Infrared-Effect" nennt:


1:72 Revell (Dragon) - Horten Ho IX, night fighter (kit conversion) by dizzyfugu, on Flickr


Und es gibt - man staune - sogar einen "Nachtsichtkamera-Effekt"!


1:72 Revell (Dragon) - Horten Ho IX, night fighter (kit conversion) by dizzyfugu, on Flickr

Offline The Chaos

  • Master of Disaster
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 5675
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Einfache Effekthascherei: Bilder altern mit dem MD Movie Maker (o. ä.)
« Antwort #4 am: 01. September 2011, 17:23:14 »
Vor allem das Letzte Gefällt mir.
HORTEN durch Nachtsichtgerät einer Alliierten Radarstation gesehen.  :evil6: Cool.  8)  :thumbup:
Schönen Gruß aus Berlin
Chris

Offline Art deWhill

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1288
    • aufmeineART
Re:Einfache Effekthascherei: Bilder altern mit dem MD Movie Maker (o. ä.)
« Antwort #5 am: 02. September 2011, 08:01:50 »
super klasse Effekte!!
ist natürlich toll, sowas out-of-the box bzw. der Software zu bekommen. Ich habe das immer in Photoshop mit speziellen Layern gemacht. Aber egal wie man es anstellt, das Ergebnis zählt ;-)
Ad astra und happy painting, Stefan aka "Artie"

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2819
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:Einfache Effekthascherei: Bilder altern mit dem MD Movie Maker (o. ä.)
« Antwort #6 am: 02. September 2011, 08:23:33 »
Besonders fuer den Ma.K. Bereich interessant  ;)  8)

Dacht' ich mir - vor allem, weil nicht jeder ein komplettes Software-Paket zur Bildbearbeitung daheim hat. Aber man kann sich kreativ behelfen - wenigstens etwas, was man in einer Werbeagentur jenseits von Raum und Zeit lernt... ;)

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2819
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:Einfache Effekthascherei: Bilder altern mit dem MD Movie Maker (o. ä.)
« Antwort #7 am: 02. September 2011, 08:31:25 »
super klasse Effekte!!
ist natürlich toll, sowas out-of-the box bzw. der Software zu bekommen. Ich habe das immer in Photoshop mit speziellen Layern gemacht. Aber egal wie man es anstellt, das Ergebnis zählt ;-)

Ja, das ist auch die professionelle Lösung, zumal man da besser aussteuern kann - insbes. auch Helligleit und Kontrast, wenn die Bilder mal überarbeitet sind. Oben ist alles mehr oder weniger "von der Stange": Button drücken, bei Picnik kann man ggf. sogar einen Regler für die Effktstärke nutzen, das war's dann aber.

Anspuchsvollere Dinge wie ein echtes Composing bzw. das Überblenden von Bildern geht damit leider nicht, aber ich bin sichr, dass es dafür auch Online-Dienste gibt, die ich nur nicht kenne.

So ist z. B. dieses Bild aus zwei überlagerten entstanden: das Original mit einem transparenten Monitor-Screenhsot davor. Nicht dolle, aber ich wollte mal schauen, ob ich die Optik wie in manchen MaK-Quellenbüchern hinbekomme (quasi "erste Schritte"):


1:35 Maschinen Krieger/SF3D - Commando “Dead Snow”: Assault on  Torifujiograd, Winter 2884 (Diorama competition submission) - picture composing by dizzyfugu, on Flickr

(Oops - da ist wohl zwischendurch das Bild verschollen gegangen - ist hiermit repariert!)
« Letzte Änderung: 19. Januar 2012, 11:00:15 von dizzyfugu »

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2819
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:Bildeffekte: altern mit dem MS Movie Maker & Online-Diensten
« Antwort #8 am: 06. September 2011, 15:03:16 »
Sieht auch  8) aus, Dizzy  :thumbup:

Da du ja irgendwo noch nen Thread uebers Fotoshooting hast, koenntest du hierzu vielleicht auch mal ein TUT zeigen, was manchen hier interessieren duerfte  ;)

Tutorial lohnt kaum, denke ich, weil das letztlich von der Software abhängig ist, die man nutzt. Das "Rasterbild" ist aber aus drei Teilen zusammengebaut: die Basis ist der normale Diorama-Shot mit Hintergrund (die Explosion/Wolke). Das ist wie üblich mit der Pocket-Kamera geknipst.
In Corel Draw habe ich dann auf das Bild mit LCD-Typo die Zeitangabe gesetzt, darüber wiederum die semi-transparent gesetzte Aufnahme eines Fernsehbildschirmes. Alles zusammen ist dann als neues .JPG exportiert. Wie gesagt, ich bin da kein Experte, aber "Versuch macht kluch". ;)

Offline HeiHee

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1003
  • Mündiger Software User seit 1995
Re:Bildeffekte: altern mit dem MS Movie Maker & Online-Diensten
« Antwort #9 am: 06. September 2011, 21:28:33 »
Ich habe gerade mal eure Angaben in Gimp durchgespielt:

"Bildschirmfoto", Alterung, Objetivfehler, HSV-/RGB-Rauschen (in Schwarzweiß sieht's dann wie ein grobkörniger Film aus...) sind als Filter eingebaut - selbst "Kaffeeflecken" gehen automatisch...

Bilder kann ich keine liefern, muß erst selbst mal ein wenig mit rumspielen...
Stehe ich auch mit beiden Füßen auf der Erde, so bin ich mit meinem Kopf doch zwischen den Sternen...

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2819
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:Bildeffekte: altern mit dem MS Movie Maker & Online-Diensten
« Antwort #10 am: 19. Januar 2012, 11:06:56 »
Ich hab' nochmal mit Picnic (unter FlickR) herumexperimentiert und verschiedene Effektfilter ausprobiert - das Ergebnis ist beachtlich; Über das FlickR-Standardpaket hat man (kostenlosen) Zugriff auf relativ viele Effekte, die sich auch graduell einstellen oder kombinieren lassen. Ich hab' noch einmal was in Richtung Alterung und Nachtsicht probiert:


1:72 (Fang of the Sun) Dougram - Abitate F44D "Desertgunner" (modified for arctic use) by dizzyfugu, on Flickr

Nett!
« Letzte Änderung: 06. Juni 2016, 15:23:02 von Sheriff »

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2819
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:Bildeffekte: altern mit dem MS Movie Maker & Online-Diensten
« Antwort #11 am: 19. Januar 2012, 15:02:33 »
Da sind mehrere Effekte drauf "verballert" - u.a. ein Altern, ein "60er-Jahre-Effekt", und zweimal "Nachtsicht" in unterschiedlichen Aussteuerungen. Man muss etwas fummeln, aber das Ergebnis ist m.E. nicht übel?

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2819
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:Bildeffekte: altern mit dem MS Movie Maker & Online-Diensten
« Antwort #12 am: 24. Januar 2012, 08:43:47 »
Größere Trauermeldung: Picnik stellt zum Februar seinen Dienst (zumindest bei FlickR) ein - kein Ahnung, ob die Dienste dann aber anderweitig (ggf. via google) verfügbar bleiben.  :-\

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 4095
  • Friemelkönig
Re:Bildeffekte: altern mit dem MS Movie Maker & Online-Diensten
« Antwort #13 am: 24. Januar 2012, 17:26:58 »
coole sache das....wie heihee schon erwähnte..GIMP ist ein echt gutes programm für sowas...damit kann man richtig gute effekte machen,das programm ist sehr umfangreich..und das beste...GIMP ist kostenlos im netz zu finden...und ich meine keine shareware nur zum testen..ne vollversion!!
Grüße, Heiko

Offline struschie

  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 7615
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Bildeffekte: altern mit dem MS Movie Maker & Online-Diensten
« Antwort #14 am: 24. Januar 2012, 19:09:37 »
Ich hab Zugriff auf eine lizensierte PS Version at home und ausbildungstechnisch in dem Bereich auch 'reingeschnuppert'. An der Arbeit nutz ich auch The Gimp. Als portable Version sogar ohne Installation sprich Adminrechte zu nutzen.
Unglaublich maechtig (fehlender CMYK Support kuemmert unsereins eh nich) - aber auch nicht unbedingt selbsterklaerend. Wer Interesse an den hier gezeigten Effekten hat, sollte unbedingt Gimp unter die Lupe nehmen! Da gibt es auch fertig bzw oeicht selbst anzupassende scripte, so dass das Schieberegler Fummeln nicht sein muss.

Danke fuers Zeigen dizzy - ich staune eh immer, was du so mit Hintergruenden und Bikdern zauberst :thumbup:

Offline The Chaos

  • Master of Disaster
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 5675
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Bildeffekte: altern mit dem MS Movie Maker & Online-Diensten
« Antwort #15 am: 24. Januar 2012, 21:01:51 »
Ich habe mir jetzt GIMP heruntergeladen und muss sagen.
Toll was mann alles damit machen kann, jetzt wird sich erst mahl eingearbeitet.  ;)
Schönen Gruß aus Berlin
Chris

Offline The Chaos

  • Master of Disaster
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 5675
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Bildeffekte: altern mit dem MS Movie Maker & Online-Diensten
« Antwort #16 am: 24. Januar 2012, 23:07:19 »
Abend ich habe mahl mit GIMP experimentiert und hier mein erstes Ergebnis.


Macht echt Spaß.  :)
Schönen Gruß aus Berlin
Chris

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 4095
  • Friemelkönig
Re:Bildeffekte: altern mit dem MS Movie Maker & Online-Diensten
« Antwort #17 am: 24. Januar 2012, 23:13:04 »
meine rede ... ;D
Grüße, Heiko

Offline The Chaos

  • Master of Disaster
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 5675
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Bildeffekte: altern mit dem MS Movie Maker & Online-Diensten
« Antwort #18 am: 25. Januar 2012, 13:35:03 »
Der Meister macht Fortschritte.  ;D
« Letzte Änderung: 06. Juni 2016, 15:23:25 von Sheriff »
Schönen Gruß aus Berlin
Chris

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2819
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:Bildeffekte: altern mit dem MS Movie Maker & Online-Diensten
« Antwort #19 am: 25. Januar 2012, 14:05:09 »
Cool - sehr retro!  :thumbup:

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2819
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:Bildeffekte: altern mit dem MS Movie Maker & Online-Diensten
« Antwort #20 am: 26. Januar 2012, 08:44:34 »
Habe mir mittlerweile auch GIMP organisiert - bin mal gespannt, was es kann. Normalerweise arbeite ich mit Corel Draw an Bildern, aber dieses bietet leider keine Alterungseffekte oder Farbfilter. Insofern sieht das GIMP nach einer guten Ergänzung aus - zumal ich gerade an einem kleinen Whif-Projekt arbeite, weil mich der Evnator-Umbau langsam mürbe macht... da stehen bald Beauty-Pics an, und da es ein Luft '46-Modell i. w. S. ist passen Alterungsmasken u.ä. gut. Der Übungspanzer oben sieht jedenfalls sehr vielversprechend aus!

Offline dizzyfugu

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2819
    • FlickR - Mecha, Anime-Charaktere, anderes...
Re:Bildeffekte: altern mit dem MS Movie Maker & Online-Diensten
« Antwort #21 am: 28. Januar 2012, 12:35:36 »
Erste Versuche mit GIMP vom letzten Werk, quasi als Gegentherapie zum Venator - einfach mal das Effektpaket "Old Photograpgh" auf die Originale gelegt:


1:72 Kawasaki Ki-121-I "Hitofuki", 105th sentai, 23rd dokuritsu chutai - (Whif/Luft'46/kit conversion) by dizzyfugu, on Flickr


1:72 Kawasaki Ki-121-I "Hitofuki", 105th sentai, 23rd dokuritsu chutai - (Whif/Luft'46/kit conversion) by dizzyfugu, on Flickr

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 4095
  • Friemelkönig
Re:Bildeffekte: altern mit dem MS Movie Maker & Online-Diensten
« Antwort #22 am: 28. Januar 2012, 15:33:27 »
sieht überzeugend aus :thumbup:
Grüße, Heiko

Offline The Chaos

  • Master of Disaster
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 5675
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Bildeffekte: altern mit dem MS Movie Maker & Online-Diensten
« Antwort #23 am: 28. Januar 2012, 21:54:36 »
Kommt  Gut.
Schönen Gruß aus Berlin
Chris

Offline The Chaos

  • Master of Disaster
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 5675
  • Strahl Demokratische Republik
Re:Bildeffekte: altern mit dem MS Movie Maker & Online-Diensten
« Antwort #24 am: 29. Januar 2012, 20:20:08 »
Cool.  8)
Schönen Gruß aus Berlin
Chris