Autor Thema:  Gruppenprojekt Nummer 1 "MELUSINE"  (Gelesen 398 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Fatcap

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1106
Gruppenprojekt Nummer 1 "MELUSINE"
« am: 22. März 2010, 19:09:23 »
Coole Sache! Jetzt muss nur noch die Melusine eintrudeln!
andreasbutzbach.jimdo.com

Offline Art deWhill

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1333
    • aufmeineART
Re: Gruppenprojekt Nummer 1 "MELUSINE"
« Antwort #1 am: 23. März 2010, 14:52:33 »
jepp, mir gefällt auch die Idee, die Sachen ggf. auf den Space Days zu zeigen, ein Thementischen sozusagen. Über Organisatorisches kann man dann immer noch reden ;)
Ad astra und happy painting, Stefan aka "Artie"

Offline Kleinalrik

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3059
    • Blankes Blech
Re: Gruppenprojekt Nummer 1 "MELUSINE"
« Antwort #2 am: 25. April 2010, 23:53:10 »
Beim Thema Gruppenprojekt brennt mir so eine Idee unter den Nägeln, die ich jetzt einfach mal roh und unausgegoren in den Raum werfe:

Dieses Gruppenprojekt (und alle Gruppenprojekte überhaupt) besteht ja daraus, dass jeder für sich eine Melusine zusammenbaut. Der direkte Bezug der einzelnen Arbeiten zueinander ist nicht da, Gruppenarbeit ist das auch nicht (den Anspruch haben Gruppenprojekte auch bisher nicht erhoben).

Meine Denke: Ein Diorama, welches alle Melusinen (was ist der korrekte Plural von Melusine?) zu einem Gesamtbild vereinigt.

Einer (wer auch immer) erstellt eine Base mit einem Grundthema (z.B. zerbombte Straße) und lässte Platz für die Melusinen jedes Gruppenteilnehmers. Die Gruppenteilnehmer teilen dazu während des Projektes mit, wie die Füße der Melusinen Bodenkontakt halten (z.B. Umrisse der Fußpositionen auf Papier + Höhenunterschied beider Füße und dem Base-Ersteller zumailen).
Zum Treffen werden Base und alle Melusinen mitgebracht, zusammengesteckt und sich dran erfreut.

Da steckt natürlich eine Menge an Koordinationsarbeit und rege Kommunikation dahinter. Aber wäre das nicht eine echte Herausforderung und auch eine "echte" Gruppenarbeit?
"Ey, das Dingen iss massiv, oder?" Kleinalrik - Iron Modeller 2014, Darmstadt

Offline struschie

  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 7661
  • Strahl Demokratische Republik
Re: Gruppenprojekt Nummer 1 "MELUSINE"
« Antwort #3 am: 26. April 2010, 07:47:49 »
Die Idee gat Charme, jedoch vesteht eine weitere Huerde:
Die Beiteaege gehen von 60x80cm, 1/20, 1/35 bis 1/87
DAS ist eine harte Nuss! Wueste, Dschungel und pure Base - da fehlt mir die Kreativitaet...

Offline Art deWhill

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1333
    • aufmeineART
Re: Gruppenprojekt Nummer 1 "MELUSINE"
« Antwort #4 am: 26. April 2010, 09:21:16 »
fürs laufende Projektchen kommt die Idee zu spät, wobei ich den lockeren Start in Gruppenprojekte begrüße.
Der Vorschlag hier ist ja ein sozusagen eine Steigerung und ja, er hat was.
Sehe nur einen großen Abstimmungsbedarf, speziell mit steigender Teilnehmerzahl und man wird dann dem Dio-bauer auch Freiräume zugestehen müssen, sonst will jeder wegen jedem Grashalm mitdiskutieren--- oder man plant ein zusammensetzbares Dio, gibt also das Szenario vor und plant Stoßkanten zu benachbarten Teildios ein - und ich male dann ein Backdrop  ;D
Ad astra und happy painting, Stefan aka "Artie"

Offline struschie

  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 7661
  • Strahl Demokratische Republik
Re: Gruppenprojekt Nummer 1 "MELUSINE"
« Antwort #5 am: 26. April 2010, 16:29:14 »
Im Maschinenkrüger-Forum war die Tage immer wieder ein thread zu Thema hexagonale bases:
http://maschinenkrueger.com/forum/index.php?topic=4911.msg63334#msg63334
(Kleinalrik: registrieren, wenn du ernsthaft an Ma.K interessiert bist ^^)



Hexon Terrain Boards

Offline Art deWhill

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1333
    • aufmeineART
Re: Gruppenprojekt Nummer 1 "MELUSINE"
« Antwort #6 am: 26. April 2010, 17:54:49 »
Da gab es mal einen Wettbewerb, Dio auf einem Bierdeckel, erstaunlich was die Leute damals zustande brachten  ;)

du meinst wieviele Striche auf so einen Deckel passen ?  ;D ;D
Ad astra und happy painting, Stefan aka "Artie"

Offline Kleinalrik

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3059
    • Blankes Blech
Re: Gruppenprojekt Nummer 1 "MELUSINE"
« Antwort #7 am: 26. April 2010, 17:58:39 »
Meine Meinung dazu ist, dass die Base von einem Bastler alleine erstellt werden müsste, da die Base das vereinende Element ist und aus einem Guss sein müsste.
Zwei getrennt erstellte Bases, auch mit physikalisch optimal passender Schnittkante (was über Fernabsprache durchaus möglich ist) wird dennoch unweigerlich unterschiedliche Farbtöne haben, was unangenehm auffällt.

Dennoch sollte so eine Base aus dem Konsen aller Beteiligten entstehen und die Wünsche jedes einzelnen respektieren. Besondere Leckerlis könnten dann zwei verschiedene Figuren sein (ich sag jetzt bewusst nicht mehr Melusine), die interagieren. Eine Figur könnte am Boden knien (um eine Panzerfaust bereit zu machen) während eine zweite Figur sich bewust dahinter verschanzt, um drüber hinweg zu zielen.

Die Koordination eines solchen Projektes wäre eine echte Herausforderung (z.B. allein die Abstimmung der Tarnschemata). Aber was eine Befriedigung, wenn man sich dann trifft und alles, was man übers Forum abgesprochen hat, zu 80% passt.
"Ey, das Dingen iss massiv, oder?" Kleinalrik - Iron Modeller 2014, Darmstadt

Offline Kleinalrik

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3059
    • Blankes Blech
Re: Gruppenprojekt Nummer 1 "MELUSINE"
« Antwort #8 am: 26. April 2010, 19:40:25 »

Wann genau wolltest Du diese kleine Aufgabe übernehmen  ;D

DOH!  :o
"Ey, das Dingen iss massiv, oder?" Kleinalrik - Iron Modeller 2014, Darmstadt

Offline struschie

  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 7661
  • Strahl Demokratische Republik
Re: Gruppenprojekt Nummer 1 "MELUSINE"
« Antwort #9 am: 26. April 2010, 19:43:53 »

Offline struschie

  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 7661
  • Strahl Demokratische Republik
Re: Gruppenprojekt Nummer 1 "MELUSINE"
« Antwort #10 am: 26. April 2010, 19:44:50 »
So sind wir hier, nicht kleckern, sonder klotzen  :laugh:

... Kinnergebuchtstach hassu zu Hause

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6708
Re: Gruppenprojekt Nummer 1 "MELUSINE"
« Antwort #11 am: 26. April 2010, 19:55:03 »
Jetzt sollten wir erst mal sehen, wie es mit dem derzeitigen Thema läuft  ;)


Bei mir leider garnicht! Hätte sehr sehr gerne mitgespielt und auch eine Mel gebaut, aber finanziell haben andere Dionge im Moment Priorität, so das ich nicht dabei bin.

Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline struschie

  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 7661
  • Strahl Demokratische Republik
Re: Gruppenprojekt Nummer 1 "MELUSINE"
« Antwort #12 am: 26. April 2010, 20:28:19 »
Dann eben beim naechsten Mal, Olli! Soll ja Hobby bleiben und nicht zuviel Druck sein
Andreas

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6708
Re: Gruppenprojekt Nummer 1 "MELUSINE"
« Antwort #13 am: 29. April 2010, 21:05:13 »
Dann eben beim naechsten Mal, Olli! Soll ja Hobby bleiben und nicht zuviel Druck sein
Andreas

Och nö, ich spiele auch mit! Ein gewisses Mitglied mit dem Hang zur Palettenbestellung hat mir helfen können und so wird wohl Mitte nächster Woche auch bei mir der Start für die Mel fallen. Aber dazu dann zu gegebener Zeit mehr in einem eigenen Thema! ;)


Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline struschie

  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 7661
  • Strahl Demokratische Republik
Re: Gruppenprojekt Nummer 1 "MELUSINE"
« Antwort #14 am: 29. April 2010, 21:10:50 »
Och nö, ich spiele auch mit! Ein gewisses Mitglied mit dem Hang zur Palettenbestellung hat mir helfen können und so wird wohl Mitte nächster Woche auch bei mir der Start für die Mel fallen. Aber dazu dann zu gegebener Zeit mehr in einem eigenen Thema! ;)


Gruß Olli, der Plastiker

... und auch wenn er keine eigene Mel baut, so hat er doch gehörigen Anteil an unserer beiden Gruppenteilnahmen.
 :headbang: ( <= das ist der beste 'Danke'-Smily, de ich finden konnte )

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6708
Re: Gruppenprojekt Nummer 1 "MELUSINE"
« Antwort #15 am: 29. April 2010, 21:14:35 »
... und auch wenn er keine eigene Mel baut, so hat er doch gehörigen Anteil an unserer beiden Gruppenteilnahmen.
 :headbang: ( <= das ist der beste 'Danke'-Smily, de ich finden konnte )

Dem schließe ich mich uneingeschränkt an! ;)

Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline Art deWhill

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1333
    • aufmeineART
Re: Gruppenprojekt Nummer 1 "MELUSINE"
« Antwort #16 am: 29. April 2010, 21:37:53 »
yeah!! noch ne MEL...  :thumbup:
Ad astra und happy painting, Stefan aka "Artie"

Offline Fatcap

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1106
Re: Gruppenprojekt Nummer 1 "MELUSINE"
« Antwort #17 am: 30. April 2010, 12:33:27 »
hm, meine Mel ist immer noch nicht da, so langsam mache ich mir sorgen... :dontknow:
andreasbutzbach.jimdo.com

Offline struschie

  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 7661
  • Strahl Demokratische Republik
Re: Gruppenprojekt Nummer 1 "MELUSINE"
« Antwort #18 am: 01. Mai 2010, 12:15:06 »
hm, meine Mel ist immer noch nicht da, so langsam mache ich mir sorgen... :dontknow:
Das ist doch jetzt schon echt eine ganze Zeit her...
Sch31553!
 :P

Offline Fatcap

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1106
Re: Gruppenprojekt Nummer 1 "MELUSINE"
« Antwort #19 am: 01. Mai 2010, 13:56:03 »
Das ist doch jetzt schon echt eine ganze Zeit her...
Sch31553!
 :P


Das kommt davon wenn man um Geld zu sparen SAL Versand wählt... bis jetzt gings immer gut aber 24 Tage erscheint mir doch lang...
andreasbutzbach.jimdo.com

Offline struschie

  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 7661
  • Strahl Demokratische Republik
Re: Gruppenprojekt Nummer 1 "MELUSINE"
« Antwort #20 am: 01. Mai 2010, 23:40:56 »
Hast du jetzt zwei bestellt? Um eine Mel für den Groupbuild im SFM und einen Gustav als Kampfschwimmer für int.Board zu bauen?
Oder ein SF3D-Gustav zusätzlich?

Offline Fatcap

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1106
Re: Gruppenprojekt Nummer 1 "MELUSINE"
« Antwort #21 am: 01. Mai 2010, 23:57:43 »
Hab eine bestellt und bekomme noch einen Nitto Gustav, für die Gustav Hülle aus der Melusine box habe ich andere Pläne... ;)
andreasbutzbach.jimdo.com

Offline struschie

  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 7661
  • Strahl Demokratische Republik
Re: Gruppenprojekt Nummer 1 "MELUSINE"
« Antwort #22 am: 02. Mai 2010, 00:08:55 »
Na dann hast du ja hofentlich bald zwei Bleispritzen. Auch wenn ich die Antwort ahne: Was genau gedenkst du mit dem halben Gustav zu machen?

Offline Kleinalrik

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3059
    • Blankes Blech
Re: Gruppenprojekt Nummer 1 "MELUSINE"
« Antwort #23 am: 18. Mai 2010, 20:47:39 »
Mir kam eben gerade beim Grübeln so ein Gedanke (passiert oft, wenn ich grüble, manchmal verharre ich aber auch nur im Standby-Modus ohne nennenswerte Ergebnisse):
Melusinen (und auch die anderen Kampfanzüge) sind ja im Feld unterwegs, genauso wie der normale Landser. Dabei sind die mitunter für mittellange Zeiträume auf sich selbst gestellt, genauso wie der normale Landser. Mit der Folge, dass diese sich für gewisse Zeiträume selbst versorgen und um eigene Unterkunft für die Nacht kümmern müssen, genau wie der normale Landser.

Nur, wo ist die entsprechende Ausrüstung dafür?

Landser tragen neben der primären Kampfausrüstung (Hauptwaffe, Seitengewehr und Munition) auch weitere Ausrüstung mit sich (Trinkflasche, Feldgeschirr, Klappspaten, Zeltplane...), z.T. in selbstgemachten, improvisierten, erbeuteten Canvastaschen.

Solche Accessoires an einer Melusine wäre doch eine nette Detaillierung und würde die Gesamterscheinung glaubhafter machen. Eine zusammengerollte Zeltplane, angehängte Canvas-Taschen, spezielle Koppeln für Melusinen, Werkzeug...

Panzerfahrer des WWII pflegten ja auch, einen halben Hausstand außen am Gefährt zu befestigen.
Die Mel würde dann auch nicht so isoliert wie in die Landschaft gesetzt wirken, sondern etwas glaubwürdiger in die Szenerie eingebunden.
"Ey, das Dingen iss massiv, oder?" Kleinalrik - Iron Modeller 2014, Darmstadt

Offline struschie

  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 7661
  • Strahl Demokratische Republik
Re: Gruppenprojekt Nummer 1 "MELUSINE"
« Antwort #24 am: 18. Mai 2010, 23:01:52 »
Hey Kleinalrik: Gute Ueberlegungen!
Es gibtMa.K Fahrzeuge mit sufgeschmissenem Geroedel und due Panzer Ksmpfanzuege haben innen sjcher auch ein bischen Platz. Dank Motor sollte man da auch N8s nicht zu sehr dri. frieren, aber feldgeschirr,Zelt etc muss mit. Du bist herzlichst eingeladen, 1/20 Geriedel fuer mein 2'er Dio zu scratchen und zu bemalen :)