Autor Thema: ST Movie Ära Saber Class 1/1000 Scratchbuild  (Gelesen 404 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline frostrubin

  • Candidate
  • Beiträge: 71
ST Movie Ära Saber Class 1/1000 Scratchbuild
« am: 05. März 2019, 16:30:29 »
Mein aktuelles Projekt:

1/1000 Saber Class scratch build.


hier die Teile direkt vom Ender 3 Druckbett. (gedruckt in PLA mit 0,12 Schichthöhe)



Teilte wurden dann mit 150er Schleifpapier behandelt. Dann mit Auto Filler aus der Spraydose besprüht und erneut geschliffen, diesmal nass und mit 400er Körnung.



Das Stützmatterial der Innenseite wurde dabei noch nicht entfernt. Es macht die Bauteile beim Schleifen robuster und leichter zu Handhaben.




Momentaner Stand:
Auf der Unterseite sind Phaser und Rettungsboote hinzugefügt.



Das Stützmaterial auf der Innenseite entfernt, damit ich als nächstes die Fenster aufbohren und ausschneiden kann.



Offline TrapperKeeper

  • Freshman
  • Beiträge: 12
Re: Saber Class 1/1000 Scratchbuild
« Antwort #1 am: 10. März 2019, 13:17:08 »
Coole Sache das. Baust du die ganze First Contact Flotte? Fand ja immer die Akira , Steamrunner und Saber am schönsten.  Schön einen Maxonianer in einem Modellbauforum zu treffen;-) Kann der 3 D Drucker auch transparente Teile drucken? Wegen dem Deflector und Bussard Kollektoren etc. Kannst du mal nen Link posten zu dem Drucker? Würde mir den gerne mal angucken. Schaut schon sehr gut aus was du da baust, die ganze FC Flotte beleuchtet zu haben ein Traum ;) Für die Hersteller klassicher Bausätze lohnt sich ja leider sowas exotisches nicht, auf eine 1/1000 Ente D oder nen D Deridex kann man wohl für immer warten bei Round 2 :-\

Offline frostrubin

  • Candidate
  • Beiträge: 71
Re: Saber Class 1/1000 Scratchbuild
« Antwort #2 am: 10. März 2019, 14:46:36 »
Ja, mehr oder weniger. Norway habe ich fertig. Steamrunner drucke ich gerade die ersten Teile, allerdings baue ich eine Concept Variante. Akira und Defiant liegen alsBausatz auf dem Regal...
Transparente Teile habe ich auch schon gedruckt (z.B. für meine Norway). Anbi bei mal ein link zum Ender 3.: https://www.google.com/url?q=https://www.china-gadgets.de/test-creality-ender-3-3d-drucker/&sa=U&ved=0ahUKEwjL3MWR2ffgAhU7wMQBHbUdAIQQFggbMAM&usg=AOvVaw1OsvzOspmQFBGqvEtTXZ-m

Offline frostrubin

  • Candidate
  • Beiträge: 71
Re: Saber Class 1/1000 Scratchbuild
« Antwort #3 am: 14. März 2019, 07:01:45 »
Update…

Nachdem ich für jedes Fenster zwei Löcher gebohrt habe…



…habe ich die Wände mit Hilfe der Dremel den Kunstoff an den entsprechenden Stellen dünner gefräst. Dann ließen sich die Fenster besser ausschneiden.



Es wurden auch weitere Details wie Phaserbänke, Rettungsboote und Sensoren hinzu gefügt.





Offline frostrubin

  • Candidate
  • Beiträge: 71
Re: Saber Class 1/1000 Scratchbuild
« Antwort #4 am: 15. März 2019, 09:00:12 »
Ein Größen Test der späteren Decals für die Sensoren:



Offline frostrubin

  • Candidate
  • Beiträge: 71
Re: Saber Class 1/1000 Scratchbuild
« Antwort #5 am: 16. März 2019, 19:15:13 »
3d gedruckter Deflector



Erhielt mehr Details mit Evergreen stripes:



Offline frostrubin

  • Candidate
  • Beiträge: 71
Re: Saber Class 1/1000 Scratchbuild
« Antwort #6 am: 17. März 2019, 17:26:43 »
Deflector zum Testen mit Klebeband in Position gebracht…





Und Impulse Antrieb aktiviert